Freund berührt sich selber bzw. masturbiert während dem Sex

Benutzer164451 

Meistens hier zu finden
wir haben richtig guten langen Sex ich komme immer auf meine Kosten. Nur der Abschluss ist halt fast immer handmade von ihm. Vielleicht ist das ja jammern auf hohen Niveau. Nur finde ich es befremdlich wenn er es sich zwischendrin einfach selber macht und ich kann zuschauen. Ich würde es ja auch machen aber wenn er an sich selber zugange ist vergeht mir einfach die Lust. Denn das hat für mich den Eindruck, SB macht ihn mehr an wie wenn ich etwas mache.
Er macht also alles damit du viel Lust hast und auf deine Kosten kommst, aber du verwehrst ihm das gleiche?

Ich finde, das ist ein Problem an dem du arbeiten musst. Wenn es dich stört, dass er mit sich selbst Lust empfindet und eigene Stimulation braucht, dann solltest du das eher akzeptieren und da keine Ego-Nummer draus machen. Ihn da zu drängen, dass er sich anders Lust schaffen soll, finde ich etwas daneben, sorry.
 

Benutzer187100  (58)

Sorgt für Gesprächsstoff
B Bentuzerin123456 , was verunsichert dich eigentlich genau?

Wenn dich das abtörnt: weil du seine Masturbation unsexy findest? Oder weil du denkst, daß er ausschließlich mit dir zum Orgasmus kommen soll?

Ich würde das gerne verstehen.
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
ist aber auch nicht gewillt daran was zu ändern oder daran zu arbeiten. Ich rede und rede und komme nicht weiter.
Warum muss er das ändern?

Masturbiert er nur, oder einfach in gewissen momenten?

Ich hatte immer mal wieder Männer, die zwischendurch Hand angelegt habt, das stört mich persönlich nicht die Bohne. Ich seh das Problem nicht. Aber ich rede hier von 1h Sex und vielleicht 5-8 Minuten zwischen durch spielen. Vielleicht ist es bei Euch ja anders.
 

Benutzer187332 

Ist noch neu hier
Er macht also alles damit du viel Lust hast und auf deine Kosten kommst, aber du verwehrst ihm das gleiche?

Ich finde, das ist ein Problem an dem du arbeiten musst. Wenn es dich stört, dass er mit sich selbst Lust empfindet und eigene Stimulation braucht, dann solltest du das eher akzeptieren und da keine Ego-Nummer draus machen. Ihn da zu drängen, dass er sich anders Lust schaffen soll, finde ich etwas daneben, sorry.
ok danke für Deine Sichtweise - so habe ich es noch nie gesehn
 

Benutzer185561  (31)

Klickt sich gerne rein
Ich finde, dass jetzt erstmal nicht so schlimm. Wenn er ansonsten keine Chance sieht zu kommen, wirst du das ein stückweit akzeptieren müssen. Wie es bei euch im Bett abläuft können wir von hier aus nicht beurteilen. Vielleicht musst du etwas härter an ihn ran gehen.
Ich verstehe aber deinen Frust. Ich nehme mal an, dass du nicht zum Orgasmus kommst, wenn er mitten beim Sex einfach aufhört. So ein Abbruch wäre für mich nicht wirklich hinnehmbar. Könnt ihr euch vielleicht drauf einigen, dass er damit erst anfängt bis du deinen Höhepunkt hattest. Danach kann er sich ja, vielleicht mit deiner Unterstützung, um sich kümmern. Sonst macht es wirklich keinen Spaß.
 

Benutzer187332 

Ist noch neu hier
B Bentuzerin123456 , was verunsichert dich eigentlich genau?

Wenn dich das abtörnt: weil du seine Masturbation unsexy findest? Oder weil du denkst, daß er ausschließlich mit dir zum Orgasmus kommen soll?

Ich würde das gerne verstehen.
ich finde das nicht unsexy, nur will ich nicht unbeteiligt daneben liegen. Er muß nicht ausschließlich mit mir zum Orgasmus kommen, nur würde ich ihn auch halt gerne so verwöhnen können wie er mich, ist das falsch?
 
G

Benutzer

Gast
Ich finde das nicht schlimm. Ich komme auch ab und zu nicht beim Sex. Das ist doch normal. Manchmal habe ich danach noch Lust und Frage einfach ob sie mich streicheln kann während ich es fertig mache. Am Anfang war es ihr, wie dir auch unangenehm, aber ich finde das schöner als allein im Badezimmer an sie zu denken.
Streicheln ihn dabei Küss ihn wo er es mag. Zeig ihm das du es gut findest das er bei dir kommt :zwinker:
 

Benutzer187100  (58)

Sorgt für Gesprächsstoff
ich finde das nicht unsexy, nur will ich nicht unbeteiligt daneben liegen. Er muß nicht ausschließlich mit mir zum Orgasmus kommen, nur würde ich ihn auch halt gerne so verwöhnen können wie er mich, ist das falsch?

Nee, überhaupt nicht. Mein Mann z.B. mag es, mich im Arm zu halten, wenn ich es mir selbst mache. Ich konnte ihm vermitteln, daß ich das liebe und mich dann bei ihm besonders gut gehen lassen kann.

Wäre das eine Option?
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde das total normal, dass man zwischendurch auch Mal an sich selber rumspielt.
Hilft dir aber auch nicht weiter.
 

Benutzer187332 

Ist noch neu hier
Ich finde das total normal, dass man zwischendurch auch Mal an sich selber rumspielt.
Hilft dir aber auch nicht weiter.
meine Frage war ja ob das normal ist, vielen Dank für die vielen verschiedenen Einschätzungen anscheinden muß ich doch relaxter werden.
 

Benutzer185636  (37)

Ist noch neu hier
Du sagtest ja, dass er Schwierigkeiten hat, beim Sex zu kommen. Vielleicht hat er auch Erektionsstörungen?

Könnte ja sein, dass er deshalb beim Sex an sich herumspielen muss, damit die Erektion erhalte bleibt. Oder er wichst sich bis fast vorm Schluss, weil er sonst keine Chance hat beim Sex in Dir zu kommen?
 

Benutzer187176  (55)

Klickt sich gerne rein
meine Frage war ja ob das normal ist, vielen Dank für die vielen verschiedenen Einschätzungen anscheinden muß ich doch relaxter werden.
Du 'musst' nicht relaxter werden, wenn es dich stört, ist das so. Vielleicht kriegt ihr aber gemeinsam mit den Tipps auf deine Beteiligung an seiner SB einen entspannteren Umgang damit hin ;-)
 

Benutzer186526  (32)

Klickt sich gerne rein
Nein nicht jeder Mann spielt an sich herum ich mach das nie während dem Sex, wenn dann spielt sie an mir rum. Aber ich verstehe das Problem nicht. Warum liegst du einfach daneben und machst nichts? Du könntest es dir auch selber machen oder ihm dabei helfen. Küssen auch am ganzen Körper, ihm die Eier massieren oder was auch immer euch gefällt.
 

Benutzer184451 

Klickt sich gerne rein
Hab ich persönlich noch nie erlebt, dass das ein Mann gemacht hätte, aber bei 2 Sexpartnern ist das wahrscheinlich auch nicht so aussagekräftig :zwinker: Dass es dich stört, kann ich verstehen, da fühlst du dich ja sicher außen vor. Hast du ihm denn mal gesagt, dass es nicht schlimm ist, wenn er nicht kommt und das du ihn ggf gerne hinterher noch verwöhnst?
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Klingt für mich völlig normal, machen ziemlich viele Männer gerade beim Stellungswechsel oder wenn Kondome im Spiel, auch beim Blasen zwischendurch, beim Lecken, beim Rimming, beim Facesitting, beim Dirty Talk, Anfeuern und mit Worten gezielt zum Abschuss bringen, bei der analen Stimulation bei ihm, beim Strap-on Sex, bei der Prostatamassage, beim Eierlecken, wenn sie sich selbst befriedigt an ihm (Bein, Fuß, Hand), beim gezielten Abspritzen ins Gesicht oder auf die Brust, zwischendurch beim Tittenfick oder Footjob......

Macht bestimmt nicht jeder Mann, aber gewiss die Mehrheit, würde ich jetzt mal aus meinen Erfahrungen sagen.

Gerade bei Männern jenseits der 40 braucht es ja eh sehr, sehr viel, um sie überhaupt zum kommen zu bringen und oftmals braucht er da bewährte Stimulation die ihn letztlich rüber trägt.
Das kann man ja auch großartig in den Sex einbauen. Siehe oben.

Frauen machen das ja auch Instinktiv beim Sex und wahrlich nicht wenige.

Ich finde da echt nix ungewöhnlich drann.
Ich verstehe das Problem gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Benutzer

Gast
Irgendwie finde ich es eher interessant und finde das es das ganze noch anfeuern könnte :O
 

Benutzer185562  (32)

Ist noch neu hier
Also wir machen das auch so bzw ich und wir haben da mal drüber gesprochen, sie findet das auch heiß, hat sie zumindest gesagt :grin:
 

Benutzer187321  (34)

Ist noch neu hier
Ja ist doch eine feine Sache um das 🔥 am Lodern zu halten.
Ich kann meine Finger auch nicht ruhig halten wenn er gerade nicht in mir ist 😅
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren