Freundin will Porno drehen

Benutzer182109  (23)

Ist noch neu hier
Hi

meine Freundin will unbedingt mal ein Porno mit mir drehen. Der Gedanke ist schon geil aber hab angst dass des irgendwo im Internet landet. Was denkt ihr darüber?
 

Benutzer123832  (25)

Beiträge füllen Bücher
Nehmt eine alte Kamera ohne Internet, filmt damit, und schaut euch die Videos auch ausschließlich auf der Kamera an. Dann landet nichts im Internet :thumbsup:
Für den ersten Versuch würde ich das empfehlen. Wenn es euch dann gefällt und ihr Videos z.B. schneiden wollt, kann man immer noch darüber nachdenken.
 

Benutzer175630 

Öfters im Forum
Die Angst kann ich verstehen! Aber wie WomanInTheMirror WomanInTheMirror schon ausführlich geschrieben hat, kann man sich davor ja gut schützen. Deine Partnerin würde ja nichts ohne dein Einverständnis verbreiten, oder? Oder ist das deine Angst?

Grundsätzlich ist der Wunsch, sich beim Sex zu filmen wohl so alt, wie das Filmen selbst.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
na ja wenn du Bedenken hast, dann lass es bleiben.
 

Benutzer182064  (22)

Ist noch neu hier
Drehen nur für euch oder auch anderen zeigen? Da wär ich schon vorsichtig.
 

Benutzer86866 

Verbringt hier viel Zeit
Ich wurde wann nur für uns drehen und nicht ins Internet laden.
 

Benutzer182120  (24)

Ist noch neu hier
wollt ihr die dann auch auf dem laptop angucken? wenn ja wäre ich vorsichtig damit, wer weiß ob das nicht doch irgendwie im internet landet (selber erlebt mit einem freizügigerem Foto für einen Ex, trotz aller Beteuerungen und Versprechen...)
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich mach sowas ja bewusst fürs Netz :grin:

Aber bevor man Richtung „Porno drehen“ geht, macht doch erstmal kleine kurze Clips. Nicht jeder findet sich im Film dann noch so geil. Sich aus einem anderen Winkel zu sehen kann spannend aber auch befremdlich sein.

Gerade wenn ihr bedenken habt würde ich erstmal zu Filmchen ohne Gesicht und ohne erkennbare Hintergründe raten.
 

Benutzer70365 

Verbringt hier viel Zeit
Nehmt eine alte Kamera ohne Internet, filmt damit, und schaut euch die Videos auch ausschließlich auf der Kamera an. Dann landet nichts im Internet :thumbsup:
Wo ein Wille, da ein Internet. So alt und analog kann die Kamera gar nicht sein. Bisschen mehr Aufwand ist es halt.

Ansonsten eben eine Vertrauensfrage.
 

Benutzer70365 

Verbringt hier viel Zeit
Wo soll denn bei einer herkömmlichen Spiegelreflexkamera Internet sein? :confused:
Eine analoge Spiegelreflexkamera kann auch nicht filmen. Alte Videokameras VHS usw. geben ein analoges Signal aus, dass du mit einem USB Adapter am PC aufnehmen kannst. Echte analoge Filme, 8mm, ect. wirst du heute nicht mehr bekommen und wenn wirds Unsummen kosten. Auch das kann man digitalisieren. Man braucht ohnehin einen Projektor zum ansehen, das könnte man abfilmen.

Wie gesagt, der Aufwand steigt, aber wenn es wer darauf anlegt...
 

Benutzer123832  (25)

Beiträge füllen Bücher
Die Spiegelreflex meines Freundes kann filmen, genauso wie meine alte Digitalkamera, die beide kein WLAN haben. Natürlich kann man die Speicherkarte in den Computer stecken, der Internet hat. Solange man das aber nicht macht...
 

Benutzer70365 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Die Spiegelreflex meines Freundes kann filmen, genauso wie meine alte Digitalkamera, die beide kein WLAN haben. Natürlich kann man die Speicherkarte in den Computer stecken, der Internet hat. Solange man das aber nicht macht...
Off-Topic:

So ziemlich jede digitale Kamera kann filmen, egal ob DSLR (digitale Spiegelreflex) oder nicht. Ich dachte mit herkömmlich meinst du eine SLR (die analoge Variante), die gab es schon Jahrzehnte bevor es Speicherkarten gab.
 

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
Im Internet landen kann es nur, wenn es einer von euch ins Internet stellt.

Wenn ihr einander nicht ausreichend vertrauen könnt, dass nicht einer von euch das Zeug ohne Wissen oder Zustimmung des andern ins Internet stellt, solltet ihr mehr als nur den Pornodreh hinterfragen.
 

Benutzer167118  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich fand immer, dass der Reiz des Filmens und Fotografierens beim Sex darin besteht es zu machen. Es kann Spaß machen und ich habe entsprechende Bilder, schaue die mir aber selten an.
Filmchen gab es selten. Haben wir gemacht, einmal angesehen und gelöscht.
Ich denke auch nicht, dass es im Sinne deiner Freundin ist, dass es im Internet landet. Wobei man das natürlich nie sicher weiß.

Rede mit ihr und sag ihr was dir Sorgen macht.
 

Benutzer70365 

Verbringt hier viel Zeit
Filmchen gab es selten. Haben wir gemacht, einmal angesehen und gelöscht.
Uns ist ein Live-Feed lieber, für die verschiedenen Perspektiven verwenden wir Spiegel, ua. an der Decke, Regie machen wir selber, gespielt wird aus dem Stegreif.

Sollten die Spiegeln irgendwann im Internet landen .... da werden sich Daten-Forensiker die Zähne ausbeißen, etwas wiederherzustellen :grin:
Eine Speicherkarte kann ich dagegen vor jemand löschen oder formatieren, lässt sich alles wiederherstellen, das noch nicht überschrieben wurde.

Damit sind wir natürlich bei einem worst-case Szenario. Die meisten haben nichts schlimmes im Sinn, doch weiß man auch nicht was passiert. So manche Beziehung geht nicht im Guten auseinander. Im Rausch der Emotionen lechtst mancher nach Rache und schon haben wir den Salat. "Ich hätte nie gedacht, dass er / sie dazu fähig ist.", ist kein seltener Satz wenn langjährige Beziehungen auseinander gehen.
 

Benutzer129692 

Beiträge füllen Bücher
So manche Beziehung geht nicht im Guten auseinander. Im Rausch der Emotionen lechtst mancher nach Rache und schon haben wir den Salat. "Ich hätte nie gedacht, dass er / sie dazu fähig ist.", ist kein seltener Satz wenn langjährige Beziehungen auseinander gehen.
Dieses Risiko kann man minimieren, indem man solche Videos (z.B. mit VeraCyrpt) verschlüsselt speichert. Wenn beide jeweils nur einen Teil des Passworts kennen, können sie auch nur zusammen diese Videos ansehen.
 

Benutzer181447 

Ist noch neu hier
Würde ich niemals machen. Du weisst nie wo das abendet. Ich sehe das pragmatisch.
 

Benutzer178050 

Ist noch neu hier
Habe selber die Situation mit meiner F+ und irgendwie ist es seltsam wie wenig Bedenken andere Leute für solche Themen haben. Verständnis für meine Bedenken habe ich zumindest nicht bekommen.

Vor allem falls man was mitm Handy drehen sollte, da weiß man auch nie, wer Zugang dazu hat und ob das danach (der „Beziehung“) auch gelöscht wird. Soweit uns das in der Schule nahegelegt wurde sollte man da aufpassen, wenns mal irgendwo landet ist man potenziell ziemlich ruiniert.

Ich für mich möchte das nicht, aber es muss jeder für sich selbst wissen.
 
1 Woche(n) später

Benutzer181927 (53)

Ist noch neu hier
Hätte mit so einem Filmchen kein Problem, einfach eine Maske aufsetzen oder so drehen das die Gesichter nicht zu sehen sind.
Und ist bestimmt ein schönes Dokument wenn man(n) oder Frau es in 10 Jahren oder was auch immer an schaut.
Leider war in meiner Jugend die Technik so weit, Gopro und Smartphon mussten noch entwickelt werden.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren