früher in die Pillenpause gehen - Schutz gewährt?

Benutzer16094 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo liebe Community!

Da ich aus meiner Packungsbeilage der minisiston leider nicht schlau werde, stelle ich meine Frage hier:

Ist es möglich die Tage "vorzuziehen", indem ich früher in die Pillenpause gehe?
Wie würde das genau ablaufen?

Ich bin wirklich für jeden Ratschlag dankbar!

badethermometer
 
K

Benutzer

Gast
Nach 14 korrekt eingenommenen Pillen kannst du frühestens in die Pillenpause gehen, ohne den Schutz zu verlieren. Nach maximal 7 Tagen Pause setzt du die Einnahme dann wieder fort.

Das garantiert aber nicht unbedingt, dass deine Abbruchblutung auch früher kommt. Grundsätzlich kann es durch Veränderung des Einnahmeschemas (Pause vorziehen, Pille durchnehmen) auch zu Schmierblutungen o.ä. kommen.
 

Benutzer16094 

Verbringt hier viel Zeit
achso... also kann es komplett ungewiss sein, wann die Abbruchblutung kommt? Dadurch wäre das Ganze dann natürlich völlig "sinnlos".
Habt ihr da Erfahrungen?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also die Wahrscheinlichkeit, dass die Blutung kommt, wenn du mit der Einnahme aufhörst, ist relativ hoch. Dein Körper reagiert ja normalerweise auf den Hormonentzug.
 

Benutzer16094 

Verbringt hier viel Zeit
Also ist es so, dass der Körper wahrscheinlich auf den Entzug reagiert in gleicher Weise, wie er nach 3 Wochen Einnahme und anschließendem Entzug reagieren würde?

Darf ich fragen, WIESO der Schutz nach zwei Wochen auch gewährt ist?
[DOUBLEPOST=1418324691,1418324558][/DOUBLEPOST]Des Weiteren würde ich gerne wissen ob es für den Körper sehr viel anstrengender und belastender ist, wenn ich nach zwei Wochen statt nach drei Wochen aufhöre, die Pille einzunehmen?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also ist es so, dass der Körper wahrscheinlich auf den Entzug reagiert in gleicher Weise, wie er nach 3 Wochen Einnahme und anschließendem Entzug reagieren würde?
ja.
Darf ich fragen, WIESO der Schutz nach zwei Wochen auch gewährt ist?
Weil 14 Pillen den Hormonspiegel hoch genug werden lassen, um 7 Tage ohne Pilleneinnahme zu überstehen, ohne dass der Schutz verloren geht.


Des Weiteren würde ich gerne wissen ob es für den Körper sehr viel anstrengender und belastender ist, wenn ich nach zwei Wochen statt nach drei Wochen aufhöre, die Pille einzunehmen?
Das ist deinem Körper an sich total egal. Es steht nirgends geschrieben, dass eine 21tägige Pilleneinnahme Pflicht ist. Es können genauso gut nur 15 Tage sein oder 25. Hauptsache es sind mindestens 14, weil so viele eben nötig sind, um in die Pause gehen zu können. Wie viele es dann darüber sind, ist völlig egal.
 

Benutzer16094 

Verbringt hier viel Zeit
Vielen Dank für deine ausführlichen Antworten, krava.

Ich möchte keinesfalls unhöflich erscheinen, aber darf ich erfragen, woher du dein Wissen nimmst? :smile:

Sind die 21 Tage dann von den Pharmaunternehmen vorgegeben, um den natürlichen Zyklus vorzugaukeln?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich möchte keinesfalls unhöflich erscheinen, aber darf ich erfragen, woher du dein Wissen nimmst? :smile:
Ich denke mal, zu 90% aus dem Netz. Da gibts massenhaft Quellen, die die Wirkungsweise der Pille erklären.
Dazu kommt, dass die PB ja auch bei einem Vergesser in Woche 3 angibt, dass man in die Pause gehen kann. Und das kann man eben, weil der Hormonspiegel hoch genug ist. Also das kann man daraus auch einfach schließen :zwinker:
Sind die 21 Tage dann von den Pharmaunternehmen vorgegeben, um den natürlichen Zyklus vorzugaukeln?
Ja genau. Es gibt eben immer noch sehr viele Frauen, die einen gewohnten Rhythmus haben wollen (auch wenns eigentlich Quatsch ist) und deswegen diese Wochenregelung. Aber sie könnte auch ganz anders sein bzw. frau ist da flexibel, kann die Einnahme eben auch mal verlängern, wenn die Blutung grade nicht passt usw.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren