Frau gab mir letzten Sommer einen Korb, weil sie einen Freund hatte. In Zukunft nochmal probieren?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer20826 

Verbringt hier viel Zeit

Hi,


ich freue mich sehr auch über ein paar Meinungen von den Frauen hier.

Ich möchte es einfach kurz und klar machen:

Letztes Jahr habe ich auf der Arbeit eine Frau kennengelernt (aus einer anderen Abteilung, man lief sich immer wieder über den Weg), die mich total umgehauen hat von ihrem Äußeren und ihrer Ausstrahlung. Wir hatten auch zu Beginn auch mal einen echt schönen Blickkontakt zueinander.

Als ich sie dann mal anschrieb und mit ihr etwas hin und her schrieb, stellte sie mir klar, dass sie in einer Beziehung sei.
Trotzdem fiel auf, wie sie immer wieder in der Gemeinschaftsküche kam, wenn ich mal da war. Ihre Blick und ihre Aufmerksamkeit waren da.

Irgendwann schickte sie mir eine Anfrage über Instagram, was mich total überraschte und freute.
Irgendwann fing sie auch an meine Bilder zu liken.
Und dann kam auch der Tag, wo wir mehr miteinander schrieben.

Irgendwann fing sie dann aber an in einem bestimmten Kontext über ihren Freund zu sprechen und ich musste dann an der Stelle nachfragen, ob sie denn Interesse für ein weiteres Kennenlernen mit mir hätte.

Sie meinte, dass das nicht ginge, Dates wären ausgeschlossen, da sie eben in einer Beziehung sei.
Ich meinte dann, dass ich es dann fragwürdig fände, wenn sie offensichtlich nur Aufmerksamkeit und Bestätigung suche...

Auf meine Frage hin, was wäre, wenn sie mal Single sei, lautete ihre Antwort: "Dann würde man sehen, was passiert..."

Deshalb lässt mich diese Geschichte bis heute nicht ganz los.
Es ist jetzt gut ein 3/4 Jahr vergangen und ich denke immer noch darüber nach, sie in Zukunft mal wieder anzuschreiben und nachzufragen, ob Sie Interesse an einem Treffen hätte.
Mein Gedanke ist hierbei einfach, wenn sie denn mal wieder Single wäre, wie das mit uns dann weiterlaufen könnte...

Andererseits ist da dieses komplizierte Selbstgefühl dabei, dass man sich selbst langsam zum Narren macht und auch bei anderen (hier: sie) sich schon langsam "blamiert"...quasi mein Stolz und mein Ego.

Wobei ich diesen Aspekt (generell im Leben) gar nicht unnötig beachten will.
Meine Philosophie ist grundsätzlich scheinbar "unmögliche" Dinge doch nochmal zu probieren und darum zu kämpfen und dabei eine Niederlage zu riskieren. Das ist das besondere für mich im Leben. Und nicht die Aufmerksamkeit auf den eigenen Stolz und das Ego.

Vielen Dank vorab für den Input!
 

Benutzer178725 

Öfters im Forum
Ich würds lassen, wenn Sie in Zukunft irgendwann mal Single sein sollte und Interesse besteht wird sie sich bei dir melden.

Aber da etwas hinter her zu laufen das offensichtlich aktuell keine Chance hat ist für dich alles andere als Zielführend.

Wieso möchtest du es denn jetzt nochmal versuchen? Was gibt dir den Anlass zu denken Ihre Reaktion wäre eine andere als zuvor?

Du wirst nicht wissen ob Sie vielleicht auch in ihm ihren Endpartner gefunden hat. Also wieso hältst du dich damit auf und stehst dir selbst im Weg? Frag dich evtl Mal wie die Situation aus dem Aspekt wäre wenn du definitiv wüsstest das Sie mit ihm bis zum Schluss zuende bleibt. (Sollte es keine anderen Ansätze geben ist es ja jetzt auch sowieso schon der Fall)

Also meine Meinung ist lass es dir zuliebe sein, nur weil es mal WOW war wirds das nicht unbedingt werden und damit wäre weder dir noch ihr geholfen.
 

Benutzer20826 

Verbringt hier viel Zeit
Wieso möchtest du es denn jetzt nochmal versuchen? Was gibt dir den Anlass zu denken Ihre Reaktion wäre eine andere als zuvor?
Die Hypothese, was wäre, wenn Sie in Zukunft Single sein sollte.
Sie hat damals mit mir geflirtet und fand mich ziemlich offensiv recht interessant.

Du wirst nicht wissen ob Sie vielleicht auch in ihm ihren Endpartner gefunden hat.
Das ist es ja. Wie kann ich es wissen, wenn ich nicht irgendwann mal wieder da nachfrage und das herausfinde? ;-)

Ich würds lassen, wenn Sie in Zukunft irgendwann mal Single sein sollte und Interesse besteht wird sie sich bei dir melden.
Woher bist du dir da so sicher?
Sie wirkte grundsätzlich etwas schüchterner und unsicher. Und als Frau wird sie da eher weniger die Offensive angehen, womöglich auch denken, dass Sie mir einen Korb gab und ich sonst was von ihr denken würde, wenn sie sich dann plötzlich doch meldet...
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Solange sie weiterhin in einer Beziehung ist m, würde ich ein erneutes nachfragen sein lassen. Du hast doch eine Antwort bekommen.

Ich würde sagen, dass sie sich den Egopush mitgenommen hat, aber nicht mehr will. Sie hat ja oft genug den Freund erwähnt. Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie genau dieses anködern und da ist ein Singletyp, der um sie kämpft und ihr Aufmerksamkeit gibt, will.

Sollte sie mal wieder Single sein, kannst du sie ja nochmal fragen.
 

Benutzer20826 

Verbringt hier viel Zeit
Solange sie weiterhin in einer Beziehung ist m, würde ich ein erneutes nachfragen sein lassen. Du hast doch eine Antwort bekommen.

Ich würde sagen, dass sie sich den Egopush mitgenommen hat, aber nicht mehr will. Sie hat ja oft genug den Freund erwähnt. Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie genau dieses anködern und da ist ein Singletyp, der um sie kämpft und ihr Aufmerksamkeit gibt, will.

Sollte sie mal wieder Single sein, kannst du sie ja nochmal fragen.
Ich wundere mich hierbei nur immer wieder, dass bei solchen Aussagen nicht ganz bis zum Schluss gedacht wird :smile:

WIE soll ich denn aber genau herausfinden, ob sie Single ist, wenn ich sie nicht anschreibe?? :smile:
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Über FB, Insta, Gerüchte in der Firma? Wenn Sie genug Interesse an dir hätte, sagt sie es dir vielleicht selbst.

Anzukommen mit "Hey, bist du jetzt eigentlich wieder Single?" fänd ich irgendwie seltsam und etwas needy.
 

Benutzer20826 

Verbringt hier viel Zeit
Über FB, Insta, Gerüchte in der Firma? Wenn Sie genug Interesse an dir hätte, sagt sie es dir vielleicht selbst.

Anzukommen mit "Hey, bist du jetzt eigentlich wieder Single?" fänd ich irgendwie seltsam und etwas needy.
Zum oberen: Sie ist nicht in meiner FB Freundesliste und ich bin nicht mehr auf dieser Arbeitsstelle. Ich bekomme gar nichts mehr von ihr und ihrem Leben mit. Außerdem war das mit ihrem Freund auch ihre private Sache, über die die Kollegen nicht informiert waren.

Zum unteren: Dann könnte man es doch anders formulieren, nich?
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Zum unteren: Dann könnte man es doch anders formulieren, nich?
Naja, dann tu das doch? Wenn du das möchtest. Meine Einschätzung wie sie das ganze wohl gesehen hat, habe ich dir oben geschrieben.

Unter der Voraussetzung glaube ich nicht, dass sie nach einiger Zeit Funkstille noch damit rechnet, dass du dich nochmal meldest.
 

Benutzer172636 

Beiträge füllen Bücher
Um ehrlich zu sein, klingt das für mich eher so, als hätte sie dich zwar interessant gefunden und das Flirten genossen, aber eine recht klare Grenze gesetzt.
Sie hat dir gesagt, dass sie in einer Beziehung ist und dass deswegen nicht mehr im Raum steht. Einfach ein bisschen zu flirten ist schön — aber eben nicht immer mit einer wirklichen Absicht verbunden (und da kann das Gegenüber noch so attraktiv sein).


Zum unteren: Dann könnte man es doch anders formulieren, nich?
Ja, aber trotzdem ist es halt irgendwie billig-lauernd. Als Frau bekommt man solche Anfragen gelegentlich und wirklich gefreut habe mich darüber eigentlich noch nie. Außerdem hat es einen echt faden Beigeschmack, wenn man weiß, dass andere nur auf das Ende der eigenen Beziehung lauern. Sowohl für den Partner, der das dann tolerieren muss (falls der Kontakt gehalten wird), als auch für die Person, die „umworben“ wird.
Würde ich mir also sparen. Wenn sie will, dass du weißt, dass sie Single ist, wird sie dir das mitteilen.

Gedanklich würde ich es abhaken. Falls man sich wiedertrifft, kann man die Zeit genießen und flirten, aber ich würde mich damit jetzt nicht belasten oder darauf zu viele Gedanken verschwenden. War ein netter Flirt und — für den Moment — nichts weiter.
 

Benutzer20826 

Verbringt hier viel Zeit
Um ehrlich zu sein, klingt das für mich eher so, als hätte sie dich zwar interessant gefunden und das Flirten genossen, aber eine recht klare Grenze gesetzt.
Sie hat dir gesagt, dass sie in einer Beziehung ist und dass deswegen nicht mehr im Raum steht. Einfach ein bisschen zu flirten ist schön — aber eben nicht immer mit einer wirklichen Absicht verbunden (und da kann das Gegenüber noch so attraktiv sein).



Ja, aber trotzdem ist es halt irgendwie billig-lauernd. Als Frau bekommt man solche Anfragen gelegentlich und wirklich gefreut habe mich darüber eigentlich noch nie. Außerdem hat es einen echt faden Beigeschmack, wenn man weiß, dass andere nur auf das Ende der eigenen Beziehung lauern. Sowohl für den Partner, der das dann tolerieren muss (falls der Kontakt gehalten wird), als auch für die Person, die „umworben“ wird.
Würde ich mir also sparen. Wenn sie will, dass du weißt, dass sie Single ist, wird sie dir das mitteilen.

Gedanklich würde ich es abhaken. Falls man sich wiedertrifft, kann man die Zeit genießen und flirten, aber ich würde mich damit jetzt nicht belasten oder darauf zu viele Gedanken verschwenden. War ein netter Flirt und — für den Moment — nichts weiter.
Deine Bemühungen in allen Ehren. Aber denkst du eigentlich auch weiter??

"Für den Moment" - Ja, richtig!
Aber was ist in ein paar Monaten, Jahren...??
 

Benutzer181361 

Klickt sich gerne rein
Deine Bemühungen in allen Ehren. Aber denkst du eigentlich auch weiter??

"Für den Moment" - Ja, richtig!
Aber was ist in ein paar Monaten, Jahren...??
Dann schreib ihr halt und rechne mit einem Korb. Ist doch ganz einfach. Btw ich würde es auch nicht tun.
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Nur zum Verständnis. Ihr habt letztes Jahr ein bisschen geflirtet. Und nach ihrer Absage an dich war jetzt wie lange Funkstille?

Ich persönlich würde es auch nach längerer Zeit komisch finden, wenn ein Flirt so aus dem heiteren Himmel wieder auftaucht und abcheckt, ob ich endlich frei bin (egal wie du das nun verpackst, aber so ist die Situation doch?).

Ob diese Frau das auch so sieht? Keine Ahnung. Schreib sie an, wenn es dich so umtreibt. Im schlimmsten Fall gibt's wieder einen Korb.
 

Benutzer181361 

Klickt sich gerne rein
Hast du eine absolut sichere und objektive Begründung, wieso ich mit einem Korb "rechnen" sollte?
Etwas absolut sicheres gibt es nie,aber ich hab versucht much in die Frau reinzuversetzen und dir meinen Eindruck geschildert. Mir ist bewusst dass du am liebsten hören würdest, dass du sie anschreiben solltest und so, aber mein Gefühl sagt was anderes.
 

Benutzer172636 

Beiträge füllen Bücher
"Für den Moment" - Ja, richtig!
Aber was ist in ein paar Monaten, Jahren...??
Um ehrlich zu sein sind mir Urlaubsflirts nicht so wichtig. Ich flirte gerne und viel, aber es ist jetzt nicht so, dass ich mich Jahre später noch großartig daran erinnere oder dann damit einen gerade Verflossenen ersetze — und so ist es zumindest bei meinen Freundinnen auch eher nicht.
Klar, manche bleiben länger und man flirtet gelegentlich — aber das bleibt dann im Allgemeinen auch so wenn man dann Single ist.

Und ja: würde jemand nach Monaten und Jahren schreiben und wissen wollen, wie es um meinen Beziehungsstatus bestellt ist (wie auch immer du es formulierst, du willst ja auf eine spezielle Frage eine Antwort, von daher wird sie das auch als solches identifizieren), wäre ich in erster Linie wohl eher erheitert — aber keineswegs wieder im Flirt drin. Dadurch, dass ihr im Moment keinen Kontakt habt, scheint ein „menschliches“ Interesse nicht zu existieren. Sonst wäre wohl eine Freundschaft entstanden. Aus meiner Sicht misst du den ganzen also eine höhere Bedeutung bei als sie auf ihrer Seite besteht — da war es eben Bestätigung und nette Unterhaltung.


Aber denkst du eigentlich auch weiter??
Genau deswegen die klare Ansage. Mir fehlt das ein bisschen bei dir. Sie hat dir eine Grenze gesetzt. Die gilt es zu akzeptieren. Sie hat mit dir geflirtet, dich aber an ihrem Leben, Träumen, Ideen nicht teilhaben lassen — weil das für eine Beziehung relevant gewesen wäre — an der sie mit dir aber nicht interessiert war. Zu warten bis sie ihre Beziehung beendet, ist halt einfach eine ungünstige und langfristig eher ungesunde Option, da sie emotionale Abhängigkeit aufbaut und sehr eindimensional ist — während sie kaum involviert ist.
Hake es ab und falls sie dich irgendwann doch noch haben will, wird sie sich melden — von auf sie warten oder der Sabotage ihrer Beziehung würde ich absehen — beides erhöht nicht deine Chancen, beinhaltet aber das Risiko, dass du sie belästiget oder selbst einen emotionalen Schaden nimmst.
 

Benutzer20826 

Verbringt hier viel Zeit
Ja ne, alles gut.

Ich führe die Diskussion hier ganz bewusst und möchte einfach wirklich konkrete Argumente wissen.

Die Wahrheit ist nun mal, dass keiner von uns hier weiß, wie was bestimmtes in Zukunft ausgehen kann.
Eine Glaskugel hat wohl keiner von uns.
Daher wundere ich mich immer wieder, wenn Menschen meinen auf einmal Hellsehen zu können...
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Eine Glaskugel hat wohl keiner von uns.
Daher wundere ich mich immer wieder, wenn Menschen meinen auf einmal Hellsehen zu können...
Dir haben jetzt mehrere Personen geschrieben, wie sie es empfinden würden und wie die Einschätzung deiner Situation darauf basierend aussieht.
Deine Reaktion darauf machte irgendwie den Eindruck, als würden Dir diese Einschätzungen nicht gefallen.
Aber Axis mundi hat das ganze auch noch mal recht schön aufgedröselt.
 

Benutzer20826 

Verbringt hier viel Zeit
Denn jeder Fall ist auch so individuell.

Wenn ich euch sage, dass von ihr Interessenssignale kamen (u.a. Anfrage bei Instagram u.ä.), dann deutet ihr das als nicht was positives, sondern was negatives. Wobei ich mich dann hier einfach frage: Warum?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren