Freund fühlt sich nicht Erwachsen genug und macht deswegen Schluss

Benutzer114739 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mein Exfreund hat vor 2 Wochen Schluss gemacht. Wir sind 18 Jahre und waren circa 5 Jahre zusammen.

Der Punkt ist einfach, dass er sagt, dass er mich will, und macht trotzdem Schluss. Er sagt, dass er nicht reif genug wäre, und meint, dass er (seine Worte) ''alleine vor sich hin vegetieren'' möchte. Er findet, dass das zum Erwachsen werden dazu gehört. Er kann sich gut eine Zukunft mit mir vorstellen, und sagt mir, dass ich seine große Liebe sei. Er hat die Hoffnung, dass wir in paar Monaten wieder zueinander finden ... ???

Wir haben uns in letzter Zeit, einfach nicht mehr wertgeschätzt. Wir haben uns behandelt, als wären wir selbstverständlich. Und irgendwie hat ihn das wohl zum nachdenken gebracht.

Ich gehe davon aus, dass er eben auch Mädchen usw. in dieser Pause haben will, um auf andere Gedanken zu kommen.

MEINE FRAGE:
Ich versteh einfach gar nichts mehr. Wenn ich seine große Liebe bin, wie er sagt, kann er sich ja gern eine Auszeit nehmen. Aber das klingt irgendwie so nach "Ja ich mach mal mit paar anderen Weibern rum und komm danach zu dir zurück."
Ich würde ihm schrecklich gerne glauben, dass er irgndwann wieder zurück kommt, und ich hoffe das auch sehr, aber ich finde das ist so schwierig :frown:


Dankeschön
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Ich dachte er sagte...
Er sagt, dass er nicht reif genug wäre, und meint, dass er (seine Worte) ''alleine vor sich hin vegetieren'' möchte. Er findet, dass das zum Erwachsen werden dazu gehört.
Wie kommst du dann darauf, dass er...
... eben auch Mädchen usw. in dieser Pause haben will, um auf andere Gedanken zu kommen.
...?

Das finde ich nicht ganz logisch.

Aber was auch immer er denkt, du musst seine Entscheidung akzeptieren. Und ganz wichtig ist: Spiel jetzt bloß nicht die gute Fee, die auf ihn wartet, wenn er meint, genug vor sich hin vegetiert zu haben.
 

Benutzer114739 

Sorgt für Gesprächsstoff
Dankeschön Aily ! Ja also ich gehe mal davon aus, dass er andere Mädels haben möchte, weil er vielleicht durch die Erfahrung mit denen auch ein Stück Erwachsener wird oder sowas !

Danke !

---------- Beitrag hinzugefügt um 16:31 -----------

Ich weiß zwar, dass er alleine Erwachsen werden will, aber wielang soll ich denn bitteschön warten ?? Wielange braucht er ? Woher weiß ich denn, ob er überhaupt zurück kommt? Und woher weiß ich, dass er sich nur ein Hintertürchen offen halten wil ? :frown:
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Dankeschön Aily ! Ja also ich gehe mal davon aus, dass er andere Mädels haben möchte, weil er vielleicht durch die Erfahrung mit denen auch ein Stück Erwachsener wird oder sowas !
Ich denke du interpretierst das nur hinein. Was er tun wird oder vorhat, kannst du nicht wissen.
Mein Rat: lass ihn tun, es ist sein Leben.

Ich weiß zwar, dass er alleine Erwachsen werden will, aber wielang soll ich denn bitteschön warten ?? Wielange braucht er ? Woher weiß ich denn, ob er überhaupt zurück kommt? Und woher weiß ich, dass er sich nur ein Hintertürchen offen halten wil ? :frown:
Du sollst überhaupt nicht warten, sondern dein Leben leben!
 

Benutzer109511  (27)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich denke,du kannst nichts anderes tun,als seine Entscheidung-so wie sie auch tut-zu akzeptieren.Etwas anderes wird dir nicht übrig bleiben.

Du solltest jetzt nicht nur warten,bis er sich vielleicht noch einmal umentscheidet und zurück kommt.Wie Aily sagt:lebe dein Leben,gestalte es für DICH und richte es nicht danach aus,ob er nochmal wiederkommt.
Wenn er eines Tages damit auf dich zukommt,kannst du immer noch überlegen,ob du es noch einmal probieren willst.Bis dahin-tu etwas für dich!

Ich finde es im Übrigen auch merkwürdig,wieso er Schluss macht wenn er dich doch will und meint,er müsse mal alleine vor sich hinvegetieren...finde das als Grund,5 (!)Jahre einfach zu beenden,irgendwie mehr als schwach.
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Irgendwo ist die Tatsache, dass er eine fünfjährige Beziehung beendet, nur weil er denkt, dass Einsamkeit zum Erwachsenwerden gehört, wahrlich ein Beweis für mangelnde Reife. :ratlos:

Ihr seid sehr jung zusammengekommen, vielleicht möchte er nun tatsächlich "frei" sein oder denkt, dass er seine Kindheit nicht hinter sich lassen kann, wenn er mit seiner Jugendliebe zusammenbleibt, die seine Pubertät inklusive erster sexueller Erfahrungen mitbekommen hat.
Eventuell hat er einfach keine Gefühle mehr für dich und glaubt, sein "Vielleicht können wir es in ein paar Monaten nochmal versuchen" würde die Trennung leichter für dich machen; oder er plant, dich warmzuhalten.

Womöglich möchte er sich nur seiner Gefühle bewusst werden, da du schreibst, dass ihr einander zuletzt nur noch als selbstverständlich betrachtet habt, dann hofft er vielleicht darauf, dass eine kurzzeitige Trennung das wieder richtet, oder aber für ihn ist "die Luft raus".

Was nun wirklich zutrifft, weiß nur er.

Ob ihr tatsächlich noch einmal zueinander findet, hängt von ihm und natürlich von dir ab, immerhin hat er die Beziehung beendet und kann nicht von dir erwarten, dass du in ein paar Wochen, Monaten oder Jahren noch für ihn parat stehst.

Lenk dich zunächst von ihm ab und distanzier dich von ihm, leb dein Leben und lasse dich auf Neues ein, sobald du bereit bist und das möchtest.
Ob es irgendwann eine neue Chance für euch beide gibt, wird die Zeit zeigen.
 

Benutzer114739 

Sorgt für Gesprächsstoff
♥lichen Dank !! für eure Hilfe. Mir geht es jetzt schon viel besser, es ist einfach gut zu wissen, dass es auch andere komisch finden !

Ich würde gerne auf ihn warten. Angenommen wir nehmen uns eine Auszeit von (ich sag mal) 3 Monaten. Dann könnte ich damit klarkommen. Meint ihr, ich sollte ihm das so vorschlagen? Dass er 3 Monate lang Zeit hat? Aber wenn er einfach geht und vor hat IRGENDWANN wieder zu kommen... !!! =( Er gibt mir dadurch so eine Hoffnung, dass er sich noch etwas mit mir vorstellen kann... das macht es so schwer :frown:
 

Benutzer113145 

Benutzer gesperrt
Bloß kein Ultimatum stellen. Was auch immer gerade bei ihm los ist, sowas lässt sich nicht eben schnell klären, wenn man unter Zeitdruck steht. Sondern wird dauern, wie es dauern wird.

Du solltest daher erstmal dein eigenes Leben fortführen. Kann drei Monate, aber auch 30 Jahre dauern.
 

Benutzer114739 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke Hooten. Du findest also, dass 3 Monate nicht lang genug wären um etwas zu entscheiden bzw. dass ich ihm keinen Zeitdruck geben sollte ? Aber ich würde das ja nur machen, weil er ja sonst auf keinen Punkt kommt...

Ich kann damit besser klarkommen, wenn er Schluss macht, weil er mich beispielsweise nicht liebt
aber wenn er sagt, dass er mich eigentlich noch will, dann würde ich ihn auch irgendwie gerne zurück gewinnen :frown:
 

Benutzer39497 

Sehr bekannt hier
♥lichen Dank !! für eure Hilfe. Mir geht es jetzt schon viel besser, es ist einfach gut zu wissen, dass es auch andere komisch finden !

Ich würde gerne auf ihn warten. Angenommen wir nehmen uns eine Auszeit von (ich sag mal) 3 Monaten. Dann könnte ich damit klarkommen. Meint ihr, ich sollte ihm das so vorschlagen? Dass er 3 Monate lang Zeit hat? Aber wenn er einfach geht und vor hat IRGENDWANN wieder zu kommen... !!! =( Er gibt mir dadurch so eine Hoffnung, dass er sich noch etwas mit mir vorstellen kann... das macht es so schwer :frown:

Dann würdest du in dieser Zeit in der Ungewissheit leben. Zudem nimmt man sich nicht 3 Monate eine Auszeit und alles ist danach wieder in Ordnung. Beziehungspausen sind oft der Anfang vom Ende und stellen meist den Versuch dar, eine Trennung hinauszuzögern, weil vieles in der Beziehung zu festgefahren ist oder die Gefühle nicht mehr stark genug sind.

Du fühlst dich von der Ungewissheit geplagt und er steckt vermutlich auch in der Zwickmühle. Er weiss momentan nicht so richtig wie er zu dir und eurer Beziehung steht. Natürlich habt ihr euch in den 5 Jahren sehr aneinander gewöhnt, denn für euer Alter seid ihr schon sehr lange zusammen. Und das möchte man verständlicherweise nicht so einfach wegwerfen, auch wenn die Gefühle auf der einen Seite oder auf beiden Seiten nachgelassen haben und nicht mehr so stark sind.

Vielleicht hat er aber tatsächlich nur das Gefühl sich ausleben und austoben zu müssen und auch mit anderen Mädchen Erfahrungen zu sammeln, wozu er in seiner frühen Jugendzeit, wo er mit dir zusammen war, keine Gelegenheit hatte.

Du vermutest ja, dass es so ist, aber wenn es tatsächlich so ist, dann hat er scheinbar Mühe damit offen genug zu dir zu sein, um dich damit zu konfrontieren. Ist zwar verständlich, weil er Angst hat, dich damit zu verletzen und dich somit endgültig zu verlieren.

Aber ehrlicher und erwachsener wäre es allemal, wenn er es einfach darauf ankommen lassen würde, statt mit der Ausrede zu kommen, dass er sich trennen wolle, weil eine Phase des Single-Daseins zum Erwachsenwerden dazu gehöre.

Am besten sprichst du ihn noch mal darauf an, ob es ihm nicht in Wirklichkeit darum geht mal was mit anderen Mädchen zu haben. Das wäre zwar in gewisser Weise verständlich, falls du seine Erste warst, aber du könntest dich dann damit auseinandersetzen, ob du ihm zugestehen würdest, dass er auch innerhalb eurer Beziehung mal eine andere Erfahrung sammelt. Wenn es ihm nur darum geht und seine Gefühle für dich an sich noch vorhanden sind, dann wäre das eine Option, dass du ihm gewisse Freiheiten gewährst, ohne dass ihr euch trennen müsst. Falls dies für dich aber nicht in Frage kommt, dann ist es sicherlich die besten Lösung ihn gehen zu lassen, so schwer dir das im Moment auch fällt.
 

Benutzer78178 

Meistens hier zu finden
Mein Exfreund hat auch nach drei Jahren mit mir Schluss gemacht, obwohl er gemeint hat "ich wäre perfekt".
Nie und nimmer würde ich jemals diesen Kerl zurück haben wollen. Wer mich nicht will, hat mich nicht verdient. Ganz einfach.

Ihr wart lange zusammen, du darfst trauern. Aber warte blos nicht auf ihn. Es gibt noch so (!) viele Männer da draussen, die dich mit Kusshand nehmen würden! Kontakt runterschrauben und die Beziehung verarbeiten- mein Tipp.
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Wenn er Dich wirklich lieben würde, dann käme er im Leben nicht auf die Idee, Dich zu verlassen. Lies mal hier ein paar "Sie hat mich verlassen" Threads durch, damit du verstehst wie wenig ein Mann eine Frau verlassen will, die er liebt. Dein Freund hat sich lediglich eine schäbige Art ausgesucht, mit Dir schluss zu machen.

Warten ist zwecklos!
 

Benutzer114739 

Sorgt für Gesprächsstoff
DANKE , ihr habt mich motiviert ! ☺
Ihr habt alle vollkommen Recht. Ich finde, dass er strunzdoof ist, wenn er sagt, dass er mich liebt aber Schluss macht. Da kann wirklich nicht viel dahinter stecken !

Und vorallem rudolfk, danke für diesen Tipp. Das hat mir wirklich noch mehr die Augen geöffnet ...

Maxx, danke für deine Mühe. Damit ich alles nochmal abklär, möchte ich ihn nochmal Fragen, wie er es gemeint hat. Und danach möchte ich einfach nur loslassen ... DANKESCHÖN für deine Mühe


DANKE :smile: !!!!!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren