Fremde: Vögeln ohne Gummi

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Inspiriert durch den Thread "alles über euren letzten Sex" kam ich auf diese Frage.
Es ist kein Einzelfall, es steht dort öfter geschrieben, dass Leute Geschlechtsverkehr mit Leuten haben die sie teilweise überhaupt nicht kennen, oder nur sporadisch alle paar Wochen treffen.

Was ist der Grund weshalb man Geschlechtsverkehr ohne Kondom hat? Ist es ein neuer Trend geworden? Zu umständlich? No Risk no fun? oder...?
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Ist doch eh nur ein Angeber-Thread. Ich würde die Aussagen darin nicht so ernst nehmen. Mal abgesehen davon, dass Leute, dir nicht verhüten, sich nur selten in diesen Thread hier verirren werden.
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Trotz Angeber-Thread ist es eine Tatsache das viele auf Verhütung verzichten. Zwar wird die Pille oft genommen aber auf Kondome verzichtet. Wofür auch, denkt man wohl, ist ja nichts schlimmes bei.
Ich schätze es ist meist Unwissenheit oder Verharmlosung von todbringenden Tatsachen!
Sprich: Dummheit!
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Unterm Strich wohl definitiv Dummheit.

Meistens getarnt in der Aussage "Er/Sie wohnt ja schon 1 Jahr lang neben der Freundin meines Bruders und deswegen ist er/sie garantiert gesund"... :kopfwand

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:19 -----------

Safer Sex ein Fremdwort? - Planet-Liebe Forum
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Ist doch eh nur ein Angeber-Thread. Ich würde die Aussagen darin nicht so ernst nehmen. Mal abgesehen davon, dass Leute, dir nicht verhüten, sich nur selten in diesen Thread hier verirren werden.

Ich glaube schon, dass viele dieser Beiträge richtig sein können. Oder glaubt jemand wirklich, dass 100% aller Leute, die sich bei Flatrate-Parties oder auf einer Partyinsel kennenlernen, nach enormem Alkoholkonsum im richtigen Moment daran erinnern, dass sie ja eigentlich verhüten sollten?

Ich vermute mal viel eher, dass die Anzahl der Leute, die nicht zusätzlich mit einem Gummi verhüten noch deutlich größer ist, als es hier scheint. Was passiert denn, wenn sich jemand hier outet? Es kommt der große moralische Aufschrei, bei dem die betreffende Person von allen Seiten missioniert wird. In vielen Fällen sieht man Leute danach hier niemals wieder. Wieso sollten sich diese Leute denn hier outen, wenn doch eh schon klar ist, was aus dem Thread dann werden wird?
 

Benutzer113527  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
das gefühl ist ohne schon besser, aber ich würds auch nur bei leuten machen die ich einigermaßen kenne..
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
das gefühl ist ohne schon besser, aber ich würds auch nur bei leuten machen die ich einigermaßen kenne..

einigermassen kenne? und einigermassen kennen reicht dir aus? ich kenne jemanden nach 3 tagen wenn ich viel zeit mit einem verbringe. mir würde das nicht ausreichen:schuettel:
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Also ich habe immer mit Pille und Gummi verhütet. Außer jetzt mit meinem Freund seit Frühling 2011 nur noch mit Pille. Mittlerweile benutzen wir keine Gummis, aber ich habe allgemein nur Sex mit meinen festen Partnern, dazu einmal mit einer Romanze. Also anderer Fall.

Aber ich kenne das aus dem Freundeskreis. Ein Kumpel hat jetzt wieder mit seiner Ex (bzw Wieder-Freundin) ohne Gummi gepimpert, obwohl sie die letzten Jahre von Bett ins Bett gesprungen ist und von jedem 2. angeblich schwanger war. Er lernt einfach nicht hinzu. Ausrede: "naja, sie ist ja jetzt nicht mehr so". Pille nimmt sie nicht. Sie sind 27 und 28.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kenne auch Leute, denen Sex ohne Gummis bei Fremden egal ist. Und da spreche ich auch nicht von 15-jährigen Teenies, sondern erwachsenen Menschen um die 20, 30. Leichtsinnig ist es, ja.
Wir kennen mittlerweile alle Aids, sind uns des Risikos bewusst, dass wir uns anstecken können. Trotzdem denken sich wohl manche im Eifer des Gefechts: Der wird schon nichts haben. Bescheuert, klar.

Sicher sein, kann man sich aber nie. Egal wie gut man glaubt, sein Gegenüber zu kennen.
 

Benutzer57559 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich kann mit leichtem Stolz sagen, dass ich das noch nie gemacht habe. Selbst als ich einmal sternhagelvoll war (sie auch...). Hab auch schon mal verzichtet, weils kein Kondom gab. Dabei hätte sie es ohne machen wollen (obwohl si enoch nicht mal die Pille nahm!!!), und das war keine dumme Teenagerin, sondern eine gestandene Biologin...
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Was ist der Grund weshalb man Geschlechtsverkehr ohne Kondom hat? Ist es ein neuer Trend geworden? Zu umständlich? No Risk no fun? oder...?

Der Grund, zumindest bei mir, ist, dass ich Kondome hasse.

Meine eine Affäre kann mit Kondom nicht mal. Wir haben es dank Antibiotikum mehrmals versucht, aber sobald er ein Kondom aufziehen will, ist die Erektion sofort weg. Dann geht auch den ganzen Abend nichts mehr.

Ich wiederhole mich, aber die Wahrscheinlichkeit, innerhalb Deutschlands in Nicht-Risikogruppen einen HIV positiven Menschen zu finden, ist sehr gering.

Und jaa, es gibt auch noch andere Krankheiten, ich weiß. Auch hierbei halte ich die Chance, so jemanden zu treffen, für sehr gering.

Missionieren muss mich keiner. Ich bin schon groß und zwinge auch niemanden zum Sex. :zwinker:
 

Benutzer112329  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
@ Maria88 (23)

dem kann ich nur beipflichten.

@ rest

wenn beide damit einverstanden sind sollte das doch kein Problem sein
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Ich wiederhole mich, aber die Wahrscheinlichkeit, innerhalb Deutschlands in Nicht-Risikogruppen einen HIV positiven Menschen zu finden, ist sehr gering.

Zum Glück gibt es ja keine Männer und Frauen die fremd gehen und ausserhalb des üblichen Reviers jagen :rolleyes: aber da wollen wir ja nicht schon wieder aneinander geraten.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Zum Glück gibt es ja keine Männer und Frauen die fremd gehen und ausserhalb des üblichen Reviers jagen :rolleyes: aber da wollen wir ja nicht schon wieder aneinander geraten.

Wenn der eigene Freund natürlich entweder in gefährdeten afrikanischen Gebieten fremdgeht oder hier mit Risikogruppen, dann ist das schon doof, stimmt. :zwinker:
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
wenn beide damit einverstanden sind sollte das doch kein Problem sein
... wenn Du ihr steckst dass Du grundsätzlich ohne Gummi bei der Sache bist, auch bei ONS und Co, und sie nix dagegen hat? - Jupp, dann ist das so lange kein Problem, wie nichts passiert. :zwinker:

Ich persönlich finde es extrem leichtsinnig - HIV & diverse Geschlechtskrankheiten sieht man der Schnakselpartnerin in Spe nunmal nicht an, Herkunft, Klamotten, Bildung, Sympathie, Vertrauen - das sagt alles relativ wenig aus. Klar, man kann hergehen und es sich schön reden - die Chancen sind so gering, kein Problem, schon gar nicht in meinem Umfeld,... :zwinker: - da sind sie aber eben trotzdem, solange man keinen aktuellen Test gesehen hat. Vielleicht weiß ja Madame selbst noch nicht, dass sie sich was geholt hat. Ich finde es daher ziemlich unverantwortlich, bei "wechselnden Geschlechtspartnern" und ONS auf Gummis zu verzichten. In einer Beziehung, nach Ansicht eines aktuellen Tests, Treue vorrausgesetzt - da spricht nichts gegen das weglassen von Gummis, solange man Verhütung nicht ganz vergisst oder Kinder will. Aber ansonsten... Mei - jeder ist seines eigenen Glückes Schmied. Ich würde mit der Dame die bei nem ONS "Mach's ohne, ich hasse Gummis" von sich gibt sicher NICHT weiter aktiv werden, sondern das Weite suchen. :zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
dass Leute Geschlechtsverkehr mit Leuten haben die sie teilweise überhaupt nicht kennen, oder nur sporadisch alle paar Wochen treffen.

Was ist der Grund weshalb man Geschlechtsverkehr ohne Kondom hat?

"Überhaupt nicht kennen" und FREMDE bei einem ONS ist ja ein himmelweiter UNterschied.
Ich kann mich auch "sporadisch"mit meiner Freundin treffen, das hat absolut nichts mit Leichtsinn oder Dummheit zu tun.

Sicher gebe ich dir Recht, wer sich ungeschützt durch die Gemeinde vögelt, der hats nicht besser verdient.

Ich habe 19 Jahre EINE Beziehung gehabt, meine Freundin 24 Jahre, die andere ist seit 30 Jahren in EINER Beziehung.

Was ist der Grund weshalb man Geschlechtsverkehr ohne Kondom hat?

Weil man sich unter diesen genannten BEdingungen vertraut.
Wir haben vor 35 Jahren nicht zu den Risikogruppen gehört und sind es heute auch nicht.

Es ist auch ein Stück weit die Gesellschaft.
Denn welcher HIV Positiver kann sich frei bewegen und wird nicht ausgeschlossen, selbst wenn die Krankheit nicht ausgebrochen ist und der Mensch die Infektion durch die Mutter übertragen bekam oder aber durch eine Bluttransfusion...?!

Würde einer von uns überhaupt mit einem HIV Positiven ins BEtt gehen - selbst wenn er noch so toll wäre und vorher auf Kondome bestanden hat und eine Beichte abgelegt?

Nein, da stellen wir es so hin, als wären W I R die "schlauen" sind und UNS schützen......Dabei sind es diejenigen, die auf Beziehung und Partnerschaft und SEX verzichten weil sie so ehrlich sind und auch zu ihrer Krankheit stehen.

Das hört sich alles so an, als würden die "kranken" auf der Suche wären nur nach Menschen, die sie anstecken wollen/können ......

Fragt nicht nach dem WARUM! Es wird heute sehr viel aufgeklärt, es ist kein GEheimnis und dennoch wird es immer die geben, die meinen, alles ginge sie nichts an.
Genauso, wie es immer die Kinder geben wird, die schwanger werden oder mit Drogen ihr Leben zerstören.

Darum sind diese Menschen nicht "dümmer" oder Abfall der Gesellschaft.
JEDER muss es selber entscheiden, inwieweit er raucht, trinkt oder Sex mit einer ganzen Armee hat.

Wenn sich jeder um seinen Kram kümmert, sich an seine Regeln und Vorsätze hält, wäre die Frage nach dem "Warum" eh überflüssig. Aber dann kommt man schnell in die VErlegenheit, dass man ja niemanden mehr haben könnte, mit dem man mit einem Finger zeigen kann.
 
2 Woche(n) später

Benutzer94289 

Verbringt hier viel Zeit
Ich vögle viel lieber ohne Kondom. Da dies bei meinem bisherigen Sex-Leben eher ein Problem war, konnte ich nicht umhin, die Dinger überzuziehen. Doch es hat auch Situationen gegeben, wo ich bewusst auf Gummis verzichtet habe. Einfach um das "blanke" Gefühl zu erleben. Jetzt habe ich eine neue Partnerin und ich habe mich auf HIV und anderes testen lassen, als ich das erste Mal mit ihr Sex hatte. Ungeschützt natürlich.
 

Benutzer110493 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mit meiner Freundin: Nur ohne Kondom. Außer wenn sie doch mal ihre Pille vergessen hat. Ohne ist einfach schöner.

Mit jemanden den ich gut kenne und somit vertraue (unter Annahme ich hätte grad keine Freundin, denn Fremdgehen gibt's bei mir nicht): Kein Problem, würde ich auch ohne machen. Würde es aber dort auch zumindest anbieten, denke ich.

Mit jemanden, den ich nur sporadisch kenne: Sehr grenzwertig. Kommt vielleicht auf das Gefühl an, das diese sporadischen Treffen dann erzeugt haben, aber generell würde ich hier das Risiko definitiv schon nicht mehr eingehen.

Mit wirklich Fremden: Keine Chance, Gummi oder tschüss. Das Risiko ist viiiiiiiel zu groß.

Gäbe es die unheilbaren Krankheiten wie vor allem HIV nicht, würde ich das vielleicht anders sehen. Aber so ist mir die geringste Chance mir so etwas einzufangen definitiv schon zu viel. So viel ist mir der Spaß nicht wert.
 
R

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Gäbe es die unheilbaren Krankheiten wie vor allem HIV nicht, würde ich das vielleicht anders sehen. Aber so ist mir die geringste Chance mir so etwas einzufangen definitiv schon zu viel. So viel ist mir der Spaß nicht wert.
Und dann würdest du einer Fremden vertrauen, dass sie dir nicht ein Kind anhängen will?

 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren