Freund findet Sexleben zu langweilig

Benutzer106097  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
hey,
ich habe noch nie in ein forum geschrieben aber ich bin echt verzweifelt. Mein freund findet unser sexleben zu langweilig.
Er sagt es währe immer das gleiche. Er will kaum noch sex und will wenn dann nur dass ich ihm einen Blase....
Immer wenn ich ihn frage ob er mit mir schlafen will sagt er, er währe zu müde und guckt sich wenn ich dann weg bin hinter meinem Rücken Pornos an. Ich trage IMMER reizwäsche wenn ich bei ihm bin und habe auch schon hochhackige schuhe mit strapsen angezogen, Gestript alles mögliche.. Trozdem findet er das zu langweilig. Er hat mir vorgeschlagen dass wir es mal Anal versuchen was ich eigentlich ganz interessant finde aber ich total angst davor habe und noch nicht so bereit dazu bin weil ich glaube dass es ziemlich schmerzhaft ist.

Ich weiß nicht mehr weiter. Ich brauche meine bestätigung und ich will nicht dauernd mich selbst zuhause befriedigen müssen. Ich brauche dringend hilfe weil ich Angst habe dass er sich eine neue sucht:frown:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Wenn er sagt, dass er zu müde für Sex ist, dann versuche ihn mal morgens vor der Schule/Uni/Arbeit zu verführen oder Nachmittags am Wochenende. Du könntest auch mal runter-dressen und normale Klamotten anziehen, nach neuen Stellungen googeln und andere Orte ausprobieren.

Wie du ja selber siehst, willst du in die Beziehung investieren, weil du Angst hast, er könnte jemanden finden, den er besser als dich findet. Den Spieß kannst du herumdrehen. Dich rar machen, weniger melden, mehr ausgehen und wenn du mit deinem Freund sprichst, erwähne mal im Nebensatz einen anderen Mann. Das wirkt oft Wunder.
 

Benutzer106097  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Haha :grin:
Cool, danke.
Mal schaun.

Aber andere Orte, andere Stellungen... das haben wir alles schon gemacht..:/
 

Benutzer104982  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Eine Beziehung zu führen heißt, dass beide Partner auch daran arbeiten und offen miteinander kommunizieren. So finde ich, dass es auch seine "Aufgabe" ist, dass wenn er euer Sexleben zu langweilig findet, er (mehr) Vorschläge bringen muss wie er es in Zukunft anders gestalten will bzw. was er sich dir wünscht und vorstellt. Redet miteinander, auch über deine Bedenken beim Analsex.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Sagt er denn auch was er langweilig findet bzw. was er gerne verändern möchte?
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Na, da soll sich der werte Herr doch selbst mal anstrengen und nicht immer darauf warten, dass sich seine Freundin immer darum kümmert, ihn zu bespaßen.
Da macht er es sich nämlich wirklich leicht.

Entweder ihr arbeitet beide daran, oder lasst es gleich bleiben. Du solltest dir nicht als Einzige den Ar*** aufreißen.
Finde seine Einstellung wirklich unter aller Sau.

Rede also noch mal mit ihm und frage ihn, was er sich denn konkret wünscht und was ihn stört und mach' ihm vor allem klar, dass es auch an ihm liegt, wie euer Sexleben aussieht.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
nachdem du dich ja anscheinend schon gut ins zeug gelegt hast und er das "langweilig" findet - super ausdrucksweise übrigens, redet er immer so mit dir? - würd ich mal anfragen, ob er vielleicht irgendwelche etwas spezielleren vorlieben hat.. falls du das wirklich wissen möchtest.

das einzige, was mir sonst als erklärung einfallen würde, wäre, dass du dich zwar vorher ins zeug legst, aber beim sex selber eher sehr passiv/still bist.
 
D

Benutzer

Gast
Aber andere Orte, andere Stellungen... das haben wir alles schon gemacht..:/

So? Alles schon durch? Seit wann seid ihr ein Paar?

Meint der Herr, wenn du seinem Wunsch nach Anal nachgibst, Euer Sexleben wird auf einen Schlag wieder wie "es einmal war"? Fantasievoll, spannend, begehrlich mit Wünschen und einem Nehmen und Geben? Sieht er dich als diejenige an, die ihn zu befriedigen hat?

Wenn du Bestätigung brauchst, bekommst du diese Bestätigung beim und durch den Sex mit ihm?
Gibt er sich dann Mühe, überrascht dich, gibt Dir alles dass, was du ihm auch gibst? Befriedigung, Bestätigung und den Wunsch, immer und immer wieder SEX auch in einer "langweiligen" Missionarsstellung im Bett und im Dunkeln mit EINEM Partner zu haben? Zum hundertsten Mal, und nochmal ohne dass es langweilig wird.....?

IHM wirds langweilig, du bekommst keine BEstätigung - Alles Andere habt ihr schon durch.
Da bleibt nicht mehr viel für die Zukunft, für dass was man für seinen Partner tun kann.

Ich frage mich, warum ihr noch zusammen seid.
Und was andere Paare, die jahrelang mit einem Partner zusammen sind und auch glücklich, was diese "falsch" machen? Oder Anders?

Weniger ist manchmal mehr, also, dreh den Spieß um und rede mit ihm. Er kann sich auch mal bewegen und etwas "für Dich tun", oder?
Ansonsten sage DU IHM, dass er es nicht mehr bringt, er dich nicht mehr reizt und dass das Blasen langweilig geworden ist (schaut er dabei womöglich noch Fern?)......und du weg bist, wenn IHR EUCH nicht zusammenrauft.

Wer eine aufgeschlossene und ehrliche PArtnerschaft führt, mit dem Wissen, dass jeder von dem jeweils anderen profitiert, man die VEränderungen des MEnschen an seiner Seite tagtäglich mitbekommt und das ganz bewusst "miterlebt", zusammen (er)lebt - dem wird es nicht Langweilig. Weder beim Sex noch innerhalb des (Beziehungs)Alltags.
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
sex ist eine gemeinschaftsproduktion.
das kann man in etwa vergleichen wie bei einem gesangsduett.
ist der eine part wenig mutiviert und strengt sich nicht wirklich an, kann der andere noch so schön dahinträllern ... es hört sich einfach scheiße an. :grin:

so, er findet also das sexleben langweilig ... mit anfang 20 ... :ratlos:

frau wie mann sollte nicht dem irrglauben verfallen, das nur ein part für guten sex zuständig ist oder alles steht und fällt wo man seinen schniedel nun versenkt.

der eine provitiert eben von der lust des anderen.
macht es einem beispielsweise keinen wirklichen spass ... dann überträgt sich das meiner meinung nach auf die lust des anderen.

will sagen:
falls du selbst sex als weniger wichtig und lustvoll empfindest, kannst du noch so tolle sträpse anziehen ... es wird wenig bringen.
nicht jeder mann steht übrigens auf reizwäsche und hohe schuhe.

gleichzeitig würde mich mal interessieren, inwiefern er sich denn da wohl bemüht beim sex.

es wird dir hier meiner meinung nach auch wenig helfen hier besondere stellungen erklärt zu bekommen oder was man so alles machen kann, solange er nicht wirklich lust auf seine partnerin hat.

mich würde also mal interessieren wie du den sex empfindest.
ist es für dich eher eine neutrale angelegenheit die zu einer partnerschaft irgendwie dazu gehört, oder etwas für dich persönlich geiles und lustvolles, wo du es genießen kannst und selbst mindestens einen orgasmus hast und wie verhälst du dich beim sex?

wird da nämlich lust geschauspielert, ist das schnell ein lustkiller und da macht mann sich das sicher lieber selbst.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Sag ihm doch, dass du es langweilig findest, ständig nen BJ geben zu "müssen", um überhaupt irgendwelche sexuellen Kontakte zu ihm zu haben (klingt jedenfalls so, als wärs aktuell das einzige).
Ich glaube auch nicht, dass es viel bringt, wenn ihr AV testet, denn ich gehen nicht von aus dass das ne veränderung fürs komplette sexleben ist.
 

Benutzer106097  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
So? Alles schon durch? Seit wann seid ihr ein Paar?

Meint der Herr, wenn du seinem Wunsch nach Anal nachgibst, Euer Sexleben wird auf einen Schlag wieder wie "es einmal war"? Fantasievoll, spannend, begehrlich mit Wünschen und einem Nehmen und Geben? Sieht er dich als diejenige an, die ihn zu befriedigen hat?

Wenn du Bestätigung brauchst, bekommst du diese Bestätigung beim und durch den Sex mit ihm?
Gibt er sich dann Mühe, überrascht dich, gibt Dir alles dass, was du ihm auch gibst? Befriedigung, Bestätigung und den Wunsch, immer und immer wieder SEX auch in einer "langweiligen" Missionarsstellung im Bett und im Dunkeln mit EINEM Partner zu haben? Zum hundertsten Mal, und nochmal ohne dass es langweilig wird.....?

IHM wirds langweilig, du bekommst keine BEstätigung - Alles Andere habt ihr schon durch.
Da bleibt nicht mehr viel für die Zukunft, für dass was man für seinen Partner tun kann.

Ich frage mich, warum ihr noch zusammen seid.
Und was andere Paare, die jahrelang mit einem Partner zusammen sind und auch glücklich, was diese "falsch" machen? Oder Anders?

Weniger ist manchmal mehr, also, dreh den Spieß um und rede mit ihm. Er kann sich auch mal bewegen und etwas "für Dich tun", oder?
Ansonsten sage DU IHM, dass er es nicht mehr bringt, er dich nicht mehr reizt und dass das Blasen langweilig geworden ist (schaut er dabei womöglich noch Fern?)......und du weg bist, wenn IHR EUCH nicht zusammenrauft.

Wer eine aufgeschlossene und ehrliche PArtnerschaft führt, mit dem Wissen, dass jeder von dem jeweils anderen profitiert, man die VEränderungen des MEnschen an seiner Seite tagtäglich mitbekommt und das ganz bewusst "miterlebt", zusammen (er)lebt - dem wird es nicht Langweilig. Weder beim Sex noch innerhalb des (Beziehungs)Alltags.

Ja wenn wir mal sex hatten war es immer gut und ich UND er sind gekommen. Aber es sagt trozdem das es für ihn immer das gleiche ist. Ich war mit ihm einmal in Malgrat de mar Nachts am strand und selbst da hat er zuerst gesagt dass es ihm zu kalt und zu sandig ist.
Ich habe ihn dann trozdem überredet. Mittlerweile arbeitet er ziemlich hart und er sagt immer dass er danach zu müde ist. Am wochenende arbeitet er aber nicht und sagt trozdem dass er zu müde ist und rückenschmerzen hat obwohl ich ihn ziemlich oft massiere, selbst eine massage und hat er mich kitzelt bekomme ich nur selten und zurück. Er ist total faul. Am liebsten will er sich garnicht bewegen. Wenn wir dann mal sex haben will oft er dass ich die arbeit mache.. nicht immer aber seit neustem.. Ich hatte das letzte mal vor 2 Wochen sex obwohl wir uns JEDEN TAG sehen. Und dann zickt er mich an wenn ich genervt bin weil ich NIE befriedigt werde! Ich frage ihn dann: Du bist mein freund und sowas kann ich schon mal von dir erwarten dass du mir mal etwas zurückgibst und mit mir schläfst ? er: ja schatz ich bin aber zu müde dafür... dann kommt ne kleine diskusion und dann sagt er: ja ich will nicht. das ist immer das gleiche..
Ich bin bereit sex in der küche, wohnzimmer, nachts auf dem balkon zu haben und quickys finde ich auch nicht schlecht. Ich schlage ihm dauernd neue stellungen vor. Er hat trozdem keine lust dazu. Das nevt mich und ich will dass er sich ändert aber es passiert von seiner seite aus NICHTS. :schuettel:
 

Benutzer82517 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, so allmählich hört es sich so an, als ob du ihn zu sehr unter Druck setzt / es erzwingen willst.
Versuch doch mal, nen Gang zurückzuschalten und ihm die Initiative zu überlassen ohne ständig zu quengeln und Vorwürfe zu machen o.Ä.
 

Benutzer102952  (57)

Sorgt für Gesprächsstoff
aber statt sex zu haben,darfst du ihm einen blasen? wie nett von ihm.
und was kriegst du dann? oder soll das dann reichen für deine befriedigung,
oder verstehe ich das jetzt falsch?
warum machst du das denn?
eigentlich sollte es doch ein gerechtes geben und nehmen sein,
ertmal blase ihm KEINEN mehr,wenn er nichts für dich macht,
du bist doch nicht seine hure, die gefälligst zu diensten zu sein hat.
hast du denn keinen stolz,bist du dir nicht zu schade dafür.
lass es sein , solange er dich so schlecht behandelt,wenn er meint,der sex ist schlecht,
dann kannst du ja auch mit der blaseri aufhören.
wozu dann die mühe????
 
L

Benutzer

Gast
imbringingsexyback14 schrieb:
Ich trage IMMER reizwäsche wenn ich bei ihm bin und habe auch schon hochhackige schuhe mit strapsen angezogen, Gestript alles mögliche.. Trozdem findet er das zu langweilig.

Das fänd ich auch langweilig. Du tust immer alles dafür, damit er mit dir schläft. Er braucht also nur mit dem Finger zu schnippen und du bist heiß und willig. Mach dich doch mal rar.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
das einzige, was mir sonst als erklärung einfallen würde, wäre, dass du dich zwar vorher ins zeug legst, aber beim sex selber eher sehr passiv/still bist.

Das war auch mein erster Gedanke.:zwinker:

Es ist eine Kleinmädchenfantasie das schöne Wäsche oder Reizwäsche (Strapse find ich klischeehaft niedlich) allein Männer anregen könnten, das ist für mich eh eine Selbstverständlichkeit auf sein Outfit zu achten, das tut man für sich selber, wenn es einem gefällt, aber Männern ist das in der Regel schnurz egal, Hauptsache eine naturgeile, offene, hemmungslose und in ihrer erotischen Ausstrahlung selbstbewusste Frau steckt darin.

Ausserdem ist es grundsätzlich nicht grade anregend, wenn eine Frau einem Mann zwanghaft zu gefallen sucht oder ihm die Wünsche von den Augen ablesen will, selber wünschen, fordern und umsetzten ist sehr viel geiler.:zwinker:
 

Benutzer106097  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das habt ihr falsch verstanden. Ich meine damit dass ich immer (ja auch für mich) auf mein aussehen achte, dass ich bei ihm nicht mit so einer schlabberigen Unterhose angetanzt komme oder so.. haha. Also zumindest in keiner weise mich so kleide als würde ich mich gehen lassen. Im Alltag ist er ehr weniger so. Er läd mich dauernd ein und versucht mir immer kleine schöne Aufmerksamkeit zu machen. Nur ganz selten ist er mal überhaupt kein Gentleman.
Wenn es um sex geht ist er eigentlich immer lustlos.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Vielleicht hat er irgendwelche Vorlieben, die er sich nicht zuzugeben traut? Und alles, was diesen Vorlieben nicht entspricht, ist eben "langweilig"? Oder er hat sich "entliebt" und begehrt dich deswegen nicht mehr?

Oder du hast ihn wirklich zu sehr unter Druck gesetzt - meiner mag auch überhaupt nicht, wenn ich nach mehr Sex "quengele". Was da wirklich Wunder gewirkt hatte, war ganz viel selbstständig verbrachte Zeit mit Dingen, die mir unabhängig von ihm Freude machen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren