Gefühlschaos Freundin braucht Zeit für sich

Benutzer180953  (26)

Ist noch neu hier
Hallöchen, ich versuche mich mal kurz zu halten. Ich bin mit meiner Freundin schon etwas länger als ein Jahr zusammen. Wir hatten schon schlechte, sowieso auch wunderschöne Zeiten. Wir sind sehr früh zusammengezogen, aber dies hat uns eigentlich nie geschadet. Wir hatten früher schonmal die Diskussion darum, dass ich sehr unselbständig bin und meine Freundin mich an viel erinnern muss oder „Hinterherräumen“ muss. Der letzte größere Streit ist ca. 3 Monate her. Danach hatten wir eine sehr schöne Zeit, natürlich mal mit den ein oder anderen schlechten Tagen. Ich hatte vor ein paar Tagen Geburtstag und Sie hat mir die wundervollsten geschenke gemacht und einen tollen Liebesbrief geschrieben. Ein Tag später habe ich ihr meine Weihnachtsplanung mittgeteilt. Danach war die Stimmung dann sehr komisch, weil Sie meinte, dass ich mich wieder nur nach Meinungen anderer richte und Sie nicht berücksichtige. Habe sie berücksichtigt, aber sie hat sich das anders vorgestellt. Muss dazu sagen, dass Sie mich schon vor einem Monat diesbezüglich erinnert hat, aber ich auch wegen corona nur „kurzfristig“ entscheiden wollte. Dann war Sie sehr abweisend und hat mich teilweise ignoriert bei WhatsApp. Heute meinte Sie, dass sie jetzt Zeit für sich braucht und zu ihrer Mutter geht (die ist noch eine Woche weg, deswegen hat sie sich jetzt wohl dort eingerichtet.) Ich habe daraufhin nur „okay“ geschrieben.. ich akzeptiere Ihre Meinung, habe allerdings Angst, dass sie mich jetzt vergisst. Ich weiß, dass Sie jetzt bestimmt viel mit Ihrer besten Freundin unterwegs sein wird.. Sie hat heute auch direkt Ihr Profilbild bei whatsapp geändert, was jemand von Ihr gemacht haben muss... kann die ganze Zeit nur an sie denken und will zu ihr

Sorry wenn das schwer zu lesen ist, habe übers Smartphone geschrieben.
 

Benutzer174233  (32)

Öfters im Forum
Ein bisschen bin ich verwirrt, ihr wohnt zusammen aber kommuniziert über WhatsApp? Wann und wie ist sie denn von Zuhause weg ohne, dass du das mitbekommst? Hat sie denn wenigstens gesagt, wie lange sie ungefähr vorhat weg zu bleiben?
Grundsätzlich würde ich ja sagen, lass ihr erst mal den Freiraum, wenn sie es gerade braucht, aber es wäre vielleicht schon sinnvoll zu wissen warum genau sie den Abstand möchte. Kannst du sie vielleicht darum bitten, dass ihr euch in den nächsten Tagen wenigstens mal kurz zusammen setzt und klärt, was überhaupt gerade los ist?!
Scheint ja irgendwie ein bisschen mysteriös.
Wenn ihr deine Planung nicht gefällt, könnte man ja auch darüber sprechen und einen Kompromiss finden, anstatt einfach zu verschwinden.
Also ich würde an deiner Stelle definitiv Klärungsbedarf haben, damit ich wenigstens weiß was genau schief hängt und ich mir auch selbst dazu Gedanken machen kann.
 

Benutzer180953  (26)

Ist noch neu hier
Ich arbeite von morgens bis Abends, in der Zeit schreiben wir dann eigentlich oft über WhatsApp. Sie ist dann irgendwann während ich arbeiten war zu Ihrer Mutter gegangen. Habe dann gefragt ob Sie später Zeit hätte darüber zu telefonieren.. daraufhin kam dann die Antwort, dass es Ihr leid tut und Sie Zeit für sich braucht. Habe das Gefühl, dass Ihr es reicht mich immer auf Sachen hinzuweisen.... Soll ich mich jetzt melden, oder warten bis Sie was schreibt... :frown: P
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer181713 

Ist noch neu hier
Sie ist also ohne vorherige Ankündigung ausgezogen? Gab es im Vorfeld schon Diskussionen darüber, dass sie das vorhat, wenn sich nicht in euer Beziehung grundlegend etwas ändert.

Wenn eine Beziehung nach knapp 1 Jahr schon derart bröckelt, stimmt das Fundament nicht. Beziehung ist mehr: Teambildung. Ihr scheint mir kein Team zu sein.
 

Benutzer180953  (26)

Ist noch neu hier
Sie ist also ohne vorherige Ankündigung ausgezogen? Gab es im Vorfeld schon Diskussionen darüber, dass sie das vorhat, wenn sich nicht in euer Beziehung grundlegend etwas ändert.

Wenn eine Beziehung nach knapp 1 Jahr schon derart bröckelt, stimmt das Fundament nicht. Beziehung ist mehr: Teambildung. Ihr scheint mir kein Team zu sein.

Naja, ausgezogen würde ich das nicht nennen. Sie hat keinerlei Sachen mitgenommen... Habe Sie halt durch meine Art wieder enttäuscht, worüber wir in der Vergangenheit häufiger gesprochen haben. Ich weiß, dass Sie mich über alles liebt, aber habe Angst das Sie jetzt durch die Distanz merkt, dass Sie nicht verletzt wird ...oder es Ihr sogar besser geht und sich dadurch von mir abwendet ..
 

Benutzer178725 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also mir kommt es irgendwo so vor als wenn Sie nur nach einem Grund gesucht hätte raus zu kommen..

Sie nennt dir keinen Grund, verschwindet einfach, meldet sich nicht..

Zeit für sich hin oder her, aber wenn wir Anfangs Diskussionen hatten ohne ne lösung zu finden hat es das alleine drüber nachdenken mit dem wissen das die Situation noch offen steht so fertig gemacht. Also verstehe ich nicht wie sie bewusst so eine Situation offen lassen kann. Allein die Tatsache das Sie einfach geht wenn du nicht da bist ohne bescheid zu geben statt zu warten das du nach Hause kommst und es dann zu erklären.. Ich verstehs nicht.

Fahr hin und überrasch sie. Dann redet miteinander und findet ne Lösung. Auf Dauer wird das nicht funktionieren wenn Sie dich immer enttäuschen will wenn du sie enttäuscht hast. Der Wille das zu klären und der Wunsch bzw. Kampfgeist das auch wieder hinzubekommen sollten stärker sein als der Trotz..

Tut mir leid für dich.
 

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
Ein Tag später habe ich ihr meine Weihnachtsplanung mittgeteilt. Danach war die Stimmung dann sehr komisch, weil Sie meinte, dass ich mich wieder nur nach Meinungen anderer richte und Sie nicht berücksichtige.


Lass mich raten: dein toller Weihnachtsplan war irgendwas von der Sorte „meine Mama sagt wir sollen bei ihr feiern also feiern wir bei ihr“, oder so?

Unf die Wünsche deiner Freundin hast du nicht zum ersten Mal überfahren um jemand anderem (Mami?) zu Willen zu sein, oder?

Wenn ich deinen Text so lese beschleicht mich das Gefühl dass das für die deine letzte Chance bei ihr war (siehe auch: deine Unselbstständigkeit) und sie jetzt erstmal die Enttäuschung verdauen muss bzw der Drops gelutscht ist.
 

Benutzer174969  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Schwierig und ich kann sie verstehen irgendwie. Zumindest wenn du wirklich unselbständig bist...

Mein Partner ist auch " unselbständig" und daraus resultieren einige Probleme. Es hat sich über die Jahre deutlich verbessert, aber es war und ist heute noch immer ein Diskussionspunkt.

Und ja ich verpiss mich dann auch manchmal ins Schlafzimmer und geb ihm deutlich zu verstehen, dass ich ihn nicht um mich haben will. Denn die Alternative wäre, ich sag Dinge, die a) ich bereue und b) ihm sehr dolle verletzten würde. Und c) ich es nicht für zielführend halte immer und immer und immer wieder eine neue Runde zu drehen.

Das Problem ist einfach, man will Partner sein und dazu auf Augenhöhe. Wenn der Partner aber ständig alle anderen Meinungen höher stellt und ständig die Wünsche seiner Partnerin "vergisst" oder noch schlimmer Wünsche von anderen höher stellt, dann hat man irgendwann kein Bock. Dann bringt das x-tausendste Gespräch darüber nichts.

Vielleicht wäre in eurem Fall schon besser, wenn ihr euch trennt. Wenn nach einem Jahr dieses Problem so groß ist, ist es schwierig das wieder hinzubekommen.

Dazu müssten sich beide ändern und vor allem du müsstest selbstständiger werden, unter der Prämisse, dass du wirklich unselbständig bist.
 

Benutzer180953  (26)

Ist noch neu hier
Habe Ihr geschrieben, dass ich gerne mit Ihr reden möchte. Sie meinte daraufhin, dass es heute nicht mehr geht weil Sie denn ganzen Tag unterwegs ist und es Ihr besser morgen passt. Finde das irgendwie sehr komisch, ich bin sicher, dass Sie seitdem Sie geschrieben hat, dass Sie Zeit für sich braucht immer mit Ihrer besten Freundin unterwegs ist (Fotos von Storys). Ich meine, sowas heißt doch nicht, dass man Zeit für sich braucht, oder?
 

Benutzer147358  (27)

Sehr bekannt hier
Nur kurz ob ich das richtig verstanden habe:
Sie hat dich gefragt ob ihr Weihnachten planen wollt. Du wolltest aber noch warten.
Dann machst du später Pläne ohne sie. (Nicht im Sinne das du Uhr keine Zeit einräumst, sondern das ihr nicht gemeinsam geplant habt.)
Als du Ihr deine schon stehenden Pläne mitteilst ist sie sauer.
Richtig?
 

Benutzer180757  (46)

Sorgt für Gesprächsstoff
Finde das irgendwie sehr komisch, ich bin sicher, dass Sie seitdem Sie geschrieben hat, dass Sie Zeit für sich braucht immer mit Ihrer besten Freundin unterwegs ist (Fotos von Storys).
Was an Deiner Weihnachtsplanung so schlimm bzw. welche Vorgeschichte da prägend war, kann ich von hier aus nur mutmaßen. Für mich aber nichts, worüber Erwachsene nicht reden könnten. Sie macht Dir Vorwürfe, verhält sich für mich aber auch ziemlich unpassend.

Die Zeit allein solltest Du daher nutzen, um ernsthaft über Eure Zukunft nachzudenken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer180953  (26)

Ist noch neu hier
Hallo Leute, will euch mal ein kurzes Update geben. Hatte ein sehr langes Gespräch mit Ihr indem Sie mir klar gesagt hat, dass es so nicht weitergeht und Ihr bei mir in jeder Hinsicht irgendwie der letzte "pfiff" fehlt. Ihr kommt es so vor als würde Sie die Beziehung alleine führen. Im Endeffekt kann man sagen, dass Sie auch von meiner Art gelangweilt ist, dass ich immer so Monoton bin. Sie weiß, dass Sie sich immer auf mich verlassen kann und das ich immer nur das beste für Sie will, aber so wie es in der Vergangenheit war reicht es Ihr nicht. Danach war die Situation sehr komisch, weil wir nicht wirklich eine Antwort parat hatten, was wir sonst immer hatten. Wir lieben uns beide, und Sie würde es gerne nochmal versuchen, aber Sie hat zu große Angst, dass ich es wieder nicht schaffe mich anzusträngen. Ihre beste Freundin mit der Sie fast immer unterwegs ist meint, Sie verkauft sich unter Ihren Wert, so wie ich zu Ihr bin. Die Meinung Ihrer Freundin ist Ihr sehr wichtig. Habe Ihr in dem Gespräch auch gesagt, dass ich Ihr rate nicht alles von Ihr anzunehmen. Sie meinte daraufhin, dass Sie nur das beste für Sie möchte aber Sie Ihr schon die Meinung sagt, wenn es Ihr nicht passt. Gestern Abend hat Sie sich dann wieder bei einer Social Media Plattform angemeldet und direkt ein Foto hochgeladen das Sie sehr freudig zeigt (Habe ich von einen Kumpel erfahren). Wir hatten in der Vergangenheit oft über die Thematik gesprochen, dass sowas nur Leute machen die einen Ego Push brauchen und Sie meinte auch, dass Sie durch sowas gestresst wird. Deswegen haben wir das vor etwas längerer Zeit beide gelöscht. Glaube wieder, dass Ihre Freundin Sie dazu geraten hat um vielleicht Ihr Selbstwertgefühl zu steigern.. keine Ahnung.. Ich finde es irgendwie mega unfair, ich meine ich sitze Abends zuhause, mache mir einen Kopf wie ich an mir arbeiten kann für die Beziehung und dann sehe ich sowas.. das ist doch auch Quasi eine Aussage, oder?
 

Benutzer180757  (46)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ist sie immer noch fort oder wart ihr beim letzen Gespräch wenigstens in einem Raum?
Ihr kommt es so vor als würde Sie die Beziehung alleine führen. Im Endeffekt kann man sagen, dass Sie auch von meiner Art gelangweilt ist, dass ich immer so Monoton bin.
Irgendwie fehlt mir noch der konkrete Bezug, was Du für sie so schwerwiegend falsch machst. Entweder Du erzählst uns hier zu wenig oder das Problem ist schlicht nicht lösbar. Wenn sie Deine „Art“ nach nur 1 Jahr satt hat, weil Du zu z.B. ruhig / introvertiert bist - kurzfristig wirst Du Dich verbiegen, aber dauerhaft nichts daran ändern können.

Die beste Freundin, die in der Beziehung mitredet, scheint ja bei jungen Frauen öfter vorzukommen. Ginge mir tierisch auf den Keks. Aber sieh es mal so: diese wird als Spaltpilz bleiben - dann die Auseinandersetzung lieber jetzt als später.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich bin mal ein bisschen frech und direkt.
Du deutest immer wieder an, dass sie die immer und immer wieder Dinge gesagt hat...irgendwas mit Selbständigkeit.
Dann hat sie dir jetzt konkret gesagt, dass sie das Gefühl hat, die Beziehung alleine zu bestreiten.
Außerdem schreibst du, dass es in dem Jahr, in dem ihr gerade mal zusammen seid, MEHRERE Tiefen gab und sogar heftige Streits!

Weißt du wie viele heftige und kleine Streits ich im ersten Jahr meiner Beziehungen hatte? 0 und 0.
Das mit den Höhen und Tiefen kommt über die Jahre..nicht im ersten Jahr...und wenn es tiefe Tiefen die Beziehung betreffend gibt, auch nach Jahren, dass hakt irgendwas gewaltig und ist nicht normal / gesund.

Wenn ich das alles so zusammen nehme, dann klingt das so, als hättest du durchaus schon ahnen können, dass deine Freundin unzufrieden ist. Sie muss es ja recht häufig wiederholt haben. Konkret hast du UNS aber nicht gesagt, was denn eigentlich das Problem ist / war.
Scheinbar warst du der Ansicht, dass schon alles okay ist...sie aber nicht..und sie hat es zum Ausdruck gebracht...und du hast nichts geändert.

Frage: Wie oft hat sie dir gesagt, dass etwas nicht stimmt? Wie genau kannst du dich dran erinnern? Wie ernst hast du es genommen?

Dann muss ich sagen, dass deine Reaktion auf das Gespräch, dass ihr heute hattet, auch etwas bezeichnend finde. Weißst du..sie sagt dir, dass du nicht in die Beziehung investierst. Sie sagt dir das nicht zum ersten Mal.
Deine Reaktion darauf?
Du redest ihre Gefühle klein. Du beschuldigst sie zu lügen, denn sie siehst ja glücklich auf einem Foto aus, dass sie irgendwo hochgeladen hat. Ihre Freundin ist schuld, denn die redet ihr ja so blödes Zeug ein. Ihr wird vorgeworfen, dass sie einen Ego push braucht.
Weißst du was deine Reaktion nicht war: Auch nur ein einziges Mal darüber nachzudenken ob sie nicht vielleicht doch recht hat und du ein Problem hast an dem du dringend arbeiten solltest, weil du sonst diese und auch die nächsten Beziehungen und dich selbst gleich mit im gleichen Loch versenkst.
Ich sehe nicht einen einzigen Satz von dir, in dem du auch nur die Überlegung anstellst, was du an dir ändern solltest...nichtmal für die Beziehung, sondern für dich selbst. Im gleichen Atemzug wird aber alles von deiner Freundin abverlangt. Sie soll nicht auf ihre Freundin hören, nicht im social media posten, nicht zu glücklich aussehen. Nachdenken funktioniert auch nicht in dem man ausgeht, glaubst du. Das ist aber auch nicht richtig. Manchmal muss man raus und den Kopf frei kriegen, gerade wenn man sonst im Sumpf seinder eigenen Gedanken steckt.

Also mal ganz direkt gefragt: Was hast du vor an dir zu ändern?
Und mal ganz direkt gesagt: Würde deine Freundin mich fragen, was sie machen soll und dir fehlt weiterhin jegliche Überlegung was du an dir machen könntest (nochmal: FÜR DICH SELBST) und alles was dir einfällt ist, deiner Freundin zu misstrauen und sie zu kritisieren, dann wäre mein Rat der Gleiche wie der ihrer Freundin: Lauf...
 

Benutzer174969  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn sie den Ego Push braucht, dann könnte es ja darauf hindeuten, dass sie den nicht von dir bekommt oder aber sie mag es einfach.

Wenn sie ohne dich glücklicher aussieht, könnte es darauf hindeuten, dass sie mit dir unglücklich ist.

Wenn sie dir sagt, sie hat das Gefühl, sie arbeitet an der Beziehung allein, wäre vermutlich die passene Reaktion zu fragen warum.

Außerdem solltest du dich nicht freuen, wenn sie ihr Selbstwertgefühl steigert?

Vermutlich wäre es für euch beide einfacher, wenn ihr getrennte Wege geht. Nach einem Jahr so viele Probleme zeigt eher, dass es nicht funktioniert.

Und ein Tipp noch: Manchmal muss man seine Meinung zu etwas nicht dem Partner auf die Nase binden. Manchmal sollte man sich einfach daran freuen, das der Partner sich an etwas freut. Auch wenn man selber das etwas blöd findet.
 

Benutzer172046 

Sehr bekannt hier
Ihr kommt es so vor als würde Sie die Beziehung alleine führen.
Und was ist deine Reaktion darauf?

Glaube wieder, dass Ihre Freundin Sie dazu geraten hat um vielleicht Ihr Selbstwertgefühl zu steigern.. keine Ahnung..
Deine Freundin ist ein eigenständiger Mensch, der eigenständige Entscheidungen trifft. Sie tut Dinge nicht nur, weil ihre Freundin das so sagt und hat dir das auch deutlich gemacht.
Und trotzdem schiebst du ihr Verhalten nur auf ihre Freundin.
Du glaubst ihr also nicht, wenn sie dir etwas sagt, und willst so eine Beziehung mit ihr führen?
Ganz schlechte Grundlage.

das ist doch auch Quasi eine Aussage, oder?
Du weißt nicht, warum sie das gemacht hat (es ist nur ein Social Media Profil, keine Datingwebsite...) und unterstellst gleich, dass das eine Absage an dich sein soll...

Jetzt mal unabhängig davon, wer hier Recht hat und wer hier wen manipuliert und beeinflusst und ich weiß nicht was - ist das eine Grundlage, auf der du eine Beziehung führen möchtest?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren