Freund vergisst das versprochene Geb.geschenk!!!

Benutzer147326  (31)

Ist noch neu hier
Hall0 Ihr Lieben!

Kurz zu den Fakten:
Ich und mein Freund sind seit 3 1/2 Monaten zusammen.
Es ist sehr ernst und wir haben(hatten eig) schon vor bald zsm. zu ziehen.
Ich hatte Anfang Dez. Geburtstag.
Meine Mutter hat uns mich und mein Freund zum Essen im Restaurant eingeladen.
Er hatte schon wochenlang davor meine Mutter gefragt,was er mir zum Geburtstag kaufen soll und mich kurz vor meinem Geb. auch gefragt,was ich mir wünsche....
( VIEL TAMTAM GEMACHT)...aber
als es darauf ankam...sagte er im Restaurant stolz vor meiner Mama..."JA ich hab mir überlegt,eine Venedig oder Rom-Reise,kannst du dir aussuchen" (Er selbst wollte schon immer nach Rom LOL)

und danach kam absolut nichts!

bis heute nicht?!.....

Ich meine,ich mag selbst keine materiellen Geschenke so doll, aber wenn er sowas "verspricht" und das auch noch so stolz vor meiner Mutter protzt, dann sollte man sich doch mal daran halten? Ich mein an dem Tag hab ich nicht mal sowas wie Blumen od so bekommen absolut NICHTS ...

Und er hat sich ein Geschenk ausgesucht,von dem er auch selbst was von hat (weil wir hatten sowieso im Sommer vor nach Italien zu reisen?!)

Was sagen neutrale Perspektiven? ist es vllt. doch nicht sooooo schlimm,wie es mir grad bewusst wurde?

DANKE IM VORAUS
 

Benutzer144428  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Hast du dir denn eins von beidem ausgesucht?
Irgendwie klingt das als solltest du den nächsten Schritt machen, nicht er.
Und im Extremfall suchst du dir eine schöne Reise raus und er gibt dann seine Kontodaten ein.
Je nachdem wie ihr beide so seid gibt es da doch so viele Varianten.
Vermutlich denkt er sich: "Jetzt habe ich ihr eine Reise versprochen aber sie scheint sie gar nicht zu wollen, sie hat sie seit Wochen nicht erwähnt."
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Und ihr wollt wirklich zusammen ziehen?
Wenn du dir nichts aus materiellen Geschenken machst, wo ist dann das Problem?
Kam denn mal von dir was in Richtung reise? Hast du dich diesbezüglich nochmal gezuckt und was gesagt?
Dich entschieden?
Und entschuldige mal: wenn er zahlt, dann sollte ihm die Reise wohl ja auch gefallen...

Das nächste mal solltest du ihm sagen das Geburtstage und Geschenke so ein riesen Ding sind für dich.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Hast du ihm denn mittlerweile gesagt, wohin du möchtest?
 

Benutzer147326  (31)

Ist noch neu hier
Hast du dir denn eins von beidem ausgesucht?
Irgendwie klingt das als solltest du den nächsten Schritt machen, nicht er.
Und im Extremfall suchst du dir eine schöne Reise raus und er gibt dann seine Kontodaten ein.
Je nachdem wie ihr beide so seid gibt es da doch so viele Varianten.
Vermutlich denkt er sich: "Jetzt habe ich ihr eine Reise versprochen aber sie scheint sie gar nicht zu wollen, sie hat sie seit Wochen nicht erwähnt."

Also ich hatte mich sofort for Venedig entschieden.

Danach kam von ihm iwann,dass er ja eigentlich ein Armband von Tiffany&Co. fpr ca 400€ schenken wollte, sich dann doch für die Reise entschieden hat. Und ich meinte dann ooohhh das ist ja teuer mit dem Armband,ist doch echt nicht nötig...und er sagte dann,ja die Reise ist doch dann teurer?.....

und ich dachte mir dann oha. Sagte dann,dann nimm ich es nicht an,wenns so teuer ist.und danach kam von ihm nichts...nicht mal akhh Quatsch ich möchte das schon blabla...

Komisch od?
[DOUBLEPOST=1420578241,1420578115][/DOUBLEPOST]
Und ihr wollt wirklich zusammen ziehen?
Wenn du dir nichts aus materiellen Geschenken machst, wo ist dann das Problem?
Kam denn mal von dir was in Richtung reise? Hast du dich diesbezüglich nochmal gezuckt und was gesagt?
Dich entschieden?
Und entschuldige mal: wenn er zahlt, dann sollte ihm die Reise wohl ja auch gefallen...

Das nächste mal solltest du ihm sagen das Geburtstage und Geschenke so ein riesen Ding sind für dich.


Ja mittlerweile bin ich mir nicht sicher,wegen dem zusammenziehen:frown:

Es geht nicht um nichts Geschenk kriegen,...er hätte mir auch einen schönen Liebesbrief od so schreiben können od nen günstigen Ring od sowas...es geht einfach nur um die Geste. Es geht um das Prinzip,dass er so viel Tamtam um sein Geschenk macht und damit voll rumprotzt, er es am Ende total sausen lässt,weil er es selbst nicht anspricht,ich kann ja nicht darum betteln?....:///
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Also ich hatte mich sofort for Venedig entschieden.

Danach kam von ihm iwann,dass er ja eigentlich ein Armband von Tiffany&Co. fpr ca 400€ schenken wollte, sich dann doch für die Reise entschieden hat. Und ich meinte dann ooohhh das ist ja teuer mit dem Armband,ist doch echt nicht nötig...und er sagte dann,ja die Reise ist doch dann teurer?.....

und ich dachte mir dann oha. Sagte dann,dann nimm ich es nicht an,wenns so teuer ist.und danach kam von ihm nichts...nicht mal akhh Quatsch ich möchte das schon blabla...

Komisch od?

Du hast gesagt du nimmst es nicht an und wunderst dich das er nichts gebucht hat? Hä????

Ihr habt ein Kommunikationsproblem. Da würde ich dir aber eine teilschuld zuschreiben weil du einfach Dinge erwartest ohne sie anzusprechen. Mach doch mal den Mund auf und sag ihm was du willst.

Aber ehrlich gesagt finde ich das affig. Du willst eine reise und das hat mit der Geste an sich nichts mehr zu tun.
 

Benutzer147326  (31)

Ist noch neu hier
Du hast gesagt du nimmst es nicht an und wunderst dich das er nichts gebucht hat? Hä????

Das war eine Höflichkeit. Ich mein, hat er nur darauf gewartet,bis ich das sage? Danach hat er nicht mal darauf bestanden...Wenn er es nicht so gemeint hat,warum hat er es dann als mein Geschenk ausgesucht?

Am Ende hab ich von meinem Freund NICHTS bekommen. Nicht mal Blumen,wenn man mich darum fragen würde. Weil er sein teures Geschenk,welches er im Nachinein wohl selbst zu übertrieben fand,hat sausen lassen..iwie peinlich..

versteht mich denn hier keiner?

ich find das iwie total blöd von ihm:frown:....
 
K

Benutzer

Gast
Wenn er es nicht so gemeint hat,warum hat er es dann als mein Geschenk ausgesucht?
Und wenn du es nicht so gemeint hast, warum hast du es denn dann gesagt?
Im Grunde ist es doch das Gleiche in grün.

Rede mit ihm. Klärt, was nun Sache ist mit dem Geschenk.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Das war eine Höflichkeit. Ich mein, hat er nur darauf gewartet,bis ich das sage? Danach hat er nicht mal darauf bestanden...Wenn er es nicht so gemeint hat,warum hat er es dann als mein Geschenk ausgesucht?

Am Ende hab ich von meinem Freund NICHTS bekommen. Nicht mal Blumen,wenn man mich darum fragen würde. Weil er sein teures Geschenk,welches er im Nachinein wohl selbst zu übertrieben fand,hat sausen lassen..iwie peinlich..

versteht mich denn hier keiner?

ich find das iwie total blöd von ihm:frown:....

Tut mir leid aber du sagtest du willst nicht. Er hat dich beim Wort genommen also bist du einfach mal selbst dran Schuld.

Du warst ja wohl offensichtlich nicht ehrlich und das kannst du nicht ihm zum Vorwurf machen.
 

Benutzer147326  (31)

Ist noch neu hier
Und wenn du es nicht so gemeint hast, warum hast du es denn dann gesagt?
Im Grunde ist es doch das Gleiche in grün.

Rede mit ihm. Klärt, was nun Sache ist mit dem Geschenk.

Ja was soll ich noch sagen,wenn er so aufeinmal sagt "JA DIE REISE IST DOCH SOWIESO TEURER ALS DAS TIFFANY&CO. ARMBAND"...... ?????? Hallo...was soll das heißen? man thematisiert doch beim geschenk nicht das Geld...was hätte ich denn noch sagen sollen in dem Moment
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ja was soll ich noch sagen,wenn er so aufeinmal sagt "JA DIE REISE IST DOCH SOWIESO TEURER ALS DAS TIFFANY&CO. ARMBAND"...... ?????? Hallo...was soll das heißen? man thematisiert doch beim geschenk nicht das Geld...was hätte ich denn noch sagen sollen in dem Moment
"Ja ich hätte gerne die reise!"

So einfach ist das. Einfach mal aussprechen was man möchte.

Ist so ein Scheiß Geschenk so wichtig das du deswegen die Beziehung in frage stellst? Sag ihm doch mal ins Gesicht das du das schade findest.
 
K

Benutzer

Gast
was hätte ich denn noch sagen sollen in dem Moment
"Wenn dir die Reise im Nachhinein doch zu teuer ist, können wir uns auch einfach einen schönen Tag im Ort/Freizeitpark/wo-auch-immer machen! Hauptsache, du bist bei mir und wir haben Spaß."

Gibt ganz viel, was man sagen kann. Man sollte es nur auch so meinen und es nicht nur einfach so daher sagen. Dein Gegenüber könnte dich nämlich - wie hier geschehen - beim Wort nehmen.
 

Benutzer147326  (31)

Ist noch neu hier
"Ja ich hätte gerne die reise!"

So einfach ist das. Einfach mal aussprechen was man möchte.

Ist so ein Scheiß Geschenk so wichtig das du deswegen die Beziehung in frage stellst? Sag ihm doch mal ins Gesicht das du das schade findest.


Ich glaub du missverstehst mich. Mir sind Geschenke kack egal...es nervt mich,dass er so vor meiner Mama rumgeblöfft hat und dahinter einfach nix steckt. Ich hasse einfach leere Worte oder Versprechungen an jemandem,die man garnicht so meint...DAS nervt mich. Diese Unehrlichkeit...Reise od Geschenk ist mir schnuppe....
 

Benutzer136306 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das wird nicht die Perspektive sein, die du gerade einnehmen möchtest, aber von außen betrachtet wirkt das fast komisch. Dein Freund ist nämlich ein außergewöhnlich schlechter Schenker, du eine ebenfalls nicht besonders gute Beschenkte. Wenn wir jetzt einen Schritt weggehen von diesem verkorksten Geschenk, dann interessiert mich erstens, wie ihr bislang ansonsten finanzielle Dinge handhabt. Begegnet ihr euch dort auf Augenhöhe oder hat dein Freund vielleicht das Gefühl, Dinge "gutmachen" zu müssen? Zweitens: Hast du sonst das Gefühl eher der Geber/Nehmer in der Beziehung zu sein, bzw. dass bei deinem Freund mehr Worte als Taten sind?
Letztlich müsst ihr gucken, wie ihr aus der Nummer wieder rauskommt, totschweigen ist ja offenbar keine Option. Vielleicht kann dich dein Freund ja in eine Pizzeria einladen, die "Venezia" heißt und dort plant ihr gemeinsam eure Italienreise, die ihr halbe/halbe bezahlt?
[DOUBLEPOST=1420579468,1420579350][/DOUBLEPOST]
"Wenn dir die Reise im Nachhinein doch zu teuer ist, können wir uns auch einfach einen schönen Tag im Ort/Freizeitpark/wo-auch-immer machen! Hauptsache, du bist bei mir und wir haben Spaß."

Gibt ganz viel, was man sagen kann. Man sollte es nur auch so meinen und es nicht nur einfach so daher sagen. Dein Gegenüber könnte dich nämlich - wie hier geschehen - beim Wort nehmen.


Wobei ich die TE ein wenig in Schutz nehmen muss. Dass man ein teures Geschenk aus Zier einmal höflichkeitshalber zurückweist, ist ja sozial üblich. Der wirklich entschlossene Schenker lässt sich davon nicht abhalten. Ich würde mich in der Situation auch ein bisschen veralbert fühlen, zumal wenn kein Versuch unternommen wird, was anderes, günstigeres zu schenken.
 
K

Benutzer

Gast
Dass man ein teures Geschenk aus Zier einmal höflichkeitshalber zurückweist, ist ja sozial üblich
Off-Topic:
Okay, ich hab es ehrlich gesagt nicht so mit falscher Zier. Entweder will ich ein Geschenk, dann sage ich artig Danke und freue mich, oder es ist mir unangenehm, dann sage ich das auch.


Nichtdestotrotz: Man sollte sich einfach nicht wundern, wenn man beim Wort genommen wird. Im Zweifelsfall muss man es dann eben noch einmal ansprechen.
 

Benutzer147326  (31)

Ist noch neu hier
Das wird nicht die Perspektive sein, die du gerade einnehmen möchtest, aber von außen betrachtet wirkt das fast komisch. Dein Freund ist nämlich ein außergewöhnlich schlechter Schenker, du eine ebenfalls nicht besonders gute Beschenkte. Wenn wir jetzt einen Schritt weggehen von diesem verkorksten Geschenk, dann interessiert mich erstens, wie ihr bislang ansonsten finanzielle Dinge handhabt. Begegnet ihr euch dort auf Augenhöhe oder hat dein Freund vielleicht das Gefühl, Dinge "gutmachen" zu müssen? Zweitens: Hast du sonst das Gefühl eher der Geber/Nehmer in der Beziehung zu sein, bzw. dass bei deinem Freund mehr Worte als Taten sind?
Letztlich müsst ihr gucken, wie ihr aus der Nummer wieder rauskommt, totschweigen ist ja offenbar keine Option. Vielleicht kann dich dein Freund ja in eine Pizzeria einladen, die "Venezia" heißt und dort plant ihr gemeinsam eure Italienreise, die ihr halbe/halbe bezahlt?

Ich bin Studentin und er ist seit Jahren im Berufsleben und verdient mit 29 über den Durchschnitt.
Er gibt meistens aus - ab und an greife ich aber auch in die Tasche,da es mir unangenehm ist,wenn er immer das Essen bezahlt usw.
Ob er "was gutmachen wollte" - denke ich nicht,aber er will immer zwanghaft ein guter Liebhaber und zufriedenstellender Freund sein...Eigentlich zeigt er seine Liebe immer durch Taten. Aber ab und an blöfft er sehr gern ja...


Wobei ich die TE ein wenig in Schutz nehmen muss. Dass man ein teures Geschenk aus Zier einmal höflichkeitshalber zurückweist, ist ja sozial üblich. Der wirklich entschlossene Schenker lässt sich davon nicht abhalten. Ich würde mich in der Situation auch ein bisschen veralbert fühlen, zumal wenn kein Versuch unternommen wird, was anderes, günstigeres zu schenken.

Danke,du bringst es auf den Punkt. Er hat sich so schnell davon abhalten lassen,was für mich der Beweis dafür ist,dass er es garnicht so gemeint hat=unehrlich und nur ein großer Redner war-mehr nicht:/
 

Benutzer147326  (31)

Ist noch neu hier
Klingt anstrengend. Warum wollt ihr denn so schnell zusammenziehen?
War zuerst seine Idee. Ich war zuerst nicht so sicher,aber iwann wollte ich auch,weil wir wiklich verliebt sind.
Mittlerweile nicht so ganz sicher,da wir doch viel Meinungsverschiedenheit haben..Als ich ihm letztens gesagt hab, lass uns noch bisschen Zeit lassen - war er ziemlich geknickt und verärgert:/
 
G

Benutzer

Gast
Dumm gelaufen würde ich sagen.

Warum gehst Du nicht einfach hin und sagst ihm: "Du, ich wollte Dich nochmal auf die Reise ansprechen. Ich glaube, wir haben da aneinander vorbeigeredet als ich sagte 'ich nehme das Geschenk nicht an' - denn eigentlich würde ich sehr gern etwas mit Dir zusammen unternehmen. Das muss kein teurer Urlaub sein, sondern meinetwegen auch [insert schöne gemeinsame Tätigkeit für weniger Geld here]. Ich habe das Gefühl, als hättest Du meine Aussage damals zu wörtlich genommen."
 

Benutzer85989 

Meistens hier zu finden
Vielleicht solltet ihr lieber das Thema Zusammenziehen vorerst auf Eis legen, denn auf solch einer Grundlage kann das einfach nicht zusammen klappen. Ihr seid beide anscheinend total unfähig miteinander zu kommunizieren und das zeugt meiner Meinung nach nicht von Reife. Insbesondere DU solltest das Thema ansprechen, denn es stört dich ja sehr gewaltigt, dass er sein Versprechen nicht eingelöst hast, stattdessen regst du dich weiterhin auf. Und irgendwie macht es nicht den Eindruck als wären dir Geschenke egal, denn deine Wut zeugt das Gegenteilige. Dass man enttäuscht ist, wenn ein Versprechen nicht gehalten wurde ist ja an sich ja nachvollziehbar, aber das hat ja bei dir wesentlich mehr als mit Enttäuschung zu tun, denn du bist mächtig sauer auf ihn.
Wenn dir wirklich daran gelegen ist das Problem zu lösen, dann solltest du schleunigst ihn darauf ansprechen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren