Gefühle für 2 Männer....

Benutzer125151 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Zusammen

Ich befinde mich in einer Situation, in der plötzlich Gefühle für 2 verschiedene Männer habe. Ich weiss nicht mehr was ich tun soll... Am besten von vorne:

Im Januar habe ich mich nach 6 Jahren Beziehung von meinem Ex-Partner getrennt. Er hat mich mehrmals betrogen. Ich habe recht schnell abgeschlossen und weitergelebt.
Im März habe ich einen Mann kennenglernt (Nr.1) und wir haben beide Gefühle für den anderen entwickelt. Er war damals ebenfalls erst seit kurzem getrennt und deshalb recht zurückhaltend. Wenn wir zusammen waren, war ständig eine gewisse „Spannung“ oder „Knistern“ vorhanden. Wir verstehen uns sehr gut, können über alles reden, gingen zusammen weg und es kam zu einem Kuss. Als ich ihm meine Verliebtheit gestanden habe, sagte er mir, dass es für ihn zu früh sei für eine neue Beziehung. Er hat mir mehrmals gesagt, dass ich mir nicht zu viel Hoffnung machen solle. Ich habe stark gelitten, aber seine Entscheidung akzeptiert und habe versucht die Gefühle für ihn zu vergessen. Wir haben aber trotzdem den Kontakt behalten, als gute Freunde eben.

Im Juni habe ich einen zweiten Mann (Nr.2) kennengelernt. Es folgte das übliche: gute Gespräche, sehr schöne Dates und ich verliebte mich in ihn. Nun sind wir seit 2, 3 Wochen zusammen.
Gestern habe ich Mann Nr. 1 auf einer Party wieder getroffen. Wir haben zusammen etwas getrunken, geredet und gelacht. Als ich nach Hause gehen wollte, fragte er mich ob ich ihn nach Hause fahre weil seine Freunde noch nicht gehen wollten. Natürlich, für Freunde mache ich so etwas gerne.

Als wir im Auto sassen war diese Spannung plötzlich wieder da. Er hat meine Hand während der ganzen Fahrt gehalten. Ich war so überrumpelt, dass ich mich zuerst nicht gewehrt habe. Bei ihm zu Hause sassen wir dann noch kurz im Auto und haben geredet. Als er versuchte mich zu küssen und fragte ob ich bei ihm übernachten will habe ich abgeblockt. Ich habe ihm klargemacht, dass ich so ein Gefühlschaos wie das im Frühling nicht noch einmal ertrage. Er hat es dann nicht noch einmal versucht, sondern hat sich verabschiedet und ist ausgestiegen.
Von meiner frischen Beziehung weiss er nichts. Später kam eine SMS mit dem Text „schade das du gegangen bist. wäre schön gewesen, mit dir in den Armen einzuschlafen“.

Nun bin ich total verwirrt. Ich bemerke, dass noch Gefühle für ihn da sind, obwohl ich dachte, dass ich damit abgeschlossen habe. Ich finde es meinem neuen Partner gegenüber nicht fair so zu fühlen. Nr. 2 tut mir gut, es fühlt sich richtig an und ich möchte mit ihm zusammen sein. Bei Nr. 1 wäre ich endlich am Ziel, was ich mir so lange erhofft und gewünscht hätte. Es fühlt sich an wie Herz gegen Verstand. Ich bin froh, dass ich die Notbremse gezogen habe, als er ich küssen wollte auch wenn ich es mir so sehr gewünscht hätte....Die Frage ob ich die frische Beziehung beenden sollte steht für mich nicht im Raum. Ich weiss einfach nicht wie ich mit meinen Gefühlen die ich für beide hebe umgehen soll....
Wie soll ich damit umgehen zwei Männer zu lieben? Soll ich mit Nr. 2 darüber reden was in mir vorgeht? Oder Nr. 1 meine Gründe sagen warum ich ihn abgeblockt habe?

Tut mir leid, dass es nun ein so langer Text geworden ist. Ich hoffe, dass es trotzdem jemand liest und mir einen Ratschlag geben kann was ich tun soll.

Liebe Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer133315  (24)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Zu erst würde ich mal mit Nr. 1 reden. Und ob er nicht nur im "suff" was von dir wollte oder ob das für ihn jetzt ernst ist. Ich würde dann auch mit deinem Freund über die Situation reden, es kommt durchaus vor, dass man für mehrere Menschen Gefühle hat. Kann natürlich sein, dass es dein Freund nicht akzeptiert oder so...
Aber ich denke mal, dass reden mal ein Anfang ist :smile:
 
G

Benutzer

Gast
Ich gebe Aquarium Aquarium Recht, vor allem mit Nr. 1 solltest du mal reden, inwiefern es ihm ernst war. Es kann natürlich sein, dass er im Nachhinein behauptet, es wäre ihm nicht ernst gewesen und das war nur die Suff-Geilheit, die da aus ihm sprach, um nicht zuzugeben, dass er in Wirklichkeit mittlerweile an dir ernsthaft interessiert ist. Möglicherweise will er sich nüchtern nicht die "Blöße" geben, an einer unerreichbaren - weil vergebenen - Frau interessiert zu sein.

Es fühlt sich an wie Herz gegen Verstand.

Ich kann das nachfühlen. Ich war auch schon in der Situation, in einer Beziehung zu sein, und für einen anderen sehr tiefe Gefühle entwickelt zu haben, tiefer, als ich es bei dieser Person für möglich hielt. Es ist genau so, wie du es schreibst: Herz gegen Verstand. Ich hatte manchmal das Gefühl, es würde mich innerlich zerreißen. Nach ein paar Monaten verflogen diese Gefühle bei mir wieder.

Wie soll ich damit umgehen zwei Männer zu lieben?

Ich habe damals zu meinem Partner nichts gesagt, dass ich mich anderweitig verliebt habe. Und ich bereue es auch nicht, nichts gesagt zu haben. Denn die Gefühle verflogen wieder. Und ich hätte auch nicht gewusst, inwiefern es mir geholfen hätte, hätte mein Partner darüber Bescheid gewusst. Im Gegenteil, ich denke, es hätte unsere Beziehung nur unnötig belastet.

Ich persönlich bin der Meinung, dass der Partner nicht zwangsläufig alles wissen muss. Dinge, die ihn nur verletzen würden, behalte ich lieber für mich, als sie ihm an den Kopf zu werfen. Vor allem dann, wenn das "wissen" ihm nur Leid zufügen würde, unserer Beziehung schadet und sonst keinerlei Nutzen hätte, als möglicherweise noch mein Gewissen zu erleichtern.

Und eines darfst du auch nicht vergessen: Nur, weil dein aktueller Partner weiß, dass du aktuell in einen anderen auch verliebt bist, ändert das nichts an deinen Gefühlen. Es beruhigt höchstens dein Gewissen - und das wahrscheinlich zulasten des Beziehungsklimas und/oder zulasten des Vertrauens deines Partners dir gegenüber. Und ist das Vertrauen erstmal weg, ist es sehr, sehr schwer wieder aufzubauen, falls es überhaupt gelingt.

Darum würde ich an deiner Stelle zunächst mal ausschließlich mit Nr. 1 darüber sprechen, wie ernst es ihm wirklich war - und darauf appellieren, jetzt nicht aus falschem Stolz etwas schön zu reden o.ä.

Falls sich herausstellen sollte, dass deine Gefühle für Nr. 1 langfristig stärker sind als für Nr. 2 und das auf Gegenseitigkeit beruht, dann solltest du natürlich das mit Nr. 2 beenden und ihm gegenüber ehrlich sein - dass du dir mit ihm doch keine Beziehung langfristig vorstellen kannst und er daran keine Schuld trägt. Ob du ihm dann sagen willst, dass der Grund dafür ein anderer Mann ist, ist dir überlassen. Bedenke aber, dass so eine Info dein Gegenüber unnötig stark verletzen könnte/würde.
 

Benutzer165939 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bei ihm zu Hause sassen wir dann noch kurz im Auto und haben geredet. Als er versuchte mich zu küssen und fragte ob ich bei ihm übernachten will habe ich abgeblockt. Ich habe ihm klargemacht, dass ich so ein Gefühlschaos wie das im Frühling nicht noch einmal ertrage.
Das wäre dann übrigens der Punkt gewesen, ihm auch von deinem neuen Partner zu erzählen.

Er hat es dann nicht noch einmal versucht, sondern hat sich verabschiedet und ist ausgestiegen.
Er hat es nicht noch einmal versucht. Wie wichtig wirst du ihm schon sein? Für mich hört sich die Schilderung stark danach an, dass er nur etwas ganz bestimmtes von dir will, zumal er auch die Zeit davor komfortabel ohne Beziehung mit dir und ohne den Versuche, eine Beziehung mit dir zu starten, leben konnte.

Von meiner frischen Beziehung weiss er nichts.
Du sagst es selbst. Du hast ihm deinen Freund verschwiegen. Du sagst, bei Mann Nr. 1 am Ziel angelangt zu sein, wenn ihr zusammen seid. Ich lese aus deinem Text heraus, dass du deinem Freund nicht annähernd solche Gefühle entgegenbringst wie dem anderen Mann. Auch schreibst du sehr viel ausführlicher über Mann Nr. 1. Dein Freund taucht eher so am Rande auf.

Ich unterstelle dir an dieser Stelle, dass du selbst weißt, dass du für deinen Freund nicht genug für eine ernsthafte Beziehung empfindest. Zumal du nach so kurzer Zeit noch die rosarote Brille auf und keine Augen für einen anderen Mann haben solltest.

Ich rate dir dringend, in Ruhe in dich zu gehen und deine Gefühle gegenüber deinem Freund zu reflektieren. Belüge dich dabei nicht selbst! Reichen deine Gefühle aus? Falls nein: Trenne dich bitte umgehend und unabhängig von deinen Gefühlen gegenüber Mann Nr. 1. Dein Freund hat mit Sicherheit nicht verdient, die zweite Geige zu spielen und von dir verschwiegen zu kriegen, dass deine Gefühle ihm gegenüber eher so lauwarm sind.

In einer gefestigten Beziehung würde ich dir dazu raten, mit deinem Partner ehrlich darüber zu komunizieren, dass es da noch jemand anders gibt, der dich nicht völlig kalt lässt. Nach so einer kurzen Zeit Beziehung ist es aber in meinen Augen ehrlicher, das Ganze wieder zu beenden - besser jetzt als später.
 

Benutzer125151 

Verbringt hier viel Zeit
Ich danke Euch für die Antworten. Besonders diejenige von Strawberrys hat mir sehr geholfen.
Es ist möglich, dass Nr. 1 durch den Alkohol mutiger geworden ist als er nüchtern wäre, allerdings macht ihn Alkohol nur ehrlicher. Er hatte an diesem Abend 3 Bier, mehr nicht. Deshalb denke ich nicht, dass es nur der Alkohol war.
Warum er es nach meiner Abweisung nicht noch einmal versucht hat, kann ich nicht sagen.
Herrgotsbscheisserle; ich kann dir versichern, dass die Gefühle für meinen Freund genau so stark sind wie für Mann Nr. 1. In meinem Text geht es mehr um Nr. 1 weil ich ja durch ihn ein Problem habe und nicht wegen Nr. 2.
Ich habe bis jetzt nichts mehr von Nr. 1 gehört. Vielleicht ist er verletzt, dass ich nun plötzlich abweise? Soll ich ihm jetzt noch schreiben und eine Begründung geben warum? Es passt nicht zu seinem Typ auszuprobieren wie weit er gehen könnte und er nur auf das Eine aus ist. Ich möchte die Freundschaft zu ihm nicht verlieren weil es in den letzten 4 Monaten als Freunde und ohne Gefühle sehr gut funktioniert hat. Ich mag es nicht, wenn Dinge offen und ungeklärt bleiben. Ich möchte gerne mit ihm im Reinen sein.
Ich verstehe einfach nicht, warum er nach so vielen Monaten plötzlich doch etwas von mir will.... Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich ihn bestimmt nicht nach Hause gefahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer9556 

Meistens hier zu finden
Was du schreibst, ist typisch für eine Frau. Du hast irgendwelche Gefühl und weißt nicht warum. Du weißt auch nicht was du willst oder machen sollst. Frauen (also du) funktionieren rein emotional. Sie suchen stets den derzeit besten verfügbaren Mann. Daran würde ich mich halten. Such dir das Männchen aus, welches dir das schönste Nest bauen kann. Und wenn es dir langweilig wird, such dir einen neuen :smile:
 

Benutzer166375  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:
Was du schreibst, ist typisch für eine Frau. Du hast irgendwelche Gefühl und weißt nicht warum. Du weißt auch nicht was du willst oder machen sollst. Frauen (also du) funktionieren rein emotional. Sie suchen stets den derzeit besten verfügbaren Mann. Daran würde ich mich halten. Such dir das Männchen aus, welches dir das schönste Nest bauen kann. Und wenn es dir langweilig wird, such dir einen neuen

Du hast ja so recht! Und ich habe auch eine Erklärung dafür! Natürlich nicht von mir, weil ich eine Frau bin und mein Gehirn nicht zur Rationalität, sondern nur zur Emotionalität fähig ist... Deshalb zitiere ich hier lieber einen Mann... Leider ist er schon tot... Hat nämlich im 19. Jahrhundert gelebt :rolleyes:
„Im übrigen aber ist die durch Natur und Evangelium gebotene Arbeitsteilung zwischen den Geschlechtern die, daß der Mann für Kampf und Arbeit bestimmt ist, die Frau aber in der Pflege reiner, warmer und inniger Gefühle, in der Bewahrung der Güter, die der Mann erworben, in der Ordnung, Leitung und dem Schmuck des Hauses, die von Gott ihnen anvertraute Aufgabe suchen. Dem Manne gebührt der Kampf und die Arbeit, aber das Weib wische den Schweiß von seiner Stirn und stärke seine Kraft, indem sie durch ihr Sein und Walten das Haus zu einer Stätte der Harmonie und des Friedens, zu einer idealen Welt bilde."

Das ist doch deine allgemeine Einstellung zu Frauen, oder?
 
G

Benutzer

Gast
Vielleicht ist er verletzt, dass ich nun plötzlich abweise? Soll ich ihm jetzt noch schreiben und eine Begründung geben warum?

Hör auf dein Gefühl. Wenn du dich bei ihm melden möchtest, dann tu das. Manchmal ist es wichtig, auf sein Herz zu hören.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren