Ex Freundin hat (vermutlich) einen Neuen und irgendwie macht mich das fertig

Benutzer185688 

Ist noch neu hier
Hallo Leute,
ich hoffe ihr könnt mir helfen, irgendwie befinde ich mich gerade in einer misslichen Lage und weiß gerade nicht mehr weiter.

Ich bin 30 und sie ist 27. Wir führten eine Fernbeziehung über 2 Jahre über kurze Distanz ca. 150km.
Wir haben uns erst vor 4 Monaten "getrennt". Der Grund war, dass ich Sie nach 3 Monaten nach den Lockdown mal wiedersehen wollte. Sie meinte sie hätte aber gerade überhaupt keine Zeit, weil Sie beruflich sehr angespannt sei und eine Abschlussarbeit schreibt. Wir haben damals die Trennung nicht direkt ausgesprochen. Es war halt so, dass wir nach diesem Streit beide einfach den Kontakt abgebrochen haben.

Seitdem sind wie gesagt 4 Monate vergangen, also wenn ich ehrlich bin vermisse ich sie schon etwas, auch wenn die Beziehung manchmal schwierige Phasen hatte.
Was mich jetzt am meisten belastet ist, dass Sie mit Ihrem Mitbewohner aus Ihrer WG auf Reise geht und all diese Sachen unternimmt, die wir eigentlich für diesen Sommer geplant hatten. Ich kenn ja den Mitbewohner, der ist halt jemand, der alles für sie tut. Der putzt, kocht, wäscht Ihre Wäsche etc.
Sie meinte auch zu mir, dass der Typ wahrscheinlich auch auf sie steht, aber sie sich niemals etwas mit ihm vorstellen könnte, weil sie ihn einfach "bisschen hässlich" findet.

Ich weiß nicht, ob sie mir das jetzt bewusst unter die Nase reiben will oder ob ich mir das einbilde. Jedes mal wenn ich was in Social Media poste für meine Freunde über mein Leben, über positive Neuigkeiten etc. kommt exakt jedes mal ca. immer eine Stunde später ein Post von ihr nach dem Motto "oh wie schön ist das Leben, bin gerade hier und da und genieße das Leben vollen Zügen" mit ein paar Fotos, jedoch ist Sie immer nur alleine auf den Fotos oder es sind Bilder von irgendwelchen anderen Landschaften, Essen, Sehenswürdigkeiten.

Was meint ihr? Glaubt ihr das mit den Mitbewohner könnte was ernstes sein?
Soll ich sie nochmal kontaktieren und versuchen zu reden? Da sträube ich mich etwas davor, will jetzt nicht super bedürftig rüberkommen.
Bin gerade etwas ratlos was die Sache anggeht.

Freue mich über alle Ratschläge :smile:
 

Benutzer163260 

Öfter im Forum
Ihr habt eine zweijährige Beziehung beendet, indem ihr euch quasi gegenseitig geghosted habt? Sie wollte dich bei der lächerlichen Distanz von 150 km monatelang nicht sehen? Es gab keine finale Aussprache, sondern einen kommentarlosen Kontaktabbruch beiderseits?

Klingt nicht nach einer liebevollen, respektvollen Beziehung. Klingt ehrlich gesagt überhaupt nicht nach einer ernsten Beziehung. Bist du dir sicher, dass das nicht eher etwas Lockeres, Unverbindliches war? Mit Partnerschaft hat euer Verhalten für mich nichts zu tun.

Blockier sie doch am besten auf Social Media, dann musst du dich nicht damit belasten, was sie mit wem wann unternimmt. Ich würde versuchen, mit ihr abzuschließen.
 

Benutzer185662 

Ist noch neu hier
Ich kenn ja den Mitbewohner, der ist halt jemand, der alles für sie tut. Der putzt, kocht, wäscht Ihre Wäsche etc.
Sie meinte auch zu mir, dass der Typ wahrscheinlich auch auf sie steht, aber sie sich niemals etwas mit ihm vorstellen könnte
Mach dir keine Sorgen. Er ist ein wohl dressierter Zirkusaffe, der bei jeder Gelegenheit mit ner Rose zwischen den Zähnen aus 10 Meter Entfernung Anlauf nimmt und ihr auf den Kniescheiben entgegengleitet.

Merke: "Niceguys" werden nicht gebumst, sie werden "gefriendzoned". Sie dienen dann meist als emotionale Müllhalde der Frau. Ihnen werden dann Geschichten erzählt z.B. wie böse "Carlos" sie nicht gestern behandelt hat und anschließend durch die Federn geschäucht hat :zwinker:

Tipps:
- Fang an ein Leben ohne ihr zu führen.
- Trifft andere Frauen
- Geh raus und lenke dich ab
- Vergiss sie

Greez
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ihr seid getrennt, sie kann machen was sie will und mit wem sie will.
dich geht das nichts an und wenn es dich fertig macht, wenn sie was positives postet, warum blockierst du dann nicht sämtliche social media Aktivitäten von ihr?
Das geht in 2 Sekunden :zwinker:
 

Benutzer163532  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde das Gespräch mit ihr suchen. Einfach damit ihr einen klaren Schlussstrich ziehen könnt, also deutlich ausgesprochen auch.
Da ihr im Streit auseinander gegangen seid, ohne wirklich nochmal darüber zu sprechen, fühlt es sich für dich womöglich nicht nach "richtiger Trennung" an, obwohl man nach 4 Monaten Funkstille schon sehr schwer davon ausgehen kann, dass man getrennt ist.
Macht reinen Tisch miteinander, klärt, was ggf. noch zwischen euch steht. Und dann zieh weiter. Das Leben geht weiter, auch ohne sie.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Nochmal zum Sortieren: Ihr seid seit zwei Jahren zusammen (OT: hey, ein Satz zum seid-seit-Lernen :grin:), davon waren 1,5 Jahre Corona und danach habt Ihr Euch 3 Monate nicht gesehen. Wie oft habt Ihr Euch überhaupt schon als Paar gesehen?
Dann gab es einen Streit, weil sie sagte, sie hat i.M. keine Zeit (könnte synonym für "keine Lust" sein, muss aber nicht. Eine Abschlußarbeit abends neben der normalen Arbeit kann auch schonmal extremen Streß über Wochen bedeuten - was für eine Arbeit war es denn?), Dich zu treffen. Dann habt Ihr Euch wie die kleinen Teenies jeden Tag jede Stunde gegenseitig auf irgendwelchen SocialMedia-Plattformen gestalkt und Alles nur gepostet, um den Anderen neidisch zu machen. Aber einfach mal zu telefonieren, ist niemandem von Euch in den Sinn gekommen?
1
Jetzt fährt sie mit ihrem Mitbewohner, von dem sie nichts will, in Urlaub. Ja, habe ich auch schon gemacht. Auch schon mit zwei Frauen und es ist weder mit einer etwas 'passiert' noch haben wir wilde 3er gemacht. Jo, kommt vor unter erwachsenen Menschen, nennt sich Freundschaft.

Keine Ahnung, was man Dir raten kann. Vielleicht: erwachsen werden, damit es mit der nächsten Frau, die Du kennen lernst, nicht wieder so ein Fiasko gibt? Ein Gespräch mit ihr würde ich mir kneifen, das kann nach dieser langen Zeit und mit Eurer eh schon mangelhaften Kommunikation eigentlich nur zu einer peinlichen Situation für beide Seiten werden.
 

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
Mach dir keine Sorgen. Er ist ein wohl dressierter Zirkusaffe, der bei jeder Gelegenheit mit ner Rose zwischen den Zähnen aus 10 Meter Entfernung Anlauf nimmt und ihr auf den Kniescheiben entgegengleitet.

Merke: "Niceguys" werden nicht gebumst, sie werden "gefriendzoned". Sie dienen dann meist als emotionale Müllhalde der Frau. Ihnen werden dann Geschichten erzählt z.B. wie böse "Carlos" sie nicht gestern behandelt hat und anschließend durch die Federn geschäucht hat :zwinker:

Tipps:
- Fang an ein Leben ohne ihr zu führen.
- Trifft andere Frauen
- Geh raus und lenke dich ab
- Vergiss sie

Greez

Off-Topic:
... bissl zu viel pua-kost
zugeführt? *schmunzel
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
Ja, also wie ja hier schon mehrfach angeführt, wirkt es so als hättet ihr keine besonders intensive Beziehung mit viel Nähe und gegenseitiger Unterstützung geführt. Aber, wenn du trotzdem noch Interesse hast, dann würde ich den Kontakt nochmal suchen. Ich würde ihre getimeten Posts nämlich schon so verstehen, dass sie dich anscheinend noch beobachtet und dir dann Futter liefern will, um dich zu reizen. Also vermutlich ist auch sie noch nicht über dich hinweg.
 

Benutzer131884 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Keine Ahnung warum, aber das
Mach dir keine Sorgen. Er ist ein wohl dressierter Zirkusaffe, der bei jeder Gelegenheit mit ner Rose zwischen den Zähnen aus 10 Meter Entfernung Anlauf nimmt und ihr auf den Kniescheiben entgegengleitet.

Merke: "Niceguys" werden nicht gebumst, sie werden "gefriendzoned". Sie dienen dann meist als emotionale Müllhalde der Frau. Ihnen werden dann Geschichten erzählt z.B. wie böse "Carlos" sie nicht gestern behandelt hat und anschließend durch die Federn geschäucht hat :zwinker:

Tipps:
- Fang an ein Leben ohne ihr zu führen.
- Trifft andere Frauen
- Geh raus und lenke dich ab
- Vergiss sie

Greez
bringt mir das Bild von Fokuhila vor‘s innere Auge.

Wir haben uns erst vor 4 Monaten "getrennt". Der Grund war, dass ich Sie nach 3 Monaten nach den Lockdown mal wiedersehen wollte. Sie meinte sie hätte aber gerade überhaupt keine Zeit, weil Sie beruflich sehr angespannt sei und eine Abschlussarbeit schreibt. Wir haben damals die Trennung nicht direkt ausgesprochen. Es war halt so, dass wir nach diesem Streit beide einfach den Kontakt abgebrochen haben.
Frag dich selbst, warum Du jetzt auf die Frage kommst, was zu tun wäre, insbesondere, weil eventuell ein Anderer ins Spiel gekommen sein könnte. Warum wartest Du 4 Monate damit, nicht 4 Wochen, 4 Tage, 4 Stunden?
 

Benutzer185688 

Ist noch neu hier
Wir haben schon 1 Jahr vor Corona zusammengewohnt und dann ist sie aus beruflich in eine andere Stadt gezogen. Am Anfang war das also eine ganz normale Beziehung. Keine Fernbeziehung.
Natürlich habt ihr recht, dass sie machen kann was sie will. Ich will sie da auch in keinsterweise einschränken, das gilt auch für mich.
Meine Frage war eher mit euch zu ergründen, ob ihr meint, dass es sich lohnen würde es nochmal zu versuchen sie zu kontaktieren oder ich es ganz lassen soll in der jetzigen Situation.

Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich bereits zuvor zwei verschiedene Treffen vorgeschlagen habe und es gab immer dieselbe Ausrede. Die ersten beide Male habe ich den Dialog gesucht und sie meinte zu mir, dass sie echt im Stress ist. Ich habe das mal so hingenommen und mich verständlich gezeigt, jedoch hatte ich da schon ein komisches Gefühl. Beim dritten mal habe ich ihr einen Feiertag vorgeschlagen, da meinte sie müsse sie auch an der Arbeit schreiben. Und das war das letzte mal, dass wir geschrieben haben wie ich bereits oben geschrieben habe.

Leute ich weiß auch nicht, warum ich noch an ihr hänge. Eigentlich völlig untypisch für mich.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
lass es bleiben. Hak das ganze ab und orientier dich nach vorne.
 

Benutzer163260 

Öfter im Forum
Es gab also keinen schlimmen Streit, sondern du hast ein Treffen vorgeschlagen, das sie abgesagt hat und du hast daraufhin nie wieder was von ihr gehört?

Klar hättest du dich auch melden können, aber das sagt schon viel aus. Ich würde es abhaken. Wenn du ihr wichtig wärst, hätte sie sich innerhalb von vier Monaten mal gemeldet. Offiziell getrennt habt ihr euch anscheinend ja nie.
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
Also im Grunde hast Du es ja mehrfach versucht und es wurde mehrfach abgeblockt. Von daher stimme ich den Anderen zu ... vergiß es.
 

Benutzer185688 

Ist noch neu hier
Ich glaube, ich bin auf dem richtigen Wege mit der Sache abzuschließen.
Social Media nach der Trennung ist wirklich Gift für die Seele. Ich habe gemerkt, dass ich einfach nicht aufhören konnte daran zu denken was sie gerade macht und wenn dann wieder ein Post kam, war wieder das Gefühl da irgendwie in ein Loch gefallen zu sein.

Ich habe echt gestern Abend richtig lange darüber nachgedacht und war gefühlte 10x mit der Maus auf dem Löschen Button.
Und ich habe es GETAN. Dann gab es kein zurück mehr. Anfangs etwas traurig, dass es so zu Ende geht.
Aber letztendlich glaube ich auch, dass das das Beste für sie und für mich.
So muss sie meine Posts nicht mehr sehen (keine Ahnung, ob es sie überhaupt juckt :rolleyes:), aber heute war das eine echte Erleichterung.

Blockiert ihr eigentlich alle Kontaktwege nach der Trennung? z.B. Telefon, Whatsapp etc bzw. macht ihr radikalen Cut ohne Kompromisse?
 

Benutzer185568 

Ist noch neu hier
Blockiert ihr eigentlich alle Kontaktwege nach der Trennung? z.B. Telefon, Whatsapp etc bzw. macht ihr radikalen Cut ohne Kompromisse?
Kommt auf die Umstände an.
Wenn ich aber die Social Media Verbindung cutte, dann lösche ich meistens auch die Nummer, etc. Blockieren jedoch nicht, das ist irgendwie albern.

Ich habe gemerkt, dass ich einfach nicht aufhören konnte daran zu denken was sie gerade macht und wenn dann wieder ein Post kam, war wieder das Gefühl da irgendwie in ein Loch gefallen zu sein.

Klingt für mich eher nach Melancholie, als nach Trennungsschmerz.
Wenn man in einer "Beziehung" einfach mal vier Monate Funkstille aussteht, für nichts, dann ist das mMn nichts, woran man festhalten sollte.
 

Benutzer177659  (38)

Öfter im Forum
Blockiert ihr eigentlich alle Kontaktwege nach der Trennung? z.B. Telefon, Whatsapp etc bzw. macht ihr radikalen Cut ohne Kompromisse?
Nö, wir hatten ne Vereinbarung (mindestens ein(?) Monat kein Kontakt) und haben uns dran gehalten. Haben uns auch im Guten getrennt, da kann man das machen. Blockieren hätte ich albern gefunden...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren