Freund allein im Urlaub & meldet sich nicht

Benutzer21309 

Verbringt hier viel Zeit
Oh je das kenn ich von meinem ex noch zu gut!

Mein Männe fährt öfter übers WE weg. wenn er angekommen ist, ruft er immer an und sagt dass alles ok ist, und auch sonst bekomm ich zwischendurch nen anruf oder ne sms, obwohl ich dies absolut nicht erwarte! aber er braucht es für sich:tongue:

würde er für ne weile in urlaub fliegen, könnte ich damit leben wenn er sich nicht meldet.

wie hier schon geschrieben wurde, habe auch ich mich schon oft hier gefragt, ob man vor einem urlaub ohne partner nicht klärt ob und wie oft man sich meldet!?
 

Benutzer85896 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für euren Zuspruch, ich bin schon sauer, so sauer das ich Nachts echt schlecht schlafen kann und mir echt höchste Rache und Hassgelüste aufkommen:eek: . Ich denke halt so, dass er nicht an mich denkt, dass ich ihm nicht so wichtig bin. Und wieso hat er sein Handy nicht mit, oder aus. Ich weiss das es teuer werden kann, aber erstmal würde ich nicht wie eine bekloppte 10 SMS schicken, oder 100 Mal anrufen. Auf der anderen Seite, ist er nicht knapp bei Kasse, er hat also durchaus Mal ebend 3 Euro für nen Anruf über. Ausserdem haben seine Verwandten wo er wohnt ein Telefon und die wiederrum haben eine sogenannte Callingcard, eine Telefonkarte wo man günstig nach Deutschland telefonieren kann, hatte er letztes Mal auch benutzt. Wieso ist das so schwer kurz zum Hörer zu greifen und für 10 Minuten zu sprechen? Verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Vor allem er kennt mich so gut, dass er weiss das ich schnell beunruhigt bin und am durchdrehen wenn er weg ist und sich nicht melden tut:kopfschue . Sein letzter Urlaub war Partyurlaub in Frankreich, dort hat er mich auch angerufen, weil er da aber wusste mir gehts schlecht..jeden Tag hat er Party gemacht und da hat er Gund gehabt mich zu beruhigen. Mit Amerika sieht es so aus, dass ich das Erste Mal wo er da war, ziemlich traurig gewesen bin und auch irgendwo nicht akzeptiert hatte. Und dieses Mal ist es anders, ich hab gesagt ich akzeptiere es, es ist seine Familie, sein Recht dorthin zu fahren. Denkt er vielleicht deshalb jetzt, dass ich beruhigt bin und mir keine Sorgen mache weil ich damit einverstanden bin und meldet sich deshalb nicht?
Diese Gedanken sind mir grade gekommen. Vielleicht wäre es besser gewesen, wenn ich die nicht akzeptieren Nummer geschoben hätte, dann hätte er sich die Mühe gemacht und gemeldet. Kann ja sein:kopfschue . Ich wollte nur nicht mehr so sein ihm gegenüber, natürlich bin ich nicht absolut einverstanden mit der Reise, aber ich sags ihm nicht so, weil ich ihn daran eh nicht hindern kann und es ja auch affig ist, wir sind ja erwachsene Menschen. Ich will ihm die Reise ja auch nicht Mies machen.
Wir haben ehrlich gesagt, nichts ausgemacht mit dem sich melden. Weil es für mich klar war das er wie das letzte Mal, sich melden tut. Ich habe ihm gesagt er solle sich Bitte Samstag/Sonntag mal melden und wenn es nur eine SMS ist. Aber wie man sieht hat er das nicht getan. Auch bin ich davon ausgegangen das er sein Handy an hat bzw. mit hat!
Ich vermute also, er wiegt sich in "Sicherheit" weil ich das mit den USA akzeptiert habe und meldet sich deswegen nicht.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Es ist auch möglich, dass er eine SMS abgeschickt hat, die aber schlicht in den Weiten der Welt abhanden gekommen ist. Hab ich jedenfalls schon erlebt - dass eine Kurznachricht von mir nie ankam.
Sogar E-Mails gehen manchmal verloren. Klar wär da ein Telefonat eine einfache und sichere Möglichkeit ;-); eine Nummer von seiner Familie hast Du gar nicht? Anlass zur Besorgnis sehe ich jedenfalls nicht, vermutlich ist da einfach zu viel Trubel und er ist eben gut beschäftigt (und wünscht sich vielleicht auch ab und an, Du könntest das miterleben, was er erlebt...). Und wenn Du ihm "grünes Licht" gegeben hast für die Reise und sie ihm gönnst, ist es vielleicht wirklich so, dass er nicht vermutet, dass Du Dir solche Gedanken machst um ihn.

Warum bist Du "natürlich nicht absolut einverstanden mit der Reise"? :ratlos:

Dass er das Mobiltelefon ausgestellt hat, finde ich normal, eben der Anrufkosten wegen für empfangene Anrufe im Ausland. Ich würde selbst sicherlich eine Mail schreiben oder eben einmal vom Festnetz aus aufs deutsche Festnetz anrufen - aber wie Du sagst, Leute sind verschieden. Es ist nur ein Urlaub von vierzehn Tagen, vermutlich mit Programm und Familienkram vollgestopft.

Wär nicht verkehrt, sich vor solchen Reisen darüber zu verständigen, wie man so etwas handhabt ;-).
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
für mich liest sich das schon ein bisschen bestimmend/beherrschen, was du nun hier schreibst.

dein freund soll eigentlich nicht wegfahren, weil du dich dann alleine fühlst und denkst, dass er sonstwas für böse dinge anstellt...

warum hattest/hast du denn ein problem damit, dass er in die staaten fliegt? :ratlos:

und man kann übrigens auch an jemanden denken, ohne, dass man sich bei der person meldet!
 

Benutzer85896 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe ein Problem damit weil:

Er nicht möchte das ich mitkomme, ich darf es nicht, er verbietet es ausdrücklich.

Er nie mit mir zusammen Urlaub macht, wenn wir frei haben, dann sind wir zuhause, es ist auch schön, aber ab und an hat man auch das Bedürfnis Mal raus aus den 4 Wänden und zusammen was erleben! Wenn ich darauf anspreche, dann sagt er dazu nichts und ich möchte einen Urlaub auch planen können und nicht da sitzen und sagen wir machen nun dies und jenes, fliegen dort hin Ende. Ohne das er was dazu sagt.

Er manchen seiner Freunde verheimlicht das es mich gibt, bzw das wir schon längere Zeit zusammen sind.-den Grund dafür: es ist ihm unangenehm seinen Freunden zu erzählen das wir schon so und solange zusammen sind, damit würde er jetzt nicht einfach so ankommen können, weil wir Jahrelang eine Fernbeziehung geführt haben:eek: .

Deswegen habe ich ein Problem damit, weil ich auch denke, dass er mich verleugnet, vor gewissen Leuten, ich weiss ja das er es tut bei manchen Freunden. Und wieso sollte das hier jetzt nicht auch wieder der Fall sein?
Klar ich bin nicht die allerwichtigste Person und ich hab auch nicht das Bedürfnis danach überall Präsent zu sein, bei einigen seiner Freunde ist es mir schlichtweg nicht so wichtig. Wir leben ja unsere Beziehung und was andere denken und wissen ist nicht absolut wichtig. Doch die Familie z.B kann sowas schon wissen, seine Mutter weiss es auch, sie kennt mich ja, auch wenn der Kontakt nicht so da ist. Ich verstehe das einfach nicht.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Dann ist das eigentliche Problem bei Euch ein ganz anderes als das "Nichtmelden" aus dem Urlaub. Dein Ärger wegen des Nichtmeldens ist eher ein Symptom...

Darüber solltest Du Dir für Dich Gedanken machen und dann mit ihm sprechen, wenn er zurück ist nach seiner Reise.

Dass es schmerzt, dass er sich so verhält, kann ich gut verstehen.
 

Benutzer85896 

Sorgt für Gesprächsstoff
Klar ist es das eigentliche Problem, es ist der Kern vom ganzen, würd er sagen hey wir fahren zusammen in die Usa..und dann fährt er nächstes Mal wieder allein, hätte ich sicher keiner ein Problem mit dem nicht melden. Aber so, denke ich natürlich, er verschweigt anderen das es mich gibt und deswegen auch meine Gedanken mit dem, er könne eine andere kennenlernen. Obwohl er das genauso gut könnte wenn die mich kennen würden. Es regt mich halt auf.
 

Benutzer69615 

Verbringt hier viel Zeit
Schonmal daran gedacht, dass das amerikanische handy netz auf komplett anderen frequenzen aufgebaut ist und viele handys das gar nicht unterstützen sondern nur 2 band fähig sind. vielleicht hat er ja kein tri-band handy und deshalb ist er nicht erreichbar.
 

Benutzer85896 

Sorgt für Gesprächsstoff
Doch es funktioniert, es ist das gleiche Handy..die gleiche Nummer..alles ganz genau wie damals.
Wenn ich dort anrufe, kommt nur die Ansage er ist nicht erreichbar..auf deutsch. Normal müsste sie auf englisch kommen, zumindest was das damals so. Also geh ich davon aus, dass er sein Handy gar nicht mithat? Oder aber, er hat sein Handy noch nicht eingeschaltet gehabt in Amerika und es hat sich somit noch nicht ins Amerikanische Netz eingeloggt. Eins von beiden wird wohl zutreffen.
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Ich glaube ich bin einer der wenigen der das auch nicht normal findet. Ich weiß zwar nicht wie euer Kontakt zuvor ausgesehen hat, aber einfach nicht melden geht mal gar nicht.
Eine SMS oder ein kurzer Anruf dass man gut angekommen ist, ist ja wohl nicht zu viel verlangt. Es erwartet ja keiner dass man täglich mehrere Stunden telefoniert.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Wie sich auch in den anderen Threads bezüglich Melden oder Nichtmelden aus dem Urlaub herauskristallisiert hat, gab/gibt es im Vorfeld der Beziehung schon die eine und andere Unstimmigkeit, so dass man nicht unbedingt von einer komplett harmonischen und liebevollen Partnerschaft sprechen kann, die beide gleichermaßen beglückt und Freude macht.

Im Prinzip ist es doch so, dass es immer darauf ankommt, wie man sich auch sonst im Alltag begegnet...sind tagelanges Nichtmelden die Norm, weil beide es so wollen, dann spricht auch nichts dagegen, wenn man es auch im Urlaub so (beibe)hält, was aber nicht heißt, dass man sich über einen kleinen Gruß nicht doch freut.
Vereinbart man VOR dem Reisestart, dass man sich mal eine kleine Kontaktsperre auferlegt, um der Beziehung neuen Schwung zu geben, dann mag das zwar für denjenigen, der so etwas nicht unbedingt brauchen würde, bisschen schmerzhaft sein, aber vielleicht dennoch einleuchten.

Für mich ist wichtig, dass Absprachen eingehalten und eventuell Kompromisse geschlossen werden...das heißt, ich muss im Vorfeld darüber reden, wenn ich etwas haben möchte und sollte ich bereits wissen, dass mein Partner diesbezüglich anders tickt und meine Erwartungshaltung, die ich diesbezüglich hege, womöglich enttäuschen könnte bzw. gar nicht kennen, dann erst Recht.

Allerdings finde ich es z. B. NICHT normal, wenn man sich womöglich tagelang oder überhaupt nicht aus dem Urlaub meldet, wenn die Beziehung intakt ist und die (technischen) Voraussetzungen gegeben sind...schon gar nicht, wenn ich die Faktoren Zeit (wer hat nicht wenigstens 5 Minuten, um mal eine SMS loszuschicken) oder Geld (ein Telefonat muss nicht lange dauern und wer es sich leisten kann, in die USA zu fliegen, müsste doch auch 5 oder 10,-- € für ein Gespräch mit seiner Liebsten übrig haben) als Gründe angegeben werden.
Ich erwarte nicht, dass der Partner sich ständig meldet (womöglich zu einer abgemachten Zeit) und ich unterstelle ihm auch nicht, damit er sich im Urlaub eine andere sucht, (Gelegenheiten gibt es zu Hause auch zur Genüge, falls er aushäusigen Sex braucht) wenn er sich nicht regelmäßig meldet...aber ich finde es selbstverständlich, dass man sich hin und wieder daran erinnert, (und zwar ohne Zwang, sondern aus Überzeugung) wen man dann nach seiner Rückkehr in die Heimat wieder vorfindet: Nämlich die Person, die einen liebt, die einem (hoffentlich) wichtig ist und mit der man sein Leben (bei manchen mal mehr, mal weniger) teilt.
 

Benutzer85896 

Sorgt für Gesprächsstoff
@munich lion

ich sehe es genauso, ich finde es auch nicht normal das man sich so gar nicht meldet, nun gut, der Urlaub ist ja noch nicht rum, wie gesagt er kann sich noch melden! Aber die Hoffnung habe ich schon fast aufgegeben, ich weiss auch nicht wieso er das macht, es gibt dafür keine Erklärung für mich. Wir hatten weder Streit noch sonstwiewas bevor er abfuhr, ja wir hatten dieses Jahr überhaupt noch gar keinen Streit gehabt, alles läuft wie es läuft. Genau, am Geld scheitert es auf gar keinen Fall, Mal ganz abgesehen, wenns daran liegen würde, was es ja nicht tut, selbst dann gebe es möglichkeiten zu kommunizieren.
Es wird ja auch öfters gesagt, dass es damals die Möglichkeiten noch nicht dar waren, ausser ner Postkarte z.B. aber wir leben in einer anderen Zeit, wo man wirklich, überall auf der Welt miteinander kommunizieren kann und das ist nicht Mal teuer, oder gar ganz umsonst-Skype z.B.

Wenn er wieder kommt, hat er nochmals 10 Tage frei, die er mit mir verbringt. Nur auch das ist keine Ausrede dafür, dass er sich nun nicht melden tut.
Klar gehen die Meinungen da stark auseinander, es gibt ja hier auch Leute die würden das absolut OK finden, wenn der Partner sich nicht meldet. Ich teile diese Meinung nicht, ob man daraus gleich schliessen soll, das es an Liebe mangelt, steht wieder auf einem anderen Blatt. Ich finds ein Unding, weil ich das nicht von ihm gewöhnt bin. Aber wie schon gesagt, wir haben auch keine Abmachung getroffen, oder gross drüber gesprochen, nur das kann man einem nicht vorwerfen, weil es sonst ja immer gut lief und jetzt grade ebend nicht. Das verwirrt doch total. Da kommen einem die Gedanken auf, ob man jetzt nicht mehr so geliebt wird usw usf.
Jeder hat egal wie stressig es ist und wieviel man vorhat, wenigstens 5-10 Minuten Zeit um sich zu melden. Das kann er mir nicht erzählen.
Ich stelle mir die Situationen halt vor, er steht morgens auf, sitzt beim Frühstück und verschwendet nicht einen einzigen Gedanken an mich:kopfschue . Selbst wenn er Abends im Bett liegt, könnte er mir doch eine SMS schreiben, die Zeit hat jeder. Kein Tagesplan ist so vollgestopft, dass man keine Paar Minuten dafür über hat.
 
S

Benutzer

Gast
Ich verstehe auch nicht, wieso man so etwas immer vorher abklären muss. Nur weil ich in den Urlaub fahre, mutiere ich ja nicht zum Single :ratlos:

Mein Freund und ich führen eine Fernbeziehung und wir melden uns gerne täglich beim anderen. Dass man im Urlaub von neuen Eindrücken und Aktivitäten erschlagen wird, ist auch klar, aber dass man darüber den Partner so sehr vergisst, dass man sich nicht einmal meldet? :ratlos:

Im Gegenteil, ich will meinem Freund doch brühwarm alles erzählen. Ne tut mir leid, so ein Verhalten finde ich sehr merkwürdig.
 

Benutzer85896 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das Verhalten ist auch keineswegs normal, wie gesagt wenn man vorher sowas vereinbart, oder es IMMER die Regel ist das man sich nicht melden etc. dann ist es ok, beide sind einverstanden, kein Problem. Aber so wie es hier läuft. Ich muss sagen ich freu mich gar nicht drauf wenn er zurückkommt, weils da erstmal Klärungsbedarf gibt, er kann die Zeit nicht zurückdrehen und es gibt meiner Meinung nach auch absolut keine Entschuldigung oder gar einen Grund dafür wieso er sich nicht gemeldet hat.
Zumal ich dann auch Urlaub habe und wir natürlich zuhause sitzen werden..ich hab mich auf die Zeit gefreut..jetzt aber nicht mehr. Weil ich das Gefühl habe, ihm nicht wichtig zu sein.
 

Benutzer25356  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann verstehen, dass du deswegen so aufgeregt bist. Würde mir nicht anders gehen.
Als mein Freund in die USA geflogen ist (nur für eine Woche), hat er mir auch geschrieben, dass er gut angekommen ist. Obwohl er sich aus dem Urlaub auch nicht immer meldet.
Das Verhalten von deinem Freund finde ich da schon seltsam. Vor allem, weil es früher ja nicht so war.

Eine Möglichkeite wäre, dass er sein Handy daheim vergessen hätte. Dann könnte er aber trotzdem noch bei dir anrufen. Oder kennt er vielleicht deine Nummer nicht auswendig? (Ich muss gestehen, dass ich die von meinem Freund auch nicht kenne.)
Sonst verstehe ich es auch nicht, warum er nicht mal eine SMS schicken kann.

Dass er dich verleugnet, finde ich allerdings am schlimmsten. Da ist es klar, dass du dir Sorgen machst.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich verstehe auch nicht, wieso man so etwas immer vorher abklären muss. Nur weil ich in den Urlaub fahre, mutiere ich ja nicht zum Single :ratlos:

So kommt es mir auch manchmal vor...aus den Augen, aus dem Sinn - nur weil man sich plötzlich in einem anderen Land befindet?
Oder bedeuten Dienstreisen/Urlaube automatisch gleichzeitig eine Auszeit von der Beziehung, die man aber zu Hause aber nicht hätte?
Wie gesagt: Ich verstehe es auch nicht und möchte keinen Partner haben, der sich so verhält.
 

Benutzer85896 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich erwarte nicht Mal das er mir nach seiner Ankunft sofort schreibt, aber ich erwarte schon das er dies nach 2-3 Tagen tut:kopfschue .

Ich kann nichts machen, ausser abwarten, mir sind die Hände gebunden udn das ist am schlimmsten. Ich fühle mich von ihm beherrscht, weil er hat alles in der Hand, wann und ob überhaupt. Das darf auf keinen Fall sein.
Der ganze Ärger nutzt einem nichts, denn er hat dort seinen Spass und denkt keine Sekunde daran wie es mir geht. Also ist er es nicht Wert sich zu ärgern.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Hat er sich immer noch nicht gemeldet? Er ist nun fast eine Woche weg.
Ich würd ihm den Arsch aufreißen, wenn er wieder da ist :mad:
 

Benutzer85896 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein er hat sich noch nicht gemeldet.

Das mit dem Arsch aufreissen kannste mir glauben..aber sowas von heftig:angryfire :angryfire
 

Benutzer85896 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo, immernoch kein Lebenszeichen von ihm. Es wird auch nichts mehr kommen, da bin ich mir sicher:angryfire .

Weiss nun nicht was ich davon halten soll! Die Meinungen gehen auseinander, für einige ist es ok, für andere wiederrum nicht.
Ich weiss auch nicht ob man nun an mangelnde Liebe denken soll, oder ob das zu hoch gegriffen ist. Kann man sagen, dass man es letztendlich für sich entscheiden muss wie man das ganze bewerten will?
Ich sitze ja nun nicht hier und bin 24 Stunden sauer, mir gehts eigentlich ganz gut, normal müsste es mir schlecht gehen? Ist aber nicht so, mir geht es gut..komisch. Ich weiss selber nicht was ich von dem ganzen nun halten soll:kopfschue :engel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren