Freund, Betrug und immer noch Kontakt zu diesen Frauen - was denkt ihr?

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ja...ich habe Transparenz gefordert und dass er keinen Kontekt mehr zu den Frauen hat. Aber wie er sich in der Uni verhalten soll, wenn er einer von denen über den Weg läuft, habe ich natürlich nicht festgelegt. Ich dachte, es wäre klar, dass man sich von denen vielleicht fernhält...
Aber abgesehen von DENEN gibt es doch massenhaft andere und wenn deinem Freund Treue eben nichts oder nicht viel bedeutet, dann ist der nächste Ausrutscher ja fast vorprogrammiert.
Für ihn scheint Fremdgehen ja nichts schlimmes zu sein, das kommt eben vor, Männer dürfen das auch, müssen es vielleicht sogar, sonst sind sie keine richtigen Männer... Er dreht sich das eben so wie es für ihn am günstigsten ist.
Und du badest es aus, sitzt zuhause und heulst und er amüsiert sich.

Da müssten meines Erachtens eher mal Taten von dir folgen und keine großen Gespräche und Analysen.
 

Benutzer134098  (27)

Benutzer gesperrt
abschiessen abschiessen abschiessen

ja schlussmachen :smile:
 

Benutzer100271 

Öfters im Forum
Hm, du hast aber seinem Verhalten dir gegenüber keine Grenze gesetzt.
Für mich wäre ein erneuter Vertrauensbruch das Ende der Beziehung. Und ich denke, dass dir das viel eher zu schaffen macht.
Mein Mann hat Reue gezeigt und die Kontakte von sich aus abgebrochen. Er weiß, dass sein Verhalten mir gegenüber nicht okay und respektlos war.

Das du Transparenz gefordert hast, kann ich verstehen. Andererseits hat es ihn vielleicht genau wieder in diese Lügenfalle gebracht.
Besser wäre eine Konsequenz, die mit seinem Verhalten dir gegenüber zu tun hat und nicht unbedingt mit den Frauen.
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Ich hab heut Nacht mit ihm telefoniert. Nachdem er sich gestern gar nicht mehr gemeldet hat und ich überhaupt nicht schlafen konnte, musste ich wissen, was mit ihm los ist. Er sagte, er habe sich gar nicht melden wollen, er habe keine lust auf mich gehabt, da ich ihm zuvor den ganzen Tag mit meiner Stimmung vermiest hätte, was er zum kotzen fand, auch wenn er verstehen könne, warum ich so war. Aber ab dem moment, wo ich wegwar, wäre der tag endlich schön geworden. Es täte ihm leid, dass er mir damit wehtut, das wolle er nicht, aber er müsse jetzt egoistisch sein und eben seinen Abschluss feiern und könne das nicht mit mir, wenn diese Leute dabei sind, woran er leider selber schuld ist, aber er könne es nunmal nicht ändern. Ich müsse jetzt halt mal kurz damit klarkommen, wenn die Tage vorbei sind, können wir ja wieder mit uns weitermachen und das Problem mit den Frauen von der auni bestünde dann ja nicht mehr so akkut, da wir sie nie wieder sehen. Aber er könne halt gerade keine rücksicht auf mich nehmen, weil ich ihm nur stress bereite und er will sich gern uneingeschränkt über seinen abschluss feiern.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ganz ehrlich? Irgendwo kann ich ihn schon verstehen. In der Situation - Studienabschluss, letzte Nacht in diesem Leben - hätte ich meinem Partner wahrscheinlich 'nen Vogel gezeigt wenn er sagt ich dürfe da nicht hin, weil andere Menschen unabhängig von mir entschieden haben, da auch hinzugehen. Ja, auch bei der Vorgeschichte. Man schließt nicht so oft ein Studium ab.
Ob jetzt genau diese vier Frauen oder vier Andere auf der Party sind ist doch egal, er ist doch nicht sonderlich wählerisch wenn es darum geht dich zu betrügen. Hand aufs Herz, du machst dir doch nicht Sorgen um diese spezifischen Frauen sondern allgemein darum, das er im Rausch mit einem Mädel rumknutscht, oder?

...und wenn ich nach Jahren der Beziehung nachts schlaflos rumsäße und (berechtigte) Angst hätte, mein Freund würde sich grade mit einer Anderen vergnügen, wäre das für mich der Punkt an dem ich einsähe, das mir die Beziehung mehr schadet als sie Freude bringt. Befreie dich von dieser Angst. Come to the fun side. We have cookies.
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Ehrlich gesagt mache ich mir weniger sorgen, dass er mich betrügt, als dass ich seine arzt gerade ziemlich mies finde. Ich denke nicht, dass er so dumm ist, gleich noch mal so einen fehler zu machen. Ich finde es bloß einfach schlimm, wie egal es ihm ist, wie es mir geht und dass er jetzt jeden abend mit allen anderen leuten sein diplom feiern will und mich dabei ausschließt, so als sei es mein pech, dass ich mit diesen frauen nicht in einem raum sein kann. Ich hab meine ganzen letzten wochen dafür geopfert, um ihm zu helfen, saß da bis nachts mit ihm in der uni an seiner abschlussarbeit und hab mit ihm diese schwere zeit durchgestanden. Ohne meine hilfe hätte er das alles nie rechtzeitig geschafft. Und jetzt als dank zieht er mehrere tage am stück seine ego nummet durch und gibt mir das gefühl, ihm alles zu versauen und verzichtet lieber auf die frau, die er angeblich liebt, um nun jeden tag mit den leuten von der uni zu verbringen. Es hätte ja auch nen kompeomiss geben können, aber er empfindet mich und meine gefühle/ämgste/sorgen als einzige last, die man dann lieber forsch von sich stößt. Und das dann auch noch so direkt zu sagen...Also mit kam es da sauer hoch. Ich fühle mich allein gelassen und abgeschoben, so lange, bis er wieder bock auf mich hat.

Irgendwie kann da was nicht richtig sein.
 

Benutzer49550  (37)

Beiträge füllen Bücher
...

...und wenn ich nach Jahren der Beziehung nachts schlaflos rumsäße und (berechtigte) Angst hätte, mein Freund würde sich grade mit einer Anderen vergnügen, wäre das für mich der Punkt an dem ich einsähe, das mir die Beziehung mehr schadet als sie Freude bringt. Befreie dich von dieser Angst. Come to the fun side. We have cookies.
Und genau das halte ich für einen ausschlaggebenden Punkt.
Auch ich kann verstehen das er feiern mag. Ich verstehe jedoch nicht das er nicht in der Lage ist sich mal kurz zu melden, und wenns nur die Frage ist ob Du gesund heimgekommen bist.
Ihm war klar wie es Dir geht, aber es war ihm scheißegal (hat er ja selbst gesagt).
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
ich verstehs wirklich nicht.

er hat dich mehrfach betrogen. du hast dich (entgegen aller vernunft) dazu entschlossen ihm zu verzeihen.
aber das tust du nicht, weil du es nicht kannst (was ich mehr als gut nachvollziehen kann). so kann das nicht funktionieren.
es müssen zugeständnisse gemacht werden, von beiden seiten (sprich du darfst es ihm nicht ständig vorhalten und er sollte versuchen, dein vertrauen in ihn wieder zu stärken). dies passiert aber nicht - und wenn nur einseitig.

was hält dich weiter bei ihm?
siehst du denn nicht selbst, dass die gesamte vertrauensbasis zerstört ist und es ihm scheiß egal ist diese wieder aufzubauen und dir wieder ein besseres gefühl zu vermitteln?

wie stellst du dir eure zukunft vor?
glaubst du ernsthaft, dass du diesem menschen jemals wieder vertrauen könntest? ich wüsste, dass ich das nicht könnte.

und wie die anderen denk ich auch, es ist letztendlich nicht nur der punkt, dass er auf dieser party seine ex-affären wieder sieht (das tut er ja eh in der uni), sondern dass die situation (für dich) praktisch prädestiniert dazu ist, dass sich die ganze scheiße wiederholt.
und ich könnte wetten, dass du dieselben empfindungen bzgl. dieser party hättest, selbst wenn besagte frauen dort nicht anwesend wären.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Und genau das halte ich für einen ausschlaggebenden Punkt.
Auch ich kann verstehen das er feiern mag. Ich verstehe jedoch nicht das er nicht in der Lage ist sich mal kurz zu melden, und wenns nur die Frage ist ob Du gesund heimgekommen bist.
Ihm war klar wie es Dir geht, aber es war ihm scheißegal (hat er ja selbst gesagt).
Was kein Problem wäre, wenn sie eine normale, vertrauensvolle Beziehung hätten. Mein Partner "darf" sich auch mal 'ne Nacht nicht melden, wenn er was Lustiges mit Freunden macht. Deswegen vergisst er mich ja nicht.

Aber die beiden Protagonisten hier hatten noch NIE eine Beziehung ohne Misstrauen und Argwohn. Es reicht nicht aus, eine SMS zu schicken, um das wieder ins Lot zu bringen.
Mit einem solchen Mann würde ich schlicht keinen weiteren Tag verbringen wollen - rein aus Selbstschutz. Genau, hier ist etwas nicht richtig. Es war es aber auch noch nie. Zeit, zu gehen. :jaa:
 

Benutzer49550  (37)

Beiträge füllen Bücher
Was kein Problem wäre, wenn sie eine normale, vertrauensvolle Beziehung hätten. Mein Partner "darf" sich auch mal 'ne Nacht nicht melden, wenn er was Lustiges mit Freunden macht. Deswegen vergisst er mich ja nicht.

Aber die beiden Protagonisten hier hatten noch NIE eine Beziehung ohne Misstrauen und Argwohn. Es reicht nicht aus, eine SMS zu schicken, um das wieder ins Lot zu bringen.
Mit einem solchen Mann würde ich schlicht keinen weiteren Tag verbringen wollen - rein aus Selbstschutz. Genau, hier ist etwas nicht richtig. Es war es aber auch noch nie. Zeit, zu gehen. :jaa:
Natürlich, bei einer Beziehung auf Augenhöhe erwarte ich auch das ich einen Tag / eine Nacht wegbleiben kann ohne mich Melden zu "müssen".

Hier ist "nicht in der Lage sich zu melden" natürlich der Tatsache geschuldet das er mitbekommen hat wies ihr geht und das aufgrund der ganzen Vorgeschichte.
Natürlich reicht auch eine SMS nicht aus, wäre hier aber in meinen Augen trotzdem angebracht gewesen.
Wie Du schon so schön sagtest: Zeit zu gehn :thumbsup:
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
was hält dich weiter bei ihm?
siehst du denn nicht selbst, dass die gesamte vertrauensbasis zerstört ist und es ihm scheiß egal ist diese wieder aufzubauen und dir wieder ein besseres gefühl zu vermitteln?

wie stellst du dir eure zukunft vor?
glaubst du ernsthaft, dass du diesem menschen jemals wieder vertrauen könntest? ich wüsste, dass ich das nicht könnte.
Ich weiß nicht, ob ich ihm je wieder vertrauen kann. Aber um irgendwas zu klären oder zu ändern sei die Therapie da, dachte ich. Leider sind wir dort viel zu selten, da ich öfter nicht konnte oder er oder der Therapeut im Urlaub ist. Wenn wir da aber mal waren, konnten wir besser miteinander reden und es schien auch so, als sei er da immer ehrlich gewesen.

Allerdings kamen gerade wieder viele Sachen zusammen, bei denen ich mich wirklich fragen muss, wie unsere Zukunft aussehen soll. Ich finde es ok, dass er mit den Leuten von der Uni feiern will und ja, dann sind da halt diese Frauen mit dabei, es ist nicht zu ändern. Aber dass er das nun so umsetzt, indem er mir vor den Kopf knallt, dass meine Anwesenheit ihn total bedrückt und er nur ohne mich dort frei sein und er selbst sein kann und er gerade mal egoistisch ist und sich diesen Spaß gönnt, auch wenn es mir beschissen damit geht und ich das dann jetzt eben einfach mal so ertragen müsse - das finde ich ungeheuerlich. Ich hab ihm inzwischen noch mal gesagt, dass es sich richtig mies anfühlt, dass er sowas sagt und dass er mich jetzt gar nicht mehr sehen will, obwohl ich eigentlich mit ihm zusammen diese Abschlussarbeit gemacht habe und wohl auch allen Grund hätte, auch mal mit ihm zu feiern - das ist ihm komplett egal und er ignoriert es. Er will um jeden Preis gerade Spaß haben und merkt wohl nicht, dass es für mich ziemlich ernst ist.

Ich weiß nicht, was ich dazu noch sagen soll. Inzwischen tut er auch schon wieder so, als sei nichts gewesen. Es ist immer das Gleiche. Und ich weiß, ihr habt Recht. Aber es gibt halt auch immer wieder gute Phasen und genau die sind es, die mich bei ihm halten.
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
boah ich würd dir am liebsten mal feste gegen den schädel hauen und dich dann in den arm nehmen und drücken :grin:

du musst dir mal vor augen halten, wie abgebrüht man sein muss um das abzuziehen, was er getan hat (beziehe das jetzt auf den mehrfachen betrug).
er wird sich nicht ändern. durch keine therapie der welt.
und er hat auch keine 2 persönlichkeiten...er ist einfach nur ein eiskalter egoist und hat in dir den perfekten spielball gefunden.
bitte hör doch auf, dir diese scheiße reinzuziehen.
es wird dich zerstören, glaub mir!
du wirst eh schon ein sehr angeknackstes selbstbewusstsein haben (sonst hättest du ihm nicht "verziehen"), aber er wird auch den rest davon zerschmettern (wenn er es nicht schon getan hat^^).
bitte sei dir doch mehr wert! sowas hat wirklich kein mensch nötig!
 

Benutzer123446 

Beiträge füllen Bücher
Er sagte, er habe sich gar nicht melden wollen, er habe keine lust auf mich gehabt, da ich ihm zuvor den ganzen Tag mit meiner Stimmung vermiest hätte, was er zum kotzen fand, auch wenn er verstehen könne, warum ich so war.
Aber ab dem moment, wo ich wegwar, wäre der tag endlich schön geworden.
...
Ich müsse jetzt halt mal kurz damit klarkommen, wenn die Tage vorbei sind, können wir ja wieder mit uns weitermachen ...
Aber er könne halt gerade keine rücksicht auf mich nehmen, weil ich ihm nur stress bereite und er will sich gern uneingeschränkt über seinen abschluss feiern.

Mir geht es wie MissBukowski, ich würd dich auch gern schütteln und dann drücken.
Sorry, aber er ist ein Vollhorst. Hast du es wirklich nötig, dir sowas an den Kopf schmeißen zu lassen? Warum lässt du dich klein machen und verletzen?
Du hast doch das Heft selbst in der Hand und könntest es beenden.

Weißt du, wäre die ganze Sache anders gelaufen und du würdest grundlos Zickenterror machen, dann könnte ich solche Aussagen im Ansatz verstehen. Allerdings warst du in den letzten Wochen toujours für ihn da, was die Aussage, dass du ihm nur Stress bereitest, echt zur Farce verkommen lässt...
Unabhängig davon finde ich sein Verhalten, wie er selbst erkennt, egoistisch und rücksichtslos, nur leider ziehst du keine Konsequenzen draus.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Er will Spaß haben - ohne Rücksicht auf Verluste und andere Menschen.
Ihm geht's nur um sich und seinen Spaß, um nichts anderes. Und wer ihm seinen Spaß verbieten will, der wird getreten, ignoriert, weggedrückt usw.

Mit der Aussage "Machen wir halt die Therapie" hat er sich prima aus der Affäre gezogen und dich erst mal ruhig gestellt. Aber selbst wenn diese Stunden 5x pro Woche wären, brächten die nicht euer verloren gegangenes Vertrauen zurück. Da müssten Taten folgen, nicht nur Gespräche.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Aber es gibt halt auch immer wieder gute Phasen und genau die sind es, die mich bei ihm halten.

Und diese guten Phasen erkaufst du dir mit all dem Mist, den er dir zumutet - Betrug, Egoismus, keinerlei Einsicht, Rücksichtnahme oder Einfühlungsvermögen. Ist es das wirklich wert? Kannst du dir nicht vorstellen, dass du einen Partner haben kannst, bei dem du die guten Phasen ohne den Mist bekommst? Denkst du, du verdienst einen solchen Partner?
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass er dich (noch) liebt :cautious:


Du steckst da auf allen Ebenen (Verzeihen, seine Abschlussarbeit, seinen Egoismus aushalten usw.) wahnsinnig viel Energie rein. Tut er das noch in irgendeiner Weise? Kommt mir so vor, als nimmt er das alles nur noch so mit und und lebt sein Leben so dahin, ohne dass du darin eine ernsthafte Rolle spielst.

Kannst du dir wirklich eine langfristige Zukunft mit ihm vorstellen? Glaubst du wirklich, er ändert sich nochmal?
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
ich möchte auch noch anmerken, dass eine trennung, die du herbeiführst, für dich um einiges erträglicher wäre, als wenn er den schritt geht (kann mich mir derzeit zwar nicht vorstellen, da ja für ihn alles tutti mit dir ist, aber ausschließen würd ichs auch nicht).
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wieso machst du eigentlich seine Abschlussarbeit für ihn?
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Mädel, wach auf. In eurer Beziehung hat sich nichts geändert, die paar Therapiestunden sitzt er auf der rechten Arschbacke ab und benimmt sich dir gegenüber wie die Axt im Wald. Was er dir in dem Telefongespräch an den Kopf geworfen hat - nämlich wie "überflüssig" du bist und nur ein "Störfaktor" hätte mir gereicht, um seine Sachen zu packen und mich nie mehr wieder zu melden (ihr wohnt hoffentlich nicht auch och zusammen?).

Ich habe das auch jahrelang mitgemacht, an die Versprechen geglaubt, mich an den positiven Momenten wieder hoch gezogen und neu motiviert. Gebracht hat es gar nichts, außer dass ich irgendwann am Ende war. Heute muss ich extrem aufpassen, nicht wieder in dieses Schema zu verfallen.

Tu dir selbst den Gefallen und geh. Du wirst dich wundern, wie gut es dir nach kurzer Zeit gehen wird.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren