Ex kontaktieren um endlich abzuschließen?(derbe Geschichte)

Benutzer100374 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo.
Ich habe ein Problem und wollte fragen, ob mir vielleicht jemand helfen könnte..
Bitte verzeiht mir dass ich eventuell unkoordiniert schreibe, ich bin sehr durcheinander..
Die Geschichte ist auch extrem und verwirrend..

Zum Thema:
Vor ca. 3 Jahren führte ich eine Fernbeziehung, welche ungefähr 1 Jahr anhielt.
Ich lernte sie über's Internet kennen und nach ein paar Wochen besuchte ich sie das erste mal.
In erster Linie wollte ich nur Urlaub machen.
Sie entwickelte allerdings Gefühle für mich und ließ mich das auch wissen.
Ich selbst war mir meiner Gefühle nicht sicher, ging aber eine Beziehung mit ihr ein, da ich dachte dass ich irgendwann welche für sie entwickeln würde..
Sie wollte irgendwann mit mir schlafen, da es für sie zu einer Beziehung dazugehörte.
Ich allerdings habe eine starke Abneigung gegen Sex.
(Erlebnisse aus meiner Vergangenheit etc)
Wir haben also während der ganzen Beziehung nie miteinander geschlafen.
Es gab nur Küsse und Streicheleinheiten.
Wir redeten darüber und sie kam für's erste damit zurecht.
Allerdings versuchte sie mir nachts immer näher zu kommen was ich abblockte.
Ich denke dass ich deswegen begann eine Abneigung gegen sie zu entwickeln.
Deswegen nahm ich keine Rücksicht mehr auf sie.
Ich muss dazu sagen, dass ich psychisch krank bin.
Das äußert sich bei mir in Depressionen, Selbstverletzungen, übertriebenen Alkoholkonsum und Bulimie..
Sie wusste bereits vor der Beziehung davon und ich gab immer mein Bestes sie nicht zu belasten..
Da sie sich aber wie gesagt trotz meiner Bitte (mich nicht zu bedrängen) nicht daran hielt, war ich sehr verletzt.
Somit war ich nicht mehr stark genug um mich "zusammen-zureissen".
Ich lag besoffen und blutend (vom Schneiden) in der Badewanne, redete tagelang nicht mit ihr und versank vollkommen in Depressionen.
Manchmal weinte sie..
Ich hasste mich selbst, weil ich ihr all das antat..
Wir redeten oft darüber.
Doch immer wenn es eine Zeit lang gutging, fing alles von vorne an.
Sie wollte körperliche Nähe und dadurch fiel ich wieder in alte Verhaltensmuster..
Irgendwann beichtete sie mir das sie mich betrogen hat.
Ab diesem Punkt wurde es noch schlimmer..
Ich trennte mich von ihr und wir hatten nie wieder Kontakt.
Wir haben uns auch nicht im Guten getrennt und hatten bis heute Hassgefühle füreinander..

Jetzt (nach 3 Jahren) kam es allerdings zu einer seltsamen Situation.
Ich bin bei einer bekannten Internet-Community angemeldet, bei der man einstellen kann ob man gesehen werden will, wenn man ein Profil besucht oder nicht.
Nach all der Zeit besuchte sie also sichtbar mein Profil, was mir schon suspekt war..
Ich glaubte es wäre einfach nur Neugier.
Also schaute ich auch auf ihr Profil..
Sie war wieder vergeben, hatte allerdings einige seltsame Angaben.
Bei Interessen stand beispielsweise "Seine Stimme und Lieder, welche mich immer wieder berühren".
(Ich bin Sänger in einer Band, ihr neuer Freund macht keine Musik)
Natürlich muss so ein Satz nicht zwingend mit mir im Zusammenhang stehen.
Aber es waren weitere solche Angaben, die alle zu mir passten..
Auf einer anderen Seite stand in ihrem Profilstatus auch seltsamerweise "Single"..
Keine Ahnung..vielleicht hat sie sich kurzzeitig von ihm getrennt..
Ich machte mir wochenlang Gedanken über alles was war..
Und bemerkte dass ich nie wirklich mit allem abgeschlossen habe..
..sie anscheinend auch nicht..
Vielleicht war es ihrerseits auch nur Provokation..
Aber nach 3(!) Jahren mit sowas zu provozieren, wäre doch schon sehr seltsam..
Ich weiss nicht ob etwas dahinter steckt..

Jedenfalls überlege ich sie anzuschreiben..
Ich möchte sie nicht zurück, sondern nur mit ihr reden und endlich alles klären..
Damit ich endlich Frieden finde und auch sie endlich abschliessen kann..
Allerdings habe ich auch Angst vor ihrer Reaktion..
..oder dass ich ihr ihre neue Beziehung versaue..
Ihr Freund würde verständlicherweise eifersüchtig werden..
Ich würde einfach nur mit ihr reden wollen..

Meine Fragen:

Wie würdet ihr, ihre "Kontaktversuche/Profilangaben" deuten?
Kann es sich nach so vielen Jahren, dabei um reine Provokation handeln? Oder war es irgendein Zeichen?

Würdet ihr sie an meiner Stelle kontaktieren?

Lieben Gruß

P.S.:
Ich weiss..
Ich komme hier sicherlich wie das letzte A****loch rüber, wegen meinen Handlungen..
Aber es hat alles seine Ursachen, dass ich so extrem war..
Ich will auch nicht meine Krankheit als Argument oder Entschuldigung vorschieben.., aber ich war einfach so verletzt und kam nie mit mir selbst klar..
Wahrscheinlich bin ich einfach total bescheuert..
 

Benutzer96556 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo erstmal :smile:
Also ich persönlich finde, dass man sich erst selber lieben muss, um jemanden Anderen so zu lieben, wie er es verdient hat.
Also erst die Frage: bist du heute mit dir selber mehr im Reinen als du es früher warst?
Ich hatte auch Bulimie und mein Ex hat viel davon abbekommen, auch von den Depressionen, jetzt, da ich glücklicher bin, kann ich viel schöner Lieben und Leben - auch in einer Beziehung.
 

Benutzer100374 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für deine Antwort.
..naja, ich bin zwar nicht glücklich aber mehr mit mir selbst im Reinen..
Ausstehen kann ich mich trotzdem nicht..
..hm..wie würdest du die Sache sehen? :/

---------- Beitrag hinzugefügt um 13:08 -----------

..tut mir leid, ich möchte nicht penetrant sein..
Aber könnte eventuell jemand meine Fragen beantworten..? :/
Die Sache geht mir nahe..
Gruss
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Du willst mit ihr reden - dann würde ich sagen, tu das. Es ist nie zu spät, reinen Tisch zu machen. Aber Du musst selbst mit Dir klar sein, ob Du das wirklich tun willst, auch wenn sie vielleicht nicht so reagiert, wie Du es erwartest.
Allerdings besteht bei Dir die Gefahr, dass wieder alles hochkommt und Du wieder in Depresisionen fällst, wenn die Sache anders ausgeht als erwartet.
Die Entscheidung liegt nur bei Dir.
 

Benutzer90250 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würds lassen..
Verstehe ja dass du ihr das gerne erklären willst.. aber ich glaub der Zug ist abgefahren. Ich denke das bringt nur neue Probleme auf. Ihr hattet drei Jahre keinen Kontakt, das ist schon eine verdammt lange Zeit in der sicherlich auch vieles passiert ist.
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass man nach so langer Zeit auf einmal auf die Idee kommt den Ex-Freund durch zweideutige Profilangaben provozieren zu wollen. Das von dir genannte Beispiel kann auch auf einen bekannten Musiker bezogen sein, den sie toll findet. Woher weißt du eigentlich, dass ihr Freund (wenn sie denn einen hat) kein Musiker ist ?
Du meintest ja, dass ihr damals schon über dein Verhalten gesprochen habt (klang zumindest so als hättet ihr da öfters ernsthafte Gespräche geführt) von daher, haste ihr das ja alles schon damals mehr oder weniger erklärt. Falls sie dich nun also wirklich nur provozieren wollte, dann hätte ich an deiner Stelle nichtmals Lust mich da noch irgendwie zu entschuldigen für etwas, was schon so lange her ist, denn dann ist sie da noch nicht drüber hinweg, was eventuell heißt, dass sie noch Gefühle für dich hat. Du meintest ja aber, dass du keine Beziehung mehr willst... verkompliziert nur alles in meinen Augen.
 

Benutzer100374 

Sorgt für Gesprächsstoff
..Danke für deine Antwort.
Ich hoffe ich versaue damit nichts..(was ihre momentane Beziehung angeht)..
...wie würdest du ihre "Kontaktversuche" interpretieren? :/

---------- Beitrag hinzugefügt um 13:41 -----------

@julezzz
Das mit der Musikersache weiss ich, da sie kurzzeitig auf dem MySpace-Profil meiner Band war und danach diesen Spruch bei "Interessen" stehen hatte..
Denselben Spruch hatte sie auch früher immer drin, als wir noch zusammen waren..

..naja, wir haben früher zwar geredet aber sind nie wirklich aufeinander eingegangen..
Es wäre mir wichtig, dass wir wenigstens jetzt ehrlich sein können..ohne Fassade oder Selbstschutz..
Einfach um alles zu überwinden..
Sie hat mich anscheinend nie vergessen..
Selbst wenn sie provozieren wollte, muss ich ihr ja irgendwas bedeuten...ansonsten käme nach 3 Jahren nichts..

Bin ganz nostalgisch.. :frown:

Danke, deine Antwort gibt mir schon mal'ne andere Sichtweise..
 

Benutzer90250 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ah okay.
Ja das ist zugegeben dann schon auffällig.. wenn das der Spruch von damals ist. Aber was will die Gute damit bezwecken? Ist mir schon irgendwie ein Rätsel. :S Kommt für mich als Außenstehende irgendwie so rüber, als wäre sie zufaellig mal wieder über dein Profil gestolpert und würde jetzt damit ein wenig Aufmerksamkeit erregen wollen um zu schauen wie du reagierst / ob du die Sache komplett verarbeitet hast. Wahrscheinlich hat sie sich an die schönen Momente in eurer Beziehung erinnert - wenn dem so ist, dann ist sie dir eh nicht mehr böse. Also ich bleib bei meiner Meinung :grin:
 

Benutzer100374 

Sorgt für Gesprächsstoff
..ja, das könnte natürlich sein...
Während dieser "Aktionen" war sie wohl auch von ihrem Freund getrennt..
(ist nur 'ne Annahme, da ihr Status von vergeben auf verliebt geändert wurde und seine Bilder nicht mehr in der Gallerie waren)
Jetzt sind sie aber wohl wieder zusammen..
Und seitdem kam auch nichts mehr..

..ja, ich dacht auch nach ein paar Tagen es wäre 'n Wink mit'm Zaunpfeiler..
"Schreib' mich mal an" sozusagen..
Aber ich bin mir einfach nicht sicher..
 

Benutzer90250 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also, wenn das so war mit ihrem Freund ... getrennt - wieder zusammen, dann wollte sie ihn vielleicht auch nur ein wenig damit ärgern ? :zwinker: Oder sie hat sich plötzlich einsam gefühlt und da kamst du ihr wieder in den Sinn ...
Vielleicht lieg ich ja auch total falsch mit meinen Vermutungen, aber Fakt ist doch, wenn sie noch/wieder an dir Interesse hätte, dann könnte sie dich ja einfach anschreiben und man müsste das nicht auf sonem seltsamen Weg einfädeln.
 

Benutzer100374 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, normalerweise wäre das so..
Aber sie denkt natürlich dass ich mich nicht geändert habe..

Wenn früher etwas zwischen uns stand, hat sie immer den ersten Schritt gemacht und selbst dann war ich selten bereit mich auf sie einzulassen..
Sie denkt sicher dass ich wütend wäre, wenn sie mich anschreibt..

Ach ja:
Ihr Freund dürfte garnichts davon mitbekommen haben..
Sie hat es extra so angelegt, dass es ziemlich allgemein klingt..
Leute die keinen persönlichen Bezug dazu haben, würden nie darauf kommen dass sie von mir redet..
Das weiss also nur ich... :/

...mir tut der arme Kerl nur irgendwie leid..
Was auch immer sie mit dem ganzen Zeug bezwecken will, ihr Freund wird ja auf eine Art verarscht..
....es sei denn, die sitzen zusammen am Rechner und lachen sich über mich kaputt.. -.-
 

Benutzer90250 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielleicht hat sie ihm ja auch das ein oder andere von dir / eurer Beziehung erzählt (weiß ja jetzt nicht genau was das alles für Anspielungen auf dem Profil waren). Oder es hat ihr einfach so schon, ohne dass er davon weiß ein wenig Genugtuung verschafft und wenn du ihr dann was daraufhin ins Gästebuch oä geschrieben hättest, dann hätte er es sicher mitbekommen. Kann man jetzt alles drehen und wenden wie man will, führt nicht wirklich zu einem Ergebnis .. Wie gesagt ich wuerde mich nicht melden, Gründe dafür finde ich immer mehr :tongue: Aber dich juckts schon in den Fingern .. warum genau? Wegen einer Entschuldigung? Nicht wirklich oder, wenn es darum geht hättest du ja schon von alleine auf sie zugehen können. Du bist nur neugierig.. Naja, wäre ich ja auch irgendwie :zwinker:
 

Benutzer100374 

Sorgt für Gesprächsstoff
Erstmal Danke dass du dich so reinhängst. :smile:
Es tut echt mal gut, darüber zu reden.. Vielen Dank.. :smile:

Ja, in erster Linie will ich mich nicht entschuldigen sondern es klären..
Dass ich wie gesagt endlich Frieden finde..und dass auch sie damit abschliesst..
Ich kenne sie ja nun doch "ein wenig"..
..sie muss mich ja wirklich geliebt haben..wenn sie trotz meiner Aktionen bei mir geblieben ist und so gut wie nie etwas von mir bekommen hat..
Trotzallem blieb sie bei mir..
..auch nach der Trennung, hat sie mir manchmal noch geschrieben..
Sie hat mich zwar "gehasst" aber teilte mir immer mit, dass sie mich nie vergessen wird..
(Das sagt man zwar häufig, aber ich denke ich habe es ihr geglaubt)..

......und ja...ich bin natürlich auch neugierig.. :tongue:
 

Benutzer90250 

Sorgt für Gesprächsstoff
Kein Problem.. mich wundert ihr Verhalten ja auch.
Rede dir nicht ein dass nur du Fehler gemacht hast damals.. immerhin ist sie dir untreu gewesen.
Im Grunde hast ja nix zu verlieren wenn du dich bei ihr meldest. Auch wenn du dann wahrscheinlich genau das tust, was sie bezwecken wollte. Nur wie gesagt würd ich die alten Kamellen im Schrank lassen und du musst dir halt über mögliche Konsequenzen bewusst sein...
 

Benutzer100374 

Sorgt für Gesprächsstoff
..okay..

Ja, das mit der Untreue war sehr hart...das habe ich ihr nie verziehen..
Meine tollen "Freunde" sagten ja nur dass ich mich nicht wundern soll, wenn ich sie nicht befriedige..
Halte ich für totalen Käse..wenn man jemanden liebt, ist sowas wie Sex nicht ausschlaggebend..
..sogar wenn man überhaupt nichts vom Partner bekommt(Zuneigung etc)...dann kann man ihn nicht betrügen..sowas wäre keine Liebe..
Ich bin wohl "altmodisch"...

Ich nehme mir deine Wort zu Herzen und werde erstmal versuchen'nen freien Kopf zu bekommen..
Falls ich ihr schreibe, werde ich nochmal posten was sie eventuell antwortet..
Nochmals vielen Dank und lieben Gruß. :smile:

---------- Beitrag hinzugefügt um 15:04 -----------

..achso:
Weitere Meinungen sind natürlich erwünscht. :zwinker:
 

Benutzer99542 

Sorgt für Gesprächsstoff
also es ist so: da du borderliner bist (aufgrund dener vergangenheit ist das ganz ok und normal) hast du eine gewaltige ausstrahlung. alle boderliner haben das. wenn man einmal in einen borderliner verliebt war ist es schwer die gleiche intensität an "WOW" jemals wieder zu finden, auch wenn die beziehung mit einem borderliner natürlich extrem anstrengend ist, genau dieses "wow" macht süchtig!

daher denkt sie sicher immer noch an dich zurück, obwohl sie in ener anderen möglicherweise "gesünderen" beziehung steckt.
 

Benutzer100374 

Sorgt für Gesprächsstoff
..ja, das habe ich bisher oft gesagt bekommen...
Ich bin zwar sehr schwierig und anstrengend...aber wenn ich liebe, dann liebe ich vollkommen..
Andere Ex-Freundinnen hatten natürlich andere Männer nach mir..
Aber sie sagten alle dass dieses krasse Gefühl, dass sie von mir bekamen, bei keinem anderen danach so stark war..
Das die anderen Jungs garnicht imstande wären, solche Gefühle entstehen lassen
(Ich hoffe das klingt nicht arrogant, mir wurde es nur so erzählt. Ich bitte um Nachsicht >_<)

...das könnte bei ihr auch der Fall sein..
Ich möchte aber auf keinen Fall ihre neue Beziehung zerstören...
.....auch wenn ich ihr jetzt schon geschrieben habe..
Vielleicht antwortet sie ja.

@Wrangler:
Also ist es garnicht so abwegig dass sie noch was für mich empfindet?
.....ich würde eher von "Faszination" oder Interesse ausgehen...
..hm..schwierig..
 

Benutzer99542 

Sorgt für Gesprächsstoff
sie empfindet sicher noch was, auf borderliner ist man regelrecht "süchtig", wie ich leider aus eigener erfahrung weiss. die frage ist nur ob da je was "gsundes" dabei rauskommen kann. dass du so eine wirkung auf frauen hast liegt wie gesagt ein bisschen an der krankheit, das ist typisch für borderline. keiner sagt so deutlich "ich liebe dich wirklich" wie ein boderliner - das problem: nach einiger zeit ist es wieder weg und vorbei.

machst du eine therapie? wenn du mit selbstdisziplin eine therapie machst, dann wirst du deine ausstrahlung behalten, aber eglichzeitig länger beziehungsfähig werden - und du wirst mögclicherweise auch ganz langsam wieder spaß an kontakt haben können, wenn du verstehst was ich meine.
 

Benutzer100374 

Sorgt für Gesprächsstoff
..hm...also ich möchte weder mit ihr noch mit jemand anderem eine Beziehung führen..
Ich habe garkein Verlangen mehr danach..und nach Nähe auch nicht..
Viele fassen das als Arroganz auf..aber ich denke ich bin einfach so..
Ich habe schon viele Therapien durch und war das erste mal mit 13 in der Geschlossenen..mehrere Psychiatrie-Aufenthalte etc..
(Ich möchte mich damit nicht profilieren, es hilft aber zum besseren Verständnis bei..)
..das hat mir nie was gebracht und irgendwann kam ich halt zu der Auffassung, dass ich doch nicht mehr ich selbst wäre, wenn ich mich nur mit Tabletten vollhaue und irgendwelche Regeln befolgen muss..
...ich setze mich seit einiger Zeit intensiv selbst mit mir auseinander und reflektiere..
Das hilft mir mehr als jede Therapie.....
Aber zum Thema..: Ich will einfach nur dass wir endlich damit abschliessen können...
..irgendwo ist es ja auch gut für ihren Freund...
Falls ich, wie du sagst, noch irgendwo eine Relevanz bei ihr habe....dann bleibt das dem armen Kerl ja nicht verborgen..
Und das tut mir ja auch leid.......
 

Benutzer99542 

Sorgt für Gesprächsstoff
achso: ichenke die dinge sind wie die dinge sind. sowas kann man nicht durch "besprechen" ändern, damit muss er leben. das beste abschliessen ist es sich NICHT zu melden.

gottlob bin ich ein mann und keine frau - sonst tät ich dir auch gelich nachrennen - hab auch so nen hang zu borderlinerinnen :smile:
 

Benutzer100374 

Sorgt für Gesprächsstoff
...argh..verdammt..
Jetzt hab' ich ihr schon geschrieben..... :/
...und dann auch gleich so'nen ganzen Roman..
Natürlich subjektiv geschrieben...aber auch was ich hier geschildert habe..
Das es für alle am besten wäre etc...
Falls sie keine Aussprache möchte, kann sie mir das mitteilen..
..ich Idiot... -.-

..ich hoffe sie fasst es richtig auf..
..bin gespannt was sie sagt.. :/
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren