Freundin fängt immer in Anwesenheit von Männern an mich schlecht zu machen

Benutzer182701  (31)

Ist noch neu hier
Ich (w), hab es mit einer Freundin von mir schon öfter erlebt, dass sie bei männlicher Anwesenheit meine Fehler herausstellt, sich über mich lustig macht und teilweise auch Dinge preist gibt, die ich ihr im Vertrauen gesagt hab. Ich weiß nicht, ob es ihr dann darum gebt mich abzuwerten oder sich selbst in ein besseres Licht zu rücken, auf jedenfall ist das sehr verletzend.
wie würdet ihr sowas ansprechen? Was denkt ihr, ist ihr Grund?
sie hatte es beim letzten Mal ziemlich auf die Spitze getrieben und sich dann sogar schon con sich aus entschuldigt.
allerdings war das Verhalten ja kein Einzelfall und ich denke, dass was „tieferes“ dahinter steckt, was wir zuerst mal beheben sollten.
Danke für eure Meinung uns sorry für die typos (bin mit dem Handy unterwegs)
 

Benutzer171033 

Öfters im Forum
Offenbar ist sie ja durchaus zu einer gewissen Reflexion in der Lage. An deiner Stelle würde ich sie offen damit konfrontieren.
Wie reagierst du denn direkt in besagten Situationen? Kann sie mit ihrem Verhalten dann ein Machtgefälle zwischen euch herausarbeiten, oder kannst du dann noch immer schlagfertig und souverän kontern?
Als allererstes würde ich es für alle Zukunft unterlassen, ihr irgendetwas Vertrauliches mitzuteilen.
 

Benutzer182701  (31)

Ist noch neu hier
Offenbar ist sie ja durchaus zu einer gewissen Reflexion in der Lage. An deiner Stelle würde ich sie offen damit konfrontieren.
Wie reagierst du denn direkt in besagten Situationen? Kann sie mit ihrem Verhalten dann ein Machtgefälle zwischen euch herausarbeiten, oder kannst du dann noch immer schlagfertig und souverän kontern?
Als allererstes würde ich es für alle Zukunft unterlassen, ihr irgendetwas Vertrauliches mitzuteilen.

danke dir für deine Antwort. Oft kann ich in gewisser Weise kontern, bin relativ selbstbewusst und steh eigentlich zu den Dingen, die ich tue. manchmal hört sich jedoch überhaupt nicht auf und es kam dann schon vor, dass ich sie gebeten hab zu gehen oder einfach gar nichts mehr gesagt ja. ( das waren dann auch die Momente, nach denen sie sich entschuldigt hat)
 

Benutzer182701  (31)

Ist noch neu hier
Ich würde die Freundschaft augenblicklich beenden!!
Danke für deine Antwort. Ich hatte ernsthaft auch schon überlegt, ob für mich die Freundschaft langfristig Sinn macht.
wir haben aber ansonsten schon viel Spaß zusammen, unternehmen viel etc.
bin mir da noch nicht sicher, ob ich es erst mit einer „Bekehrung“ versuche mit der Hoffnung auf Besserung
 

Benutzer163260 

Öfters im Forum
Ist sie Single?
Bist du Single?
Ist sie insgesamt eifersüchtig auf dich, fühlt sie sich dir gegenüber unterlegen?

Ich würde die Freundschaft wahrscheinlich beenden. Sie scheut noch nicht einmal davor zurück, deine privaten Angelegenheiten gegen dich zu verwenden, was ich als sehr boshaft empfinde. So eine Person wollte ich nicht in meinem Leben haben.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also mit jemandem, der mein Vertrauen missbraucht KANN ich mich gar nicht gut verstehen :ratlos:

und befreundet sein will ich mit so jemandem auch nicht.

Aber ist natürlich deine Sache
 

Benutzer182701  (31)

Ist noch neu hier
Ist sie Single?
Bist du Single?
Ist sie insgesamt eifersüchtig auf dich, fühlt sie sich dir gegenüber unterlegen?

Ich würde die Freundschaft wahrscheinlich beenden. Sie scheut noch nicht einmal davor zurück, deine privaten Angelegenheiten gegen dich zu verwenden, was ich als sehr boshaft empfinde. So eine Person wollte ich nicht in meinem Leben haben.
Gute Frage! Wir sind beide Single und waren eigentlich einigermaßen zufrieden damit. Während Corona ist es natürlich nicht mehr ganz so lustig und ich weiß, dass sie sich sehnlichst wen wünscht. Vom online dating sind wir beide genervt.
Weiß nicht, ob sie generell eifersüchtig auf mich ist. Gesagt hat sie nie was, wüsste auch nicht woran man das sonst merken sollte. Sonst ist sie weitgehend „Normal“.

Wir hatten einen anderen Vorfall. Ich hab mich mit einer ihrer Freundinnen ebenfalls angefreundet, wir hatten dann öfter treffen zu 3. etc. Bis sie auch hier das Gespräch mit der anderen hatte, dass sie sich blöd vorkommt bei den treffen weil der Informationsstand so unterschiedlich ist und sie oft nur zuhört. Seitdem ist diese Bekanntschaft auch wieder auf Eis gelegt dank ihres Zutun. Das hat mich ebenfalls gestört damals.

Wie beendet man die Freundschaft denn? Falls ich mich dazu entscheiden sollte?
weniger melden? Es direkt ansprechen? Richtig „Schlussmachen“
Sie hat beim letzten Mal schon ernsthaft Reue gezeigt, auch geweint und eben gestanden, dass sie es aus eigener Unzufriedenheit heraus gemacht hat... deswegen hab ich noch Potential gesehen.
puh.. wär schade.. schwierige Kiste :frown:
 

Benutzer102346 

Meistens hier zu finden
"Dinge preist gibt, die ich ihr im Vertrauen gesagt hab".
Alter, da wär bei mir der Ofen aus.
 

Benutzer163260 

Öfters im Forum
Gute Frage! Wir sind beide Single und waren eigentlich einigermaßen zufrieden damit. Während Corona ist es natürlich nicht mehr ganz so lustig und ich weiß, dass sie sich sehnlichst wen wünscht. Vom online dating sind wir beide genervt.
Weiß nicht, ob sie generell eifersüchtig auf mich ist. Gesagt hat sie nie was, wüsste auch nicht woran man das sonst merken sollte. Sonst ist sie weitgehend „Normal“.

Wir hatten einen anderen Vorfall. Ich hab mich mit einer ihrer Freundinnen ebenfalls angefreundet, wir hatten dann öfter treffen zu 3. etc. Bis sie auch hier das Gespräch mit der anderen hatte, dass sie sich blöd vorkommt bei den treffen weil der Informationsstand so unterschiedlich ist und sie oft nur zuhört. Seitdem ist diese Bekanntschaft auch wieder auf Eis gelegt dank ihres Zutun. Das hat mich ebenfalls gestört damals.

Wie beendet man die Freundschaft denn? Falls ich mich dazu entscheiden sollte?
weniger melden? Es direkt ansprechen? Richtig „Schlussmachen“
Sie hat beim letzten Mal schon ernsthaft Reue gezeigt, auch geweint und eben gestanden, dass sie es aus eigener Unzufriedenheit heraus gemacht hat... deswegen hab ich noch Potential gesehen.
puh.. wär schade.. schwierige Kiste :frown:

Mein Eindruck ist, dass deine Freundin eine missgünstige Seite hat und dich im Kontakt mit Männern ausstechen möchte. Insofern ist auch davon auszugehen, dass sie wahrscheinlich größere Probleme damit hätte, wenn du vor ihr einen Partner findest. Ich tippe darauf, dass die Freundschaft dann evtl. ohnehin vorbei wäre.

Sie sieht dich als unmittelbare Konkurrenz und möchte erreichen, dass die anwesenden Männer dich als minderwertig/uninteressant sehen und sich eher für sie interessieren.

Wenn du die Freundschaft beenden möchtest, würde ich ihr offen sagen, wie verletzend ihr Verhalten ist und dass das dem, was ich mir unter Freundschaft vorstelle, diametral entgegengesetzt ist. Und dann würde ich mich zurückziehen.
 

Benutzer172492 

Verbringt hier viel Zeit
Es wurden ja schon einige sehr gute Punkte genannt.

nicht sicher, ob ich es erst mit einer „Bekehrung“ versuche mit der Hoffnung auf Besserung
Sie hat beim letzten Mal schon ernsthaft Reue gezeigt, auch geweint und eben gestanden, dass sie es aus eigener Unzufriedenheit heraus gemacht hat...
Hmm, also hattet ihr schon mal ein größeres Gespräch darüber und es kam wieder vor.
Außerdem hast du ihr davor mehrfach die rote Karte gezeigt, indem du sie gebeten hast zu gehen oder klar Unzufriedenheit mit ihrem Verhalten zeigtest. Das heißt, sie hat nun schon mehrfach sehr eindeutige Signale von dir bekommen und schafft es trotzdem nicht, mit diesem Verhalten aufzuhören.

Noch dazu ist das ja auch kein Pappenstiel, was sie macht.
Meine Vermutung wäre ähnlich wie deine, dass da eben was Tiefergehendes dahintersteckt. Ich würde aber stark vermuten, dass es nichts ist, wobei ich als Laiin und betroffene Freundin helfen kann und sollte. Würde mich nicht wundern, wenn das professionelle Hilfe bräuchte.

Das ist aber nicht deine Aufgabe, sie dahin zu begleiten, schon gar nicht wenn sie sich dir gegenüber immer wieder so mies verhält.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Es wurde ja schon viel Gutes gesagt.
Dazu kommt in meinen Augen noch der Punkt "Vertrauen". Denn das hat sie zerstört indem sie dich hintergangen hat, persönliche Dingen völlig fremden auf die Nase gebunden hat und schließlich zwar versprochen hat es nicht mehr zu tun, dann aber dieses Versprechen gebrochen.. Du wirst in Zukunft, völlig egal was da kommen mag, sicherlich nicht mehr so freimütig irgendwas persönliches erzählen. Die Freundschaft hat also so oder so schon einen Knick drin.
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Ob Du die Brücken abbrechen willst, mußt Du letztlich selbst entscheiden. Ich wäre wohl auch genervt. Es kann jedem mal ein blöder/unpassender/verletztender Spruch rausrutschen und es kann sich auch mal jemand verplappern - aber bei dieser Dame scheint es ja System zu haben. Aber - ich muß mich wiederholen - Deine Entscheidung. Ich würde von jemand Eurer Altersklasse etwas mehr Sensibilität und Takt erwarten bzw. den Kontakt abbrechen, falls da nix kommt.
Wie beendet man die Freundschaft denn? Falls ich mich dazu entscheiden sollte? weniger melden? Es direkt ansprechen? Richtig „Schlussmachen“
Kannst Du Dir aussuchen. Du kannst einfach den Kontakt einschlafen lassen, Du kannst Ihr auch deutlich sagen, daß Du mit ihr wegen ihres Verhaltens nichts mehr zu tun haben willst; Du kannst auch, falls sie sich wieder im Beisein Dritter schlecht benimmt, ihr laut und deutlich vor allen Anderen die Freundschaft kündigen.

Frag Dich einfach, wieviel Aufwand Dir es wert ist...
 

Benutzer163532  (36)

Verbringt hier viel Zeit
In einer ähnlichen Situation, in der mich eine Freundin wiederholt vor anderen Leuten schlecht gemacht hat, habe ich ihr meine Meinung gesagt. Und daraufhin waren 17 Jahre Freundschaft kaputt. Inzwischen sprechen wir zwar wieder miteinander, aber es wird nicht wieder, wie es mal war. Und das ist zwar traurig, aber vermutlich gut so.
 

Benutzer177171  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Es ist meiner Meinung nach keine aufrichtige Freundschaft, wenn man den Anderen vor Leuten runtermachen oder blosstellen muss...entweder hapert es bei ihr extrem beim eigenen Selbstwert oder aber sie ist menschlich noch nicht besonders reif und nicht fähig eine aufrichtige Freundschaft zu führen.

Es ist etwas Anderes wenn man mal sarkastisch scherzt oder wenn mal was rausrutscht und man sich dann aber in aller Form entschuldigt...sowas geht meiner Meinung nach garnicht und zeigt nichts als Unreife bzw Charakterschwäche
 

Benutzer178789 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hört sich sehr nach Stutenbissigkeit an.
Macht sie das wenn ihr Euch generell in Gesellschaft befindet oder nur wenn MÄNNER die Gesellschaft sind?
Bei letzteren wäre für mich der Fall klar.
Sie versucht, Dich auszustechen und vor den Herren der Schöpfung das "interessantere, buntere Weibchen" zu mimen.
Du bist Konkurrenz.
Wäre für mich keine Freundin.
Freundschaft beenden oder speziell mit dieser Dame nur noch zu Hause/ bei anderen Weibchen zu Hause treffen . :drool:
 

Benutzer182701  (31)

Ist noch neu hier
Hört sich sehr nach Stutenbissigkeit an.
Macht sie das wenn ihr Euch generell in Gesellschaft befindet oder nur wenn MÄNNER die Gesellschaft sind?
Bei letzteren wäre für mich der Fall klar.
Sie versucht, Dich auszustechen und vor den Herren der Schöpfung das "interessantere, buntere Weibchen" zu mimen.
Du bist Konkurrenz.
Wäre für mich keine Freundin.
Freundschaft beenden oder speziell mit dieser Dame nur noch zu Hause/ bei anderen Weibchen zu Hause treffen . :drool:
Erstmal danke für eure ganzen Antworten! Find das Forum sehr hilfreich.
Zum Kommentar über mir: mit ist es in Gesellschaft anderer eben verstärkt aufgefallen.
Die Geschichte mit der 3er Freundschaft, die sie dann unterbunden hat, spricht aber etwas dagegen. Da weiß ich auch nicht richtig, was das sollte..
 

Benutzer178789 

Sorgt für Gesprächsstoff
Die Geschichte mit der 3er Freundschaft, die sie dann unterbunden hat, spricht aber etwas dagegen. Da weiß ich auch nicht richtig, was das sollte..
Doch, eigentlich ist das glasklar und passt auch zu Ihrem Verhalten vor den Männern.
Sie ist eifersüchtig oder hat Angst von Dir ausgestochen zu werden.
Bei den Männern hat sie Angst dass Du besser ankommen könntest und macht Dich vor Ihnen schlecht.
Bei der Freundin hat sie auch Angst und zwar davor dass Du Dich mit der anderen vielleicht auf einmal besser erstehst als mit ihr und sie fallen lässt.

Für mich bides total schlüssig und passt auch zueinander.
 

Benutzer182701  (31)

Ist noch neu hier
Doch, eigentlich ist das glasklar und passt auch zu Ihrem Verhalten vor den Männern.
Sie ist eifersüchtig oder hat Angst von Dir ausgestochen zu werden.
Bei den Männern hat sie Angst dass Du besser ankommen könntest und macht Dich vor Ihnen schlecht.
Bei der Freundin hat sie auch Angst und zwar davor dass Du Dich mit der anderen vielleicht auf einmal besser erstehst als mit ihr und sie fallen lässt.

Für mich bides total schlüssig und passt auch zueinander.
danke für deine Ansicht hier..
Also würdest du sagen, dass sie ein Problem mit ihrem Selbstwertgefühl oder Verlustängste hat?
Ich denke auch, dass ich nochmal versuche mit ihr zu reden und das vielleicht beenden muss. Ich merke selbst, wie ich Hemmungen habe, ihr etwas zu erzählen, weil das Vertrauen schon stark gebrochen ist.
 

Benutzer172492 

Verbringt hier viel Zeit
Problem mit ihrem Selbstwertgefühl
Ich würde das hier vermuten. Und dann ist sie ja auch noch missgünstig bis boshaft. Beides keine Charaktereigenschaften, die von heute auf morgen weggehen, selbst wenn sie dran arbeiten würde.
Und wie du selbst sagst, dein Vertrauen ist angeknackst. Ich musste mich auch schon von Freundschaften trennen und fand es in manchen Fällen mindestens ähnlich schwierig wie das Schlussmachen in einer Liebesbeziehung. Fühl dich gedrückt :knuddel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren