Finger schmerzhaft seit über 4 Stunden eingeschlafen .

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Hy wollte mal wissen , ob ich damit besser zum Arzt gehe und wenn ja wohin . Es geht darum , dass seit Stunden mein kleiner Finger kribbelig ( fast taub ist mit ab und an dumpfen Schmerzen ) als als würde man den Finger unter örtlicher Betäubung in nen Schraubstock Zwängen .
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Geh damit zum Arzt, und zwar schnell. Ich habe von einem Fall gelesen, wo jemand wegen sowas ein Bein verlor - kein Witz.
 

Benutzer135968 

Sehr bekannt hier
da es nur der kleine finger ist, wird es wohl am nerv liegen. vielleicht ist es derulnaris nerv. man sollte sich nun nicht wuschig machen deswegen.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Aber auch nicht abwiegeln. Der Fall, von dem ich da hoerte, war der eines 21jaehrigen Maedchens, die eine Nacht lang kniend verbracht hatte. Die verlor tatsaechlich beide Beine deswegen.
 

Benutzer135968 

Sehr bekannt hier
Aber auch nicht abwiegeln. Der Fall, von dem ich da hoerte, war der eines 21jaehrigen Maedchens, die eine Nacht lang kniend verbracht hatte. Die verlor tatsaechlich beide Beine deswegen.
achso, ich dachte, weil der finge eingeschlafen ist, musste das bein amputiert werden. :grin: klar. immer ein mittelding ist erstrebenswert. aber das muss man erstmal finden. ich hab in diversen foren gelesen, dass manche das tage hatten. an den fingern. ist halt immer so eine sache, bei Dr. Internet.
 

Benutzer162121 

Benutzer gesperrt
Hat es einfach so angefangen? Zu welchem Arzt willst du jetzt noch, Notaufnahme?:what:
Wenn Hand/Finger einschlafen, ist das tatsächlich häufig eine Sache der Nerven. Bei mir schläft in bestimmter Haltung (Maus halten, Fahrradgriff halten, Lenkrad halten, ...) ständig die Hand ein. Ursache ist bei mir Karpaltunnelsyndrom.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
achso, ich dachte, weil der finge eingeschlafen ist, musste das bein amputiert werden. :grin: klar. immer ein mittelding ist erstrebenswert. aber das muss man erstmal finden. ich hab in diversen foren gelesen, dass manche das tage hatten. an den fingern. ist halt immer so eine sache, bei Dr. Internet.
Nee, klar, der Finger macht nicht das Bein ab.
:smile:
Also, ich bin ja der Chefhypochonder hier im Haus, und wenn ich sowas haette, waere bei mir aber das Blaulicht sowas von an.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
seit stunden... und wenn möglichst die meisten ärzte zu haben fällt dir ein, das könnte evtl. ungünstig sein... held!

ist der finger denn noch anständig durchblutet? also: nicht kälter als die anderen finger, weder weiss noch bläulich, wenn du kurz fest draufdrückst, nimm der bereich sofort wieder die normale farbe an? solange das der fall ist kann man zumindest tendenziell davon ausgehen, dass dir der finger nicht abfällt.

trotzdem klingt das, was du da hast, nach einem problem mit den nerven. ich habe sowas auch zwischendurch, aber das pflegt nach 10 minuten wieder weg zu sein (und geht mit weisslichen fingern einher), wenn das jetzt seit stunden so ist würde ich persönlich mal schauen ob in der nähe noch ein allgemeinmediziner offen hat (ggf. notdienst) und dort einfach erstmal anrufen, problem schildern und dann fragen.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
seit stunden... und wenn möglichst die meisten ärzte zu haben fällt dir ein, das könnte evtl. ungünstig sein... held!

ist der finger denn noch anständig durchblutet? also: nicht kälter als die anderen finger, weder weiss noch bläulich, wenn du kurz fest draufdrückst, nimm der bereich sofort wieder die normale farbe an? solange das der fall ist kann man zumindest tendenziell davon ausgehen, dass dir der finger nicht abfällt.

trotzdem klingt das, was du da hast, nach einem problem mit den nerven. ich habe sowas auch zwischendurch, aber das pflegt nach 10 minuten wieder weg zu sein (und geht mit weisslichen fingern einher), wenn das jetzt seit stunden so ist würde ich persönlich mal schauen ob in der nähe noch ein allgemeinmediziner offen hat (ggf. notdienst) und dort einfach erstmal anrufen, problem schildern und dann fragen.
Ich bin auf der Arbeit der Chef pfeift mir was wenn ich wegen sowas Heim gehe , daher erst jetzt zum Notdienst . Hat beim Gläsern Polieren angefangen .
[doublepost=1477944830,1477938006][/doublepost]So war nun beim Neurologen in der Klinik der meinte, ich hätte mir durch Fehlhaltung einige Nerven abgeklemmt. Hat was von Parkbanklähmung oder so gefaselt.
 

Benutzer102346 

Meistens hier zu finden
Also wenn mir der Chef deswegen was pfeifen würde, würd ich dem Chef was pfeifen.
Wenns wirklich was Ernstes sein sollte, bringt mir den Finger niemand zurück, nur weil der Chef kein Einsehen hat.
Man kann sich ja dafür vom Arzt krankschreiben lassen oder ne Bestätigung einholen "da war was" als Beweis, dass man nicht "einfach so" weggegangen ist. Immerhin hat der Arzt ja eine Diagnose gestellt.
Meinen Körper gibts nur einmal und der Chef steckt da nich drin (zum Glück... :zwinker: ). Also kann auch nur ich entscheiden, wann es Zeit ist zum Arzt zu gehen und wann ich mich so unwohl fühle, dass ich nicht mehr weiterarbeiten kann.
Sollte er vielleicht drüber nachdenken. Wenn ich ständig mit den Gedanken woanders bin anstatt bei der Arbeit, hilft ihm das ja auch nicht weiter.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren