Freund liest meine FB Nachrichten mit Ex-Freunden

Benutzer142541 

Ist noch neu hier
Hallo,

nachdem ich gestern erfolgreich eingeschlafen bin, war mein Freund ca. 40 Minuten alleine an meinem Laptop - als ich wach geworden bin bzw er mich wach gemacht hat, hat er sich neben mich gelegt und irgendwie war er traurig und hat ein wenig geweint. Er meinte, dass er mich über alles liebt, dass ich toll bin, dass er mich niemals verlieren will usw.. War echt super süß so wach zu werden, aber wieso er geweint hat, hat mich verwirrt.
Heute morgen dann am Laptop, habe ich gesehen, dass auf Facebook noch ein Chat geöffnet war, den ich selber nie geöffnet habe.

Da das nicht das erste mal ist, dass mir auffällt, dass er meine Nachrichten liest (Auf Whatsapp war auch schon mal ein Chat offen, den ich nie geöffnet hatte), habe ich in den Verlauf vom Browser geschaut.
Und siehe da, er war abends zuletzt bevor er mich geweckt hat auf zwei Chats meiner Ex Freunde und vielen anderen Typen mit denen ich irgendwann (sogar vor nem Jahr) mal geschrieben habe.. und ich frage mich, wieso er meine Nachrichten liest, da unsere Beziehung sehr gut läuft und ich ihm auch nichts zu verheimlichen habe und er weiß das auch.

Weiteres Problem ist, dass ich in diesem Jahr mehrere Freunde hatte und er das halt dadurch alles mitbekommen / gelesen hat - ich wurde 2x eigentlich nur verarscht bzw ausgenutzt, lief nie richtig gut. Genau deswegen fühle ich mich, nachdem mir das dadurch wieder vor die Augen geführt wurde, richtig mies und "benutzt", weil ich eben so viele Beziehungen hatte. Vielleicht denkt er jetzt schlecht von mir?

Zuletzt hatte er den Chat meines letzten Ex Freundes gelesen, da stand noch so nen schnulz "ich liebe dich blaa"-Zeug. Ich weiß nicht ob das vielleicht der Grund war, wieso er geweint hat.. Ich weiß nur, dass ich ziemlich verwirrt bin.

Ich weiß auch nicht, ob ich ihn darauf ansprechen soll. Was soll ich tun?
 

Benutzer66223  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie lange seid ihr denn schon zusammen? Wie oft kam es denn schon vor dass er deine Nachrichten gelesen hat? Hast du ihn bisher noch nie darauf angesprochen?
 

Benutzer142541 

Ist noch neu hier
Wir sind seit 2 Monaten zusammen, also noch frisch, alles läuft super.
Mir ist es bis jetzt 2 mal am Handy aufgefallen (da hat er aber den verlauf mit meinem cousin gelesen?!) und gestern am Laptop. Und darauf angesprochen habe ich ihn noch nicht, trau ich mich auch nicht. Ich will ihm ja auch keine Vorwürfe machen oder es so klingen lassen, dass ich was zu verheimlichen hätte..
 

Benutzer66223  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kann ihn sogar ein wenig verstehen, klingt jetzt vielleicht doof...

Ich hab bei meinem jetzigen Mann zwar nicht heimlich sein Handy genommen oder seine FB Nachrichten gelesen aber ich habe damals in seinem FB Profil Nachrichten auf seiner Pinnwand gefunden, wo seiner Ex galten bzw. sie ihm geschrieben hat wie sehr sie ihn liebt usw.

Das hat mir nen wahnsinnigen Stich versetzt... Wir waren da auch grad frisch zusammen. Ich hab ihn dann aber darauf angesprochen und ihm nur gesagt dass ich das gesehen hätte und ich auch weiß dass es seine Vergangenheit ist, aber mir hätte es trotzdem sehr weh getan sowas zu lesen. Klingt für machen sicher bescheuert aber für mich war es schlimm sowas zu lesen... Auf jeden Fall hat er sehr verständnisvoll reagiert und mich auch beruhigt und sogar, ohne dass ich es erwartet hätte, teilweise diese Nachrichten gelöscht.

Ich finde du darfst keine Angst haben ihn darauf anzusprechen. Du kannst ja sagen dass du gesehen hast, wie er geweint hat und dir aufgefallen ist dass Nachrichten offen sind. Sag ihm ruhig dass es für dich keine Bedeutung mehr hat bzw. er jetzt dein Freund ist und sich auch keine Sorgen machen muss weil du ihn liebst und nicht deine Ex Freunde oder sonstigen Männer... Sag ihm auch dass er ruhig sagen kann wenn ihn was stört, das ist wichtig in einer Beziehung! Grad wenn man so frisch zusammen ist, kann es immer mal wieder zu Missverständnissen kommen und man muss keine Angst haben zu sagen was man denkt oder wenn einen was beschäftigt.
 

Benutzer142541 

Ist noch neu hier
Dankeschön für deine Antwort, die hilft mir auf jeden Fall schon mal weiter. Klar, wenn er wirklich deswegen geweint hat, ist es verständlich und ich werde ihn drauf ansprechen..

Nur leider weiß ich ja nicht, ob es genau deswegen war. Als ich ihn gestern abend gefragt habe wieso er geweint hat, hat er einfach mit dem Kopf geschüttelt und später gesagt dass er mich liebt usw. Möglich wäre es schon :S
 

Benutzer66223  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Als ich ihn gestern abend gefragt habe wieso er geweint hat, hat er einfach mit dem Kopf geschüttelt und später gesagt dass er mich liebt usw. Möglich wäre es schon :S

Es war sicher so. Er will nicht zugeben dass er deine Nachrichten gelesen hat :zwinker: Aber wie gesagt, ansich ist das ja nicht schlimm, es ist nur schade dass er nicht mit dir darüber spricht, das wäre ja wichtig. Wenn du ihm sagst was "Sache" ist und ihm nochmals vor Augen hältst, dass es deine Vergangenheit ist und er jetzt dein Partner ist, wird er sicher nicht mehr nachschauen.

Vielleicht hat er einfach solche Angst dich zu verlieren wenn er es zugibt. Nimm ihm die Angst, sag ihm dass du ihm nicht böse bist und er dir alles sagen kann :smile:
 

Benutzer141674 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich weiß nicht, irgendwo find ich es persönlich nicht schlimm das er deine Nachrichten gelesen hat aber irgendwo hat doch jeder auch noch seine Privatsphäre. Und das ist schließlich auch dein Gutes recht. Deine Vergangenheitgehört zu dir also auch deine Ex-Freunde. ich geh mal stark davon aus das es ihm nicht neu ist das es mehrere waren.
Ich glaube er hat ein Vertrauensproblem schlließlich seit ihr erst 2 Monate zusammen und er spioniert hinter deinem Rücken in deinen Chats rum.
Ich lebe seit 5 Jahren in einer Beziehung. Bei uns ist das sicher auch schon der Fall gewesen das jemand an dem Handy des anderen war. Aber ich muss erlich sagen keiner von uns macht das heimlich. Er kann doch sehen was ich an seinem Handy mache ec...

Ich hab schon den Eindruck das dich das irgendwo stört. Vorallem diese Heimliche Art und weise. Und das er dich dann nicht einmal damit konfrontiert. Ich würde ihn direkt darauf ansprechen. Das dir aufgefallen ist das er an deinem Handy und Fb.Chats war. Aus was für einem Grund liest er das?
 

Benutzer144719  (31)

Öfter im Forum
Es war sicher so. Er will nicht zugeben dass er deine Nachrichten gelesen hat :zwinker:

Vielleicht hat er einfach solche Angst dich zu verlieren wenn er es zugibt. Nimm ihm die Angst, sag ihm dass du ihm nicht böse bist und er dir alles sagen kann :smile:

so sehe ich das auch. welcher mann gibt schon gern zu, dass er geweint hat :smile:

ich kann auch nur wiederholen, dass es wirklich, wirklich wichtig ist, Sachen gleich zu klären, immer über alles reden zu können und alles zu sagen, was einen belastet/stört. das solltest du ihm vielleicht auch dazu sagen. und dass du eben nicht böse ist, wenn er es zugibt.

kann ja sein, dass er vielleicht gar nicht mehr groß drüber nachdenkt, was er da gelesen hat, aber er soll trotzdem wissen, dass er nichts in sich reinfressen muss bzw. soll.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Mich würde es stören, dass er das offensichtlich "heimlich" macht und dir nicht mal sagt.

Wieviele Beziehungen sind"mehrere"?
 

Benutzer6428 

Doctor How
Also..erstmal fehlen mir hier schon noch so einige Infos...
Wie alt seid ihr beide eigentlich?
Was sind "mehrere" Beziehungen?
und du könntest übrigens deinen Beziehungsstatus anpassen.....der verwirrt nämlich :zwinker:

Ich kann auf alle Fälle sagen, dass mich das nicht nur stören würde, ich wäre stinksauer!
Würde meine Frau fragen, würde ich ihr sicher auch was zeigen...aber sicher auch nicht alles, da meine Fruende auch mit mir Dinge besprechen, die niemand sonst erfahren soll...Mal ganz von ihrer Familie, die mich frage, was sie ihr schenken könnte...

Nach 2 Monaten eine riesen Angst zu entwickeln, jemanden zu verlieren, halte ich auch nicht für so gesund. Das würde mich wohl eher abschrecken. Ihr habt euch ja noch nichtmal richtig kennengelernt. Darüber hinaus ist es einfach ein Vertrauensbruch, wenn man hintenrum jemanden ausspioniert. Fakt ist doch am Ende: Du lässt dein Zeug einfach nicht mehr rumliegen und wirst vielleicht ein Passwort oder eine Pin davor setzen, sonst wirst du dich immer unwohl fühlen, wenn deine Geräte irgendwo rum liegen. Schließlich könnten ja auch völlig harmlose Dinge durch den falschen Kontext, von ihm völlig falsch gedeutet werden.

Ein Beispiel: Ich habe einer Userin hier geschrieben "Hey Baby! Reich ma deine Telefonnummer rüber". Wüsste meine Frau nicht, dass ich mit ihr nur rumalbere und würde sie die Dame nicht persönlich kennen und dann diese Nachricht lesen, könnte man das fehldeuten. So ist es aber nur ein Spaß gewesen und mit folgenden Nachrichten oder vorangeangenen eindeutig zu erkennen.

Wenn du jetzt aber eine Pin oder ein Passwort auf dem Handy und / oder dem Laptop verwendest. Was wird dann das nächste mal durch seinen Kopf gehen, wenn er versucht wieder zu lesen? Wird er dann ehrlich mit dir reden, oder wird er einfach vermuten, dass du was zu verbergen hast und dich dementsprechend behandeln?

Ich denke es ist durchaus angebracht das anzusprechen und ihm in aller deutlichkeit zu sagen, dass das gar nicht geht, was er da tut. Eifersucht wird früher oder später jede Beziehung zerstören, egal wie toll sie mal war. Eifersucht ist nämlich auch ein Mangel an Vertrauen und ohne Vertrauen gibt es nunmal keine Liebe, bzw. sie wird langsam und schmerzhaft zersetzt.

Vielleicht könnt ihr gemeinsam an seinen Ängsten arbeiten...vielleicht könnt ihr das einfach klären. Es aber ungeklärt liegen zu lassen ist gleichbedeutend mit einem Problem, dass man auf die Seite kehrt und hofft, dass es von alleine weg geht...was nie passiert. Es wird brodeln, kochen und irgendwann knallt es ganz laut. Genau das solltet ihr verhindern, in dem ihr den Druck raus nehmt, lange bevor er überhaupt wirklich zu bemerken ist.
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
Ich finde das Verhalten von deinem Freund ehrlich gesagt auch nicht gut. Würde mein Freund mehrmals (!) heimlich meine Nachrichten mit meinem Ex-Freund lesen, wäre ich wirklich sauer. Es ist meine Privatsphäre und die geht ihn nichts an. Ich habe nichts zu verbergen und führe auch keinen Cyber Sex oder ähnlich Sachen durch, möchte aber trotzdem nicht, dass jemand Gespräche mit meinem Ex-Freund ließt - erst Recht nicht heimlich und mehrmals.

Was ich komisch finde ist, dass dein Freund danach angefangen hat zu weinen. Wusste er von deinen früheren Freunden? Mich würde auch interessieren wie viele es waren. Wusste er von allen Bekanntschaften, ONSs, Affären etc.? Wenn nicht könnte ich verstehen, warum er weint.

Ich würde ihn auf jedenfall darauf ansprechen, sonst wird das immer weiter zwischen euch in der Luft hängen und du weißt nicht, was mit ihm los ist.
Ist er sonst sehr anhänglich oder eifersüchtig?
 

Benutzer142541 

Ist noch neu hier
Aaaaalso. Ich bin 17 Jahre alt, er 20.

Ich hatte letztes Jahr eine dreijährige Beziehung (ist letztes Jahr November geendet).
Dieses Jahr hatte ich 2, wenn man den Kerl miteinbezieht der mich verarscht hat (1 Woche dauerte die), dann 3.
Die Beziehungen waren aber nicht länger als 1 o 2 Monate - von daher waren eher Kindergartenzeug oder einfach mies gelaufen.
Mein jetziger Freund wäre also Nr.4.. Aber ich liebe ihn von ganzem Herzen und ich bin mir sicher, dass das nicht so ein Quark ist wie die Bez. vorher.

Nochmal dazu, dass er meine Nachrichten ließt: Ich habe eigentlich überhaupt kein Problem damit, dass er das liest. Ich habe nichts zu verbergen vor ihm. Deswegen lass ich ihm auch einfach meinen Laptop an, und mein Handy liegt halt auch einfach irgendwo rum. Böse bin ich eigentlich auch nicht. Es macht mich nur stutzig, weil ich die Gründe halt nicht weiß.

Noch nebenbei eine Bemerkung zu den "Ex-Freund-Chats": Ich schreibe ja gar nicht mit denen. Die sind alle auf FB gelöscht - nur die Nachrichten von vor Monaten existieren halt noch.
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
4 Freunde finde ich nun nicht wirklich viel, darin würde ich seine Reaktion also nicht begründen. Ich gehe jetzt davon aus, dass er von allen Personen wusste?

Es bleibt dir wohl nichts anderes übrig, als ihn darauf anzusprechen. Sag am besten direkt, dass du nicht sauer bist und wie du es erfahren hast. Aber das dich einfach seine Reaktion stutzig gemacht hat.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Da habe ich aber noch einen Einwand: Es ist ein Unterschied ob man nichts zu verbergen hat, oder ob der Geliebte einem nicht Vertraut.....ein sehr sehr großer.
Wenn meine Frau wollte, könnte sie auch einfach an meinen Rechner gehen. Sie tut es aber nicht und ich weiß das und ich vertraue darauf.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich finde es schon ein wenig eigenartig, dass du deinen Freund klaglos in deinen Privatangelegenheiten schnüffeln lässt und obendrein auch noch dich selbst zum "Bösewicht" machst, weil du ja so viele Beziehungen hattest (was im Übrigen eigentlich gar keine Rolle spielt) und er denken könnte, du hättest was zu verbergen.

In einer Beziehung gibt es keine Pflicht zur absoluten Offenlegung, jeder Partner hat immer noch das Recht auf Privatsphäre - das hat rein gar nichts mit "was zu verbergen haben" zu tun. Und in meinen Augen ist es ein absoluter Vertrauensbruch und eine Grenzüberschreitung, wenn ein Partner wiederholt in den Chatverläufen etc. des anderen schnüffelt; das ist einfach respektlos und ich finde es ehrlich gesagt bedenklich, dass du so gar kein Problem damit zu haben scheinst, wenn dein Freund dich respektlos behandelt, und stattdessen sogar noch auf ihn eingehst und im übertragenen Sinn "dem armen Hascherl den Kopf tätschelst".

Ich sehe da ähnlich wie Damian Damian ein Eifersuchtsproblem auf euch zukommen, das du nur noch schlimmer machst, wenn du deinem Freund jetzt nicht eine klare Ansage machst, dass Herumschnüffeln ein No-go ist und du in dieser Beziehung ein ungetrübtes Vertrauensverhältnis zwischen euch haben möchtest.
 

Benutzer142541 

Ist noch neu hier
Ich geh mal davon aus, dass es einfach die Nachricht war.. Als letztes geöffnet war ja, wo ein Ex Freund schrieb: Ich liebe dich. Und ich habe halt geantwortet ich dich auch blabla..

Ich werde ihn nochmal fragen, wieso er gestern geweint hat bzw. traurig war und dann mal darauf ansprechen, dass der Chat geöffnet war.
 

Benutzer144719  (31)

Öfter im Forum
manche haben halt kein Problem damit. ich hätte auch nur ein Problem damit, dass mein freund offensichtlich einen grund hat zu schnüffeln. meine Privatsphäre is mir da nicht so heilig.
 

Benutzer6428 

Doctor How
manche haben halt kein Problem damit. ich hätte auch nur ein Problem damit, dass mein freund offensichtlich einen grund hat zu schnüffeln. meine Privatsphäre is mir da nicht so heilig.
Ich wette mit dir gerne, dass es auf einmal ganz anders aussieht, wenn man an der "richtigen" Stelle bohrt. Jeder hat eine Sache, die er nicht breit treten will...selbst wenn es die beste Freundin ist, die von ihrem Genitalherpes im Chat erzhählt hat. Das wäre schon ein böser Vertrauensbruch, wenn der Freund da mitliest, oder? :zwinker:

Außerdem mag es einen am Anfang noch nicht stören, bis dann aber vielleicht DOCH jemand einem ein Geheimnis anvertraut...oder man eine Überraschungsparty über Facebook plant...oder oder oder.
Oder natürlich der oben genannte Fall: Jemand der extrem eifersüchtig ist, der wird Dinge sehen, die gar nicht da sind. Auf einmal ist ein Zwinkersmilie fast so schlimm wie fremd gehen. Sowas bleibt ja nicht gleich. Es verändert sich. Ein Problem geht nie von alleine weg, sondern wird immer schlimmer, gerade sowas.

Man hätte also faktisch JETZT noch die Möglichkeit etwas zu ändern. Nach 2 Jahren des gewähren lassens sieht das vielleicht ganz anders aus und es geht nichts mehr zu retten...wie oft gab es schon solche Geschichte in den letzten 10 Jahren hier im Forum. Ich hab sie nicht gezählt...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren