Fesselvarianten / Beispiele

Benutzer12182 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo alle miteinander,

ich weiß um das Thema fesseln gab es schon viele Beiträge, aber wenn ich auf suchen gehe kommt nicht das was ich will.

Ich suche Fesselvarianten wo man Sex haben kann, aber nicht einfach nur die Hände oben am Bett festgemacht.
Es muss auch nicht unbedingt im Bett sein, hauptsache gefesselt und man kann noch Sex haben.

Vielen Dank schon mal Voraus.
Freue mich auf viele Antworten.
 

Benutzer45015  (33)

Verbringt hier viel Zeit
das interessiert mich auch.
also her mit den antworten :zwinker:
 

Benutzer18020  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Frau liegend Hände auf Rücken gefesselt.
Frau stehend vorne über gebeugt Hände an Beinen gefesselt.
Andreaskreuz mäßig gefesselt.
....
 

Benutzer21337  (34)

Benutzer gesperrt
starshine85 schrieb:
Wat tutn daran weh?! :rolleyes2

Ihr könnt euch auch irgendwie n Treppengeländer oder sowat suchen, die wird mit den Händen ans Geländer gefesselt und er nimmt sie von hinten.
Oder irgendwat hohes, so, dat sie gestreckt stehen muss.
 
M

Benutzer

Gast
Was meine Freundin und ich ziemlich gut fanden war die "Imaginäre Fessel".
Einfach vorher ausmachen, dass einer von beiden ohne Einsatz seiner Hände klarkommt.
Das treibt einen in den Wahsinn (natürlich im positiven Sinne), den Partner während dem Sex nicht mit den Händen berühren zu dürfen...
Alles Andere ist erlaubt.

Ist auf jeden Fall bei mir so!
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
MMMM schrieb:
Was meine Freundin und ich ziemlich gut fanden war die "Imaginäre Fessel".
Einfach vorher ausmachen, dass einer von beiden ohne Einsatz seiner Hände klarkommt.
Das treibt einen in den Wahsinn (natürlich im positiven Sinne), den Partner während dem Sex nicht mit den Händen berühren zu dürfen...
Alles Andere ist erlaubt.

Ist auf jeden Fall bei mir so!

Bei mir nich :grin:
Da fehlt doch der eigentliche Kick des Fesselns, nämlich tatsächlich ausgeliefert zu sein und die eigene Ohnmacht zu spüren. Wenn die einzige Fessel meine Willenskraft ist, dann muss ich mich ja viel zu sehr konzentrieren :zwinker:

@Zaubermaus

Definier mir Sex :grin:

Mir hat mal eine Partnerin einfach eine Schlaufe um den Hals gelegt, sich dann breitbeinig vor mich gesetzt, und meinen Kopf per Schlaufe zwischen die Beine gezogen :zwinker: Das war durchaus... eine interessante Situation :zwinker:

Ansonsten kommt es wohl weniger auf die Fesselungen an, als auf die Stellungen, die man damit kombiniert. Hände an die Fußgelenke wurde ja schon genannt. Das lässt sich sowohl sehr nett praktizieren, wenn die Frau auf dem Rücken liegt, als auch a tergo (allerdings braucht es dann eine bequeme Unterfläche).

Natürlich geht auch Handgelenke-an-Knie oder ähnliche Kombinationen.

Ansonsten gefällt vielen auch Beine-gespreizt-fesseln, weil frau auch dadurch wehrlos dem männlichen Sexualtrieb ausgeliefert ist. Auch das lässt sich ja sowohl im liegen als auch im Stehen praktizieren.
 

Benutzer12182 

Verbringt hier viel Zeit
@ LouisKL

Unter Sex verstehe ich das er während meiner Fesselung auch nch in mich eindringen kann und mich vorher schön verwöhnen kann.

Würde mich aber gerne noch über weitere Antworten freuen :zwinker:
 
1 Monat(e) später

Benutzer47941  (49)

Verbringt hier viel Zeit
leg 2 Bücher auf den Boden 1m auseinander, die Bücher dürfen aber keinen zu glatten Einband haben.
Stell Dein Girl mit jeweils einem Fuß drauf, fixiere Ihre Hände hinter dem Rücken.
Nun hast du freie Bahn und kannst Deine Freundin zärtlich streicheln wo immer Du willst. Ihr ist es allerdings verboten die Bücher zu verlassen!

Je nach belieben kannst du nun auch den Abstand der Bücher verändern während dem Spiel! Auch weiter auseinandermachen je nach beweglichkeit deiner freundin! :zwinker: manche schaffen es auch sehr sehr weit! :smile:
 

Benutzer46602  (31)

Verbringt hier viel Zeit
LouisKL schrieb:
Ansonsten kommt es wohl weniger auf die Fesselungen an, als auf die Stellungen, die man damit kombiniert. Hände an die Fußgelenke wurde ja schon genannt. Das lässt sich sowohl sehr nett praktizieren, wenn die Frau auf dem Rücken liegt, als auch a tergo (allerdings braucht es dann eine bequeme Unterfläche).

Natürlich geht auch Handgelenke-an-Knie oder ähnliche Kombinationen.

.

Wie soll denn das bitte gehen? Liegt man ja wie so ein halb-aufgeklapptes Schweizer-Taschenmesser im Bett oder :ratlos: Stelle mir das zeimlich unbequem vor...


LouisKL schrieb:
Ansonsten gefällt vielen auch Beine-gespreizt-fesseln, weil frau auch dadurch wehrlos dem männlichen Sexualtrieb ausgeliefert ist. Auch das lässt sich ja sowohl im liegen als auch im Stehen praktizieren.

Das hört sich schon besser an :link:
 

Benutzer48617  (36)

Meistens hier zu finden
Ansonsten gefällt vielen auch Beine-gespreizt-fesseln, weil frau auch dadurch wehrlos dem männlichen Sexualtrieb ausgeliefert ist. Auch das lässt sich ja sowohl im liegen als auch im Stehen praktizieren.

Oh das ist nett, da kann ich aus Erfahrung sprechen ... :zwinker:
Ich wusste mehr oder weniger, was mein Süßer vor hatte und war ziemlich nervös, obwohl wir schon vorher Fesselspielchen gemacht hatten, da aber immer nur mit den Händen. Ist schon fies, wenn man wie ein großes X auf dem Bett liegt und absolut nichts machen kann ... Aber es war einfach genial, später haben wir's nochmal mit zusätzlichem Augen-verbinden gemacht, das ist noch schärfer! Kann ich nur empfehlen! :grin:
 

Benutzer47941  (49)

Verbringt hier viel Zeit
ja mit verbundenen Augen gefesselt kann ich mir gut vorstellen,
 

Benutzer41432  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Gestern ist endlich mein Buch gekommen :link:

Und ich darf follgendes empfehlen

Das Bondage Handbuch

Hab zwar erst die ersten Seiten durch etc. aber wasich so durchgeblättert habe, scheints ne ziemlich gute allgemeine Lektüre zu sein, in der man(n) auf jedenfall das wichtigste findet und auch erklärt bekommt warum wieso etc.
 

Benutzer40702  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Sojiro schrieb:
Gestern ist endlich mein Buch gekommen :link:

Und ich darf follgendes empfehlen

Das Bondage Handbuch

Hab zwar erst die ersten Seiten durch etc. aber wasich so durchgeblättert habe, scheints ne ziemlich gute allgemeine Lektüre zu sein, in der man(n) auf jedenfall das wichtigste findet und auch erklärt bekommt warum wieso etc.


das hab ich auch das ist gut :link:
aber ich würde dazu noch ein gutes knotenbuch empfehlen... denn die knoten sind da drin wirklich schlecht erklärt..
(z.B. Das große Knotenbuch von Maria Constantino)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren