Frage an die Frauen: Zur "vaginalen Stärke"

Benutzer161367  (24)

Ist noch neu hier
Hi erstmal,

Ich bin neu hier und ich entschuldige mich gleich mal dafür, dass ich dieses Thema sicher in das falsche Unterforum gepackt hab. Ich kann mir einfach nur nicht denken wo es dazu passt. Also falls es komplett falsch hier sein sollte bitte einfach verschieben :grin:.

Zu meiner Frage:

Mich quält seit längerem eine sehr interesannte Frage, die ich so niemandem persönlich stellen möchte, noch Videos dazu im Netz gefunden habe. Und ich bin leider auch single und kann so niemanden danach fragen oder es mir mal selbst ansehen. Zur Frage; Ich hab vor einiger Zeit einen Bericht über Kegeln, Kegeling, Kegel, weiss nicht, wie man das auf deutsch nennt gelesen und eben die ganzen Geschichten dazu wie viel besser es ist, wenn die Frau ihre Muskulatur da unten trainiert. Dazu gibt es einige Gerüchte und Geschichten von Frauen, die eine unglaubliche Stärke entwickelt haben und ich stelle mir die Frage, könnt ihr Frauen denn einfach so die "vaginalen Musklen" oder sind eher Beckenbodenmuskulatur glaub ich (bitte korrigieren) anspannen ? Bzw. hab ich schon gehört, eine der schlimmsten Erfahrungen soll sein, wenn sie nießt und Mann noch drinn steckt. Heißt entwickelt sich beim z.B. Niesen, Husten oder durch geziehltes Training wirklich in dem Bereich eine solche Kraft ?

Und dazu hätte ich noch ein paar spezielle Fragen:

Da ich schon in Videos gesehen hab wie sich Frauen Bananen, Kirschen, Erdbeeren, Tomaten usw. in ihre Intimzone gesteckt haben. Könnt ihr so was eher kleines und weiches wie eine Banane oder Erdbeere einfach in eurer Scheide zerquetschen ? Also ich mein jetzt nicht indem ihr die Beine zusammendrückt und es damit quasi einklemmt sondern wenn das Objekt schon recht tief drinne wäre, gibt es einen anspannabaren Muskel, der so was schafft. Und wenn ja passiert das dann auch aus Versehen bei den Leuten, die zum Beispiel eine Banane oder so verwenden, dass sie die im "Akt" einfach aus Versehen zermalmen ?

Und die zweite Frage wäre dann noch, wenn das oben funktioniert, wie kommt ein Tampon eigentlich nach einem Tag tragen heraus, wenn er nichts aufgesogen hat ? Wird der von den Muskeln über den Tag einfach platt gedrückt oder is der noch in Form ? Und falls er platt ist wie genau hilft er dann, würde er, wenn er sich vollgesaugt hat nicht einfach wieder ausgequetscht werden ?

Entschuldigung für die vielen doch recht speziellen Fragen. Ich weiss einfach nur keine Anlaufstelle mehr. Ich hatte erwartet, dass es im Bereich der Pornographie sicher so eine Untergruppe gibt aber es scheint noch nicht gefilmt worden zu sein oder ich bin nur zu blöd um es zu finden.

Wäre wirklich froh, wenn mir jemand eine Erklärung dazu geben könnte, ich kann es mir einfach nicht so recht vorstellen und ich hoff, dass sich niemand wegen der Frage beleidigt fühlt.

Liebe Grüße,
Daniel
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Dazu gibt es einige Gerüchte und Geschichten von Frauen, die eine unglaubliche Stärke entwickelt haben und ich stelle mir die Frage, könnt ihr Frauen denn einfach so die "vaginalen Musklen" oder sind eher Beckenbodenmuskulatur glaub ich (bitte korrigieren) anspannen ?
Beckenbodenmuskeln ist schon korrekt und die kann frau eigentlich auch gezielt anspannen und auch trainieren. Ist v.a. nach Geburten sinnvoll, um einer Blasenschwäche im Alter vorzubeugen.

Stell es dir wie ein Rohr vor, das rundherum mit Muskeln bespannt ist.
Je nachdem, ob man das gezielt ansteuern kann, kann man auch gewisse Sachen damit machen.
Da ich schon in Videos gesehen hab wie sich Frauen Bananen, Kirschen, Erdbeeren, Tomaten usw. in ihre Intimzone gesteckt haben. Könnt ihr so was eher kleines und weiches wie eine Banane oder Erdbeere einfach in eurer Scheide zerquetschen ?
Was sind das denn für seltsame Videos? :grin:
Keine Ahnung, theoretisch geht das denke ich schon.


Und die zweite Frage wäre dann noch, wenn das oben funktioniert, wie kommt ein Tampon eigentlich nach einem Tag tragen heraus, wenn er nichts aufgesogen hat ?
Ein Tampon besteht ja aus Watte und er steckt so in diesem Muskelrohr drin, dass er sich ausweiten kann, wenn er Flüssigkeit aufnimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Und die zweite Frage wäre dann noch, wenn das oben funktioniert, wie kommt ein Tampon eigentlich nach einem Tag tragen heraus, wenn er nichts aufgesogen hat ?

Schmerzhaft, sehr sehr schmerzhaft.

Ja, es gibt Frauen mit stark trainierten oder von Natur aus stark ausgeprägten Beckenbodenmuskeln. Und ja, auch solche, bei denen es so extrem ist, dass sie fast Walnüsse knacken könnten mit der Vagina.

Angst haben, dass wir jemand mit dem Genital deinen Penis abreisst, musst du aber nicht.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:

Wieso? Scheint dann wohl auch von Frau zu Frau unterschiedlich zu sein.

Für die meisten Frauen ist es sehr unangenehm, einen trockenen Tampon wieder rauszuziehen. Ausgetrocknete Schleimhäute ahoi. Aber ja, es gibt da sicherlich auch Ausnahmen, da hast du natürlich recht.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Für die meisten Frauen ist es sehr unangenehm, einen trockenen Tampon wieder rauszuziehen. Ausgetrocknete Schleimhäute ahoi. Aber ja, es gibt da sicherlich auch Ausnahmen, da hast du natürlich recht.
Na ja, angenehm ist das nicht, aber geschmiert ist es da ja eigentlich immer und wenn man das mit dem Tampon nicht regelmäßig macht, ist das (für mich) kein großes Problem.
 

Benutzer161367  (24)

Ist noch neu hier
Ok also danke erst Mal für die schnellen und ausführlichen Antworten.

Off-Topic:
Ein Tampon besteht ja aus Watte und er steckt so in diesem Muskelrohr drin, dass er sich ausweiten kann, wenn er Flüssigkeit aufnimmt.


Aber ist nicht gerade dann voll mit Flüssigkeit ? Ein leichter Druck sollte doch wieder alles rausdrücken oder irre ich mich da ?

Off-Topic:
Schmerzhaft, sehr sehr schmerzhaft.


Ok das hört sich unschön an aber ich meinte eher wie es der Tampon wegsteckt, ein "Muskelrohr" mit der Stärke Walnüsse zu knacken sollte doch von dem kleinen Watteding nicht viel übrig lassen. Bzw. wenn die Muskeln quasi entlang der Röhre liegen und da mit ordentlich Kraft zudrücken und die Frau sich den ganzen Tag bewegt, wird der nicht einfach zerrieben ? Sorry ich kenn mich mit der Konsistenz von Tampons nicht sonderlich aus xD.

Off-Topic:
Ja, es gibt Frauen mit stark trainierten oder von Natur aus stark ausgeprägten Beckenbodenmuskeln.


Ist so was eigentlich gefährlich für das Kind ? Wenn die Frau aus Versehen anspannt wenn es gerade heraus kommt.

Off-Topic:
Angst haben, dass wir jemand mit dem Genital deinen Penis abreisst, musst du aber nicht.


Ok, dann bin ich ja beruhigt. Aber das war jetzt eigentlich nicht meine Absicht hinter der Frage xD. Und wenn hätt ich weniger Angst, dass er abgerissen wird, weil dazu könnte ich ja mich hinterherbewegen um den Zug zu entlasten (?) als eher, dass mein Kleiner durch eure Beckenbodenmuskulatur (wieder was gelernt) zu Muß zermatscht wird.
Aber wie gesagt, das hätte ich jetzt auch nicht erwartet oder befürchtet.

Mir geht es eher ums Prinzip und so wie es aussieht hat es noch keine einfach probiert wie stark ihre Muskulatur da unten wirklich ist. Problem ist man findet recht wenig dazu weil alle Wortkombinationen mit den Infos, die ich such in irgendeiner perversen Art auszulegen sind und zu irgendeinem Video führen aber nicht dem, was ich such.

Und noch eine andere Frage, wie schmerzhaft ist eigentlich Druck von außen auf die Scheide also eher die Schamlippen ? Also wenn ihr auf einem Balken sitzt oder so, könnt ihr euch da vorlehnen, sodass der Balken oder Barren oder was auch immer mit eurem ganzen Körpergewicht auf eure Scheide drückt oder ist das zu schmerzhaft ?
 

Benutzer118675 

Meistens hier zu finden
Ok das hört sich unschön an aber ich meinte eher wie es der Tampon wegsteckt, ein "Muskelrohr" mit der Stärke Walnüsse zu knacken sollte doch von dem kleinen Watteding nicht viel übrig lassen. Bzw. wenn die Muskeln quasi entlang der Röhre liegen und da mit ordentlich Kraft zudrücken und die Frau sich den ganzen Tag bewegt, wird der nicht einfach zerrieben ? Sorry ich kenn mich mit der Konsistenz von Tampons nicht sonderlich aus xD.
Ein Tampon ist ziemlich fest, das ist quasi stark komprimierte, gepresste Watte. Du darfst da nicht an einen Wattebausch in Tamponform denken oder an einen Schwamm, das ist schon ziemlich hart.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Bzw. hab ich schon gehört, eine der schlimmsten Erfahrungen soll sein, wenn sie nießt und Mann noch drinn steckt. Heißt entwickelt sich beim z.B. Niesen, Husten oder durch geziehltes Training wirklich in dem Bereich eine solche Kraft ?
Das stimmt so nicht. Klar zieht sich die Muskulatur zusammen,wenn man niest, aber da wird nichts zerquetscht. :zwinker: Du vergisst, dass der Schwanz im erregten Zustand super hart werden kann, so schnell wird der von ein bisschen Innenraum-Muskulatur nicht zerdrückt.:grin:

Könnt ihr so was eher kleines und weiches wie eine Banane oder Erdbeere einfach in eurer Scheide zerquetschen ?
Ja, das könnte ich wohl, wenn ich das wollte.

Und wenn ja passiert das dann auch aus Versehen bei den Leuten, die zum Beispiel eine Banane oder so verwenden, dass sie die im "Akt" einfach aus Versehen zermalmen ?
Dann passiert nicht viel, außer das mein Sexpartner ins Schwitzen gerät, weil die Reibung deutlich zunimmt, wenn ich zudrücke. Der kommt dann deutlich schneller.:zwinker:
Wie gesagt, der Penis ist ja kein schwaches Ding, welches sich so einfach kaputt machen lässt.
Und die zweite Frage wäre dann noch, wenn das oben funktioniert, wie kommt ein Tampon eigentlich nach einem Tag tragen heraus, wenn er nichts aufgesogen hat ?
Naja, bei mir saugt der immer was auf, ich hab ja sonst auch Ausfluss. Richtig trocken bin ich noch nie gewesen, deshalb ist es für mich nicht schmerzhaft - aber unangenehm.
und da mit ordentlich Kraft zudrücken und die Frau sich den ganzen Tag bewegt, wird der nicht einfach zerrieben ?
Frau spannt doch nicht den ganzen Tag die Beckenbodenmuskulatur an.:grin: Das ist dann doch zu anstrengend, dass über den ganzen Tag zu machen.:zwinker:
Die Vagina ist ja kein Schraubstock, die alles zermalmen kann, was sich in ihr befindet. Da wäre die Natur auch schön blöd gewesen mit der Fortpflanzung.:tongue:

Und noch eine andere Frage, wie schmerzhaft ist eigentlich Druck von außen auf die Scheide also eher die Schamlippen ?
Die Schamlippen tun mir nie weh (außer als ich mal ein Hämatom hatte:cry:), sondern höchstens, wenn der Druck erhöht wird und nicht nur die Schamlippen betroffen sind.
Aber ich denke, wir Frauen haben es da besser als die Männer mit ihren Hoden.:zwinker:
 

Benutzer161367  (24)

Ist noch neu hier
:ROFLMAO: Jetzt musst ich erst mal ne Weile lachen, der Post war echt hammer. Nein ich erwarte natürlich nicht, dass jede Frau gleich ein Schraubstock ist. Wie gesagt ich hatte ja auch schon meine Zweifel mit dem weichen Obst. Aber wenn so was geht überrascht es mich dennoch.

Off-Topic:
Ein Tampon ist ziemlich fest, das ist quasi stark komprimierte, gepresste Watte. Du darfst da nicht an einen Wattebausch in Tamponform denken oder an einen Schwamm, das ist schon ziemlich hart


Ist es dann nicht unangenehm ?

Off-Topic:
aber unangenehm.

Ist das Einführen bzw. der erste Moment wo er noch trocken ist dann nicht schlimmer als das herausziehen ?

Off-Topic:
Wie gesagt, der Penis ist ja kein schwaches Ding, welches sich so einfach kaputt machen lässt.


Ich weiss, ich hab ja auch einen :zwinker:, kaputt machen wär aber nicht sooo schwer für euch musst ja nur einen Fuß draufstellen und den anderen anheben, will nicht wissen was von meinem danach übrig wär :cry:. Aber ja es geht ja nicht darum meinen Wurm zu zerquetschen sondern eher um das Zitat, dass es weh tun soll wenn sie mal zudrückt, das muss ja nicht zu einem sichtbaren Schaden führen, kann ja auch nur so kurz weh tun.
Die Frage die ich hatte war in welcher DImension sich diese Kraft in etwa abspielen kann. Walnussstärke is für mich gut einschätzbar, das hört sich nach ordentlich Kraft an.

Wird eigentlich wenn ihr erregt seit die Muskulatur eher angespannt oder relaxiert ?

Achso und danke schonmal an Alle, die mir hier so tolle Antworten gegeben haben. Denk nicht, dass ich eine Frau so im echten Leben hätte darauf ansprechen können :ashamed:
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Mir geht es eher ums Prinzip und so wie es aussieht hat es noch keine einfach probiert wie stark ihre Muskulatur da unten wirklich ist.

Doch...schon.
Es gibt sogar elektronische PC-Muskeltrainingsgeräte...manche die per Elektrostimulation Muskeln aufbauen helfen.
Ich hab so ein Ding schon mal...geknackt...im wörtlichen Sinne :whistle:

Mit entsprechender Übung, kann Frau einiges damit anstellen.
Ich hab mal miterleben dürfen, wie Frau mit ihrer...Hooja.... schreiben konnte. :eek:
Ich kann damit einen Wellen-Effekt imitieren (im englischen auch als Ripple-Übung bekannt) oder damit das beste Stück meiner Partner hineinziehen (als "Elevator" bekannt).
Oder ich kann ihn auch zum Höhepunkt bringen, wenn ich still auf ihm sitze und nur meine Muskeln "dort" machen lasse.

Früher haben das "leichte Mädchen" in den Rotlicht-Bezirken Paris' dazu genutzt kleine Kunststückchen mit ihrem Schmuckkästchen zu machen und heute soll es angeblich noch ähnliche Etablissements in Thailand geben.
Häufig firmieren diese athletischen Leistungen :zwinker: unter solchen Begriffen wie "Pompoir" oder "Griff der Kleopatra" (der auch diese Fähigkeiten zugeschrieben wurden....kein Wunder, daß die so verehrt wurde :anbeten:)

Die vaginale Muskulatur muss nicht ständig angespannt sein und mit zunehmender Stärke der Muskeln kommt auch bessere Kontrolle selbiger.
Du würdest ja auch nicht jedem gleich die Hand zerquetschen, wenn du jeden Tag Gewichte stemmst und jemandem die Hand reichst.
Wenn ich niese, würde ich nix "zerquetschen" wenn ich das nicht wollte.
Vielleicht kurz etwas drücken...mehr aber nicht.
Manchmal trag ich....drinne so einen Porzellanerde-Stift, dem pflegende Wirkung nachgesagt wird, der ist schon zerbrechlich.....aber bisher ist dem noch nix passiert...egal wie ationreich meine restlichen Bewegungen sind.

Einen netten Nebeneffekt hat das Training aber sowieso.
Trainierte Muskeln haben mehr Masse. Dadurch wird die Vagina natürlich auch etwas enger.:tongue:
[doublepost=1463528306,1463527688][/doublepost]
Also wenn ihr auf einem Balken sitzt oder so, könnt ihr euch da vorlehnen, sodass der Balken oder Barren oder was auch immer mit eurem ganzen Körpergewicht auf eure Scheide drückt oder ist das zu schmerzhaft ?

Aua! So wurden früher schon Frauen gefoltert.....damals nannte sich das Spanischer Reiter.

Mir drückt sich manchmal nur mein Piercing etwas schmerzhaft ins Gewebe, wenn ich falsch sitze.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Für die meisten Frauen ist es sehr unangenehm, einen trockenen Tampon wieder rauszuziehen. Ausgetrocknete Schleimhäute ahoi. Aber ja, es gibt da sicherlich auch Ausnahmen, da hast du natürlich recht.
Ich find es nicht schmerzhaft. Habe das öfter, dass ich denke mein Kerl will keinen Sex und ich eben den Tampon wechsle und er mich dann 5 Minuten später begrabbelt. Ich zieh ihn mir locker so nebenberi raus, ohne dass er das mitkriegt und spür da nichts ungewöhnliches, auch wenn das Ding noch furztrocken ist.
 

Benutzer161367  (24)

Ist noch neu hier
Hi,

Off-Topic:
Ich hab so ein Ding schon mal...geknackt...im wörtlichen Sinne


.... :what: .... ok, wie genau hast du das gemacht ? Mit Absicht oder aus Versehen und was is damit passiert ? Das macht mich jetzt neugierig ^^.

Off-Topic:
äufig firmieren diese athletischen Leistungen :zwinker: unter solchen Begriffen wie "Pompoir" oder "Griff der Kleopatra" (der auch diese Fähigkeiten zugeschrieben wurden....kein Wunder, daß die so verehrt wurde :anbeten:)


Ok danke für den Hinweis werd ich mich mal näher mit beschäftigen
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Hi,

Off-Topic:
Ich hab so ein Ding schon mal...geknackt...im wörtlichen Sinne


.... :what: .... ok, wie genau hast du das gemacht ? Mit Absicht oder aus Versehen und was is damit passiert ? Das macht mich jetzt neugierig ^^.

Off-Topic:
äufig firmieren diese athletischen Leistungen :zwinker: unter solchen Begriffen wie "Pompoir" oder "Griff der Kleopatra" (der auch diese Fähigkeiten zugeschrieben wurden....kein Wunder, daß die so verehrt wurde :anbeten:)


Ok danke für den Hinweis werd ich mich mal näher mit beschäftigen

Mit Absicht hab ich das Ding sicher nicht geknackt :ROFLMAO:
Diese Teile haben normalerweise ein Bedienteil mit Display und eine einführbare Sonde (meist mit einem aufpumpbaren Silikonball)....Diese Sonde hab ich einmal wohl etwas zu energisch gegriffen, als mir das Gerät mitteilte, kräftig zuzudrücken und ich hörte es da auch schon knacken. Außerlich sah man nix, denn die Silikonhülle war noch in Ordnung....aber das Hartplastik-Teil darin war wohl hinüber.
Ich nehme mal einfach an, daß es Materialschwäche, schlechtes Design oder ein Verarbeitungsfehler war.
Ich hab mittlerweile eine modernere Variante solcher PC-Muskel-Trainer...und die behandle ich auch pfleglich (will heissen, ich passe auf nur bis zum Maximum der Zielvorgabe zu pressen, statt bis zu meinem Maximum)...weil...die Dinger sind nun mal nicht geraade billig.

Ähnliches ist mir nur mal schon mal beim fisting mit meiner Partnerin passiert. Der hab ich (natürlich auch aus versehen) die Hand beim Höhepunkt etwas gequetscht.
Das äußerte sich an den darauffolgenden Tagen durch schicke Hämatome :eek:

Da für sie als Ärztin ihre Hände und deren Feinmotorik berufsbedingt wichtig sind, muß ich jetzt deutlich vorsichtiger sein.

Solche Obst-/Gemüsegeschichten...dabei bin ich sowieso vorsichtig. Ich hasse Lebensmittelverschwendung, daher würde ich nie sowas forcieren, auch wenn ich das wohl könnte. Außerdem finde ich den Gedanken daran, Obst-Stückchen in meiner Hooja zu haben nicht gerade prickelnd, zumal einige Inhaltsstoffe derer dort nix zu suchen haben.

Meine Ballettlehrerin ist schuld, daß ich einen kräftigen Beckenboden habe. Ob ich der jetzt dafür im nachhinein wohl danken, oder weiter meine Abneigung ihr gegenüber erhalten sollte, wird sich wohl in einigen Jahren noch zeigen.....:cool:
 

Benutzer161367  (24)

Ist noch neu hier
:eek:
Off-Topic:
ich einmal wohl etwas zu energisch gegriffen,


Gegriffen heißt hier da unten gegriffen, klingt eher nach hand. Also du hast das Ding mit deinem PC-Muskel zerdürckt oder ?

Das hört sich in der Tat nach einer sehr kräftigen Muskulatur an. Wenn du diese schon durch Ballet hat, warum trainierst du sie dann noch weiter ?

Off-Topic:
Das äußerte sich an den darauffolgenden Tagen durch schicke Hämatome


Du hast was gemacht ? Das krieg ich ja nicht mal mit einem Händedruck hin. Ich glaub, dass bei solcher Gewalt auch ein Penis nicht viel länger stand hält als eine Hand. In der Hand sind ja auch noch Knochen usw, die dem Druck entgegenwirken können oder gegendrücken könnten. Im Penis kann ich ja prinzipiell nicht viel anspannen um dem Druck entgegenzuwirken zumal er im erigierten Zustand immer noch leicht deformierbar ist. Dann ist das Einzige, was dem Druck Stand hält der Blutdruck von innen und der wird durch die kleinen Gefäße aufgebaut. Ergo kommt es auf's Gleiche wie bei der Hand raus. wenn die gesamte Röhre aus diesen Muskeln besteht reicht es schon wenn die Stelle zum Körper hin zuerst zusammengedrückt wird. Danach ist es ja prinzipiell wie eine Zahnpastatube zu zerdrücken nur von der falschen Seite eben. Sollte also doch recht schnell platt wie ein Pfannkuchen gedrückt werden.und die kleinen Blutefäße platzen wie auch in der Hand.


Spürt ihr so was eigentlich ? Weil wenn ich was in der Hand zerdrück merk ich ja wenn es leicht nachgibt. Unter den Füßen spür ich das schon weniger. Hab aber mal gehört, dass Frau wesentlich mehr Nerven da unten besitzt als Mann und dass der Penis im Vergleich zur Vagina quasi fast schon taub ist. Die Dichte an Nerven usw. ist wesentlich höher und empflindlicher als im Mann. Demnach solltet ihr da ja jede kleiste Veränderung in der Röhre spüren können (also wenn der Höhepunkt nicht gerade das Hirn vernebelt xD ).
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Gegriffen heißt hier da unten gegriffen, klingt eher nach hand. Also du hast das Ding mit deinem PC-Muskel zerdürckt oder ?
Na ja...ne Hand ist da schon was anderes in sachen Feinmotorik.
Die Muskeln umschliessen aber die Vagina und je nach trainingszustand und Konzentration auf selbige, kann Frau schon damit den Penis, oder was sich sonst in der Vagina zu dem Zeitpunkt befindet umschließen und beeinflussen. Das Könnte man auch "greifen" nennen.
Ich habs aber der einfachheit halber geschrieben....meine Beiträge leiden sowieso schon zu sehr an...Länge.
Das Ding ist deswegen sicher nicht durch meinen überschwelligen Charme kaputt gegangen, sondern einfach weil es meiner She-Hulk-Kitty nicht gewachsen war.

Wenn du diese schon durch Ballet hat, warum trainierst du sie dann noch weiter ?
Ich möchte fit bleiben. Muskeln werden nur durch betätigung erhalten und starke Muskeln nur durch training. Da ich allgemein fit sein möchte/muß, macht es mir nix auch da zu trainieren. Die Beckenbodenmuskeln sind ja auch nicht nur für den Sex zustänndig, sondern auch für andere sinnvolle sachen...wie eine gute Körperhaltung, den allgemeinzustand des Bewegungsapparates....
Aber klar....ein trainierter Beckenboden hat auch was für sich im Bett. Das macht sich in intensiveren Orgasmen, leichter erreichbaren Höhepunkten und besserer Ausdauer bemerkbar.
Außerdem finde ich, kann ich damit leichter mit meinem Partner fertig werden...oder anderen...überdurchschnittlichen Exemplaren.


Das krieg ich ja nicht mal mit einem Händedruck hin. Ich glaub, dass bei solcher Gewalt auch ein Penis nicht viel länger stand hält als eine Hand. In der Hand sind ja auch noch Knochen usw, die dem Druck entgegenwirken können oder gegendrücken könnten.
Ich schon. Ich hab schon mal bei jemandem nen Fingerknochen gebrochen durch einen Händedruck...der war aber auch zu aufdringlich und hat ein nein nicht als solches verstehen wollen. Aber ich bouldere, boxe und mache noch ganz anderes fürs training meiner Unterarme.
Was das Glied angeht, wage ich mal zu widersprechen.
Eine Hand ist recht robust und nur bis zu einem gewissen maß komprimierbar. Die Blutgefäße liegen teilweise auf den Knochen und können daher nicht so leicht wegweichen.
Ein Glied ist selbst prall und straff noch relativ weich und passt sich gut an.
Außerdem hat selbst eine kleine Hand noch einen deutlich größeren Querschnitt als so ziemlich jedes Glied.

Spürt ihr so was eigentlich ?
An und für sich...ja. Im speziellen, wenn ich einen Höhepunkt gerade habe, könnte auch eine Horde von Affen gerittenen pinken Elefanten durch den Raum galoppieren und ich würde es nicht wirklich mitbekommen.

Bei dem Kegeltrainer hab ich einfach nicht gewusst, wo die Grenzbelastung von dem Ding war und das hat wenig spezifisch einfach gesagt "Squeeze hard". Heutige haben Skalen und Punkte-Systeme, die die Übungsbereiche anzeigen. Bei denen reicht es meist, bis zum Übungsziel zu kommen und nicht darüber hinaus.

Bei der Hand...war es einfach völlige geistige Umnachtung, schlechtes Timing und unvorbereitet sein meiner Partnerin.

Je besser der Beckenboden ausgeprägt ist, um so mehr rückmeldung bekommt Frau auch von dem.
Ich kann die Strukturen so manch eines Spielzeuges recht gut erspüren und das macht natürlich auch Spaß.
Es reichte auch schon um eine Champus-Flasche zu entkorken, aber das gehört jetzt hier wirklich nicht hin.....von wegen unverantwortlich, gefährlich und so....Also Mädels: nicht nachmachen!


P.S.: tu mir bitte einen Gefallen. Lass das "off-Topic" sein und nutze lieber die zitieren-Funktion. Markiere den betreffenden Satz mit der Maus, klicke auf das "+Quote" das daran angeheftet ist und gehe dann auf den Schreibbereich und klicke das "Zitate einfügen"-Feld darunter.


So kann ich auch sehen, daß du mir geantwortet hast. :smile:
 

Benutzer161367  (24)

Ist noch neu hier
Hi,

Sorry war 2 Tage lang beschäftigt ^^.

Ja kann ich machen mit dem Quote aber die Frage ist glaub ich soweit auch geklärt. Daher schonmal vielen Dank an Alle, die mitgemacht haben, das hat meine Fragen doch recht gut beantwortet.
An und für sich...ja. Im speziellen, wenn ich einen Höhepunkt gerade habe, könnte auch eine Horde von Affen gerittenen pinken Elefanten durch den Raum galoppieren und ich würde es nicht wirklich mitbekommen.
OK....das hört sich sehr abwesend an xD

Es reichte auch schon um eine Champus-Flasche zu entkorken, aber das gehört jetzt hier wirklich nicht hin.....von wegen unverantwortlich, gefährlich und so....Also Mädels: nicht nachmachen!
Ach das geht wirklich, ich kannte das nur als Gag immer.

Ich kann die Strukturen so manch eines Spielzeuges recht gut erspüren und das macht natürlich auch Spaß.
Interesannt, dann scheint das wirklich zu stimmen. Müsste man mal mehr Männer dazu fragen aber ich finde, dass ich mit meinem oder auf meinem Penis nicht soo viel erfühlen könnte. Er ist zwar verdammt empflindlich für Berührungen aber das is mehr so ein allgemeines Gefühl, nicht dass ich daraus einer Struktur erkennen würde. Aber die Fläche ist auch nicht wirklich groß um tatsächlich grobstrukturierte Texturen aufzulegen.

Das macht sich in intensiveren Orgasmen, leichter erreichbaren Höhepunkten und besserer Ausdauer bemerkbar.
Keine Erfahrung auf dem Gebiet aber sollten Höhepunkt und Ausdauer nicht gegeneinander wirken ? Oder meinst du damit eher wie lange du allgemein kannst ?

:ROFLMAO: Wieder einer dieser Wörter, die ich mir nie vorgestellt hab mal irgendwo zu lesen.


Was das Glied angeht, wage ich mal zu widersprechen.
Eine Hand ist recht robust und nur bis zu einem gewissen maß komprimierbar. Die Blutgefäße liegen teilweise auf den Knochen und können daher nicht so leicht wegweichen.
Ein Glied ist selbst prall und straff noch relativ weich und passt sich gut an.
Mhm...wenn du meinst. Ich kann nur mein eigenes testen und ich bin nun nicht wirklich trainiert aber ich habs nach deinem Post mal probiert und den Kleinen im errigierten Zustand mit der Hand etwas zusammengedrückt. Man muss schon ein klein wenig zudrücken aber es bilden sich recht schnell rote und blaue kleine Punkte auf der Eichel. Da hab ich dann aus SIcherheitsgründen aufgehört zu drücken :geknickt: aber ich kann mir auch mit meiner ganzen Kraft die Hand drücken und es tut nicht unbedingt weh. Also würde ich dass dann nicht mit dir oder deiner Definition von Kraft vergleichen. Wenn du winfach so anderen die Hand brechen kannst würde mein Penis in deiner Hand wohl einfach zerplatzen wenn er hart ist. :cry:
Ich weiss nicht wie deine Erfahrungen dazu sind aber so ein wenig zudrücken hat bei mir sichtbare Spuren hinterlassen auch wenn ich nicht sagen kann wie stark in Vergleich dazu nun ein PC Muskel ist.
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Eine Frau mit einer gut trainierten Beckenbodenmuskulatur ist schon ein Erlebnis, da bekommt Mann beim GV auch noch eine richtige Massage.

Die "stärkste Frau" (Tatiata Kozhevnikova) kann sich eine Liebeskugel einführen und daran festgebunden 14 kg heben. Damit hat sie es ins Guinness Buch geschafft. Für den Notar der das beobachten musste war das sicher eine Gaudi.

Die stärkste Vagina der Welt – Tatiata Kozhevnikova hievt sich ins Guiness Buch der Rekorde
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren