Freund hat Schluss gemacht?

Benutzer140755 

Verbringt hier viel Zeit
hallo ihr lieben,
ich bitte um rat:

mein freund und ich haben eine fernbeziehung (amerika-deutschland). im mai sollte ich wieder rüberfliegen, da am muttertag ein familienfest stattfindet. ende des jahres dann wollten wir zusammen ziehen...

heute jedoch schrieb mein freund mr ganz aufgeregt: sein bruder verklagt die eigene mutter auf knapp 300k $ (lange geschichte, egal) und mein freund war natürlich ganz aufgebracht und wütend, vorallem, da seine mutter den sohn sogar noch verteidigte (sie hat eine leichte geistige behinderung). er meinte dann zu mir, er hat selber genug probleme am hals und nun muss er sich noch um die mutter kümmern und sie vor dem knast bewahren und ihre sachen bezahlen, usw und solange diese geschichte anhält, will er nicht, dass ich komme...

ich war erstmal mega enttäuscht und meinte dann, dass bis mai ja noch zeit ist, woraufhin er meinte, dass diese sache hier wohl länger andauern wird und er den kopf frei haben will, wenn ich ihn besuche.

ich war dann sehr deprimiert und meinte nur, dass ich gerne für ihn da sein würde und versuchen werde, ihn irgendwie zu unterstützen. abrupt kam zurück, dass er genau das nicht will und wir uns trennen sollten.
war natürlich ein schock für mich!

habe versucht ihn anzurufen, aber er hat abgeblockt. habe dann erstmal tief ein und ausgeatmet und ihm geschrieben, dass ich ihn liebe, seine entscheidung wohl leider akzeptieren muss und ich immer für ihn da sein werde, falls er reden möchte.
hat er sofort gelesen, aber nicht geantwortet...

3h später schrieb er dann zurück "ich liebe dich auch"...hab dann erstmal ein paar tränchen verdrückt, aber nicht geantwortet. für mich fühlt sich die beziehung nicht wie beendet an und dennoch weiß ich nicht, was ich jetzt machen soll?

warten? schreiben? anrufen?
wenn ja, was?

ich fühl mich so hilflos :frown:
 

Benutzer147556 

Meistens hier zu finden
Ich finde es gut, dass du ihm geschrieben hast. Ich denke, er muss sich jetzt erst mal sammeln und einen klaren Kopf bekommen. Es ist bestimmt nicht das Ende eurer Beziehung aber ich verstehe, dass er jetzt in diesem Moment kein Treffen mit dir planen kann.
 
G

Benutzer

Gast
Ich kenne eure Beziehung nicht, daher noch eine Frage, bevor ich meinen Verdacht unterbreite.

Wo habt ihr euch kennengelernt? Und warst du schonmal drüben?
 

Benutzer140755 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kenne eure Beziehung nicht, daher noch eine Frage, bevor ich meinen Verdacht unterbreite.

Wo habt ihr euch kennengelernt? Und warst du schonmal drüben?

wir haben uns in berlin auf der geburtstagfeier eines freundes kennengelernt.
ich war schon zweimal drüben und er einmal hier bei mir.
[doublepost=1516921082,1516921048][/doublepost]danke für dein hilfreich :smile: aber was wolltest du mir jetzt unterbreiten???
 
G

Benutzer

Gast
Weißt du, ich hatte selbst jahrelang eine Fernbeziehung mit einem Amerikaner und ich habe auch Freundinnen, die welche hatten.

Solche „Stories“ kenne ich zu Genüge und es ist imho nichts als eine billige Ausrede für irgendeine Scheiße, die er verbockt hat.
Lass es eine Affäre sein oder was auch immer.

Warum solltest du nicht kommen? Solange er ein Dach über dem Kopf hat, gibt es keinen Grund dafür.
Es wird etwas anderes sein und er kann es dir nicht sagen und kommt mit so einer dämlichen Story um die Ecke.

Gebe ihm ein paar Tage, melde dich nicht und schau was passiert.
Er wird sich melden, nur er weiß gerade, dass er Kacke gebaut hat und ist zu feige, es zu sagen.

Wenn er sich wieder meldet, meldest du dich wieder hier. Dann sehen wir weiter.

Ich bin gerade mit dir wütend. Ok, du bist traurig, aber ich habe hier gerade mehr als ein Deja-Vu.
[doublepost=1516922014,1516921330][/doublepost]Vorallem es ist Januar.

Wenn er keinen Dreck am Stecken hätte, hätte er gesagt, warte nochmal mit dem Ticket, will erstmal sehen, wie sich das entwickelt.

Aber nein, er will keine Unterstützung von der Person, die er liebt und er will die Trennung.
Wundert mich schon fast, dass er nicht gesagt hat, ist besser so für dich. Der Satz ist auch ein Klassiker.
 

Benutzer140755 

Verbringt hier viel Zeit
es tut mir leid, dass du und deine freundinnen so schlechte erfahrungen gemacht haben.
aber ich kann dir versichern, dass mein freund mich nicht anlügt und auch keine anderen frauen im spiel sind.
ich weiß, es ist schwer, sowas heutzutage zu glauben, aber nach allem, was wir bisher durchgemacht haben, hat er mein und ich sein vollstes vertrauen!

und wir haben nicht seit jahren eine fernbeziehung; das würde ich gar nicht aushalten. es sind jetzt 7 monate und ende des jahres möchte ich zu ihm ziehen. und ja ich weiß, worauf ich mich da ein lassen.

eine frage pipi: was hättest du mir geantwortet, wenn es keine fernbeziehung und kein amerikaner wäre??
[doublepost=1516922367,1516922035][/doublepost]ich will dich nicht angreifen, oder so, aber nicht alle menschen sind gleich :smile:
ja mein freund kann sehr speziell in seiner sichtweise oder meinung sein, aber so ist er nun eben und so kenne ich ihn.
aber ich habe noch nie einem menschen so sehr vertraut wie ihm.

ich kenne seine familie persönlich und weiß, dass das verhältnis schwer ist und welche rolle mein freund da spielt.

ja du hast recht mit dem abwarten, wie es sich entwickelt. aber so ist mein freund eben.
wenn etwas passiert muss es JETZT gleich geregelt werden.

weißt du: bei meinem ersten besucht kam auch was dazwischen wo jeder misstrauisch war und meinte, er belügt/betrügt mich (kann ich jetzt nicht schreiben, ist sehr privat). ich bin dann mit verspätung rüber geflogen und siehe da: alles was er mir erzählte entsprach der wahrheit! und auch damals hat er so reagiert mit "du kannst jetzt nicht kommen"...aber noch nie hat er mit trennung überreagiert...
 
G

Benutzer

Gast
eine frage pipi: was hättest du mir geantwortet, wenn es keine fernbeziehung und kein amerikaner wäre??
Habe jetzt länger drüber nachgedacht.... Wohlmöglich das gleiche. Diese dämliche Ausrede, schreit förmlich nach Verarsche.

Mache deine Erfahrung, du wirst noch einiges lernen. Hinterher ist man immer schlauer. Die Hand ins Feuer gelegt, für den eigenen Partner, hätte seinerzeit von uns jeder. Ist völlig normal. Man denkt ja immer, „der ist nicht so“.

Trotzdem viel Glück.
 

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
und wir haben nicht seit jahren eine fernbeziehung; das würde ich gar nicht aushalten. es sind jetzt 7 monate und ende des jahres möchte ich zu ihm ziehen. und ja ich weiß, worauf ich mich da ein lassen. ...

Ich seh es wie pipilotta. Vielleicht wäre es was anderes, wenn ihr wirklich schon Jahre zusammen seid, aber sieben Monate bei So einer Entfernung? Ich glaube nicht, dass man sich da gut genug kennt um sein gegenüber blind vertrauen zu können.
 

Benutzer140755 

Verbringt hier viel Zeit
er hat sich gemeldet...

er meinte "ich habe irgendwie das gefühl, dass du was falsch verstanden hast"

darauf meinte ich dann, dass ich ihn nicht verlieren möchte und er wollte wissen, wieso solltest du mich verlieren?
habe dann gemeint, dass er ja schluss gemacht hat und plötzlich rief er mich an und er so: nein! ich würde schluss machen, falls du dich in meine angelegenheiten einmischen würdest, weil das mein ding ist und ich dich da nicht reinziehen möchte.

ich erwiderte, dass ich ihm doch nur helfen möchte...woraufhin er sagte ja ich weiß, aber sei einfach nur da für mich.
ich muss das allein regeln.

und er hat sich entschuldigt, dass das gestern so eskaliert ist und ich gedachte habe, er hätte sich getrennt (weil es mir deswegen gestern so schlecht ging). es war nur auf eimal alles zu viel für ihn...ich habe ihm gesagt, dass ich mich so auf mai gefreut habe und es anscheinend verschoben wird, woraufhin er sagte, dass im moment alles mies bei ihm läuft, er aber trotzdem versuchen wird, das treffen hinzukriegen und ich erstmal nicht meinen urlaub verschieben soll, da er mich auch endlich wiedersehen will.

____

danke für eure meinungen. ich muss euch mal was erzählen:

ich war sechs jahre lang in einer beziehung mit einem mann aus der umgebung.
februar 2014 dann machte er mir einen heiratsantrag.
märz 2014 bin ich mit meiner mum ein hochzeitskleid shoppen gegangen.
während dieser tour bimmelte mein handy und er schrieb mir völlig unerwartet eine fade sms mit dem inhalt, er sei seit ein paar monaten wieder in seine ex verliebt und will wieder mit ihr zusammen kommen und das er die beziehung als beendet ansieht.
ich fand heraus, dass dies schon sehr lange so ging, sogar vor dem antrag...es hielt nur 3 monate, aber hat mich über 3 jahre nervlich fertig gemacht!

ich konnte fast 2 jahre lang keinen mann daten und habe niemandem vertraut.
auch anfangs meinem freund nicht. bin durchgedreht, wenn er den namen einer frau in den mund nahm, war bei allem misstrauisch, habe ihn teilweise sogar kontrolliert. alle "beweise" die ich hatte, haben sich nie bewahrheitet. er hat mir geholfen wieder zu vertrauen und für einen menschen liebe zu empfinden und mich so genommen, wie ich zu dem zeitpunkt war: ein misstrauisches wrack! er hat alles so hingenommen, mich nie aufgegeben und war immer da. ja, es sind nur 7 monate (10 mit kennenlernphase), aber die haben gereicht, um mich 2 jahre trauma vergessen zu lassen.

viele von euch kennen das wahrscheinlich auch...es gibt fiese menschen auf der welt, die einem ohne rücksichtnahme weh tun. und niemand gibt dir die garantie, dass du/ich nicht wieder verletzt wirst, aber ich habe den glauben und das vertrauen, dass mein freund nicht so ist. ja, das mag dumm und blind klingen. und er hat seine eigenarten, aber die habe ich auch. und auch wenn sich die sache hier von selber geregelt hat, so braucht man manchmal doch hilfe von aussen :smile:
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Hallo C cinderella20

Ich wollte sowieso schreiben, warte mal ab bis er sich beruhigt hat und wieder meldet aber so hat sich das ja grad ergeben :grin:

Eine Sache wollte ich aber trotzdem noch schreiben weil die mir sofort in den Kopf gesprungen ist:

Also ich hab vor kurzem noch eine Doku gesehen, wo Männer sich Frauen aus anderen Ländern suchen und Ihr vertrauen gewinnen und eine Fernbeziehung aufbauen. Jeden Tag schreiben usw. und dann gibt es irgendein Schicksalsschlag und man braucht auf einmal braucht der Mann finanzielle Unterstützung. Dann nach ein paar 1000 Euros gibt es irgendwann den Kontaktabbruch und die Frau steht als die dumme da die nicht mehr weiß was Sie eigentlich glauben soll weil Sie den Mann geliebt und vertraut hat und diese Vertrauensbasis wurde auch über Monate aufgebaut.

Das alles passt irgendwie auf deinen Freund, aber das das nun so ist bezweifel ich erstmal stark, aber der Eingangsbeitrag hat mich an die "Masche" erinnert.

Sorry ich will auf keinen Fall Zweifel sähen oder dich vor den Kopf stoßen, aber eine Rosarotebrille kann manchmal auch tückisch sein und es gibt halt leider einige Menschen die die Gefühle anderer zu Ihrem Vorteil nutzen. Auch die Vorgeschichte mit deinem Ex tut mir sehr Leid!

Ich hoffe das sich bald alles für deinen Freund zum besten ergibt und du Ihn treffen kannst ohne das es kriselt!

Grüße Boarnub
 
G

Benutzer

Gast
und wir haben nicht seit jahren eine fernbeziehung; das würde ich gar nicht aushalten. es sind jetzt 7 monate und ende des jahres möchte ich zu ihm ziehen. und ja ich weiß, worauf ich mich da ein lassen.

Weißt du schon mit welchem VISA du das machen willst?
Das Verfahren dauert länger und ER muss sich drum kümmern. Das ist ne Menge Geld und Rennerei für IHN...falls es ein Verlobten oder Ehepartnervisa ist. Weiß nicht ob sich da die Bezeichnungen geändert haben.
Falls du vor hast Ende des Jahres rüberzugehen, solltet ihr damit anfangen. Vorallem sollte seine finanzielle Situation stabil sein.

Oh weiß auch ehrlich nicht, was man an „wir sollten uns trennen“ falsch verstehen kann. Ich glaube das hast du ganz richtig verstanden.
Aber war natürlich ganz anders, er braucht ja jetzt jemand der da ist zum Reden.
[doublepost=1516953680,1516953616][/doublepost]
Hallo C cinderella20

Ich wollte sowieso schreiben, warte mal ab bis er sich beruhigt hat und wieder meldet aber so hat sich das ja grad ergeben :grin:

Eine Sache wollte ich aber trotzdem noch schreiben weil die mir sofort in den Kopf gesprungen ist:

Also ich hab vor kurzem noch eine Doku gesehen, wo Männer sich Frauen aus anderen Ländern suchen und Ihr vertrauen gewinnen und eine Fernbeziehung aufbauen. Jeden Tag schreiben usw. und dann gibt es irgendein Schicksalsschlag und man braucht auf einmal braucht der Mann finanzielle Unterstützung. Dann nach ein paar 1000 Euros gibt es irgendwann den Kontaktabbruch und die Frau steht als die dumme da die nicht mehr weiß was Sie eigentlich glauben soll weil Sie den Mann geliebt und vertraut hat und diese Vertrauensbasis wurde auch über Monate aufgebaut.

Das alles passt irgendwie auf deinen Freund, aber das das nun so ist bezweifel ich erstmal stark, aber der Eingangsbeitrag hat mich an die "Masche" erinnert.

Sorry ich will auf keinen Fall Zweifel sähen oder dich vor den Kopf stoßen, aber eine Rosarotebrille kann manchmal auch tückisch sein und es gibt halt leider einige Menschen die die Gefühle anderer zu Ihrem Vorteil nutzen. Auch die Vorgeschichte mit deinem Ex tut mir sehr Leid!

Ich hoffe das sich bald alles für deinen Freund zum besten ergibt und du Ihn treffen kannst ohne das es kriselt!

Grüße Boarnub

Ich wollte auch noch schreiben, schicke ihm kein Geld, wenn er danach fragt.
[doublepost=1516954564][/doublepost]
ich war sechs jahre lang in einer beziehung mit einem mann aus der umgebung.
februar 2014 dann machte er mir einen heiratsantrag.
Wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf?

Und warum soll/muss dein Freund die Sachen deiner Mutter bezahlen?
 

Benutzer167764 

Öfters im Forum
Hallo C cinderella20
Also ich hab vor kurzem noch eine Doku gesehen, wo Männer sich Frauen aus anderen Ländern suchen und Ihr vertrauen gewinnen und eine Fernbeziehung aufbauen. Jeden Tag schreiben usw. und dann gibt es irgendein Schicksalsschlag und man braucht auf einmal braucht der Mann finanzielle Unterstützung. Dann nach ein paar 1000 Euros gibt es irgendwann den Kontaktabbruch und die Frau steht als die dumme da die nicht mehr weiß was Sie eigentlich glauben soll weil Sie den Mann geliebt und vertraut hat und diese Vertrauensbasis wurde auch über Monate aufgebaut.
Das funktioniert in der Regel aber, indem der Geldfluss vom reichen Industrieland in das Schwellenland fließt. In deinem Beispiel müsste demnach die Deutsche um Geld und um eine Heirat für eine Greencard und Familiennachzug bitten.

Ich traue cinderella20 genug Qualitäten zu, dass ihr Freund keine Befürchtungen dieser Art haben muss.
 

Benutzer140755 

Verbringt hier viel Zeit
danke für eure hilfe.

also ich bin 30 und er ist 34.
um ehrlich zu sein war ich diejenige, die angeboten hatte, ihm geld zu schicken :smile:
war er sofort vehement dagegen und meinte, er würde sowas nie annehmen.

pipilotta wie gesagt das ist ne private sache, die will ich hier nicht ausschlachten. müssen tut er es nicht, aber die mutter hat 5 kinder ohne vater mit 3 jobs großgezogen und er fühlt sich daher verpflichtet, ihr zu helfen, vorallem, da sie aufgrund all dessen eben eine leichte geistige behinderung hat. ich persönlich kann das nicht nachvollziehen, da ich ein anderes verhältnis zu meinen eltern habe, aber ich akzeptiere natürlich sein tun.

zum visa: also ich habe bisher nie ein visa gebraucht. ich habe online (meist 1 woche vorher) ein ESTA ausgefüllt und das ging bisher immer wunderbar. was die aufenthaltsgenehmigung betrifft, wollten wir das in amerika dann gemeinsam regeln. ursprünglich war ja geplant, dass er nach DE zieht, aber das hatte sich dann von meiner seite her geändert.
 
G

Benutzer

Gast
zum visa: also ich habe bisher nie ein visa gebraucht. ich habe online (meist 1 woche vorher) ein ESTA ausgefüllt und das ging bisher immer wunderbar. was die aufenthaltsgenehmigung betrifft, wollten wir das in amerika dann gemeinsam regeln. ursprünglich war ja geplant, dass er nach DE zieht, aber das hatte sich dann von meiner seite her geändert.
ESTA gilt nur für 3 Monate (bzw 90 Tage soweit ich mich erinnere) und ist ein Touristenvisum!!!! Bleibst du länger kannst du für lange Zeit für die Einreise gesperrt sein. Bei meiner Freundin waren es knapp 5 Jahre, wegen 2 Tagen drüber und unzählige Besuche beim Konsulat und sie hatte Kinder mit ihrem Freund. Das ist denen dann auch egal!

Du kannst noch den Weg der Spontanhochzeit wählen. Das wirst du aber nicht glaubwürdig darstellen können, da ihr euch ja schon kennt und nicht spontan heiratet.

Nein, du kannst nicht einfach rüber und es dort regeln. Du musst mit einem Fiancé oder Spousevisa einreisen. Ansonsten wird das eine ganz unschöne Angelegenheit.
[doublepost=1516962285,1516961813][/doublepost]Homepage
 

Benutzer140755 

Verbringt hier viel Zeit
ESTA gilt nur für 3 Monate (bzw 90 Tage soweit ich mich erinnere) und ist ein Touristenvisum!!!! Bleibst du länger kannst du für lange Zeit für die Einreise gesperrt sein. Bei meiner Freundin waren es knapp 5 Jahre, wegen 2 Tagen drüber und unzählige Besuche beim Konsulat und sie hatte Kinder mit ihrem Freund. Das ist denen dann auch egal!


Nein, du kannst nicht einfach rüber und es dort regeln. Du musst mit einem Fiancé oder Spousevisa einreisen. Ansonsten wird das eine ganz unschöne Angelegenheit.
[doublepost=1516962285,1516961813][/doublepost]Homepage

okay, letzteres wusste ich nicht.
ich war bisher nur mit esta drüben, da ich ihn ja nur für wenige wochen immer besucht habe.
aber wie funktioniert denn ein spousevisa?
wir wollten heiraten, ja...aber aus liebe, nicht aus zwang.
und nun brauche ich ein spousevisa und muss ich ihn dann hier heiraten oder drüben?
und "müssen" hat da so einen faden beigeschmack...
[doublepost=1516962591][/doublepost]edit: ok ich lese es gerade...man hat 90 tage zum heiraten zeit
 

Benutzer167764 

Öfters im Forum
Das Touristenvisum (Deutschen vermutlich per Visa Waiver erteilt) gilt 90 Tage. Mit ESTA wird lediglich die Genehmigung erteilt, Vorstrafen abzufragen und die Berechtigung zu überprüfen, am Visa Waiver Programm teilzunehmen. ESTA selbst gilt zwei Jahre lang, muss also nicht bei jeder Einreise bezahlt werden und ist nur notwendig bei der Einreise per Schiff oder Flugzeug.
 
G

Benutzer

Gast
Auf der Homeland Security Seite findest du alle Infos auch die Gebühren.

Bei einem Spouse Visa seit ihr schon verheiratet und du ziehst nach.

Beim Fiance ziehst du rüber und hast eine gewisse Zeit zum Heiraten. Geht aber idr schneller.

Hebe alle E-Mails, Flugtickets und Fotos von euch auf. Ihr braucht Einkommensnachweise, Führungszeugnis usw.

Ist ein Arsch voll Arbeit. Hoffe dein Freund schafft das.
[doublepost=1516963397,1516962831][/doublepost]Schau. Der Prozess ist wenig romantisch. Wenn du bis Ende des Jhres drüben sein willst, dann müsstet ihr das Thema Verlobung mal ansprechen.

Am besten ihr habt Freunde dabei, die das bezeugen können und auch paar Fotos machen. Die wollen so ein Zeug sehen.
 

Benutzer140755 

Verbringt hier viel Zeit
[doublepost=1516963397,1516962831][/doublepost]Schau. Der Prozess ist wenig romantisch. Wenn du bis Ende des Jhres drüben sein willst, dann müsstet ihr das Thema Verlobung mal ansprechen.

Am besten ihr habt Freunde dabei, die das bezeugen können und auch paar Fotos machen. Die wollen so ein Zeug sehen.[/QUOTE]

ja also es war in planung bis ende des jahres...wenn es jetzt nächstes jahr wäre, wär auch okay...ich habe mich im amerika forum mal angemeldet und bisher so gelesen, dass es wohl dennoch einfacher wäre in den USA zu heiraten, als hier. um ehrlich zu sein spreche ich das thema aber nun erst wieder an, wenn er den kopf dafür frei hat.
 
G

Benutzer

Gast
ja also es war in planung bis ende des jahres...wenn es jetzt nächstes jahr wäre, wär auch okay...ich habe mich im amerika forum mal angemeldet und bisher so gelesen, dass es wohl dennoch einfacher wäre in den USA zu heiraten, als hier. um ehrlich zu sein spreche ich das thema aber nun erst wieder an, wenn er den kopf dafür frei hat.

Es geht schneller und ist in der Regel günstiger. Kommt aber auf den jeweiligen Staat.
In manchen Staaten geht das noch am selben Tag in anderen muss man sogar an Ehekuren vorher teilnehmen. Das dauert auch paar Tage.

Das Amerika Forum ist super. Da habe ich auch meine ganzen Infos her. Ich war ja mal mit einem Amerikaner verheiratet.

Wie gesagt. Es gibt die Spontanhochzeit drüben. Die geht ganz fix ohne Visa ist aber mit Risiken verbunden. Mit waren die zu hoch. Da ihr eh Zeit habt, geht den ordentlichen Weg.
Spontanhochzeit ist eher was für, ich bin im Urlun habe mich unsterblich ich den Barmann verliebt und wir haben sofort geheiratet.

Du warst schon paar mal bei deinem Freund. Das steht alles in deinem Pass und bei der Homeland Security im Computer. Von spontan wird da keine Rede mehr sein können.
[doublepost=1516965818,1516965522][/doublepost]Hinweis. Wenn du mit denn Gedanken einer Spontanhochzeit in die USA einreist, ist das eine Straftat.
Du dürftest also um das handfest zu machen weder deinen Job noch deine Wohnung, Versicherungen etc. gekündigt haben. :zwinker:
 

Benutzer140755 

Verbringt hier viel Zeit
hey pipi,

nein keine angst, dass habe ich nicht vor :tongue:

ich finde es nur irgendwie seltsam, dass eine spontanhochzeit wohl anerkannt wird, eine echte beziehung aber anscheinend recht schwer durchzusetzen ist :/ naja, andere länder, andere sitten
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren