Freund macht es sich selbst anstatt mit mir zu schlafen

D

Benutzer193172  (24)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen,
ich weiß garnicht wie ich anfangen soll. Ich versuche mich kurz zu fassen und hoffe auf eure Meinungen.
Mein Freund (36) Ich (23) sind bald 4 Jahre zusammen. Unsere Beziehung lief nicht immer so harmonisch ab, da er ein sehr schwieriger Mensch is (toxisch,narzisstisch) aber abgesehen davon gibt es aktuell ein grösseres Problem für mich.. wir lieben uns sehr und zeigen das gegenseitig auch , kuscheln viel, sagen schöne Wörter usw. Aber ein Thema beschäftigt mich sehr, wir hatten seit ca 6 Monaten kein richtigen Sex mehr, hab ich mehr Mals angesprochen , aber wenn einige toxische und narzisstischer Menschen kennen, können die damit nichts anfangen sondern rasten direkt aus.. ja gut hab ihn gefragt ob es an mir liegt was ich falsch mache usw. Er meinte nur das es nicht stimmt und das wir ja wieder Sex haben aber er keine Lust hat wenn man sich ständig streitet, ja gut verstehe ich, habe ich dann auch nicht so Lust. Aber wir haben Wochen/Monate wo es richtig gut läuft und trotzdem kommt nichts zustande, ich blamier mich ja schon wenn ich irhendwie was sage oder Annäherung versuche. Jetzt habe ich das schon aufgegeben. Ich will ihn ja auch nicht unter Druck setzen sondern wenn er Lust hat wird er schon es zeigen. Dann ist mir jetzt öfters aufgefallen, wenn ich nicht daheim bin, macht er es sich selbst... ich bin ziemlich verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Mich kränkt und verletzt das echt sehr... ich weiß , dass viele sagen, spreche es an. Aber ich weiß wie er reagiert, er nimmt es falsch auf und dann eskaliert es wieder....

Ich hoffe ihr könnt mir Vlt ein paar Tipps oder so geben...
Danke
 
zuletzt vergeben von
D

Benutzer193172  (24)

Ist noch neu hier
Und warum bist du dann mit jemandem in der Beziehung der angeblich so schlimm und toxisch ist und mit dem man nicht reden kann?

Das sagt doch mindestens genauso viel über dich aus wie über ihn.
Mit der Aussage sieht du, dass du leider keine Ahnung hast. Ich bin ein Empathie Mensch , hab viele Verluste durch gemacht und er gibt mir alles was ich brauche aber im anderen Gegenzug ist er wieder total assi und manipuliert und er weiß genau was er sagen muss um mich zu manipulieren
 
zuletzt vergeben von
Kartoffeltierchen

Benutzer182523  (33)

Meistens hier zu finden
Mit der Aussage sieht du, dass du leider keine Ahnung hast. Ich bin ein Empathie Mensch , hab viele Verluste durch gemacht und er gibt mir alles was ich brauche aber im anderen Gegenzug ist er wieder total assi und manipuliert und er weiß genau was er sagen muss um mich zu manipulieren
Wenn hier niemand Ahnung hat kannst du dein Problem offenbar gut selbst lösen.

Ich bleibe dabei: du steckst ihn einer wunderschönen emotionalen co Abhängigkeit wenn du dich sehenden Auges so behandeln lässt.
Sollte er tatsächlich unter einer derartigen Störung leiden kannst du garnichts machen außer deine Haut zu retten. Dann ist er nämlich einfach diesbezüglich gestört und das kannst du nicht lösen indem du ihn einfach liebst.

Meine two Cent als jemand der tatsächlich psychiatrisch mit so einer Persönlichkeitsstörung arbeiten durfte/musste.
Aber wie gesagt: Du noch ich sind Ärzte und sollten daher auch nicht einfach was diagnostizieren.

Die Lösung ist einfach: Er behandelt dich scheisse und ihr tut euch die meiste Zeit nicht gut? Dann finde den Absprung.
Am besten wenn du dich selbst einmal durch einen Profi beraten lässt.
Jemand der damit klinisch zu tun hat und sich sein Wissen als Betroffener nicht angelesen hat.
Als emotional Betroffener kreist man nämlich gerne in der eigenen Suppe aus selbsthilfebüchern ohne sich wirklich selbst zu helfen da der objektive Blick fehlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
zuletzt vergeben von
D

Benutzer193172  (24)

Ist noch neu hier
Wenn hier niemand Ahnung hat kannst du dein Problem offenbar gut selbst lösen.

Ich bleibe dabei: du steckst ihn einer wunderschönen emotionalen co Abhängigkeit wenn du dich sehenden Auges so behandeln lässt.
Das Weiss ich selbst , dass ich abhängig von diesen Menschen bin auf einer Emotionen Ebene
 
zuletzt vergeben von
S

Benutzer189208 

Sorgt für Gesprächsstoff
warum trennen sich Frauen nicht die Gewalt ausgesetzt werden und ich kann das sehr gut nachvollziehen
Hm. Ich kanns gar nicht nachvollziehen und deshalb kann ich Dir hier auch nicht wirklich helfen.
 
zuletzt vergeben von
Sweet Secret

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Der Sex ist das kleinste Problem bei euch.

Wenn du es doch weißt, warum suchst du dir dann keine Hilfe, um von ihm weg zu kommen?!
 
zuletzt vergeben von
S

Benutzer188774  (47)

Sorgt für Gesprächsstoff
Gern noch einmal: was für Hilfe erwartest Du Dir hier von uns?

1) Mit ihm reden möchtest Du nicht.
2) eine Trennung ist (offenbar) auch keine Option für Dich

Was bleibt denn da noch, mal ganz objektiv betrachtet?
 
zuletzt vergeben von
D

Benutzer193172  (24)

Ist noch neu hier
Gern noch einmal: was für Hilfe erwartest Du Dir hier von uns?

1) Mit ihm reden möchtest Du nicht.
2) eine Trennung ist (offenbar) auch keine Option für Dich

Was bleibt denn da noch, mal ganz objektiv betrachtet?
Ich weiß das es für alle schwer zu verstehen ist.
Und ich hatte einfach gern mal die Meinung von außerhalb gehört woran so etwas liegen könnte oder ob jemand selbst sowas mal hatte.
Aber danke für alle antworten. Ich weiß selber nicht was ich erwarte und erhoffe
 
zuletzt vergeben von
Kartoffeltierchen

Benutzer182523  (33)

Meistens hier zu finden
Ich weiß das es für alle schwer zu verstehen ist.
Und ich hatte einfach gern mal die Meinung von außerhalb gehört woran so etwas liegen könnte oder ob jemand selbst sowas mal hatte.
Aber danke für alle antworten. Ich weiß selber nicht was ich erwarte und erhoffe
Frag doch mal am besten selbst einen Therapeuten. Am besten in Verbindung damit dir selbst dabei helfen zu lassen nicht in eine emotionale Abhängigkeit zu rutschen.
 
zuletzt vergeben von
S

Benutzer188774  (47)

Sorgt für Gesprächsstoff
Und ich hatte einfach gern mal die Meinung von außerhalb gehört woran so etwas liegen könnte oder ob jemand selbst sowas mal hatte.
Aber danke für alle antworten. Ich weiß selber nicht was ich erwarte und erhoffe

Woran es liegen kann, dass er keinen Sex mit Dir mehr will und/oder stattdessen sich selbst befriedigt?

1) Er findet Dich nicht oder nicht mehr attraktiv
2) Er hat sich anderweitig verguckt und denkt bei der SB an diese Person
3) Er hat sexuelle Fantasien, die er nicht äußert und nur in SB auslebt.
4) Dass er keinen Sex mehr mit Dir hat und dass er SB macht, hat keinen zusammenhängenden Grund
5) Er hat Potenzprobleme und traut sich daher nur noch an SB an (Stichwort Versagensängste)
6) Ihr habt, in seinen Augen, zu viel Stress und dadurch hat er auf den 2er-Sex keine bis wenig Lust
7) Ihr habt Lust zu unterschiedlichen Tageszeiten (einige Menschen gern morgens, andere abends, dem Rest egal)
8) Er hat aktuell Probleme, die nichts mit Dir zu tun haben, und nutzt SB nur als Druckabbau und das reicht ihm dann
9) Er hat psychische Probleme (welcher Art auch immer)
10) Er nimmt Medikamente, die die Libido hemmen.
11) ...usw.

Nur einige allgemeine mögliche Antworten (Reihenfolge zufällig/ beliebig), aber da wir Deinen Partner nicht kennen, hilft das auch nicht wirklich. Er ist der Einzige, der wirklich Auskunft geben könnte.
 
zuletzt vergeben von
Black-T

Benutzer188106  (21)

Ist noch neu hier
Eine Beziehung mit solchen Ne
Hallo zusammen,
ich weiß garnicht wie ich anfangen soll. Ich versuche mich kurz zu fassen und hoffe auf eure Meinungen.
Mein Freund (36) Ich (23) sind bald 4 Jahre zusammen. Unsere Beziehung lief nicht immer so harmonisch ab, da er ein sehr schwieriger Mensch is (toxisch,narzisstisch) aber abgesehen davon gibt es aktuell ein grösseres Problem für mich.. wir lieben uns sehr und zeigen das gegenseitig auch , kuscheln viel, sagen schöne Wörter usw. Aber ein Thema beschäftigt mich sehr, wir hatten seit ca 6 Monaten kein richtigen Sex mehr, hab ich mehr Mals angesprochen , aber wenn einige toxische und narzisstischer Menschen kennen, können die damit nichts anfangen sondern rasten direkt aus.. ja gut hab ihn gefragt ob es an mir liegt was ich falsch mache usw. Er meinte nur das es nicht stimmt und das wir ja wieder Sex haben aber er keine Lust hat wenn man sich ständig streitet, ja gut verstehe ich, habe ich dann auch nicht so Lust. Aber wir haben Wochen/Monate wo es richtig gut läuft und trotzdem kommt nichts zustande, ich blamier mich ja schon wenn ich irhendwie was sage oder Annäherung versuche. Jetzt habe ich das schon aufgegeben. Ich will ihn ja auch nicht unter Druck setzen sondern wenn er Lust hat wird er schon es zeigen. Dann ist mir jetzt öfters aufgefallen, wenn ich nicht daheim bin, macht er es sich selbst... ich bin ziemlich verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Mich kränkt und verletzt das echt sehr... ich weiß , dass viele sagen, spreche es an. Aber ich weiß wie er reagiert, er nimmt es falsch auf und dann eskaliert es wieder....

Ich hoffe ihr könnt mir Vlt ein paar Tipps oder so geben...
Danke
Nochmal an alle um Vlt das Thema narzisstische Züge und toxische Art zu verstehen. Kurz gefasst, er kann der perfekte Partner sein, er sagt Sachen die extrem schön sind, er zeigt mir das er mich liebt aber auf der anderen Seite kann er das größte arschloch sein, mit Beleidigungen Erniedrigungen. Wenn ihn etwas nicht passt, man etwas anspricht oder versucht Kompromisse zu finden, gibt es bei ihm nicht. Er sieht sofort rot und rastet aus, hör nicht mehr zu, wird gemein und ausfällig. Wenn er sich beruhigt entschuldigt er sich und ihn tut es leid. Aber erst wenn es zu spät ist. Es ist manchmal eine Kleinigkeit worüber andere nicht streiten oder diskutieren doch bei uns eskaliert es richtig manchmal wird auch Sachen rum geworfen. Viele denken sich warum ich mich noch trenne aber er manipuliert und kann dann wieder der perfekte Mann sein. Ich hatte mich auch immer gefragt, warum trennen sich Frauen nicht die Gewalt ausgesetzt werden und ich kann das sehr gut nachvollziehen und bei mir ist es eben auf einer Psychischen Art und Weise. Und nicht körperlich..
Es tut mir leid wenn ich so sage, wie ich diese Situation sehe bzw. was ich von der Situation halte: DU BIST DAS PROBLEM UND GLEICHZEITIG DIE LÖSUNG, NACH MEINEM ACHTEN DU BIST UND BLEIBST DIE EINZIGE DIE DAS PROBLEM LÖSEN KANN BZW BIST DER PROBLEM-AUFLÖSER.
 
zuletzt vergeben von
Black-T

Benutzer188106  (21)

Ist noch neu hier
Wenn hier niemand Ahnung hat kannst du dein Problem offenbar gut selbst lösen.

Ich bleibe dabei: du steckst ihn einer wunderschönen emotionalen co Abhängigkeit wenn du dich sehenden Auges so behandeln lässt.
Sollte er tatsächlich unter einer derartigen Störung leiden kannst du garnichts machen außer deine Haut zu retten. Dann ist er nämlich einfach diesbezüglich gestört und das kannst du nicht lösen indem du ihn einfach liebst.

Meine two Cent als jemand der tatsächlich psychiatrisch mit so einer Persönlichkeitsstörung arbeiten durfte/musste.
Aber wie gesagt: Du noch ich sind Ärzte und sollten daher auch nicht einfach was diagnostizieren.

Die Lösung ist einfach: Er behandelt dich scheisse und ihr tut euch die meiste Zeit nicht gut? Dann finde den Absprung.
Am besten wenn du dich selbst einmal durch einen Profi beraten lässt.
Jemand der damit klinisch zu tun hat und sich sein Wissen als Betroffener nicht angelesen hat.
Als emotional Betroffener kreist man nämlich gerne in der eigenen Suppe aus selbsthilfebüchern ohne sich wirklich selbst zu helfen da der objektive Blick fehlt.
Dem kann ich nur zustimmen 👍🏿
Du hast fast alles gesagt was man durch den Weg der Wahrheit sagen kann.
Jemanden zu lieben ist schön und gut, aber ich kann mich nicht kontrollieren/ hab die Kontrolle verloren, ist das nicht Liebe, sondern etwas anderes…
 
zuletzt vergeben von
U

Benutzer183259  (51)

Öfter im Forum
Ich hätte das nicht erwähnen sollen, weil alle sich drüber aufregen, ich hatte das nur erwähnt , damit solche Antworten wie reden reden reden nicht kommen, weil man mit ihm nicht reden kann und wenn artet es aus.
Ebenso war ich schon bzgl dem Thema bei einem Fachpersonal, ich ziehe mir sowas ja nicht aus der Nase.

Weisst Du, eine langfristige Beziehung funktioniert nur dann gut, wenn die Kommunikation gut ist.

Ich weiß ja nicht, was Du hier für Tipps haben möchtest, außer das Problem bei ihm anzusprechen und hoffentlich zu lösen.

Auch wenn du es nicht hören willst, ist eure Beziehung zum Scheitern verurteilt
 
zuletzt vergeben von
Diania

Benutzer186405  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Naja so wenn wir Sex hatten war das nie das Problem, er hatte eigentlich immer mehr die Kopf Probleme , dass es nicht abschalten konnte ab und an
Wie genau war denn eure Beziehung und insbesondere euer Sexleben in der Zeit vor den letzten sechs Monaten?
 
zuletzt vergeben von
D

Benutzer193172  (24)

Ist noch neu hier
zuletzt vergeben von
D

Benutzer193172  (24)

Ist noch neu hier
Wie genau war denn eure Beziehung und insbesondere euer Sexleben in der Zeit vor den letzten sechs Monaten?
Ja unser Sex leben war sonst immer gut. Wir waren dann 3 Monate getrennt danach war wieder alles mega gut und jetzt irgendwie eingeschlafen .
 
zuletzt vergeben von
Diania

Benutzer186405  (50)

Verbringt hier viel Zeit
zuletzt vergeben von
Yurriko

Benutzer174969  (29)

Sehr bekannt hier
Mit der Aussage sieht du, dass du leider keine Ahnung hast. Ich bin ein Empathie Mensch , hab viele Verluste durch gemacht und er gibt mir alles was ich brauche aber im anderen Gegenzug ist er wieder total assi und manipuliert und er weiß genau was er sagen muss um mich zu manipulieren
Du schiebst die Schuld zu ihm. Er manipuliert dich. Er ist Assi zu dir. Er weiß genau was er sagen mus.

Aber andersrum sieht es doch so aus:
Du lässt dich manipulieren. Du lässt dich Assi behandeln. Du gibst nach.

Du lässt es mit dir machen, obwohl es in deiner Hand liegt. Du bist für dich und dein Leben verantwortlich. Wenn du dich nicht trennen willst - dann leb mit ihm und seinem Verhalten.

Ihn wirst du nicht ändern können. Da kannst dich aufn Kopf stellen und wenn er wirklich ein Narzisst ist, dann wirst du das Problem schlichtweg nie lösen können. Dann ist er einfach so.
 
zuletzt vergeben von
Black-T

Benutzer188106  (21)

Ist noch neu hier
Du schiebst die Schuld zu ihm. Er manipuliert dich. Er ist Assi zu dir. Er weiß genau was er sagen mus.

Aber andersrum sieht es doch so aus:
Du lässt dich manipulieren. Du lässt dich Assi behandeln. Du gibst nach.

Du lässt es mit dir machen, obwohl es in deiner Hand liegt. Du bist für dich und dein Leben verantwortlich. Wenn du dich nicht trennen willst - dann leb mit ihm und seinem Verhalten.

Ihn wirst du nicht ändern können. Da kannst dich aufn Kopf stellen und wenn er wirklich ein Narzisst ist, dann wirst du das Problem schlichtweg nie lösen können. Dann ist er einfach so.
Kurz und knapp hab so ähnliche Aussage eben geschrieben: SIE IST DAS PROBLEM NICHT DER FREUND UND IST GLEICHZEITIG DIE LÖSUNG WENN SIE DAS WIRKLICH WILL…
 
zuletzt vergeben von
D

Benutzer187957 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mit der Aussage sieht du, dass du leider keine Ahnung hast. Ich bin ein Empathie Mensch , hab viele Verluste durch gemacht und er gibt mir alles was ich brauche aber im anderen Gegenzug ist er wieder total assi und manipuliert und er weiß genau was er sagen muss um mich zu manipulieren

Was ist denn bitte ein Empathie Mensch?
 
zuletzt vergeben von
haarefan

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
er kann der perfekte Partner sein, er sagt Sachen die extrem schön sind, er zeigt mir das er mich liebt
Ok.
Also er KANN der perfekte Partner sein ..... offenbar ist er es aber wohl nicht für dich ... zumindest so wie du es beschreibst und ich es lese.

Grundsätzlich ist es völlig normal und selbstverständlich, das sich Mann oder Frau es sich auch einfach so selber macht!
Nur weil man einen Partner oder Partnerin hat, heißt das ja nicht gleichzeitig das man nicht mehr masturbieren darf. Das nennt sich ja auch SELBSTbefriedigung!!!
Da kann man einfach mal seine sexuelle Lust ganz ALLEINE ausleben, ohne das man sich um einen Sexualpartner kümmern sollte.

Soviel dazu.
Ich persönlich bin der Meinung das man in einer Partnerschaft überhaupt nicht selbstverliebt sein muss.
Genau das Gegenteil ist doch in einer wirklichen Beziehung das Ein und Alles.
Schlimm finde ich es, wenn ein Part glaubt sich vollkommen für den Anderen aufgeben zu sollen, nur um ihm gefallen zu sollen. Dann stimmt da was nicht und ist nicht richtig.

Liebe
Liebe ist etwas grundlegend Ehrliches.
Da gehört es dazu auch sich selbst gegenüber ehrlich zu sein und zu hinterfragen, ob es gerade richtig ist wie man an eine Liebe glaubt.

(Nur Worte und Gedanken von mir oder von anderen Usern. Alles ist DEINE persönliche Entscheidung!)
 
zuletzt vergeben von

Ähnliche Themen

N
Antworten
111
Aufrufe
10K
Archangel
A
Kleeblatt<3
  • Frage / Problem
Antworten
16
Aufrufe
606
Bartimäus
Bartimäus
A
Antworten
11
Aufrufe
652
SanftundSinnlich
S
M
Antworten
10
Aufrufe
2K
FuchsAcht
F
F
Antworten
60
Aufrufe
3K
Sun-Fun
Sun-Fun
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren