Fernweh - Australien nach der Ausbildung...Erfahrungen?

Benutzer85214 

Benutzer gesperrt
ich hab ganz starkes fernweh und bevor ich meinen job beginne, möchte ich in ein paar monaten nach australien...mit einem guten freund zusammen wie es ausschaut

nun wollte ich mal von einigen hier erfahrungen haben die das vielleicht auch schon gemacht haben..
es würde so im Mai losgehen ...wir würden dann da auch arbeiten wollen , also wäre es besser mit einer organisation ???

besonders warm ist es da ja nicht was mich etwas traurig macht...

vom flug her habe ich schon bei sta travel geschaut da gibt es super angebote


also wenn jemand infos hat her damit
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
besondere Infos hab ich nicht nur Tipps..:zwinker: Weiß zwar nicht wie lange ihr wollt:ratlos: falls es aber länger sein soll wäre es gut sich vornherein über alles wichtige zu informieren was im Vorfeld angebracht bzw. nötig ist...

Das geht bei den Einreiseformularen lost, evtl. Impfauffrischungen, Versicherungen, Bankkonteneröffnung, internationaler Führerschein, mögliche Unterkünfte etc.

Vor Ort ist sowas zwar oft "einfacher" jedoch ist es hilfreich wenn man von diversen Dingen zumindest eine "Vorahnung" hat... (nicht das man am Ende wochenlang damit zubringt ein Konto zu eröffnen, Behördengänge zu erledigen etc...
 

Benutzer10226 

Verbringt hier viel Zeit
Geh doch mal ins Reisebine-Forum, da sind ganz viele Gleichgesinnte. Und auf der zugehörigen Seite findet man auch jede Menge Infos. :smile: Mit den Tipps kann man das wohl auch ohne Organisation relativ einfach schaffen.

Ich werde mit meinem Freund voraussichtlich in 1 1/2 Jahren für ein Jahr nach Australien gehen, wenn ich mein Studium fertig hab. Bin schon voller Vorfreude!
 

Benutzer84200 

Verbringt hier viel Zeit
hihi genau das gleiche werde ich auch machen :grin:
Aber was genau meinst du, wenn du sagst, dass es in Australien nicht besonders warm ist?
Wurden da nicht letztens erst 42°C gemessen oder täusch ich mich da?
Naja auch wenn nicht: in Australien kann es verdammt warm sein.

Schau mal auf den Internetseiten von "Travelworks" und "Step in".
Das sind Organisationen, die dir das Visum und alles was du sonst noch so brauchst, besorgen.
Man kann sich bei denen auch Gratis Kataloge schicken lassen, Travelworks schickt einem sogar eine DVD mit dazu.

Generall muss man aber sagen:
Du kannst auch locker ohne Organisation fliegen, das ist billiger aber du musst dich um alles alleine kümmern.
Soweit ich gehört habe, ist es einfach in Australien als Backpacker Arbeit zu finden, eine Organisation, die dir Jobangebote erstellt, brauchst du vermutlich nicht unbedingt.

Du solltest generell folgendes bedenken:
Ein Arbeits Visum bekommst du nur einmal im Leben für Australien und dann gilt es nur ein Jahr (Du kannst es verlängern, wenn du 6 Monate auf einer speziellen Farm freiwilligenarbeit leistest). Du solltest also so lange wie möglich in Australien bleiben um das Visum auch voll auszunutzen.
Du musst bei der Einreise mindestens ~3000€ nachweisen (damit wird sichergestellt dass du nicht irgendwann anfängst zu betteln oder so)

Außerdem solltest du es dir gut überlegen ob du mit einem Freund zusammen reisen willst.
Leicht kann es passieren, dass ihr 2 verschiedene pläne habt und eure Freundschaft daran zerbricht.

Wenn du sonst noch Fragen hast, zöger nicht mir eine PM zu schicken, ich hab mich recht intensiv mit Work&Travel in Australien befasst :zwinker:
MfG
 

Benutzer85214 

Benutzer gesperrt
hei lieben dank mti dem link von euch hier bin ich schon eifrig am schauen gewesen..nur mache ich mir ein wenig sorgen wegen dem arbeiten dort ??
ich habe abitur und somit meins schulenglisch..was aber nun auch fast 4 jahre her ist...
wie sieht es aus mit referenzen oder so??
mit dem geld wäre es nicht so das problem....
wie lange braucht das visum oder pass oder was ich da alles brauche denn um bearbeitet zu werden?
weiss nicht genau welches ich da brauche für travel und work??

ne der freund und ich haben genau die gleichen vorstellungen...:smile:
 

Benutzer84200 

Verbringt hier viel Zeit
referenzen?
Brauchst du nicht :grin:
Solang du einigermaßen gut englisch sprechen und verstehen kannst, wirst du zurecht kommen.
Und ein Abi reicht imo locker um da ein paar interessante Sachen machen zu können :zwinker:
Bis das Visum da ist, kannst du imo schon mal so 1 - 2 Monate einrechnen, bei einem Freund hat das Visum für Neuseeland jedenfalls ungefähr so lange gebraucht.
Was du sonst noch brauchst ist ein Reisepass. Der braucht vermutlich auch so seine Zeit :zwinker:

Ach und wegen dem Arbeiten brauchst du dir eigentlich keine Sorgen machen. Du hast nen kompletten Kontinent auf dem du rumreisen und Arbeit suchen kannst und soweit ich das mitbekommen habe, haben sich da recht viele drauf eingestellt leute nur mal für nen monat oder so zu beschäftigen.
Arbeit wird man vermutlich immer finden :zwinker:
 

Benutzer85214 

Benutzer gesperrt
hier hat ja jemand geschrieben das es unsinn wäre, einfach so wegzugehen ohne das es was mit dem job zu tun hat...
das stimmt wirklich und ich bin jetzt irgendwie total am zweifeln, ob das alles so richtig wäre..............:frown:

ich werde physiotherapeutin und kann damit in australien ja nicht sehr viel erfahrungen sammeln...
 

Benutzer10226 

Verbringt hier viel Zeit
Wegen des Visums, das WHV (Working Holiday Visa) hat man wohl in den meisten Fällen schon nach etwa 3 Tagen bestätigt. Das geht laut Umfragen bei Reisebine meist ziemlich schnell.

Ich bin übrigens der Meinung, dass ein Jahr Auslandsaufenthalt, in dem man sich "durchgeschlagen" hat, im Lebenslauf nicht unbedingt schlecht aussieht. Es zeigt, dass du selbst was anpacken kannst und dass du definitiv ne Menge Lebenserfahrung gemacht hast.
Mein Papa jedenfalls, der in der Personalabteilung arbeitet und auch Leute einstellt, unterstützt mein Australien-Vorhaben total. Kann also nicht so mies für den Lebenslauf sein, sonst hätte er mich gewarnt. :zwinker:
 

Benutzer84200 

Verbringt hier viel Zeit
hier hat ja jemand geschrieben das es unsinn wäre, einfach so wegzugehen ohne das es was mit dem job zu tun hat...
das stimmt wirklich und ich bin jetzt irgendwie total am zweifeln, ob das alles so richtig wäre..............:frown:

ich werde physiotherapeutin und kann damit in australien ja nicht sehr viel erfahrungen sammeln...
wer hat denn so nen unfug erzählt 0o
Ein Jahr auslandsaufenthalt macht sich im Lebenslauf auf jedenfall gut.
Immerhin kannst du dann gut Englisch und was viel wichtiger ist: du hast bewiesen dass du selbstständig bist
 

Benutzer85214 

Benutzer gesperrt
naja hatte heute gerade ein gespräch...es stimmt schon wenn ich nach meinem abschluss erstmal abhaue, meine chancen auf einen arbeitsplatz wirklich schwinden, wenn ich 1 jahr nicht in meinem beruf tätig bin..
was nützt mir Bananenpflücken auf dem feld, wenn ich nach einem jahr nicht mehr weiss, wie man einen Bruch der Schulter behandelt ??
Ich glaube jeder arbeitgeber zieht einnen bewerber vor, der gleich nach seinem abschluss anfangen will, oder fortbilunden hat etc, als jemand der erstmal ne zeit ausgesetzt hat.....:frown:

ich glaube ich bin was das angeht einfach zu naiv, fühle mich mit meinen 23 jahren für die arbeitswelt aber noch nicht bereit...ich möchte noch was erleben
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren