Freundin hat zu Autoritäre Erziehungsmethoden bei ihrem Hund

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Hallo zusammen, es belastet zur Zeit unsere Beziehung ungemein, da ich ja sehr Liberal bin und sie ihre Hündin als Erziehungsmaßnahme , wenn sie mal wieder am Rad dreht, wenn ich da bin hinter die Ohren schlägt und ihr die Schnauze zu hält . Es gefällt mir nicht und ich sage es ihr auch.

Habe mir schon Tipps für einen besseren Umgang mit der Hündin die scheinbar ein Problem mit oder ohne Männer hat im Haustierplauderhtrade geholt.

Könnt ihr mir helfen wie ich 5 Jahre festgefahren Fehlererziehungsmethoden nun bei meiner Freundin abstellen kann ?
 

Benutzer132163  (24)

Benutzer gesperrt
Das wichtigste für die Hunde Erziehung ist ein Ausgleich. Kommt der Hund regelmäßig raus?
Jeden Tag mindestens 1 Stunde laufen MUSS sein.
Hunde die nicht ausgeglichen sind können sich auch nicht wirklich "konzentrieren".
Das ist das selbe mit einem Kind das vorher total aufgedreht wird und dann soll es sich hinsetzten und lernen.

An sich ist ein klapps nicht schlimm.
Aber man muss ihn auch rechtfertigen, es geht nicht den Hund einfach zu schlagen wenn etwas nicht so will wie man es haben möchte!
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ich komme aber damit nicht klar, dass die Hündin andauernd wenn ich da bin so abdreht und meine Freundin sie nur körperlich massregelt !

Wenn sie alleine bei mir ist (die Hündin) ist sie ja friedlich !
 

Benutzer132163  (24)

Benutzer gesperrt
Wie schon gesagt :

Kommt der Hund regelmäßig raus?



Hunde haben eine unheimliche Power in sich, wenn sie die nicht rauslassen können suchen sie sich eben Wege, diese Wege sind meistens falsch und helfen dem Hund nicht!
Mein Hund wiegt 6 Kilo und kann mich mit meinem Fahrrad ziehen, nur damit du weißt wie viel Power so ein hund hat.

Man kann nur mit einem augeglichenem Hund arbeiten.
Anders wird das nix
[DOUBLEPOST=1421662543,1421662475][/DOUBLEPOST]In welchem Sinne dreht die Hündin denn ab?
Mehr Informationen wären hilfreich
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Der Hund kommt genug raus bis zu 6 Stunden am Tag powert sie sich draußen aus und wird dann noch bespasst.
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
Hast du schon mal mit deiner Freundin geredet, wie sie denn zu diesen Erziehungsmethoden kommt? Wer hat ihr denn das so beigebracht?

Ich habe das ganze ja im Haustier-Plauderthread verfolgt und mir tut der Hund irrsinnig leid. Weder bei dir, noch bei ihr kann er sich auf konkrete Erziehungslinie verlassen - das arme Tier kann ja nur total verunsichert sein.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Hast du schon mal mit deiner Freundin geredet, wie sie denn zu diesen Erziehungsmethoden kommt? Wer hat ihr denn das so beigebracht?

Ich habe das ganze ja im Haustier-Plauderthread verfolgt und mir tut der Hund irrsinnig leid. Weder bei dir, noch bei ihr kann er sich auf konkrete Erziehungslinie verlassen - das arme Tier kann ja nur total verunsichert sein.
Ja ich habe schon von Anfang an daran gedacht und es ihr gesagt nur sie meinte, dass es ihr so beigebracht wurde und es eigentlich immer half.
 

Benutzer132163  (24)

Benutzer gesperrt
Dann sag ihr einfach das Schläge und Gewalt gar nichts bringen, außer das der Hund irgendwann Angst haben wird.
Das ist wie bei Kindern:
Mit Gewalt erzieht man niemanden*
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
6 Stunden Spazieren plus bei mir der Garten und Spielen .
sorry, aber ich kann mir schwerlich vorstellen, dass ein berufstätiger mensch die möglichkeit hat 6 std. am tag spazieren zu gehen.

man schlägt niemanden. weder mensch noch tier.
würde das jemand in meinem beisein machen, würde ich dezent ausrasten. würde das mein partner machen, wäre er das die längste zeit gewesen.

wenn worte nicht helfen, musst du deine freundin eben unter druck setzen, indem du ihr mitteilst, dass du keine zeit mehr mit ihr verbringen wirst, solange sie sich nicht zügeln kann und aufhört das arme tier in dieser form zu maßregeln.
zumal die scheiße eh nur nach hinten losgehen kann. gewalt erzeugt gegengewalt.
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Wie wäre es mal wenn ihr in eine gute Hundeschule geht?

Konsequent sein ist schon gut, aber wenns dann so ausartet... Sorry, sowas geht gar nicht.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich wollte ja auch hier nur fragen wie ich meiner Freundin versickere, dass es nicht gut ist die Hündin so zu massregeln.
Wie wäre es denn damit: Die körperliche Massregelungen scheinen ja nichts zu bewirken, also warum diese weiter fortführen?
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:

sorry, aber ich kann mir schwerlich vorstellen, dass ein berufstätiger mensch die möglichkeit hat 6 std. am tag spazieren zu gehen.

man schlägt niemanden. weder mensch noch tier.
würde das jemand in meinem beisein machen, würde ich dezent ausrasten. würde das mein partner machen, wäre er das die längste zeit gewesen.

wenn worte nicht helfen, musst du deine freundin eben unter druck setzen, indem du ihr mitteilst, dass du keine zeit mehr mit ihr verbringen wirst, solange sie sich nicht zügeln kann und aufhört das arme tier in dieser form zu maßregeln.
zumal die scheiße eh nur nach hinten losgehen kann. gewalt erzeugt gegengewalt.
Mit der Zeit ist das so bis zu 6 Stunden meist ehr 4 Stunden bis 5 aber wenn die 3 Bezugspersonen Zeit haben wird sie auch sehr lange Gasi geführt. Morgens 1 1/2 bis 2 Stunden dann mittags vom Onkel meiner Freundin und dann auch imemr mal wieder von mir !
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Mit der Zeit ist das so bis zu 6 Stunden meist ehr 4 Stunden bis 5 aber wenn die 3 Bezugspersonen Zeit haben wird sie auch sehr lange Gasi geführt. Morgens 1 1/2 bis 2 Stunden dann mittags vom Onkel meiner Freundin und dann auch imemr mal wieder von mir !
Das kann übrigens auch genau das Gegenteil bewirken: Der Hund dreht noch mehr auf, weil er so viel bespaßt wird.
Da ist ein gesundes Maß gefragt. Wie soll der Hund auch Ruhe lernen, wenn nur Action ist?
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
Und wer hat ihr das so beigebracht?
Ich bin ja grundsätzlich ein Fan der strengen Hundeerziehung, jedoch lehne ich Gewalt ab. Für einen typischen Border-Collie Charakter ist das zusätzlich noch mehr Gift.

Hinzu kommt: Der Hund ist, meiner Meinung nach, über, aber falsch beschäftigt. Zu viel vom Falschen. Ein Border-Collie braucht Kopfarbeit, Unmengen davon. Man könnte sicher auf 2 Stunden Beschäftigung runterdrosseln, wenn man dem Hund davon eine Stunde Kopfarbeit zukommen lässt. Ich halte es aber auch für äußerst schwierig einen Hütehund artgerecht zu beschäftigen und würde mir daher auch nie einen nehmen. Habt ihr die Möglichkeit sie hüten zu lassen? Es gibt ja Bauernhöfe die so etwas anbieten.

Mit deiner Freundin solltest du dich mal zusammensetzen, gemeinsam mit einem erfahrenen Hundtrainer und gemeinsam einen Trainingsplan ausarbeiten lassen. Der Hund wird herum gereicht und hat keinerlei Strukturen - darum wirkt er vl glücklicher, wenn er mit dir alleine ist: Der ist einfach nur mal froh, dass hier kein Chaos herrscht, aber sicher nicht glücklicher weil du weniger Grenzen setzt. Hunde brauchen und wollen Grenzen und eine strukturierte, liebevolle Führung, auf die sie sich verlassen können.

Ich würde euch wirklich den Schritt mit einem Hundetrainer empfehlen, denn, verzeih mir, ihr wirkt beide komplett ahnungslos.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Das kann übrigens auch genau das Gegenteil bewirken: Der Hund dreht noch mehr auf, weil er so viel bespaßt wird.
Da ist ein gesundes Maß gefragt. Wie soll der Hund auch Ruhe lernen, wenn nur Action ist?
Du meinst also , wir bespaßen die Hündin zu viel ?
 

Benutzer132163  (24)

Benutzer gesperrt
Burbach, Jakobshütte.
Ein sehr guter Hundetrainer!
Vlt solltet ihr mal zu dem.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Du meinst also , wir bespaßen die Hündin zu viel ?
Wie kickingass kickingass schon sehr gut formulierte: Ihr bespaßt sie falsch.Ich kann mich ihr also nur vollumfänglich anschließen.
Der Hund braucht die richtige Auslastung - Kopfarbeit macht den Hund schneller müde, als es der Freilauf kann.
Ich würde mir nie im Leben einen Hütehund halten, dem könnte ich so gar nichts bieten was er braucht - das sind noch richtige Arbeitshunde.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren