Freundin will von selbst nie Sex

Benutzer184549  (24)

Ist noch neu hier
Hallo,

bin mit meiner Freundin (Sie 21 , ich 24) seit 1 1/2 Jahren zusammen.

In den ersten Monaten wurde Sie auch aktiv und wollte Sex

mittlerweile läuft es so ab, dass wenn ich sie berühre , wir ab und zu Sex haben - ca 2 mal die Woche - (oft kommt aber auch „jetzt nicht, ich will einfach nur mal kuscheln“)

wenn ich nichts mache, kommt von ihr auch 12 Tage nichts.
Außerdem berührt sie mich von selbst nie intim, Esseiden ich führe ihre Hand.

sie sagt, sie findet mich noch immer so attraktiv wie am Anfang

sie nimmt die Pille seit 1 Jahr (vor 2 Monaten hat sie die Pille gewechselt)

wenn ich ihr sage „ soll ich mich ausziehen?“ - kommt von ihr z.B nur „mir egal“

wenn sie mich mal fragen würde, was sie nie getan hat - würde ich sagen : ja sofort!!!

ich habe ihr Sex Gutscheine (ca 12 Stück) geschenkt , die seit mind . 4 Monaten rumliegen - sie hat noch keinen verwendet - hätte ich sie bekommen , wären alle schon innerhalb von 1 Monat weg

was könnte mit ihr los sein?
Werde auch oft in der Beziehung wegen jeder Kleinigkeit angepampt. Sie sagt jedoch ; ich wäre der einzige für sie - für immer .
Mich nervt es nur, dass sie mir nie zeigt, dass sie auch mal Sex will.
 

Benutzer173507  (37)

Öfter im Forum
Einfache Lösung: Reden.
Erzähl ihr von deinen Wünschen/Vorstellungen. Frag sie nach ihren.
Konstruktiv ohne Vorwürfe.


ich habe ihr Sex Gutscheine (ca 12 Stück) geschenkt , die seit mind . 4 Monaten rumliegen
Wie darf man sich das denn vorstellen? Sex ist doch keine Ware 👀 Zumindest in einer Liebesbeziehung nicht.
 

Benutzer181361 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also zum einen kann es natürlich an der Pille liegen wenn ihre Libido abgeschwächt ist, aber auf der anderen Seite finde ich 2x pro Woche jetzt echt nicht wenig. Hast du mal ein richtiges Gespräch mit ihr geführt? Also so mit reden und zuhören und nicht ein ,ob du dich ausziehen sollst? Wenn ich bei verminderter Libido auch noch Sexgutscheine kriegen würde, wäre ich maximal genervt.
 

Benutzer184670  (23)

Ist noch neu hier
Also die Pille hat schon einen starken Einfluss. Ich hatte nach der Schwangerschaft die Stillpille nehmen müssen und hätte für immer auf Sex verzichten können. Das hat mein Mann aber verstanden und er hat mich drauf hingewiesen, dass er gerne Sex hätte, sonst hätte ich gar nicht mehr nachgefragt. Es ist halt echt schwer den Sex zu genießen, wenn die Libido nicht will. Rede mal mit ihr darüber, weil man möchte das ja auch nicht zur Angewohnheit werden lassen. Ich hätte Angst, dass es mit der Zeit weniger werden würde. Ich kenne Freunde, die sind 19 -20 und haben ein Mal im Monat Sex. Du musst dem mal echt nachgehen. Wenn alles körperlich bei der Frau stimmen sollte (also kein Einfluss der Pille auf die Libido) dann können es auch mehr als 2 Mal in der Woche sein. :grin: Ich würde als Frau wollen, dass mein Mann mir das auf jeden Fall nicht wie ein Vorwurf rüber bringen würde, sondern eher als würdest du ihr einen Einblick in deine Gefühlswelt geben. Grad wenn sie dich liebt, werdet ihr bestimmt einen Kompromiss finden.
 

Benutzer184549  (24)

Ist noch neu hier
Einfache Lösung: Reden.
Erzähl ihr von deinen Wünschen/Vorstellungen. Frag sie nach ihren.
Konstruktiv ohne Vorwürfe.



Wie darf man sich das denn vorstellen? Sex ist doch keine Ware 👀 Zumindest in einer Liebesbeziehung nicht.

das sind so Spaß Gutscheine von amazon - hat sie schon einige Monate
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Reden. Ernsthaft reden.

Das kann tausend Gründe haben.

Wie läuft eure Beziehung denn sonst so?
Wie ist der Umgang miteinander?
Wie funktioniert eure Kommunikation? Gibt es öfter Streits oder Missverständnisse?
Küssen, kuscheln sonstige Zärtlichkeiten?
Wie habt ihr vor der Pille verhütet?
Kennst du ihre Wünsche und Bedürfnisse? Also so richtig aus ihrem Mund, nicht "vermutlich mag sie das?
Kennt sie deine?
Könnt ihr offen darüber reden? Habt ihr schon geredet?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren