Freund stellt mich nicht richtig seinen Freunden vor.

Benutzer150315  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Hey Ihr,

Also zu nächst mal zur Situation: Ich (20) bin mit meinem Freund (25) seit über einem halben Jahr zusammen. Im Grunde bin ich auch mega glücklich mit ihm und alles scheint perfekt, wenn da nicht diese kleine Sache wäre, die mich immer wieder beschäfigt. Und zwar habe ich in dieser, wie ich finde, längeren Zeit immer noch nicht seine Freunde und Kumpels richtig kennen gelernt. Die haben mich zwar z.T. gesehen und kurz Hallo gesagt und sich vorgetellt, aber zu mehr kam es nie. Also dass man gemeinsam mit den jeweiligen Freundinnen z.B. was unternimmt. Ich kenne sie defakto nur aus seinen Erzählungen, obwohl ich die alle super gerne mal kennenlernen möchte. Und das scheint nicht nur meine Intention zu sein, denn sein bester Kumpel und dessen Freundin haben auch schon das ein oder andere Mal gefragt, ob wir mal zu viert was unternehmen möchten. Mein Freund hat mir das eben weitergegeben, allerdings immer so abweisen dann reagiert wenn ich gesagt hab das würde mich sehr freuen. Er meinte dann immer jaaa ich weiß nicht und weicht dann immer aus.
Jetzt habe ich kürzlich nochmal versucht ihn zumotivieren eben die zwei zu fragen ob die nicht Lust auf Billiard hätten, ich habe extra genaues Datum etc genannt. dann kam nur ja ne da hab ich was anderes vor. (Er ist da mit seiner ganzen Männerclique in die Disco).
Ich habe ihn dann drauf angesprochen als ich das im Nachhinein erfahren hab warum er mich denn da nicht mitnimt. Da meinte er nur das sei nicht üblich in seinem Freundeskreis... Er hätte da keine Lust drauf mich mitzunehmen weil sih dann alle anderen anders benehmen würden. (Solche Männerabende finden eigentlich jedes Wochenende statt, an sich finde ich das nicht schlimm er soll seine Freundschaften ruhig pflegen und ich hab dann auch mal ein Abend ruhe wo ich dann lernen kann, cih stecke mitten im Studium.)
Ich hab dann beleidigt gefragt, ob ich denn nicht vorzeigbar sei oder was eigentlich sein Problem ist warum ich keinen kennenlern. Das hat er dann komplett abgestritten und meinte es hätte sich halt noch nicht ergeben. Und damit wars erledigt... für ihn zu mindest und in mir kocht es immer noch weiter... :/

Meine Frage habt ihr vilt sowas ähnliches erlebt, wie seid ihr damit umgegangen und hat jemand mit Tipps wie ich damit umgehen soll... ich bin mit meinem Latein disbezüglich am ende...

achso erwähnenswert wäre vilt noch, er ist völlig in meinen Freundeskreis integriert und wir sind Silvester zu einer meiner Freundinnen gefahren und haben dort gefeiert...

Vielen Dank schon mal im Vorraus :smile:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Dass er dich zum MÄNNERabend nicht mitnimmt, ist voll ok.

Warum möchte er denn nicht gemeinsam was mit dir und den befreundeten Paaren/Freunden unternehmen, was außerhalb der reinen Männerrunde stattfindet? Hast du ihn das mal gefragt?
 

Benutzer150315  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Männerabend is logo soll er auch ruhig machen, wie gesagt dann hab ich mal nen Abend für mich :zwinker:

Ich habe ihn das mehrfach gefragt... doch immer wieder diese antwort in kleinen abwandlungen erhalten: dass er das schon möchte es sich aber eben noch nicht ergeben hat, was aber halt bullshit ist... ich hab immer das Gefühl er gibts sich keine Mühe da mal was auszumachen und zu organisieren, selbst wenn ich eigentlich schon alles organisiert habe außer eben den Kontakt zu den beiden anderen, weil ich ja keine Nummer oder ähnlihes von denen hab. d.h. ich kann ihn ned mal vor vollendete tatsachen stellen, nach dem motto dass die beiden dann vor der tür stehn und los gehts...

Was noch dazu kommt bezüglich der Männerabende, ich bin doch recht eifersüchtig und die gehn eben häufig in die Disco wo er andere Frauen kennenlernen könnte. Mir würde es da schon seeehr helfen seine Freunde besser zu kennen und dann bspw. zu wissen dass der ein oder andere so vertaruenswürdig ist und ihn vilt ausbremst und sagt eh du hast ne freundin denk nochmal nach... Aber so kann ich einfach nichts einschätzen
 

Benutzer138875 

Beiträge füllen Bücher
Auch wenn ich Deinen Unmut verstehe — völlig klar, dass Du seinen Freundeskreis mal kennenlernen möchtest — ich würde versuchen die Emotion aus diesem Thema zu nehmen. Zu fragen, ob Du nicht vorzeigbar bist, gleicht eher dem Rückzug in den Schmollwinkel und wird dieses Thema nicht vereinfachen. Zumal Du sagst, dass Du schon kochst. So wird das Ganze zu einer Befindlichkeit.

Es gibt doch sicher ausreichend Gelegenheiten, seine Freunde kennen zu lernen, vielleicht muss es gar nicht das Billiardzimmer sein. Wie wäre es, ihn zu fragen, einen oder zwei seiner Freunde zum Essen einzuladen oder sich in einem solch kleineren Kreis auf ein Getränk in einer netten Kneipe zu treffen? Das könnte so laufen: Ihr beide verabredet Euch für eine gemeinsame Unternehmung, dann fragst Du ihn, ob XY nicht mitkommen will, Du würdest Dich darüber freuen.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Vermutlich will er einfach einen von der Beziehung getrennten Freundeskreis. Finde ich jetzt nicht ungewöhnlich, handhaben ich auch so.
 

Benutzer150315  (27)

Verbringt hier viel Zeit
zunächst mal danke bezüglich der Gefühle vilt sollte ich mich da wirklich etwas zügeln.

das mit dem Billiard war nur mein letzter Versuch. ich habe schon oft genug so ähnliche Dinge versucht ins rollen zubringen gerade auch mit Kneipe und so mit immerwieder dem selben Ergebenis. da wurde dann gesagt, ich möchte lieber mit dir alleine sein (ist ja auch schön beschwere ich mich auch nicht) oder ja neeee die haben sicher was anderes vor bla bla und wenn ich dann sag er soll doch erst mal fragen bevor er was mutmaßt ja nee hat er ihm schon erzählt oder er tuts schlichtweg einfach nicht...
[DOUBLEPOST=1421519967,1421519827][/DOUBLEPOST]
Vermutlich will er einfach einen von der Beziehung getrennten Freundeskreis. Finde ich jetzt nicht ungewöhnlich, handhaben ich auch so.

Ja gut, aber nach nem halben jahr sollte er eigentlich wissen dass man mit mir über solche dinge reden kann und ich dass mit den passenden argumenten auch akzeptiere. Normal weis er das auch, ich bin immer schon ihm gegenüber jemand gewesen der klip und klar gesagt hat so siehts aus. und er hat sich das in anderen Thematiken auch angewöhnt, deshalb gibts bei uns ab und zu mal kurz krach aber dann is auch wieder gut. Klappt überall gut nur hier nich..
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Was noch dazu kommt bezüglich der Männerabende, ich bin doch recht eifersüchtig und die gehn eben häufig in die Disco wo er andere Frauen kennenlernen könnte. Mir würde es da schon seeehr helfen seine Freunde besser zu kennen und dann bspw. zu wissen dass der ein oder andere so vertaruenswürdig ist und ihn vilt ausbremst und sagt eh du hast ne freundin denk nochmal nach...
Und du denkst wirklich, das hilft?
Das löst doch nicht dein Eifersuchtsproblem bzw. das Misstrauen in deinen Freund.
Wenn ich meinem Partner fremdgehen möchte, dann tue ich das, egal welche 'Vorkehrungen' mein Partner schafft.
oder ja neeee die haben sicher was anderes vor bla bla und wenn ich dann sag er soll doch erst mal fragen bevor er was mutmaßt ja nee hat er ihm schon erzählt oder er tuts schlichtweg einfach nicht...
Warum fragst du ihn nicht einfach, ob du die Nummern der Freunde kriegst? Dann muss er nicht mehr vermitteln.
 

Benutzer138875 

Beiträge füllen Bücher
Nun, wenn Du sagst, es seine schon Deine letzten Versuche, musst Du Dich wahrscheinlich mit dieser Situation arrangieren. Ihr seid ja sonst sehr glücklich zusammen, also gehe ich davon aus, dass er eigentlich kein kompletter Ignorant sein dürfte.
Um Deines Friedens Willen, würde ich hierbei nicht weiter insistieren. Vielleicht kommt er aus der Ecke, wenn genau das niemand von ihm verlangt, soll es ja geben.
 

Benutzer150315  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Und du denkst wirklich, das hilft?
Das löst doch nicht dein Eifersuchtsproblem bzw. das Misstrauen in deinen Freund.

Da magst du recht haben, wenn er fremdgehen will dann wird ers auch tun, dessen bin ich mir bewusst, aber es ist für mcih persönlich doch irgendwie das gefühl von restsicherheit. Aber davon abgesehen kann ich meien eifersucht recht gut für mich behalten und zügeln. ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll es fühlt sich einfach besser an wenn ich die leute ein ticken kennen würde mit denen er unter wegs ist.

hmm auf die idee bin ich noch nicht gekommen :smile: ich werds mal versuchen.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Reicht denn nicht einfach, wenn er es nicht möchte? Auch wenn er es nicht direkt ausspricht, so ist doch sein Verhalten eindeutig.
 

Benutzer150315  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Ihr seid ja sonst sehr glücklich zusammen, also gehe ich davon aus, dass er eigentlich kein kompletter Ignorant sein dürfte.

Vielleicht kommt er aus der Ecke, wenn genau das niemand von ihm verlangt, soll es ja geben.

Um gottes willen nein! Er ist absolut kein Ignorant im gegenteil er ist sehr einfühlsam normalerweise.

das mit aus der ecke versteh ich grad nich, kannst du as nochmal erläutern?
[DOUBLEPOST=1421521096,1421520810][/DOUBLEPOST]
Reicht denn nicht einfach, wenn er es nicht möchte? Auch wenn er es nicht direkt ausspricht, so ist doch sein Verhalten eindeutig.

Bisher dachte ich einfach, dass es vilt etwas anderes sein könnte, etwas an mir oder so. Und um ehrlich zusein mich würde diese Variante verletzten...ich würde selbst wenn es nicht an mir liegt doch immer wieder den Fehler bei mir suchen, dass mit mir irgendetwas nicht stimmt. Und ausserdem versteh ich dann nicht warum er mir dann immer wieder hoffungen auf ein Treffen macht in dem er sagt ja wann anders sicher mal. wenn ich freundeskreis und freundin strikt trennen möchte äußere ich mich nicht so.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Könntest du denn mit so einer klaren Aussage seinerseits umgehen?
 

Benutzer138875 

Beiträge füllen Bücher
das mit aus der ecke versteh ich grad nich, kannst du as nochmal erläutern?
Sollte heißen, manche Menschen reagieren eher ins Gegenteil, wenn man sie zu etwas drängt.

Gib ihm eventuell zu verstehen, dass es Dein Wunsch ist seine Freunde kennen zu lernen, Du aber nicht mehr danach fragen wirst.
Er wird sich dann mit einem Wunsch, nicht mit Forderungen auseinandersetzen. Das könnte einiges ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer150315  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Könntest du denn mit so einer klaren Aussage seinerseits umgehen?
Aufjedenfall besser wie mit meinen eigenen vermtungen im himmel hengen gelassen zu werden. dann weiß ich woran ich bin und kann es akzeptieren.
[DOUBLEPOST=1421521786,1421521603][/DOUBLEPOST]
Sollte heißen, manche Menschen reagieren eher ins Gegenteil, wenn man sie zu etwas drängt.

Gibst Du zu verstehen, dass es Dein Wunsch ist seine Freunde kennen zu lernen, aber nicht mehr danach fragen wirst.
Er wird sich dann mit einem Wunsch, nicht mit Forderungen auseinandersetzen. Das könnte einiges ändern.

Also bist du der Meinung ich sollte da vorerst nicht mehr drauf rumreiten und mal auf eine Aktion bzw Raktion von ihm warten?

Achso was mir gerade auf fällt^^ Die wollten einem Kumpel Konzert karten schenken und da hat er mich das erste mal gefragt ob ich da mit gehen wollen würde. als ich ja gesagt habe hat er sich auch gefreut aber davon höre ich nichts mehr. und ich hab schon itbekommen dass seine freunde so bisschen wischi waschi sind und das noch nichts festgeplantes war/ist.
 

Benutzer122263  (30)

Meistens hier zu finden
Hm es könnte theoretisch aber auch sein, dass dein Freund wirklich bedenken hat, dich denn anderen vorzustellen. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe aber z.B. dass er Angst hat, dass du einen seiner Freunde toller finden könntest als ihn oder seine Freunde sind so anders vom Verhalten als du, dass er denkt, es könnte zwischen euch nicht korrespondieren. Das sind zwar soziale Ängste, aber auch die solls hin und wieder geben :=:smile2:
Ich habe das selbst schon von anderen Freunden mal so erlebt und weiß deshalb, dass es solche sozialen Ängste oft geben kann. Letztlich kannst du es aber eben nicht erzwingen.
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Oh, die Situation kenne ich sehr gut. :grin:

An deiner Stelle wäre ich einfach mal so dreist, die anderen zum Essen oder so einzuladen, wenn es sich ergibt. Prinzipiell scheint ja schon das Interesse von seinen Freunden auch da zu sein. Und wenn seine Freunde einmal zugesagt haben, dann kann er schlecht nein sagen. :zwinker: Allerdings ist das nicht das Patent-Rezept, denn irgendetwas scheint er dir ja nicht sagen zu können oder wollen.

Mein Ex-Freund sagte seinen Freunden (sowohl weiblich als auch männlich) auch immer, dass ich keine Lust/Zeit habe, etwas zu unternehmen, obwohl ich gern mitgekommen wäre. Sein Verhalten fand ich stark bevormundet. Das geht gar nicht und schon gar nicht, wenn er nicht mit der Sprache herausrückt, weshalb er nicht will, dass ich mitkomme.
 

Benutzer144211 

Verbringt hier viel Zeit
Er kann doch aber auch einen Freundeskreis außerhalb der Beziehungen haben? Da ändert doch ein Vorstellen im Rahmen von "einmal gemeinsam was kochen" oder so nichts. Mein Freund hat mit vielen meiner Freundinnen, egal ob sie Single oder in einer Beziehung sind, keinen Kontakt geschweige denn Freundschaft weil es einfach nicht so passt (und ich muss sagen, dass ich es ganz gut finde so weil ICH voll in seinem Freindeskreis integriert bin und wir fast immer paarweise unterwegs sind außer bei Jungsabenden...meine anderen Freundinnen Teilen dann andere Interessen mit mir und ich hab einen Ausgleich zum anderen Freundeskreis).
Er kann doch seine Clique behalten wie sie ist, ihr müsst doch nicht jedes Wochenende Paarkram veranstalten und aufeinander hängen. Aber ich finde, dass er dich Ihnen einmal vorstellen sollte, das ist nur höflich zumal es bei euch ja eine ernste und schon längere Beziehung ist und kein Freundschaft+ o.ä. wo niemand dem anderen zu irgendwas verpflichtet ist. Freunde und Beziehung dauerhaft zu trennen, also nicht einmal vorstellen, ist blöd für dich und auch für seine Freunde denn ihr wollt euch ja kennenlernen und nur er macht da immer einen Strich durch die Rechnung.

Ich würde ihm noch einmal eine Aktiviät mit genauem Datum vorschlagen. Wenn das nicht zustande kommt, dann würde ich ihm direkt sagen dass er bitte mit der Sprache rausrücken soll, warum er das nicht will und dass du es sicherlich verstehen und nachvollziehen könntest wenn er einen Grund hat aber dass du dieses ständige Rumschwafeln und Aus-der-Affaire-ziehen ohne richtige Begründung einfach nicht abkannst. Sag ihm, dass du nicht erwartest voll in seine Clique integriert zu werden aber dass es sich einfach gehört, zumindest einmal vorgestellt zu werden zumal er der einzige ist, der damit ein Problem zu haben scheint.

Du könntest natürlich auch ihre Nunmern rauskriegen oder sie über Facebook kontaktieren und so was ausmachen ohne die Kenntnis und das Einberständnis von deinem Freund. Fände ich allerdings nicht so toll und wäre nur die allerletzte Notlösung wenn er in nächster Zeit wirklich nicht mit einer Begründung oder einem Treffen um die Ecke kommt. Denn so würdest du ihn ebenso bevormunden wie er dich und deine Freunde bevormundet indem er ständig für sie Entschuldigungen findet und dasselbe sicherlich auch Ihnen gegenüber abzieht.
 

Benutzer150315  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Vielen Dank an die letzten zwei! Ihr scheint mich zu verstehen :smile:
ich habe auch schon darüber nachgedacht nochmal ein treffen auszumachen un dann zusehen ob ers wieder blockt oder es dann endlich mal klappt (evtl war es das letzte mal einfach wirklich ein blödes Timing)
Über das kontaktieren seines Freundes per fb hab ich auch schon nachgedacht aber wie du eben sagst da hinter gehe ich ihn ja auch und das macht die ganze Situation evtl nur komplizierter... und iwie weiß ich auch nicht so genau wie er reagiert wenn ich ihm einfach so schreibe, er hat mich zwar mal gesehn und kurz sich vorgestellt, aber mehr halt auch nicht.
Ich denke ich werde am ehesten nochmal versuchen in ruhe mit meinem Freund darüber zureden und nochmaly ein treffen vorschlagen.
[DOUBLEPOST=1421581843,1421581675][/DOUBLEPOST]
Oh, die Situation kenne ich sehr gut. :grin:

An deiner Stelle wäre ich einfach mal so dreist, die anderen zum Essen oder so einzuladen, wenn es sich ergibt. Prinzipiell scheint ja schon das Interesse von seinen Freunden auch da zu sein. Und wenn seine Freunde einmal zugesagt haben, dann kann er schlecht nein sagen. :zwinker: Allerdings ist das nicht das Patent-Rezept, denn irgendetwas scheint er dir ja nicht sagen zu können oder wollen.

Mein Ex-Freund sagte seinen Freunden (sowohl weiblich als auch männlich) auch immer, dass ich keine Lust/Zeit habe, etwas zu unternehmen, obwohl ich gern mitgekommen wäre. Sein Verhalten fand ich stark bevormundet. Das geht gar nicht und schon gar nicht, wenn er nicht mit der Sprache herausrückt, weshalb er nicht will, dass ich mitkomme.

Weißt du denn im Nachhinein warum dein ex das so gemacht hat, vor was er angst hatte?
Ich bin um jeden Tipp in diese Richtung dankbar weil wenn ich von mir aus in auf ein direktes Problem das er haben könnte anspreche wird es ihm aufjedenfall leichter fallen dies zu bestätigen oder zu verneinen.
 

Benutzer145341  (29)

Öfter im Forum
Sag ihm vl auch dass du nicht jedes mal jetzt mitkommen möchtest sondern einfach nur mal vorgestellt werden möchtest. Ich vermute dass das Problem sein könnte dass er dich nicht JEDES MAL dabei haben will, sondern auch mit seinen Freunden sich alleine Treffen will.

Mein Freund hat ein riesen Ding draus gemacht mich seinen Eltern vorzustellen, im nachhinein bin ich draufgekommen dass er wohl einfach nicht wollte dass ich ständig dort bin. Mir hätte aber ein Hallo sagen schonmal gereicht fürs erste. Vielleicht ist das bei deinem Freund gerade ähnlich.
 

Benutzer150315  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Sag ihm vl auch dass du nicht jedes mal jetzt mitkommen möchtest sondern einfach nur mal vorgestellt werden möchtest. Ich vermute dass das Problem sein könnte dass er dich nicht JEDES MAL dabei haben will, sondern auch mit seinen Freunden sich alleine Treffen will.

Mein Freund hat ein riesen Ding draus gemacht mich seinen Eltern vorzustellen, im nachhinein bin ich draufgekommen dass er wohl einfach nicht wollte dass ich ständig dort bin. Mir hätte aber ein Hallo sagen schonmal gereicht fürs erste. Vielleicht ist das bei deinem Freund gerade ähnlich.

Jetzt wo dus sagst kann ich mir das sogar sehr gut vorstellen, dass das sein Problem sein könnte. Aber dann wäre das ja super einfach aus dem Weg zu schaffen :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren