Freund hat Ex gerne geleckt mich will er nicht

Benutzer186095  (33)

Ist noch neu hier
Hallo ihr Lieben,
mein Freund hat mir erzählt, wie gerne er seine Ex Freundin geleckt hat. Bei mir wollt er es auch, aber ich hab mich so geschämt, das er gesagt hat, er wird es bei mir nicht tun. Mittlerweile sind wir 5 Jahre zusammen und haben sehr selten Sex, weil er es nicht will und keinen Steifen bekommt. Einen Blow Job will er gerne, aber für mich gibt es nicht Mal ein Vorspiel. Jetzt will ich aber schon sehr lange, das er mich auch oral befriedigt, aber ich ich weiß nicht wie ich es ihm sagen soll, da er prinzipiell nie auf mich eingeht oder mir Vergnügen schaffen will. Ich trau mich nicht es ihm zu sagen, aber der Gedanke, das er seine Ex gerne geleckt hat und bei mir keinerlei Anstalten macht, macht mich sehr traurig. Er küsst mich auch nie auf meinen Körper. Habt ihr einen guten Rat für mich? Wäre euch sehr dankbar.
 

Benutzer155202  (23)

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, da hilft dir nur offene Kommunikation. Wie du es ihm sagen sollst? Einfach gerade heraus, denn vermutlich wird er keine Gedanken lesen können.

Und dass er Dinge bei seiner Ex gerne gemacht hat und bei dir nicht, muss ja nicht automatisch was schlechtes sein. Jede Partnerschaft ist anders, Sex ist nicht mit jedem Menschen gleich, du kannst die gleiche Stellung mit dem einen Partner super finden und mit dem nächsten wieder nicht.
Vergleich dich und eurer Sexleben nicht mit dem was er mit seiner Ex hatte
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Von alleine wird er nicht draufkommen, dass du deine Meinung geändert hast
Da stimme ich total zu.
Rede mit ihm. Rede auch mit ihm, dass Du überhaupt gerne mehr stimuliert werden würdest.
Ich hab den Anschein, dass ihr 2 vor lauter Unsicherheit beide nicht Recht wisst, was der andere will. Trau Dich!
Wenn er Dich nicht ernst nimmt, dann würd ich mir überlegen, ob das eine gute Basis für ne Beziehung ist.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Warum und wofür hast du dich denn geschämt?
und warum schämst du dich auf einmal nicht mehr?
woher soll dein freund wissen, dass du dich jetzt nicht mehr schämst?

und was sollen dauernd die Vergleiche mit seiner Ex?
 

Benutzer186095  (33)

Ist noch neu hier
Eure Antworten leuchten mir ein, danke :love:
Habt ihr keinerlei Schamgefühle wenn ihr euch nackt euren Liebsten präsentiert? Stört euch da nicht der Gedanke, er könnte dies oder das nicht ästhetisch finden? Seid ihr so bewundernswert selbstbewusst?
Wie habt ihr diese Stärke erlangt, zu euren Körper zu stehen?
 

Benutzer155202  (23)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn dein Partner dich liebt, liebt er alles an dir. Egal ob du irgendwo Cellulite oder ein Kilo zu viel hast, das sollte deinen Partner wirklich nicht stören. Und aus meiner Erfahrung achten die meisten Männer nicht ansatzweise so viel drauf wie wir Frauen :grin:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Eure Antworten leuchten mir ein, danke :love:
Habt ihr keinerlei Schamgefühle wenn ihr euch nackt euren Liebsten präsentiert? Stört euch da nicht der Gedanke, er könnte dies oder das nicht ästhetisch finden? Seid ihr so bewundernswert selbstbewusst?
Wie habt ihr diese Stärke erlangt, zu euren Körper zu stehen?
Beim Partner oder Sexpartner? Noch nie sowas gefühlt oder gedacht, wirklich nicht.

Wer mich ficken oder gar lieben will, muss das so tun, wie ich bin.
Das ist so einfach, dafür braucht man nicht mal Selbstbewusstsein.
Alles Andere macht einfach überhaupt keinen Sinn.

Notfalls Next.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Habt ihr keinerlei Schamgefühle wenn ihr euch nackt euren Liebsten präsentiert?
Nein. Warum?
Stört euch da nicht der Gedanke, er könnte dies oder das nicht ästhetisch finden?
Nein. Er muss ja gar nicht alles ästhetisch oder perfekt finden. 😃
Seid ihr so bewundernswert selbstbewusst?
Ja, ich bin mir meiner Selbst bewusst. 🙂 Mein Körper ist, wie er ist.
Wie habt ihr diese Stärke erlangt, zu euren Körper zu stehen?
Muss wohl irgendwann postpubertär gewesen sein. 🤔 Da habe ich mich wirklich akzeptiert. 🙂

Zwar hadere ich aktuell sehr mit meinem Körper und den vielen Veränderungen der letzten Jahre, aber das mache ich mit mir selbst aus – wenn ich nackt vor dem Spiegel stehe oder so. Da grüble ich schon manchmal. Aber nicht beim Sex. 😊 Da gibt es nur meinen Mann und mich, nackt und nahe, geil und gierig. Mit Makeln! 😃

Und zu deinem Ursprungsbeitrag: Sprich einfach mit ihm, sag ihm, was du dir wünschst. Und lass die Ex aus dem Spiel, die war vor dir, die ist irrelevant. 😊
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Habt ihr keinerlei Schamgefühle wenn ihr euch nackt euren Liebsten präsentiert?
nö.
Stört euch da nicht der Gedanke, er könnte dies oder das nicht ästhetisch finden?
nö. weil: und wenn schon, so what?
Seid ihr so bewundernswert selbstbewusst?
meiner selbst bewusst? dass ich nicht perfekt bin, aber doch gut so wie ich bin? ja.
Wie habt ihr diese Stärke erlangt, zu euren Körper zu stehen?
man könnte damit anfangen, drüber nachzudenken, welchen stellenwert optische schönheit oder gar "perfektion" für einen haben sollen. ich halte generell nichts davon, sich allzusehr über die optik zu definieren. eine schöne optik ist ein bonus, zweifellos, aber mehr auch nicht.

einen schönheitspreis gewinnen wohl weder männliche noch weibliche genitalien, dafür sind sie halt auch nicht da. oder würdest du dir ein abbild vom penis deines partners als besonders tolle wohnzimmerdekoration aufstellen? :zwinker:

und zur ausgangsfrage kann ich mich den anderen nur anschließen: sags ihm halt. du wolltest es damals nicht, wie sollte er ahnen, dass du deine meinung geändert hast, wenn du es nicht aussprichst.
 

Benutzer183768 

Ist noch neu hier
Die Dame, die hier ein für sie erhebliches Problem schildert, bügelt ihr ab, indem ihr eure Sichtweise darstellt. Darstellt wie unproblematisch das doch alles sei. Ihr Kerl, der sich dem gefügt hat, wird überhaupt nicht als mitfühlend erlebt und dargestellt. Ich bin wirklich erschrocken über eure Respektlosigkeit !

Diese Frau schämt sich Ihrer Nacktheit und Ihrer Lust. Eine Katastrophe, die sie hier im Netz öffentlich macht und Ihr, liebe Frauen, die hier posten, kommt auschließlich auf den Gedanken Unverständnis zu äußern? Wenn wir wirklich schon so weit wären,wie Ihr es empfindet, hätte sich die Welt,wirklich zum Guten geändert. Der Kerl hat Respekt vor ihren Ängsten und das wird nicht beachtet, man man.
Helft doch bitte der Frau, einen Weg zu finden, statt Eure bereits bestehende Selbstsicherheit in den Fordergrung zu stellen. Danke.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Ich denke, er leckt dich nicht, weil er noch immer glaubt, dass du dich dafür zu sehr schämst/zu unwohl fühlst.
Vielleicht macht er ja "nur" Deswegen weniger an dir, weil er denkt, dass du dich dabei auch nicht wohlfühlst und dich auch da zu sehr schämen könntest?

Aus seinem Wissensstand heraus kann er ja nicht wissen, dass du da mittlerweile bereit zu wärst. Trau dich in rede mit ihm darüber. Oder schreib einen Brief, wenn du reden (noch:smile: ) nicht schaffst.
Teile ihm ruhig auch mit, dass du dir mehr Stimulierung wünschst von ihm, wenn ihr rummacht. Euer Sex soll ja euch beiden gefallen, nicht nur ihm
Es lohnt sich :smile:


Tu dir bitte den Gefallen, und vergleich dich bzw euer Sexleben nicht mit der Ex/dem Sexleben der beiden Ex-Partner. Denn das hat nichts mit euch beiden zu tun.
 

Benutzer173507  (37)

Öfter im Forum
Ähhh und übrigens... was ist mit all dem hier??
Mittlerweile sind wir 5 Jahre zusammen und haben sehr selten Sex, weil er es nicht will und keinen Steifen bekommt. Einen Blow Job will er gerne, aber für mich gibt es nicht Mal ein Vorspiel.

ich weiß nicht wie ich es ihm sagen soll, da er prinzipiell nie auf mich eingeht oder mir Vergnügen schaffen will.

Er küsst mich auch nie auf meinen Körper.
👀
Das klingt, als sei da mehr im Argen...
 

Benutzer186099  (25)

Ist noch neu hier
Rede mit ihm offen und ehrlich, sprich an was du dir wünschst bzw gerne hättest, da hilft nur Kommunikation
 

Benutzer172492 

Meistens hier zu finden
Wie habt ihr diese Stärke erlangt, zu euren Körper zu stehen?
Ich hab meinen teils langjährigen Partnern geglaubt, wenn sie mir sagten, wie toll sie mich finden. Dazu habe ich ihre (verbalen oder non-verbalen) Komplimenten angenommen und nicht in Frage gestellt, habe sie bewusst auf mich wirken lassen aber auch weitere eingefordert.
Zum Beispiel mich hübsch für ihn angezogen und vor ihm herumscharwenzelt 😉

Sie wären ja nicht mit mir zusammen (gewesen), wenn sie mich unattraktiv fänden. Und so viel versteckt Kleidung nicht, dass nackt die Überraschung groß wäre😉

Abgesehen davon stimme ich fraukraehe fraukraehe zu, da scheint sexuell auch für ihn einiges im Argen zu liegen. Wie wäre es, wenn du darüber ein erstes (und dann hoffentlich weitere) Gespräch beginnst, indem du sagst, dass du Lust auf ihn hast und dir nun besser Dinge vorstellen kannst, die dir früher zu unangenehm waren, zB lecken. Ob er denn vielleicht auch Wünsche hätte? Dir wäre aufgefallen, dass euer Sexleben etwas ruhig geworden sei, aber er sei dir wichtig und du würdest ihn nach wie vor begehren und ihm da gerne wieder öfter Nahe sein. Vielleicht auch Neues ausprobieren, wenn er das möchte.

Ich denke, es ist wichtig ihm zu vermitteln, dass du ihn nicht kritisierst, du ihn liebst und du einfach wirklich Lust auf ihn hast.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Die Dame, die hier ein für sie erhebliches Problem schildert, bügelt ihr ab, indem ihr eure Sichtweise darstellt. Darstellt wie unproblematisch das doch alles sei. Ihr Kerl, der sich dem gefügt hat, wird überhaupt nicht als mitfühlend erlebt und dargestellt. Ich bin wirklich erschrocken über eure Respektlosigkeit !

Diese Frau schämt sich Ihrer Nacktheit und Ihrer Lust. Eine Katastrophe, die sie hier im Netz öffentlich macht und Ihr, liebe Frauen, die hier posten, kommt auschließlich auf den Gedanken Unverständnis zu äußern? Wenn wir wirklich schon so weit wären,wie Ihr es empfindet, hätte sich die Welt,wirklich zum Guten geändert. Der Kerl hat Respekt vor ihren Ängsten und das wird nicht beachtet, man man.
Helft doch bitte der Frau, einen Weg zu finden, statt Eure bereits bestehende Selbstsicherheit in den Fordergrung zu stellen. Danke.
Du solltest die Beiträge vielleicht noch einmal lesen. Die TS hat Fragen gestellt und Antworten bekommen. Was ist daran respektlos? Es sind Antworten.

Wer kein Selbstbewusstsein hat und sich für seinen Körper so sehr schämt, dass es sich negativ aufs Wohlbefinden auswirkt, kann daran zum Beispiel mit einem Therapeuten* arbeiten.

Zur Eingangsfrage: mit dem Partner reden. Warum der Partner die TS weder am ganzen Körper küsst (würde meiner vermutlich auch nicht machen, wenn ich ihn nicht explizit darum bitte, mir ist das aber nicht so wichtig) noch sie leckt, weiß eben nur er. Da muss sie einfach das Gespräch suchen, selbst wenn es schwer fällt.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Habt ihr keinerlei Schamgefühle wenn ihr euch nackt euren Liebsten präsentiert?
Nein schon lange nicht mehr. Und mein Körper ist alles andere als makellos. Vor 20 Jahren hab ich mich noch an Cellulite und Co .aufgehängt und mir da Gedanken gemacht. Aber ich hab inzwischen einfach genug Erfahrungen gesammelt und weiß, dass das keinen Mann stört und dass ich sexy bin :zwinker:

Du bist 5 Jahre mit deinem Partner zusammen, da finde ich es schon ein bisschen merkwürdig und auch schade, dass du anscheinend immer noch glaubst, du gefällst ihm nicht.

Stört euch da nicht der Gedanke, er könnte dies oder das nicht ästhetisch finden?
nein wie gesagt. Ich weiß, dass alles an mir normal ist :zwinker:

Seid ihr so bewundernswert selbstbewusst?
Wie habt ihr diese Stärke erlangt, zu euren Körper zu stehen?
Das hat einfach der Lauf der Zeit so mit sich gebracht. Du bist ja auch keine 20 mehr :zwinker:
Und du hast seit Jahren einen Partner, also soooo schrecklich kannst du dann nicht sein, meinst du nicht?

Kommunikation ist im Bett mindestens so wichtig wie das Ablegen von Hemmungen und Komplexen und ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass sich deine Sexualität um ein vielfaches verbessern wird, wenn du aufhörst, dir Gedanken darüber zu machen, ob dein Partner irgendwas an dir unästhetisch findet. Das blockiert einen nämlich.

Also mach deinen Mund auf und sag deinem Partner was du dir von ihm wünschst.
Du kannst natürlich nicht erwarten, dass er dir alles erfüllen wird, aber indem du mit ihm sprichst gibst du ihm wenigstens die Möglichkeit dazu :smile:
 

Benutzer186095  (33)

Ist noch neu hier
Vielen lieben Dank an euch alle für eure hilfreichen Antworten. Sie helfen mir sehr meine Sicht zu verändern, Danke ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️
 

Benutzer186051  (30)

Ist noch neu hier
Kann nur wiederholen was die anderen gesagt haben.
Sprich mit deinem partner und sag ihm was du möchtest dann wird er dir den wunsch auch bestimmt erfüllen.:smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren