Erstes Mal Sex/intimer Kontakt mit Waschzwang

RestlessMind   (28)

Ist noch neu hier
Hallo,

ich habe einige Probleme mit mir selber, psychischer Art...

Also, ich habe Depressionen und einen Putz- und Waschzwang.
Letzterer sorgt dafür, dass ich fast alles eklig finde.

Ich finde auch vieles an meinem eigenen Körper irgendwie eklig:
Besonders allerlei Körperflüssigkeiten, und auch besonders meinen kompletten Intim-Bereich (Penis, Hoden, Po).
Mein Sperma finde ich auch eklig.

Ich befriedige mich aber trotzdem gerne selbst, aber es ist echt schwierig...

Ich will auch endlich mal mit einer Frau Sex haben, intim werden, Zärtlichkeiten austauschen - obwohl das mit Sicherheit auch schwierig für mich werden würde.

Ich sehne mich aber danach, will das unbedingt mal erleben.


Aber es ist echt schwierig jemanden kennenzulernen in so einer Situation - jemand, der auch Verständnis für einen hat.

Habt ihr irgendwelche Ratschläge, wo ich so jemanden kennenlernen könnte?
 

girl_next_door  

Beiträge füllen Bücher
Lieber RestlessMind,

ich kann mir gut vorstellen, dass diese Situation für dich denkbar zermürbend ist.
Einerseits wünschst du dir Nähe und Geborgenheit, dem völlig entgegen steht jedoch dein Wunsch nach Reinlichkeit und somit diese Barriere, nämlich der subjektiv empfundene Ekel, der im Kopf entsteht, und rational gesehen für die meisten Menschen recht leicht zu überwinden wäre, in deinem Fall hingegen wäre es einen krasse Hürde, die du überwinden müsstest.

Welche Befürchtungen hast du denn zu dem Thema konkret? (Nur, wenn dir diese Frage nicht zu persönlich ist, du musst ansonsten natürlich nicht antworten...)

Wenn der Waschzwang Ausmaße annimmt, die dein Leben offenbar nachhaltig beeinträchtigen, hast du denn schon einmal über professionelle Hilfe nachgedacht? Die ganze Thematik aufarbeiten, und sich dann auf die Suche nach einer Partnerin begeben?

So oder so...
Ich wünsche dir viel Erfolg, und drücke dir die Daumen, dass du eine Frau finden wirst, die verständnisvoll ist, und dich genauso mag und annimmt, wie du bist! :zwinker:
 

RestlessMind   (28)

Ist noch neu hier
Hey,

danke für die Antwort.


Also ich war schon öfters in Kliniken und einer Therapie, hat aber nicht so wirklich geholfen...

Was für Befürchtungen ich habe?
Naja, das ist kompliziert...
Gibt schon einige.


Aber ich will das trotzdem ausprobieren, weil es mich schon sehr reizt.
Und ich denke das würde schon gehen, mit dem richtigen Partner - und wenn ich mir Zeit lasse.
 

girl_next_door  

Beiträge füllen Bücher
Ja, das klingt doch dann eh sehr vernünftig :zwinker:
Einfach mal step by step herantasten, du solltest keine übersteigerten Erwartungen haben, denn solche Ängste kriegt man nicht von 0 auf 100 in den Griff und dann kommt noch "erschwerend" hinzu, dass auch beim Thema Sex noch kein Meister vom Himmel gefallen ist.
Also versuche erstmal, dir so wenig Druck wie möglich aufzubauen, das wäre schon ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Ich finde es btw. löblich, dass du mit dem Thema recht offensiv umzugehen scheinst, das solltest du bei der Partnersuche wohl auch so beibehalten.
Es sei denn, es geht dir vorrangig nur ums Körperliche, und du suchst gar nicht zwangsläufig nach einer festen Beziehung, dann ist die Herangehensweise eine andere, und ich würde mit den Problemen nicht hausieren gehen.
Jedenfalls wirst du in deiner Situation wohl noch mehr Geduld an den Tag legen müssen, als jemand, der diese Probleme nicht hat, aber ich denke du bist sicherlich Realist genug, dass du das eh längst schon weißt, oder? :zwinker:
 

LiseLise  

Sehr bekannt hier
Mach dir bewusst, dass dein Waschzwang meist irrational ist und versuche dir eine Situation mit einer Frau auszumalen, wie du es aushalten willst.
Nach Intimitäten nämlich gleich aufspringen und sich duschen ist nicht do höflich...

Ich würde mich bei Selbstbefriedigung weiter vortasten
Dein eigenes Sperma tut dir nämlich nichts
Vesuch das auszuhalten um festzustellen, dass da wirklich nichts dabei ist.
Wie ist denn da aktuell dein Vorgehen?
LG
 

FrauNaddi  

Öfters im Forum
Es gibt ja für jedes Problem eine speziell zugeschnittene Therapie... gibt es auch Bei dir... wie ich gerade sogar mit Google erfahren habe in meiner Stadt essen bieten die Uniklinik so etwas an... also fals deine Therapien bisher allgemein behandelt wurden wäre die vllt ein Schritt... un wie oben schon erwähnt findet sich für deine körperlichen Bedürfnisse bestimmt jemanden... dies einfach direkt kommunizieren... wie könntest du dir das denn vorstellen... wenn ihr zusammen vorher duscht? Findest du nur deinen intimbereich/Körperflüssigkeiten abstoßend?
In wie weit wurde bei deiner Therapie die Wurzel in nich das Symptom behandelt?
Auch wenn sich das jetzt extrem hart anhört...
Bist du in der Therapie "abgestürzt"? Also lagst du am Boden und hast vllt geheult/geschrien... denn auch wenn man es sich nich vorstellen mag... dieser Zustand is wichtig um wieder hochzukommen...
Ich schick dir all die liebe die ich gerade erübrigen kann damit es dir besser geht...
Hab gerade auch einen "absturzt" hinter mir... mein Mann konnte mich wie immer fangen... so jemanden wünsch ich dir zusätzlich zu deinen körperlichen Bedürfnissen... (sry is wieder etwas länger geworden.... wenn ich einmal in Fahrt bin)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren