Feiern gehen, wenn man in einer Beziehung ist?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer123707  (28)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen! :smile:
Ich habe eine Frage an euch: Ist es bei euch in eurer Beziehung auch ein Problem feiern zu gehen? Mein Freund vertritt strikt die Meinung, dass es ein No-go ist auf Partys zu gehen, wenn man vergeben ist. Alleine schon mal gar nicht und natürlich kam ich auch schon oft auf die Idee ihn mitzunehmen, ich würde mich sogar sehr darüber freuen. Er allerdings hat damit schlechte Erfahrung in einer anderen Beziehung gemacht und gibt mir nicht die Chance zu beweisen, dass es kein Problem wäre, wenn wir zusammen feiern gehen würden. Er hat Angst das wir uns streiten oder sich irgendwelche Eifersuchtsszenarien abspielen. Er meint einfach, es gehört sich nicht vergeben feiern zu gehen, weil man da ja eh nur neue Männer/Frauen kennenlernen will.
Wie seht ihr das? Ich finde es etwas schade, da ich eigentlich kein Problem darin sehe und auch keine fremden Männer anmachen möchte, wenn ich feiern gehe.
 

Benutzer123421  (31)

Sehr bekannt hier
Dein Freund hat ein schwerwiegendes Problem mit sich selber....
Ja.
Vertrauen ist wichtig für eine Beziehung, kann er dir das nicht ist er für mich kein Kandidat für ein Beziehung. Ich kann es auf den Tod nicht ab, wenn man sich in einer Beziehung gegenseitig etwas verbietet.
 

Benutzer122133  (24)

Benutzer gesperrt
Ich schließe mich Blauäugige21 an warum sollte es ein Problem sein ??

Man kann auch Feiern gehen um Spaß zu haben beim Tanzen etc. man muss ja nicht gleich jemaden anflirten ....
 

Benutzer122791  (30)

Benutzer gesperrt
Wie lange sind dein Freund und du bereits zusammen? Wenn eure Beziehung noch sehr frisch ist und er in einer seiner letzten eine schlechte Erfahrung diesbezüglich gemacht hat kann ich auch verstehen wenn er Angst hat das etwas schief laufen könnte.
Ich kann jedoch auch dich verstehen und das du nun gefrustet bist weil dein Freund so dagegen ist zusammen mit dir auf eine Party zu gehen. Wenn du mit ihm über das Thema reden willst rede ruhig und sag ihm das es ja nicht zwangsläufig so sein muss, dass man nur auf eine Party geht um jemanden kennen zu lernen. Ich z.B. bin öfter mit Freunden unterwegs, aber nie mit dem Ziel jemanden aufzugabeln (vor allem nicht in einer Beziehung), sondern einfach um Spaß mit den Leuten zu haben mit denen ich dort bin. Mit meinem Ex war ich auch ab und zu zusammen unterwegs und es gab nie ein Problem. Wenn ihr zwei schon mal Händchen haltend in den Club geht, dann kommt auch niemand so schnell auf die Idee dich anzugraben :zwinker: So ein Zeichen checkt jeder Kerl :grin:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
1. Wie lange seid ihr zusammen?
2. Ist dein Partner irgendwie ein Kontrollfreak und möchte dir auch noch gerne andere Dinge verbieten?
3. Krass, dass er der Meinung ist, dass ihr beide ständig wie ein altes Ehepaar aufeinander hocken müsst.
4. Hat er keine Freunde, mit denen er sich auch mal alleine trifft?
5. Besucht er nie irgendwelche Geburtstagsparties oder ähnliches?

Ich finde, du hast da einen ganz schön langweiligen, aber zugleich sehr besitzergreifenden Mann an der Backe.
Wenn das mal gut geht.
Mein Tipp: Wenn reden nichts bringt, dann gehst du einfach zum Feiern.
Entweder er akzeptiert das oder ihr trennt euch.
Eine Beziehung ist doch kein Gefängnis und du bist nicht daran schuld, wenn er in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht hat.
 

Benutzer113076 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe es in meinen Beziehungen sogar bevorzugt mit Freunden wegzugehen, nicht mit dem Partner, weil man früher oder später aufeinanderhockt und heim möchte um Sex zu haben :grin:

Mit Freunden dagegen kann man die Nacht durchtanzen.
 

Benutzer123707  (28)

Ist noch neu hier
Dankeschön für eure Antworten! :smile:
Er verbietet es mir nicht. Das kann ich so nicht sagen. Er sagt etwas wie "Mach ruhig, aber es gehört sich nicht und das müsstest du wissen. Du wirst schon sehen, dass du damit die Beziehung zerstörst."
Ich finde es halt wirklich schade, weil ich gerne mal mit ihm am Wochenende gemeinsam "einen drauf machen" würde, aber ewig gibt es Diskussionen deswegen und ich wollte einfach mal wissen, ob es dieses Problem in anderen Beziehungen auch gibt und wie ihr damit umgeht!?
 

Benutzer123649 

Planet-Liebe ist Startseite
Dein Partner scheint ein eifersüchtiger Kontrollfreak zu sein.
Dinge alleine zu unternehmen sind genauso wichtig für eine Partnerschaft, wie Dinge gemeinsam zu erleben.

Möglicherweise wurde er schon einmal dahingehend enttäuscht und hat nun dementsprechend kein Vertrauen mehr oder ist selbst jemand, auf den dies zutrifft und seine Verhaltensweise auf dich projiziert.

Auf jeden Fall übertreibt er.
Gehe aus, habe Spaß. Mache ihm klar, dass er das akzeptieren muss, wenn die Beziehung funktionieren soll und lasse dir niemals deine Freiheit nehmen.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Dankeschön für eure Antworten! :smile:
Er verbietet es mir nicht. Das kann ich so nicht sagen. Er sagt etwas wie "Mach ruhig, aber es gehört sich nicht und das müsstest du wissen. Du wirst schon sehen, dass du damit die Beziehung zerstörst."

Toll...er verbietet es dir nicht, aber versucht dir mit fiesen Psychoattacken und emotionaler Erpressung ein schlechtes Gewissen zu machen. Ganz großes Kino, wirklich!
 

Benutzer123707  (28)

Ist noch neu hier
Wir sind 2 1/2 Jahre zusammen. Ich finde das Angesprochene halt schade, aber da wir ansonsten viele gemeinsame Interessen haben, fand ich es bisher nicht so schwerwiegend um darüber nachzudenken die Beziehung zu beenden. Aber es ist schon krass, dass eigentlich alle hier im Großen die gleiche Meinung vertreten, dass mein Freund da übertreibt und es keine ähnlichen Erfahrungen gibt (hier im Forum jedenfalls). Das unterstützt genau auch meine Meinung. Ich möchte mir meine Freiheit auch nicht wegnehmen lassen und auch nicht mit 19 wie ein altes Ehepaar daherleben :smile: Dafür sind wir eigentlich zu jung. Nur werde ich mit meinem Freund in dem Punkt wohl nie auf einen Nenner kommen, ich habe schon zahllose Diskussionen mit ihm geführt und er ist und bleibt der Meinung, dass Partys nur was für Singles sind. Nicht das ich jedes Wochenende auf Partys rennen will, aber in unserer ganzen gemeinsamen Zeit waren wir noch kein einziges mal zusammen feiern. Naja, nun weiß ich jedenfalls, dass es nicht utopisch ist auch mal als vergebene Person raus unter Leute zu wollen ;-)
 
A

Benutzer

Gast
Um nochmal auf die Fragen von munichlion zurückzukommen (sehr schade, dass du die nicht beantwortet hast): Habt ihr denn beide überhaupt keine Freunde?
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Wir sind 2 1/2 Jahre zusammen. Ich finde das Angesprochene halt schade, aber da wir ansonsten viele gemeinsame Interessen haben, fand ich es bisher nicht so schwerwiegend um darüber nachzudenken die Beziehung zu beenden. Aber es ist schon krass, dass eigentlich alle hier im Großen die gleiche Meinung vertreten, dass mein Freund da übertreibt und es keine ähnlichen Erfahrungen gibt (hier im Forum jedenfalls). Das unterstützt genau auch meine Meinung. Ich möchte mir meine Freiheit auch nicht wegnehmen lassen und auch nicht mit 19 wie ein altes Ehepaar daherleben :smile: Dafür sind wir eigentlich zu jung. Nur werde ich mit meinem Freund in dem Punkt wohl nie auf einen Nenner kommen, ich habe schon zahllose Diskussionen mit ihm geführt und er ist und bleibt der Meinung, dass Partys nur was für Singles sind. Nicht das ich jedes Wochenende auf Partys rennen will, aber in unserer ganzen gemeinsamen Zeit waren wir noch kein einziges mal zusammen feiern. Naja, nun weiß ich jedenfalls, dass es nicht utopisch ist auch mal als vergebene Person raus unter Leute zu wollen ;-)


Heißt das vielleicht, dass du 2 1/2 Jahre ihm zuliebe nie alleine weg warst oder mit ihm gemeinsam feiern warst? :ratlos: (wieso beantwortest du meine anderen Fragen nicht?)
Ich denke, du hast du jetzt ein großes Problem an der Backe, wenn du jetzt anfängst, um deine Freiheit zu kämpfen.
Ach stimmt nicht...vielleicht hast du es dadurch bald los und du müsstest darüber nicht einmal traurig sein und könntest endlich befreit aufatmen sowie zu leben beginnen.
 

Benutzer123707  (28)

Ist noch neu hier
Natürlich haben wir beide Freunde, aber leider keine gemeinsamen. Aber ich versteh nicht recht, was das damit zutun hat. Es ging ja darum, dass er das Feiern an sich verwerflich findet, wenn man vergeben ist.
 
A

Benutzer

Gast
Aber wie gesagt, was ist wenn Freunde eine Geburtstagsparty haben oder sich schlichtweg auswärts treffen wollen? Oder könnt ihr nur Freunde sehen, wenn sie euch besuchen kommen?
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Natürlich haben wir beide Freunde, aber leider keine gemeinsamen. Aber ich versteh nicht recht, was das damit zutun hat. Es ging ja darum, dass er das Feiern an sich verwerflich findet, wenn man vergeben ist.

Und was macht er dann mit seinen Kumpels? Hängt er mit denen nur zu Hause ab?
Mich wundert es ja, dass ihr überhaupt noch Freunde habt...so abgeschottet wie ihr lebt.
Und wenn man nie Party macht und zusammen weg geht, dann wird man wohl nie gemeinsame Freunde haben.
 

Benutzer123707  (28)

Ist noch neu hier
1. Wie lange seid ihr zusammen?
2. Ist dein Partner irgendwie ein Kontrollfreak und möchte dir auch noch gerne andere Dinge verbieten?
3. Krass, dass er der Meinung ist, dass ihr beide ständig wie ein altes Ehepaar aufeinander hocken müsst.
4. Hat er keine Freunde, mit denen er sich auch mal alleine trifft?
5. Besucht er nie irgendwelche Geburtstagsparties oder ähnliches?

1. 2/12 Jahre
2. Also selber sieht sich absolut nicht wie ein Kontrollfreak. Er sagt aber was ihn stört, wie das feiern. Wie gesagt, er macht das immer mit der Masche "Mach ruhig, aber wenn..."
3. Nicht aufeinander hocken, das nicht. Er macht auch gerne was mit seinen Freunden alleine und das kann ich auch machen, aber er ist eben gegen das feiern und auch trinken in Bars z.B. Er selber zieht sich mit seinen Freunden meist am liebsten bei irgendwem zuhause zurück und dann wird Playstation und XBox gespielt und Bier getrunken^^
4. Doch, wie jetzt gesagt :smile:
Geburtstagpartys zusammen selten, weil wir, wie gesagt, keinen gemeinsamen Freundeskreis haben. Das will ich auch immer änder, aber er meint das führe nur zu Streit wieso auch immer.
 
A

Benutzer

Gast
Geburtstagpartys zusammen selten, weil wir, wie gesagt, keinen gemeinsamen Freundeskreis haben. Das will ich auch immer änder, aber er meint das führe nur zu Streit wieso auch immer.

Was sagen denn deine Freunde darüber, wenn du ihnen zu ihren Geburtstagen absagst, weil dein Freund nicht will, dass du da hingehst?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren