Freundin hat zu Beginn/nach dem Sex Schmerzen (brennen u.Ä.)

Benutzer120007  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen,

dieses Problem dass ich trotz des schönen Sex (auch für sie) ihr Schmerzen zufüge beschäftigt mich immer stärker. Zuletzt hat sie mir eingestanden, dass sie eigentlich jedes mal Schmerzen verspürt und das Brennen sogar tagelang z.B. besonders beim Pinkeln anhält. All das will ich natürlich nicht...
Oft hat sie Schmerzen beim Eindringen etwa ein Stechen. Kurz danach hat sie keine Schmerzen mehr und alles ist super. Feucht ist sie soweit ich das beurteilen kann, wir haben auch immer ein sehr ausgeprägtes Vorspiel.
Normal verwende ich ein Kondom, womit ich leider nicht viel Gefühl habe wo ich beim Eindringen reinbohr. Selbstverständlich sind wir vorsichtig und machens langsam, oft legt auch sie Hand an zum "reinstecken".
Wir haben es auch schon ohne Kondom ausprobiert (sie nimmt Pille) und hier gab es noch nie Probleme und Schmerzen!! Ich finde sie ist in diesem Fall noch feuchter, vielleicht täusche ich mich aber auch. Ich habe schon gelesen, dass es eine Latex-Alergie gibt, aber die erklärt nicht wieso das Eindringen brennt.

Ich freue mich auch eure Hilfe! :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ja Latexallergie gibt es. Vielleicht probiert ihr mal latexfreie Kondome?

Und natürlich sollte deine Freundin auch mal zum Frauenarzt gehen. Der kann Infektionen und alles ausschließen und vielleicht auch sonst einfach einen Tipp geben.

Tagelange Schmerzen, grade auch beim Pinkeln nach dem Sex klingen für mich erstmal nach Wundsein. Da brennt es bei mir auch beim Pinkeln.
Probiert doch einfach mal Gleitgel zusätzlich. Kondome trocknen die Scheide häufig auch aus, also grade wenn ihr Sex mit Gummi habt, schadet der ein oder andere Tropfen Gleitgel wohl nicht. :zwinker:
 

Benutzer98042 

Verbringt hier viel Zeit
Genau das Problem habe bzw. hatte ich auch über einen langen Zeitraum. In meinem Fall hat sich herausgestellt, dass ich eine Latexunverträglichkeit habe. Das muss natürlich nicht bei deiner Freundin so sein, kann aber sehr gut trotzdem der Fall sein.

An eurer Stelle würde ich mal latexfreie Kondome testen, und wie Krava schon sagt, passendes Gleitgel dazu. Zusätzlich könnte ein Termin beim Arzt Abhilfe und Sicherheit schaffen. Ansonsten könntet ihr vielleicht testen oder beobachten, ob deine Freundin an anderen, weniger empfindlichen Körperstellen -also nicht gerade Schleimhäute - auf Latex reagiert. In meinem Fall bekomme ich beispielsweise schon tierischen Ausschlag vom Aufpusten von Luftballons - natürlich reagiert da jeder auch individuell. Aber vielleicht entdeckt ihr auf diesem Wege einen Indikator.
 

Benutzer120007  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das mit der Latexalergie war auch meine erste Vermutung, auch wenn ich das erst nicht glauben konnte. Was dabei noch fraglich ist: wieso tuts dann beim Eindringen schon weh/stechen?

Die zweite Vermutung mit Wundsein, Austrocknung bei Nutzung von Kondomen und damit Reibung klingt auch sehr plausibel und ich denke daran könnte es durchaus liegen. Doch hier stellt sich auch diese Frage: Wieso kommt beim (sanften!) Eindringen ein stark stechender Schmerz wobei sie doch feucht genug sein müsste!?

Vielleicht liegt das auch an der Stellung, denn diese Sache trat bisher nur auf in Missionarstellung wenn ich mich recht erinner... :confused:

An Infektionen denke ich eher wenig, da es oft wunderbar funktioniert ohne Schmerzen (zumindest ohne Kondom - oder vielleicht ist das nur Einbildung..?!). Außerdem hat sie diese Schmerzen von Anfang an sprich über 1/2 Jahr.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Bei mir reißt oft beim Eindringen die Haut Richtung Damm ein, das ist auch ziemlich schmerzhaft und brennt ein paar Tage, vllt hat das deine Freundin ja auch? Bei mir passiert das immer wenn ich schon ein paar Tage keinen Sex mehr hatte und egal ob mit oder ohne Kondom.
Bis jetzt hab ich allerdings auch noch nichts wirklich hilfreiches gefunden. Ich creme ab und an mit einer Creme ein, die mir meine Frauenärztin verschrieben hat aber das non plus Ultra ist es leider auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer12529 

Echt Schaf
Ich hatte das bei ner anderen Gummimarke, als der derzeitigen auch, die scheint einfach mehr gerieben zu haben. als die aktuelle.Zwar immer nach 1-2 Tagen abgehielt, aber dennoch nervig :zwinker:. "Dabei" hat aber nix wehgetan.

Würd daher erstma sagen, probiert ne andere Marke aus . ich hab grad Chaps (glaub, rossmann-Marke) ,in Natur) in Gebrauch, damit hatte ich jetzt einige Male Sex und keine Probleme. Falls da noch nix hilft, vlt zusätzlich Gleitgel, falls es nur ein reibungsproblem ist. Ansonsten mal Latexfreie testen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren