Frauen haben NIE Interesse an mir (Achtung: Depristimmung inside)

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hab heute über Jodel mit einer sehr netten Frau aus meiner Stadt über ein anderes Thema geschrieben und gemerkt, dass sie echt viel zu sympathish und cool ist (mag derben Humor, hat einen geilen Musikgeschmack :oooh: , mag Computerspiele und hat sogar ewig viele Konsolen zuhause und beschäftigt sich auch mit dem Thema und informiert sich auch auf denselben Websites wie ich darüber.) Kurzum: Soulmate-würdig 😅 Da war mir schon klar, was vermutlich der Harken sein wird, da ich mich genau mit so einer Traumfrau schonmal getroffen habe. Und wie zu erwarten war, berichtete sie mir dann auch von ihrem Übergewicht. Es nervt mich gerade selbst an, dass ich durch diesen Fakt so stark Interesse an ihr verloren habe. Argh es ist auch alles echt nicht einfach als Single sage ich euch :kopfwand:

Naja vermutlich wäre es gut, sich möglichst schnell mal freundschaftlich zu treffen...
Das haben wir wohl das gleiche Ausschlusskriterium. :bier: - Und ich weiß auch, wie blödes ist, wenn man eine Frau deshalb aussortieren muss.
Bei einer Gruppenreise vor einigen Jahren war auch eine ziemlich tolle Frau dabei, in die ich mich wohl verliebt hätte, wenn sie einige Kilo weniger auf den Rippen gehabt hätte. Aber irgendwo sollte ja auch körperliche Anziehung vorhanden sein. - Und die kann man einfach nicht herbeizaubern.

Ich wäre ja gegen das Treffen Und zwar in IHREM Interesse. Wenn schlank, richtig schlank ein hartes Kriterium für den Mozilla ist, dann tut man IHR keinen Gefallen, wenn sie sich dann letztlich eine Abfuhr holen wird, die sie sicher schon viel zu häufig gehört hat.

Man kann nichts für seine Vorlieben und Nogos, aber man kann andere dann von Ablehnung verschonen.
Jodel ist ja keine Dating-App, oder so was in der Art. Da muss ein Treffen ja nicht unbedingt mit amourösen Absichten erfolgen, sondern kann auch aus platonischem Interesse heraus erfolgen.
Von daher fände ich es jetzt nicht so schlimm, sich einfach mal mit dieser Frau zu treffen, ohne ihr vorher irgendwelche amourösen Hoffnungen zu machen. Und beim Treffen kann man ja dann schauen, in welche Richtung man selbst gehen will.
 

Benutzer122533  (33)

Sehr bekannt hier
Bei einer Gruppenreise vor einigen Jahren war auch eine ziemlich tolle Frau dabei, in die ich mich wohl verliebt hätte, wenn sie einige Kilo weniger auf den Rippen gehabt hätte. Aber irgendwo sollte ja auch körperliche Anziehung vorhanden sein. - Und die kann man einfach nicht herbeizaubern.
Wenn man sich nur zum Dating trifft, sind solche Kriterien oft härter als wenn man sich schon kennt, zumindest bei mir.
Daher bin ich auch dafür, sich rein freundschaftlich (!) zu treffen. Wenn eine Freundschaft dabei herauskommt, ist das doch auch super.

Ich habe es erlebt, wie es beim ersten Treffen mit jemandem, den ich 2 Jahre nur online kannte und nie in Betracht gezogen hätte, so dermaßen gefunkt hat, dass das Aussehen keine Rolle mehr gespielt hat. Seitdem bin ich vorsichtiger mit "sowas geht gar nicht"-Aussagen. Übergewicht hätte ich damals definitiv zu 100% ausgeschlossen und der Kerl war 2.5x ich... Keine Ahnung, wie das funktioniert hat, aber das war so ein toller Mann, dass ich ihn trotz allem sexy fand.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn man sich nur zum Dating trifft, sind solche Kriterien oft härter als wenn man sich schon kennt, zumindest bei mir.
Daher bin ich auch dafür, sich rein freundschaftlich (!) zu treffen. Wenn eine Freundschaft dabei herauskommt, ist das doch auch super.

Ich habe es erlebt, wie es beim ersten Treffen mit jemandem, den ich 2 Jahre nur online kannte und nie in Betracht gezogen hätte, so dermaßen gefunkt hat, dass das Aussehen keine Rolle mehr gespielt hat. Seitdem bin ich vorsichtiger mit "sowas geht gar nicht"-Aussagen. Übergewicht hätte ich damals definitiv zu 100% ausgeschlossen und der Kerl war 2.5x ich... Keine Ahnung, wie das funktioniert hat, aber das war so ein toller Mann, dass ich ihn trotz allem sexy fand.
Ich bin ja auch für ein Treffen, weil er noch überhaupt nicht weiß, wie die Frau von Jodel tatsächlich aussieht. Sie sagte ja nur, dass sie "an ihren paar Kilos zu viel" arbeiten will. - Und was jemand bei sich als paar Kilos zu viel betrachtet, kann schon sehr unterschiedlich sein. Und so manches vermeintlich harte Kriterium wird doch ziemlich weich, wenn man die Frau als Gesamtpaket kennenlernt.
(Auch wenn ich noch nie erlebt habe, dass ein solches Kriterium komplett bedeutungslos wird. Ich stehe eigentlich auf schlanke, sportliche Frauen. Und ich fand gelegentlich auch schon Frauen attraktiv, die eher im oberen Bereich des Normalgewichts waren und keine sonderlich sportliche Figur hatten. Aber wenn es wie bei der Frau von der Gruppenreise deutlich in Richtung Übergewicht geht, ist bei mir der Ofen einfach aus. - Da kann die Frau ansonsten noch so toll sein.)
 

Benutzer69465 

Verbringt hier viel Zeit
Vielen Dank für euer Feedback. Die Frau hat so wie ich das verstehe viele männliche Freunde und ich werde jetzt ganz bewusst versuchen, das in eine freundschaftliche Richtung zu lenken, da sie einfach eine interessante Person zu sein scheint. Wir haben auch noch nicht wirklich geflirtet, das Gespräch ist eher sachlich. Bei so ähnlichen Hobbies und Interessen wäre es schade, sie nicht wenigstens mal kennen zu lernen. Sei es, indem wir mal im Discord quatschen und eine Runde zusammen zocken, oder uns persönlich treffen. Sie meinte auch, dass sie meistens eher zu offen und kommunikativ ist und sie wirkt sehr selbstbewusst. Ich glaube also nicht, dass ihr Selbtstbild von der "Bewertung" ihres Körpers durch Dritte abhängt.

Konkret nach Bildern von ihr oder gar ihrer Kleidungsgröße ( 🤣) fragen möchte ich bewusst erstmal nicht. Als ich mal danach gefragt habe, wie sie denn so aussieht, fand sie das auch glaube ich eher seltsam. 😅

Erstmal schauen, ob wir uns freundschaftlich kennenlernen können und dann kann sich alles weitere ergeben.
 

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
Vielen Dank für euer Feedback. Die Frau hat so wie ich das verstehe viele männliche Freunde und ich werde jetzt ganz bewusst versuchen, das in eine freundschaftliche Richtung zu lenken, da sie einfach eine interessante Person zu sein scheint. Wir haben auch noch nicht wirklich geflirtet, das Gespräch ist eher sachlich. Bei so ähnlichen Hobbies und Interessen wäre es schade, sie nicht wenigstens mal kennen zu lernen. Sei es, indem wir mal im Discord quatschen und eine Runde zusammen zocken, oder uns persönlich treffen. Sie meinte auch, dass sie meistens eher zu offen und kommunikativ ist und sie wirkt sehr selbstbewusst. Ich glaube also nicht, dass ihr Selbtstbild von der "Bewertung" ihres Körpers durch Dritte abhängt.

Konkret nach Bildern von ihr oder gar ihrer Kleidungsgröße ( 🤣) fragen möchte ich bewusst erstmal nicht. Als ich mal danach gefragt habe, wie sie denn so aussieht, fand sie das auch glaube ich eher seltsam. 😅

Erstmal schauen, ob wir uns freundschaftlich kennenlernen können und dann kann sich alles weitere ergeben.

na bravo.
da wirst aber blöd dreinschauen als new buddy, wenn dir dann mal vielleicht diese "eigentlich-50kg-frau" gegenübersteht, die halt grad ihre +6kg wieder loswerden will ...
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich finde ja, die letzten paar Posts fassen einen guten Teil der Problematik zusammen: Vieeeel zu kompliziert gedacht. Ja mei, trefft euch halt mal, man muss dem doch nicht den Stempel "Date" bzw. "Nicht-Date" aufdrücken. Wenn sie dir wirklich zu dick ist, ist es halt so, die Welt wird sich weiter drehen. Vielleicht findet sie dich ja auch auf irgendeine Weise doof/unattraktiv, weiß man doch vorher nicht.
 

Benutzer182699  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:

Ich glaube also nicht, dass ihr Selbtstbild von der "Bewertung" ihres Körpers durch Dritte abhängt.
Ich meinte damit eher, dass man sich selbst nicht so sehen kann, wie andere einen sehen. Man nicht von der eigenen Wahrnehmung loskommt und andere Meinungen, die der eigenen widersprechen, nicht zulassen kann, obwohl die viel realistischer sind.
 

Benutzer69465 

Verbringt hier viel Zeit
Wir haben jetzt die gängigen Kontaktdaten ausgetauscht (Discord, Telegram), um uns mal zum Zocken und quatschen verabreden zu können. Über die Kanäle habe mittlerweile Bilder von ihr gesehen, ohne sie explizit danach zu fragen und sie ist leider optisch absolut nicht mein Typ (auch abgesehen vom Gewicht). Ich habe es ja schon ein wenig erwartet.

Zufällig hat sich mein Kumpel auch direkt erkundet, wie es denn so läuft mit meiner Bekanntschaft. Hab ihm dann gesagt, dass das nicht mehr als Freundschaft werden kann. Daraufhin meinte er "hab dich mal nicht so und schraub deine Ansprüche runter, sonst bleibst du forever alone und es gibt mit dir noch ein Remake von Jungfrau (40) männlich, sucht". Danke, den blöden Kommentar hab ich definitiv noch gebraucht :kopfwand:
 

Benutzer69465 

Verbringt hier viel Zeit
Anmeldung zum VHS-Fotokurs ist raus :grin: Hab mir mal die Website des Dozenten angeguckt und da sehe ich auch beruflich einige Überschneidungen, wahrscheinlich werde ich mich hüten müssen, da nicht zu viel klugzuscheißen oder ihm meine Dienste anzupreisen 😅 🤓
 

Benutzer187257  (23)

Ist noch neu hier
Zufällig hat sich mein Kumpel auch direkt erkundet, wie es denn so läuft mit meiner Bekanntschaft. Hab ihm dann gesagt, dass das nicht mehr als Freundschaft werden kann. Daraufhin meinte er "hab dich mal nicht so und schraub deine Ansprüche runter, sonst bleibst du forever alone und es gibt mit dir noch ein Remake von Jungfrau (40) männlich, sucht". Danke, den blöden Kommentar hab ich definitiv noch gebraucht

Prinzipiell hat er mmn. aber recht.
Es wird Zeit für (positive) Erfahrungen. Aus Erfahrung bildet sich Selbstbewusstsein.
Was wenn du dann doch mal deiner „Traumfrau“ begegnest und viel zu verklemmt/unerfahren bist?

Bin zwar erst 23 und in der selben Situation aber ich denke momentan ein bisschen wie dein Kollege.
Soweit ich weiß bist du ja auch schon Ü30?

Selbst wenn einem die Frau optisch nicht super gefällt, solange es beiden Leuten Spaß macht und sie nicht explizit plant auszunutzen sondern kommuniziert, dass man nichts langfristiges sucht finde ich das ok.

Bei deiner 5-Jahres Entwicklung hier konnte ich lesen, dass dein Mindset auf jeden Fall schon viel besser geworden ist, aber von tatsächlichen Erfahrungen habe ich nicht viel gelesen. Da muss man einfach handeln.
Ja ich weiß, leichter gesagt als getan.
Wie gesagt, selbe Situation bei mir.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
M mozillafox banane0815 banane0815 Man darf auch nicht vergessen, dass man Menschen meistens attraktiver findet, wenn man sie häufiger sieht. Ist zumindest bei vielen Menschen ein psychologischer Effekt. Und dabei geht’s dann nicht mal darum, dass man die inneren Werte mit der Zeit toll findet, sondern tatsächlich einfach um die Häufigkeit. Bei manchen Menschen gilt das sicher mehr als bei anderen, bei mir persönlich ist das zum Beispiel recht stark ausgeprägt. Im online-dating fand ich quasi nie jemanden attraktiv. An eurer Stelle würde ich das Kennenlernen in solchen Fällen daher erstmal nicht auf Eis legen.
 
S

Benutzer

Gast
Ich kenn das auch und würde auch gerne mich mit dir unterhalten. mir geht es auchso
 

Benutzer69465 

Verbringt hier viel Zeit
Uuund die Brasilianerin hat sich nach Wochen ohne Kontakt gemeldet und meinte, sie schaut nicht so oft in Bumble rein und schlug vor, dass wir uns kommende Woche treffen könnten. Damit hab ich ja echt nicht mehr gerechnet 🤷‍♂️. Meine letzte Nachricht an sie war ja wie von der Coachin empfohlen quasi "Hey, lange nix voneinander gehört. Meld dich ruhig, wenn du mal was unternehmen oder die Stadt gezeigt bekommen möchtest, ich würde mich freuen, dich kennenzulernen."

Naja ich werde mal vorschlagen, dass wir nächstes Wochenende spazieren gehen können, da ich ja für den Fotokurs eh in der Stadt sein werde. Ich würde sie ja schon gerne kennenlernen.
 

Benutzer69465 

Verbringt hier viel Zeit
Also von der Brasilianerin hab ich mal wieder nix gehört... Mein Fotokurs wurde wegen Omikron auch abgesagt... Aber mich hat eine komplett neue Frau aus meiner Stadt auf Finya angeschrieben und gemeint, dass sie mein Profil sehr schön findet und sie mich gerne kennen lernen würde. Hmkay... das ist mal... ungewöhnlich :what:

Hab ihr ein bisschen Süßholz raspelnder Weise ein Kompliment gemacht und etwas geflirtet und sie schien es zu mögen. Sie meinte dann, dass sie für ein Treffen offen wäre und das wäre ja easy, da wir in der gleichen Stadt wohnen. Also hab ich fürs WE Treffpunkt und Uhrzeit für einen Spaziergang vorgeschlagen und sie meinte, das wäre eine super Idee und wir sehen uns dann dort.

Mittlerweile hat sie ihr (soweit ich mich erinnere recht attraktives) Profilbild wieder rausgenommen, aber das machen auf der Plattform seltsamerweise einige Frauen, aus meiner Meinung nach eigenartigen Gründen, die mir die Coachin schonmal verklickern wollte (z.B. Angst, von Arbeitskollegen erkannt zu werden etc... Naja strange :hmm:).

Wirklich viele Infos zu ihr hab ich auch nicht, also nehme ich an, das wird entweder ein Blind Date im wörtlichen Sinne oder ich wurde hart getrollt und irgendwer springt am Treffpunkt mit versteckter Kamera aus dem Gebüsch:upsidedown: Oder ich wache am nächsten Tag so Hostel-mäßig um ein paar Organe erleichtert irgendwo in einem dunklen Keller auf...

Drückt mir mal bitte die Daumen dass es einfach ein nettes Blind Date wird und mich die Erinnerung an ihr Foto nicht trügt. Hoffentlich lassen mich meine Kommunikations-Skills an dem Tag nicht im Stich, denn die werde ich brauchen, damit es ein nettes Treffen wird 😅
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer69465 

Verbringt hier viel Zeit
Uund die Brasilianerin hat jetzt das Match kommentarlos aufgelöst, nachdem das von mir vorgeschlagene Wochenende für "Lass uns nächstes Wochenende treffen" ja langsam sehr nahe rückt 🤣 Warum überrascht mich das nicht? Man muss Online-"Dating" einfach lieben. Manchmal denke ich, dass online sowieso die Mehrheit der Frauen permanent mindestens (!!) zwei- oder dreigleisig fährt, weswegen ich das jetzt bewusst auch versucht habe :ratlos:. Aber das beziehe ich mal lieber absolut nicht auf mich und lasse mir davon die Laune für das aktuell ja noch geplante Date mit der "neuen" Frau am Wochenende nicht vermiesen. Lieber schnell mal treffen als wieder ewig schreiben und dann geghosted werden und somit Zeit und Energie im Nirvana versenkt haben ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Immerhin schaffst du es, mit Frauen zu schreiben und triffst dich sogar bald mit einer dieser Frauen.

Ich habe es auch nochmal mit Tinder und Bumble versucht, als es mir in der arbeitsfreien Zeit zwischen den Jahren langweilig war. Und ich scheitere schon viel früher: Wenn es mal ein Match gibt, habe ich keine Ahnung, was ich ihr schreiben soll. Und wenn mir eine Frau eine Nachricht schreibt, habe ich keine Ahnung, was ich antworten soll. So zermartere ich mir das hirn, fühle mich immer schlechter und gebe dann wieder genervt auf, bevor ich wirklich angefangen habe.
Das fühlt sich auch alles so sinnlos und nichtssagend an. Ich sehe ein paar Profile mit zumindest halbwegs ansehenlichen Bildern und fast keinen weiteren Informationen, habe keine Ahnung, ob ich die jeweilige Frau überhaupt interessant finde, bekomme vielleicht sogar eine nette, aber ebenfalls ziemlich nichtssagende Nachricht von ihr. Und dann soll ich etwas schreiben. Aber was? Und warum?

Eigentlich hätte ich es ja wissen müssen. Beim letzten Versuch ging es mir ja genau so. Aber ich musste es ja unbedingt nochmal ausprobieren, um wieder festzustellen, dass das überhaupt nichts für mich ist und nur für noch mehr Frust sorgt, ohne mich auch nur einen Millimeter weiterzubringen.
 

Benutzer174241  (40)

Öfter im Forum
Freie Singlebörsen sind wirklich grade für Leute, deren Ego nich eben mal die Größe des Saarlandes hat, auch blöd. Das ist Konkurrenzlevel > 9000.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Immerhin schaffst du es, mit Frauen zu schreiben und triffst dich sogar bald mit einer dieser Frauen.

Ich habe es auch nochmal mit Tinder und Bumble versucht, als es mir in der arbeitsfreien Zeit zwischen den Jahren langweilig war. Und ich scheitere schon viel früher: Wenn es mal ein Match gibt, habe ich keine Ahnung, was ich ihr schreiben soll. Und wenn mir eine Frau eine Nachricht schreibt, habe ich keine Ahnung, was ich antworten soll. So zermartere ich mir das hirn, fühle mich immer schlechter und gebe dann wieder genervt auf, bevor ich wirklich angefangen habe.
Das fühlt sich auch alles so sinnlos und nichtssagend an. Ich sehe ein paar Profile mit zumindest halbwegs ansehenlichen Bildern und fast keinen weiteren Informationen, habe keine Ahnung, ob ich die jeweilige Frau überhaupt interessant finde, bekomme vielleicht sogar eine nette, aber ebenfalls ziemlich nichtssagende Nachricht von ihr. Und dann soll ich etwas schreiben. Aber was? Und warum?

Eigentlich hätte ich es ja wissen müssen. Beim letzten Versuch ging es mir ja genau so. Aber ich musste es ja unbedingt nochmal ausprobieren, um wieder festzustellen, dass das überhaupt nichts für mich ist und nur für noch mehr Frust sorgt, ohne mich auch nur einen Millimeter weiterzubringen.
Realistisch betrachtet hast du halt mal so gar nichts zu verlieren, wenn du einfach irgendwas schreibst.
 

Benutzer69465 

Verbringt hier viel Zeit
Immerhin schaffst du es, mit Frauen zu schreiben und triffst dich sogar bald mit einer dieser Frauen.

Ich habe es auch nochmal mit Tinder und Bumble versucht, als es mir in der arbeitsfreien Zeit zwischen den Jahren langweilig war. Und ich scheitere schon viel früher: Wenn es mal ein Match gibt, habe ich keine Ahnung, was ich ihr schreiben soll. Und wenn mir eine Frau eine Nachricht schreibt, habe ich keine Ahnung, was ich antworten soll. So zermartere ich mir das hirn, fühle mich immer schlechter und gebe dann wieder genervt auf, bevor ich wirklich angefangen habe.
Das fühlt sich auch alles so sinnlos und nichtssagend an. Ich sehe ein paar Profile mit zumindest halbwegs ansehenlichen Bildern und fast keinen weiteren Informationen, habe keine Ahnung, ob ich die jeweilige Frau überhaupt interessant finde, bekomme vielleicht sogar eine nette, aber ebenfalls ziemlich nichtssagende Nachricht von ihr. Und dann soll ich etwas schreiben. Aber was? Und warum?

Eigentlich hätte ich es ja wissen müssen. Beim letzten Versuch ging es mir ja genau so. Aber ich musste es ja unbedingt nochmal ausprobieren, um wieder festzustellen, dass das überhaupt nichts für mich ist und nur für noch mehr Frust sorgt, ohne mich auch nur einen Millimeter weiterzubringen.
Ich kann dir nur den Tipp geben, dir nicht allzu viele Gedanken darüber zu machen, was du schreibst.

Auf Folgende Weise hab ich beispielsweise Chats initiieren können:

-Sprich die Frau auf irgendwas an, was dir in ihren Bildern auffällt
-Sprich die Frau auf irgendwas an, was dir in ihrem Profiltext auffällt (sofern sie tatsächlich noch so oldschool ist, einen zu haben) --> Vielleicht hast du eine Frage zu dem, was sie da schreibt
-Stell ihr eine Frage zu etwas, was dich an ihr interessiert
-Vielleicht schlussfolgerst du auch irgendwas aus ihren Bildern und ihrem Profiltext, stellst quasi eine neckisch "spitzbübische" Behauptung über sie auf :tongue: und haust ihr die um die Ohren, in der Hoffnung, sie aus der Reserve zu locken (Kann in einem von 100 Fällen auch gewaltig nach hinten losgehen, wenn du sie zu "fies" neckst und du bekommst eine übelst angepisste Nachricht zurück, aber so what?)
-Thematisiere eine Gemeinsamkeit, die du zwischen euch beiden siehst
-Mach der Frau ein Kompliment zu ihrem Äußeren (bin nicht so der Typ dazu und ich glaube, das ist vielen auch zu plump und unpersönlich, aber manchmal hat es auch bei mir schon funktioniert, um ins Gespräch zu kommen!)

Ich lach mich immernoch schepp über eine Vorlesung zum Thema Kommunikationswissenschaft, in der meine Professorin behauptete, Frauen hätten "die Kommunikation erfunden" 🤣 Von dieser suggerierten Überlegenheit der Frauen in Sachen Kommunikation merke ich beim Online-Dating exakt 0. Mehr als ein "Hi" kriegt ein Großteil der Frauen beim Anschreiben auch nicht hin (es sei mal dahingestellt, ob Unvermögen die Ursache ist oder die Tatsache, dass Frauen sich oft insbesondere beim Anbandeln vermutlich einfach nicht mehr Mühe geben *müssen*). Aber der Zeitgeist dahinter mir schon klar. Frauen = Gut, konstruktive Energie, Kommunikation. Männer = böse, destruktive Energie, Aggression und Dominanz. Manche Menschen machen sich ihr Weltbild eben so einfach 😅

Was ich damit sagen will: Es ist vermutlich garnicht so wichtig, WIE du die Frau anschreibst. Der Richtige kann nichts falsch machen, der Falsche nichts richtig. Ergo: Wenn dir nichts Besonderes einfällt, schreib halt "Hi", es ist immernoch besser als nichts und bewegt sich absolut auf einem Level mit dem, was die meisten Frauen so schreiben. Kein Grund, sich zu schämen also :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren