Altersunterschied Frage zur langfristigkeit bei großem Altersunterschied

Benutzer60221 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen,

ich bin in etwas hinein geraten (leider nicht zum ersten Mal). Ich bin knapp 35 und mitten im Beruf, sie ist 21 und studiert gerade erst. Sie ist ehrenamtlich bei uns und manchmal sitzt man nur rum und hat viel Zeit zum reden. Es gibt ja schon etliche Diskussionen zum Thema Altersunterschied und oft heißt es "love is love". Fakt ist aber, auf Tinder wären wir definitiv nicht zusammen gekommen wegen der Differenz. Ich mache mir Gedanken wie lange sowas halten kann, da mir Trennungen alles andere als leicht fallen (starke Untertreibung). Ich bin jetzt auch kein Opa und als Mann findet man natürlich gefallen an einer jungen Frau (und ich denke sie mag auch meine Erfahrung und "Möglichkeiten"). Mir geht es nicht darum, ob das "in Ordnung" ist (hater bitte direkt weitergehen). Geht eher darum, ob es Sinn macht...

Shared mal bitte eure Erfahrungen...

Danke!
VG
 

Benutzer166598 

Öfters im Forum
Mein Vater hat seine 27 Jahre jüngere Affäre geheiratet. Ich glaube die sind jetzt schon so 13 Jahre zusammen. Es kann also schon funktionieren. Bei 10 Jahren Unterschied sehe ich sogar weniger Probleme aber mein Referenzpunkt ist halt dadurch auch anders :smile:
Habt ihr denn gemeinsame Interessen?
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Fakt ist aber, auf Tinder wären wir definitiv nicht zusammen gekommen wegen der Differenz.
Wir auch nicht. :zwinker:

und ich denke sie mag auch meine Erfahrung und "Möglichkeiten"
Das wiederum war mir total egal. Ich mochte den Kerl einfach so, wie er ist, sein Alter spielte einfach gar keine Rolle.


Mein Mann und ich sind nun seit 8 Jahren ein Paar, er ist 47 und ich 32. Es klappt wunderbar, wir sind seit 5 Jahren verheiratet und haben einen wunderbaren Sohn zusammen. Unsere Beziehung ist definitiv auf Langfristigkeit ausgelegt. :smile:
Alles Gute euch!
 

Benutzer172046 

Sehr bekannt hier
Mein Freund ist 12 Jahre älter und bisher finde ich das sehr gut und störe mich absolut nicht daran (der Unterschied ist mir auch einfach egal).
Ein ehemaliger Freund von mir war auch 12 Jahre älter, seine Freundin in meinem Alter, das Ganze hielt 4,5 Jahre, bevor es dann aus "normalen" Gründen (sprich: nicht wegen des Altersunterschiedes) nicht mehr geklappt hat.

Das kann schon funktionieren. Trennungsgründe gibts viele.
Es gelten dieselben "Regeln" für Beziehungen wie sonst auch, und entweder, der Altersunterschied ist mit dieser Person dann doch zu groß und es passt nicht, oder den Unterschied bekommt man ausgeglichen und es funktioniert.

Abgesehen davon ist Tinder nun echt nicht das Maß der Dinge für funktionierende Beziehungen, einfach schon weil es vom Konzept her deutlich oberflächlicher ist.

Aber wenn ihr derzeit nur auf der Arbeit ab und an redet, denkst du momentan wohl sowieso über ungelegte Eier nach, oder hat sich da schon mehr ergeben?

Off-Topic:
Jetzt mal unabhängig von dem Thema, wenn man so starke Schwierigkeiten mit Trennungen hat und öfter in etwas "hineingerät", sollte man vielleicht auch mal an sich arbeiten, was das angeht, so als Präventionsmaßnahme. Nicht einfach entsprechende Situationen vermeiden wollen, denn das funktioniert auf Dauer nicht. Auch wenn sicherlich niemand Trennungen schön findet und gern hat.
 

Benutzer174652 

Öfters im Forum
nun,
problematisch werden grosse altersunterschiede meines wissens nach im höheren alter - 50/70, 60/80, 70/90 ...
 

Benutzer60221 

Verbringt hier viel Zeit
Abgesehen davon ist Tinder nun echt nicht das Maß der Dinge für funktionierende Beziehungen, einfach schon weil es vom Konzept her deutlich oberflächlicher ist.
Das is wohl war. Aber da es leider alle benutzen...

Aber wenn ihr derzeit nur auf der Arbeit ab und an redet, denkst du momentan wohl sowieso über ungelegte Eier nach, oder hat sich da schon mehr ergeben?
Ist schon mehr. Jeden Tag schreiben, typische Emojis, habe kein Zweifel dass sie Interesse hat.

nun,
problematisch werden grosse altersunterschiede meines wissens nach im höheren alter - 50/70, 60/80, 70/90 ...
Lässt sich das heute noch so weit planen? I don't know.
 

Benutzer174233  (33)

Öfters im Forum
Lässt sich das heute noch so weit planen?
warum heute? Planen lässt sich das prinzipell nie, weder früher noch heute. Aber im besten Fall geht man eine feste Bindung doch mit der Intention ein sein Leben miteinander zu verbringen bis man 70, 80 oder 90 ist.
Ein wenig über einen größeren Altersunterschied nachdenken ist sicher normal, aber wenn man von vornherein ernste Zweifel hat, lässt man es vielleicht lieber gleich bleiben.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Der Mann meiner Schwiegermutter ist 13 Jahre älter als sie, zusammen sind die beiden seit über 20 Jahren. Wo die Liebe eben hinfällt.

Wenn sie Interesse an dir hat und du an ihr, dann schau doch einfach, wie es sich entwickelt. Ob es passt oder nicht, zeigt sich doch erst nach einer Weile. 🙂
 

Benutzer180541  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mein Ex war 20 Jahre älter als ich. Die Beziehung lieg 13 Jahre gut.
Zu Beginn störte mich das Alter nicht und wirklich daran gescheitert ist es auch nicht. Wir hätten andere Differenzen.
Dennoch mit zunehmendem eigenem Alter machte ich mir häufiger Gedanken wie es im Alter wäre.
Was passiert wenn er in Rente geht, ich aber noch 20 Jahre arbeiten muss um auch dort anzukommen. Kann man diese überhaupt noch gemeinsam genießen oder geht es am Ende nur noch um Pflege ? (Das Unfälle und Krankheiten solchen Vorgang beschleunigen ist möglich, aber in dem Gedanken zweitrangig)
Was erlebe ich noch mit ihm?
Das hatte mich schon sehr beschäftigt.
Jetzt mit meinem gleichaltrigen neuen Partner fallen mir auch ein paar andere Umstände auf die mir zuvor nicht bewusst waren und die ich sehr genieße. Er ist einfach meine Generation und kennt alles was ich auch gesehen und erlebt habe.
Das macht vieles spannender.
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Das, was Federeule Federeule geschrieben hat, ist mir auch sofort eingefallen. Einen gemeinsamen Lebensabend stelle ich mir anders vor.

Ehrlich gesagt, kann eure jetzige Situation auch schon zu vielen Konflikten führen. Du arbeitest Vollzeit, sie studiert (auch noch unter Pandemiebedingungen, was bei manchen heißt, dass sie nur Halbzeit machen (können)). Eure Lebensrealitäten zur Zeit sehen vollkommen unterschiedlich aus. Mich persönlich würde das stören.

und ich denke sie mag auch meine Erfahrung und "Möglichkeiten"
Und was meinst du mit Möglichkeiten? Dein Geld?
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Ich bin 40, und er wird jetzt dann 27.

Also soweit läuft das.

Und wenn es passt, dann passt es. Garantie hat man sowieso nie. Egal ob man gleichalt ist oder nicht.

Nur bei den Grundlegenden Sachen wie Kinder sollten bei schon der gleichen Meinung sein, sonst wird das m.M nach nichts.

Wir lassen das ganze jetzt mal gemütlich laufen, und sehen schon wohin es führt. Je weniger Stress und Gedanken man sich darüber macht, desto einfacher ist es.
 

Benutzer177171  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Meiner ist auch ein paar Jährchen jünger und wir haben absolut kein Problem.

Bin da ganz bei Blue_eye1980 Blue_eye1980 - einfach laufen lassen ...ganz wichtig ist sowieso in JEDER Beziehung...reden reden und nochmal reden :smile: und natürlich auch ganz viel Spaß :smile:
 

Benutzer183126 

Ist noch neu hier
Mein Partner ist 15 Jahre jünger, als ich. Das war Liebe auf den ersten Blick. Er war noch in einer Beziehung mit einer 3 Jahre jüngeren Frau, ich mit einem gleichaltrigen Mann. Wir waren da echt nicht stolz drauf, aber wir waren so paralysiert, dass wir unsere bisherigen Beziehungen beendet haben, bevor wir uns überhaupt "getestet" hätten.
Ist sicherlich meine turbulenteste Beziehung, aber nicht die erste zu einem jüngeren Mann. Anscheinend passt das bei mir irgendwie besser. ...Wenn auch nicht SO viel jünger, wie jetzt. Vielleicht bin ich einfach nur reifeverzögert.
Und ehrlich gesagt mache ich mir keine Sorgen um die Zukunft. Heutzutage haben Beziehungen nicht mehr das Haltbarkeitsdatum, wie früher, als noch Zwang dahinter stand. Es kann auch die Beziehung zu einem Gleichaltrigen zerbrechen, weil plötzlich die Lebenswege sich gabeln. Es bleibt doch niemand mehr zusammen, nur weil er muss.

Und die Beziehungen zu jüngeren Männern davor sind nicht am Altersunterschied gescheitert.
In meinem Verwandten- und Bekanntenkreis sind ein paar Frauen mit jüngeren Partnern, die bereits mehr als 10 Jahre zusammen sind. Und das trotz der Unkenrufe und Häme, die man ihnen entgegen gebracht hat. Wie hätte es da mit einem Gleichaltrigen besser laufen sollen?

Momentan weiß ich nur, dass ich ihn liebe und er mich. Mehr muss ich nicht wissen. Was kommt, wird sich zeigen. Ich weiß nur jetzt schon, dass ich diese Beziehung am intensivsten empfinde. Ich hätte es vermutlich ewig bereut, wenn ich es nicht getan hätte.
Im Leben kann man nicht jedes Risiko ausschließen, wenn man noch vorhat, sein Leben auch tatsächlich vollumfänglich zu nutzen.
 

Benutzer175298 

Sorgt für Gesprächsstoff
36 und 21 ist jetzt wirklich kein großer Altersunterschied. Darüber würde ich mir keine Gedanken mache . Auch wenn dass Eckelstonesche Familienmodel einem einfach strukturierten Zeitgenossen ein paar moralische Schweißperlen verursacht ist ein Altersunterschied oft für beide Seiten bereichernd, zumal heutzutage eine zwanzigjährige einer vierzigjährigen oft in nichts nachsteht und dazu noch den Körper einer zwanzig jährigen hat, Meine Freundin ist auch 15 Jahre jünger und der Altersunterschied war noch nie Thema.
Schön, dass ihr Euch gefunden habt.
 

Benutzer183153  (22)

Benutzer gesperrt
Denke das ist auch alles eine Frage der Einstellung und körperlicher Aktivität. Ein 50 jähriger kann locker wie in Mitt-30 jähriger aussehen. Aber auch umgekehrt.
Man darf sich bloß nicht gehen lassen. Sieh es dann als Ansporn "Jung" zu bleiben. Mache Sport, kleide dich entsprechend

Was aber passieren kann: Sie ist 21, vlt. will sie das, was du erlebt hast, nachholen. Feiern, Reisen, "austoben", etc.
Bedenke, du hast das ggf. alles schon gemacht. Sie noch nicht. Es kann sein, dass sie das irgendwann mal vermissen wird und nachholt.
 

Benutzer175298 

Sorgt für Gesprächsstoff
Denke das ist auch alles eine Frage der Einstellung und körperlicher Aktivität. Ein 50 jähriger kann locker wie in Mitt-30 jähriger aussehen. Aber auch umgekehrt.
Man darf sich bloß nicht gehen lassen. Sieh es dann als Ansporn "Jung" zu bleiben. Mache Sport, kleide dich entsprechend

Was aber passieren kann: Sie ist 21, vlt. will sie das, was du erlebt hast, nachholen. Feiern, Reisen, "austoben", etc.
Bedenke, du hast das ggf. alles schon gemacht. Sie noch nicht. Es kann sein, dass sie das irgendwann mal vermissen wird und nachholt.
Es ist doch auch ein schöner Gedanke sich von jemandem der sich austoben möchte nochmal mitreißen zu lassen- auch eine Methode jung zu bleiben. Lieber mit einer 20 Jährigen um die Häuser ziehen und mit dem Rucksack nochmal durch Südamerika als mit Fünfzigjährugen im Autobus zur Kaffeefahrt und Kirschblüte ins Tessin
 

Benutzer183628  (30)

Ist noch neu hier
Da brauchst du dir keine Gedanken machen. Ich habe die Erfahrung sehr positiv gemacht. Wenn es dir egal ist, wie dein Umfeld darüber spricht, dann sollte es keine Probleme geben :smile:
 

Benutzer183126 

Ist noch neu hier
Denke das ist auch alles eine Frage der Einstellung und körperlicher Aktivität. Ein 50 jähriger kann locker wie in Mitt-30 jähriger aussehen
Durchaus. Nur weiß ich trotzdem, dass ich 46 bin. Und auch wenn mir alle versichern, dass ich deutlich jünger aus sehe, da ist Menschen schon die Kinnlade runtergefallen, als ich mein Alter nannte, sehe ich in den Spiegel und sehe, na gut, eine Frau von Anfang 40. Ich mag mein Aussehen und finde mich auch hübsch, es ist aber trotzdem eine hübsche Ü40. Ich kann damit gut leben und mein Partner anscheinend auch. ...Sowie noch ein junger Mann.

Sieh es dann als Ansporn "Jung" zu bleiben.
Den Ansporn sollte man immer haben. Ich sehe nämlich auch Menschen in meinem Alter nicht vom biologischen Alter als alt an. Ich sehe vielmehr eine künstliche Überalterung. Wie oft ich höre "das brauch ich nicht mehr lernen in meinem Alter"
"In unserem Alter nimmt man eh nicht mehr ab."
"Wieso fängst Du mit dem Zeichnen an, in unserem Alter wird das nix mehr."
Komisch, mein ehemaliger Arbeitskollege hat mit 52 ein Studium erfolgreich abgeschlossen, Meine Mutter hatte damals, als sie so alt war, wie ich, ihr Gewicht beinahe um die Hälfte reduziert und das trotz einer Hormontherapie. Ich habe meinen alten Job geschmissen und lebe nun ausschließlich von "brotlosen" Künsten. Ich glaube, dass die gefürchtete Midlife Crisis in Wirklichkeit ein Segen ist, wo man tatsächlich noch mal die Kräfte mobilisiert, um endlich das nachzubessern, was man bisher versäumt hatte oder gar noch mal komplett neu anzufangen.
Ich bin übrigens gerne mit Leuten meines Alters befreundet, die das genau so empfinden. Midlife Crisis kann nämlich nicht nur albern, sondern auch enorm kreativ und produktiv sein.

Was aber passieren kann: Sie ist 21, vlt. will sie das, was du erlebt hast, nachholen. Feiern, Reisen, "austoben", etc.
Ok, mein Partner ist 31, hat aber trotzdem noch viele Interessen, die ich hinter mir habe. Ich werde ihn auch nicht zu sämtlichen Konzerten und Festivals begleiten. ...Mein Trommelfell und Nerven sind definitiv keine 20 mehr! Egal, wie ich aussehen mag.
Ein paar Dinge werde ich schon mitmachen, aber für den Rest hat er seine Freunde. ...Ich habe eher das Gefühl, dass er sich von mir mitreißen lässt. Gerade der Garten, Aquarien und die künstlerischen Aktivitäten haben es ihm angetan. Und er freut sich auch darauf, wenn Corona vorbei ist, und wieder die kulturellen und künstlerische Treffen auf dem Plan stehen.
Eigentlich verständlich, die jugendliche Lebensweise, ständig Party und dröhnende Konzerte hat er nun seit über 14 Jahren. Da hatte ich in seinem Alter auch die ersten Ermüdungserscheinungen. Er hat einfach Bock, auch mal was anderes geboten zu bekommen. Ich glaube, er sieht meine Vorlieben als erfrischend an.
Bisher treffen wir uns gut auf halben Wege und ergänzen uns sogar noch besser.

Es ist doch auch ein schöner Gedanke sich von jemandem der sich austoben möchte nochmal mitreißen zu lassen
Kommt drauf an, wie weit das geht. Ich habe jedenfalls nicht vor, gequält auf jung zu machen, mich zurück zu entwickeln zu Dingen, die ich schon hinter mich gebracht habe.
Ich lehne auch nicht die Aktivitäten mit Menschen meines Alters ab. Ich habe sogar eine rüstige, alte Dame, die ich regelmäßig treffe. Ich lasse mich gerne inspirieren, muss aber nicht jeden Scheiß mitmachen. Und ich mache nicht etwas anderes aus mir, als ich bin. Ich mache auch nicht auf Teufel komm raus auf jung, genauso wenig, wie ich es zulasse, alt im Sinne von Perspektivenlosigkeit und Bequemlichkeit zu werden. Und ich habe das Gefühl, dass ich ihm so auch am besten gefalle. Wie ich nun mal bin. Dazu gehört auch mein Alter.
Mein Partner ist nicht dafür da, mich wieder jung zu machen. Das kann er auch gar nicht, weil es ist ihm nicht gegeben, über Wasser zu wandeln und Wunder zu wirken. Gemäß meines Alters jung und flexibel zu bleiben, ist meine Aufgabe. Unabhängig von meinem Partner. Er ist 31, nicht ich. Würde er eine jugendliche Frau wollen, wäre er bei seiner damaligen Partnerin geblieben oder hätte sich eine Neue Junge gesucht. Er hat genug Auswahl.

Wenn es dir egal ist, wie dein Umfeld darüber spricht, dann sollte es keine Probleme geben :smile:
Ach, das Umfeld kann man zum Schweigen bringen. Mein Umfeld traut sich nicht einmal mehr, ihn Toy Boy zu nennen. Nicht mal hinter vorgehaltener Hand. Die trauen sich nicht einmal, es zu denken. Die Tigerin ist alt, aber nicht zahnlos. Ich hielt es für eine ausgezeichnete Idee, mein Umfeld, sofern es frech wurde, ordentlich lang zu machen. Jetzt finden sie mittlerweile sogar, dass wir ein hübsches Paar sind. Ist auch viel gesünder.
 

Benutzer182924  (36)

Ist noch neu hier
Meine Partnerin ist 11 Jahre jünger. Wir sind zusammengekommen als sie 17 und ich 28 war. Klappt bis heute :smile2:
Und auch wenn in ihre Familie sehr vorsichtig war am Anfang, hat sich das recht schnell gelöst, als klar war, dass es längerfristig ist.
Von unserem Umfeld haben wir wenig negatives gehört. Und irgendwann haben sich auch hier ggf. vorhandene Bedenken zerstreut.
Wenns für euch passt, gibt es keinen Grund sich Gedanken zu machen :smile2:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren