Freundin nicht soo eng - Smartballs?

Benutzer87203 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen,
ich hoffe, meine Frage klingt nicht allzu krass. Meine Freundin ist untenrum nicht soooo sonderlich eng, so dass der Sex mit ihr mir zwar immer noch unheimlich viel Spaß macht, es aber nicht ganz so intensiv ist, wie ich es bisher kannte. Klar, die "Enge" ist nur ein Faktor von mehreren aber man merkt es doch. Vielleicht liegt es daran, dass sie schon ein Kind bekommen hat, das hört man ja öfter.

Meine Frage ist nun: Wie kann ich ihr dezent mitteilen, dass ich es schön fände, wenn sie beispielsweise mit Smartballs ein wenig ihre Muskulatur dort unten trainiert? Ich will ja nicht mit der Tür ins Haus fallen und sagen: Hey Schatz, ich komme mir in dir etwas verloren vor, tu doch mal was dagegen!"

Habt Ihr (m oder w) Erfahrung damit? Kann mir jemand einen Tipp geben?
 

Benutzer36283 

Verbringt hier viel Zeit
also ich hab auch schon ein Kind bekommen und mein freund behauptet genau das gegenteil ^^

und was ist der zweck dieser smartballs? Das sie die drin behält und nicht rausfallen?

Erfahrungen hab ich keine, und direkt sagen... kommt drauf an wie sie das aufnimmt, ob sie so eine ist die gleich kritik drin sieht und beleidigt ist oder offen für sowas ist.
 

Benutzer87203 

Verbringt hier viel Zeit
Soweit ich das richtig verstehe, trainiert man damit die Scheidenmuskulatur. Man muss halt die Muskulatir anspannen, um sie drin zu behalten und das stärkt dann alles. Es ist also kein eigentliches Sexspielzeug, weil es nicht wirklich stimulierend ist.
Ob meine Freundin vor der Geburt auch schon etwas weiter war, weiß ich nicht, da kannte ich sie noch nicht ...
 

Benutzer37399 

Benutzer gesperrt
Ich musste bisher nie die Muskeln anspannen, um die Smartballs drinnen zu behalten. Aber vielleicht mag das nach einer Geburt anders sein, da eventuell deutlich weiter (ich gebe zu, davon keinerlei Ahnung zu haben!). Durch die leichten Vibrationen der Kugeln spannen sich die Muskeln automatisch an. Gerade am Anfang sollte man es deshalb mit der Tragedauer nicht übertreiben, kenne einige, die davon Muskelkater bekamen.
Ich würde ihr einfach ein paar schicke Smartballs schenken und ihr sagen, dass ich es total geil finden würde, wenn sie diese für mich trägt. Außer, sie verträgt die wohl eher unangenehme Wahrheit ohne beleidigt zu sein o.ä.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Find ich echt schwierig. So einen richtigen Rat habe ich nicht.

Auf der einen Seite wünscht du dir mehr Stimulation beim Sex, gleichzeitig solltest du sie aber auch nicht kränken.

Ich würde ihr auch einfach welche schenken. SmartBalls und die durch's Tragen trainierte Beckenbodenmuskulatur sorgen bei ihr auch für intensivere Orgasmen. Ich würde sie ihr wohl unter diesem Vorwand schenken.

Ich weiß nicht, wie das bei mir wäre. Irgendwie würde ich die Wahrheit ja doch wissen wollen.

Ist echt schwierig.
 

Benutzer87203 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe ihr schon ein paar geschenkt (wie anderes Spielzeug, das sie gerne mag und das wir auch gemeinsam verwenden). Aber sie sagt, das würde ihr sicher nichts bringen (also lusttechnisch) und ich habe ihr noch nicht so direkt gesagt, dass es dabei auch eher um etwas anderes geht ....
 

Benutzer34625  (50)

Meistens hier zu finden
Äähm ... das Tragen der Smartballs würde zwar ihre Muskulatur stärken - das heisst aber nicht, dass sie so "enger" wird!? :ratlos: Was ich meine, ist, dass der Gebrauch der Muskulatur doch von ihr ausgelöst werden muss. Das könnte sie doch jetzt schon, wüsste sie, dass sie das sollte :grin: Oder anders: Um das "Geständnis", dass sie "zu weit" ist, wird der TS nicht herumkommen, oder? :ratlos::ashamed:

Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

Einerseits hast Du Recht, die könnte die Muskulatur auch jetzt einsetzen und es dadurch beeinflussen.
Andererseits, ist ein trainierter Muskel doch von allein dicker und fester, und in der Gegend machen auch 2 mm unter Umständen was aus.

Ich halte es für ein Gerücht, das Frauen die Kind geboren haben nicht so eng sind.
Das mag evtl in den ersten Wochen so sein (kenn ich nicht wirklich), aber ich weiss das die Mutter eines Kindes bisher die engste war.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Die Smartballs trainieren die Beckenbodenmuskulatur.
Die kann nach einer Geburt durchaus etwas überbeanspruchter sein als ohne. Deine Frau wird von ihrer Hebamme oder im Geburtsvorbereitungskurs sicherlich schon mal davon gehört haben.

Mach dir nicht die Illusion, dass deine Frau einfach 1 Stunde pro Tag dieses Smartballs trägt und dann ist sie plötzlich eng wie eine Jungfrau. :grin:
Sie kann damit eben "nur" ihre Muskulatur trainieren und das beim SEx einsetzen.
Allerdings weiß ich nicht, inwieweit sie ihre Muskulatur bislang einsetzt.
Durch Anspannen kann man da durchaus spürbare Effekte für den Mann erzielen - auch ohne Smartballs.:zwinker:
 

Benutzer70969 

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht kannst du es so formulieren, dass DU beim Sex besonders starke Reibung brauchst... oder dass du es total geil findest, wenn Frauen eine gut trainierte Beckenmodenmuskulatur haben und den Penis beim Sex zwischendurch mal "aktiv einklemmen"^^ können.

Ich würde es halt versuchen so zu formulieren, dass DU derjenige bist, der dafür ne besondere Vorliebe hat...und nicht sie irgendwie zu ausgeleiert....
 

Benutzer87203 

Verbringt hier viel Zeit
Vielen Dank schonmal für all die guten Tipps und Anregungen!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren