Ex macht mir nur Vorwürfe...

Benutzer75565  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Nabend!

Ich muss das jetzt hier mal los werden...mal sehen, wie ich anfange.

Also...ich habe einen 7 jährigen Sohn.Mit dem Vater war ich damals 7 1/2 Jahre zusammen und wir waren beide damals noch beide in der Ausbildung. Er hat ABSOLUT NICHTS gemacht. Seit 2001 bin ich alleinerziehend. Er hat damals viele Sachen mitgenommen und gewiss war es dann auch sehr schwer. Mein Sohn ging dann in eine Kita, während ich arbeiten war. In der Zwischenzeit machte ich nach meiner Ausbildung 3 weitere Weiterbildungen, die ich alle mit 1
bestanden habe. Jetzt war ich zum ersten mal längere Zeit ohne Job und habe nun endlich einen gefunden, wo ich sogar mit dem Fahrrad hin kann.Die arbeiten allerings in Schichten. Aber ich müsste max bis 22 Uhr arbeiten. Ich habe aufgrund fam.Probleme eine Tagesmutter gefunden, die super lieb ist.Die holt meinen Sohn von der Schule ab und geht auch mit ihm zum Schwimm Training. Gestern, bei einem Telefonat mit dem Papa von meinem Sohn habe ich rausgehört, dass es ihn stört das ich in Wechelschicht arbeiten gehe und das ich nun eine Tagesmutter habe.Daraufhin meinte er u.a. das hier:

-unser Sohn wäre bei ihm besser aufgehoben als wie bei mir
-ich sollte mir lieber 3 Putzstellen suchen, dann hätte ich auch genug Zeit für unseren Sohn
- es wäre eine Schande, dass unser Sohn schon 7 Jahre bei mir ist
-ich würde unseren Sohn abschieben an eine fremde
-ich wäre eine Stunden Mama
-er war super empört darüber, dass ich die Tagesmutter erst mal länger haben werde
-Zwischendurch kam seine neue Frau( die mich ohnehin nicht mag) auch ans Telefon und wollte was dazu sagen....da habe ich ihr direkt gesagt, dass sie sich daraus halten soll.Sie weiss ja gar nich,wovon sie da spricht.

Die beiden haben meinen kleinen Schatz alle 2 Wochen mal und 1x im Monat über Nacht. Die kennen doch solche Alltagsprobleme gar nicht und wissen nicht, wie schwer das ist, überhaupt einen Job als alleinerziehende zu bekommen.

Mir ärgert das sehr....alle ( Freunde, Bekannte, Familie, Tagesmutter und Schule) sagen mir immer wieder wie schön lebendig, kontaktfreudig,lieb und selbstständig mein kleiner Schatz ist und das tut sehr gut sowas zu hören.

Dennoch verletzt es mich insgeheim....
 

Benutzer78489 

Sehr bekannt hier
Hallo,

haben dein Ex und seine Frau keine Kinder?
Warum wollen sie denn deinen Sohn haben?

Ich hab so das Gefühl, dass dein Ex das Kind dann sowieso seiner Frau überläßt, denn er geht doch bestimmt nicht zu 3 Putzstellen, damit Geld reinkommt und er dann trotzdem noch Zeit für den Sohn hat.

Ich würd dir auf jeden Fall raten, dass alles nicht alleine durchzustehen, sondern mit anderen (deinem Freund?) darüber zu reden.
Ansonsten solltest du dich von ihm wirklich nicht fertig machen lassen, er hat eine völlig andere Perspektive und hat auch kein Recht, dir so etwas vorzuwerfen.
Sollte er wirklich das Sorgerecht anstreben, bist du sicher besser beraten, wenn du dir so schnell wie möglich einen Anwalt suchst.


Alles Gute,
Kaya
 

Benutzer75565  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Nein, die beiden haben keine Kinder...eher 2 Hunde, 4 Katzen etc. Er geht selber in Wechselschicht arbeiten und auch seine Frau ist berufstätig.

Mein Freund hat das Telefonat gestern mitbekommen und schüttelte nur den Kopf. Ich habe ja das alleinige Sorgerecht.

Ich rede viel mit meinem kleinen Schatz.Auch darüber wie es ihm geht, wie er sich etc. Mir ist das wichtig. Vor allem möchte ich auch wissen, ob er sich bei der Tagesmutter wohl fühlt.Und das scheint der Fall zu sein :smile: .Wenn das nämlich nicht so wäre, müsste ich mir was anderes einfallen lassen.

Heute ist mein Sohn bei den beiden und wird mir gleich gebracht....oh oh...ich befürchte schon wieder, dass die gleich wieder diskutieren wollen.

Aber ohne mich....
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
naja, er kann ja mehr unterhalt rüberwachsen lassen.. dann musst du gar nich arbeiten gehen...

man so ein arsch!

okay, das war jetz nich sehr hilfreich... aber meine gedanken dazu...
 

Benutzer75565  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Genau das gleiche hat mein Freund gestern auch gesagt... :smile:

Bin mal gespannt,was gleich kommt
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
frag ihn doch mal, wie er sich das vorstellt, wenn der sohn bei ihm wäre. wer dann auf ihn aufpaßt, wenn er in wechselschicht arbeitet und seine frau auch arbeiten geht.

ganz ehrlich, lasse dir da von ihm nicht reinreden.
ich find das prima, wie du das machst, sollten sich eigentlich einige Leute ein Beispiel dran nehmen. Du sorgst für dich und deinen Sohn und das selbstständig. Du lebst deinem Sohn eine Vorbildfunktion vor.
Davon abgesehen, was nützen dir 3 Putzstellen? Damit wärest du genauso lange außer Haus, wie mit Wechselschicht, sprich du bräuchtest ebenfalls eine Tagesmutter.

Kommt mir eher so vor, als wenn die eifersüchtig sind auf dich und was du erreichst. Nämlich Arbeit und Kind unter einen Hut zu bringen.
 

Benutzer75565  (41)

Verbringt hier viel Zeit
WOW....jetzt weiss ich gar nicht, was ich schreiben soll. Der wollte doch eben tatsächlich wieder anfangen mit dem Thema, aber weil ich das eben nicht im Treppenhaus bereden wollte und schon gar nicht, wenn mein Schatz das mitbekommt, habe ich zu ihm gesagt, dass ich das jetzt und so nicht mit ihm bereden möchte und habe die Türe zu gemacht.

Wahrscheinlich wüsste er selber nicht, wie er das machen würde.Er hatte unseren Sohn mal 1 Woche bei sich und da hat es sich schon gezeigt. An Kleinigkeiten
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren