Erstes mal Anale Befriedigung mit Dildo. Geil und komisch

Alkimasteri   (19)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen,

Ich habe mir vor paar Wochen das erste mal Toys gekauft. Letztes mal wars eine Taschenmuschi und heute ist mein Dildo angekommen. Natürlich realistisch ;-)

Da ich es einige male mit Finger probiert habe und unzufrieden war, habe ich halt entschieden einen zu kaufen. Ich habe ihn getestet (natürlich mit viel Gleitmittel), bin dabei Stück für Stück vorgegangen. Aufjedenfall fühlte es sich gut an, aber ich musste ihn nach max. 3-4 mal rausziehen weil ich meinen Schließmuskel zusammenkneifen musste und es schmerzte.

Habe gehört, er soll am Anfang weh tun. Wie würdet ihr da vorgehen? Stück für Stück mit Pausen zwischen oder einfach Zähne zusammenbeißen und einfach machen.

Habt Ihr sonst andere Tipps?

LG und schonmal danke im Vorraus

P.S. bin ein Kerl, sieht man aber auch glaub ich am Profil
 
G

Gelöschtes Mitglied 154004

Gast
Naja es soll nicht weh tun, auch nicht am Anfang. Schmerz ist ein Warnsignal.
Ich würde eher einen Plug nehmen zum vordehnen und genügend Gleitgehl.
Die Form eines Plugs ist einfach geschmeidiger. Wenn man vorgedreht hat, kann man mit einem Dildo ran.
[doublepost=1581196071,1581195906][/doublepost]Den Plug lasse ich immer etwas drinnen. Wir dann gegen Schwanz getauscht. Ist sehr geschmeidig.
Ich habe nicht oft Analsex, weshalb ich immer vordehnen muss.
 

Problembärchen   (44)

Benutzer gesperrt
Gelegentlich befriedige ich mich anal und da ich das nicht so oft mache, ist es auch immer erstmal etwas schwierig. Ich nehme zum Einstieg lieber einen kleinen Dildo (nicht den 25x6 Prügel, die sind sowieso unrealistisch :zwinker:), der schön glatt ist. Es ist wichtig, dass du dich aktiv entspannst und dich öffnest (wie aufm Klo) und das auch beibehältst. Wenn du merkst, dass du unlocker wirst, nimm den Dildo raus, bevor du zu machst. Gleitgel nimmst du sowieso schon. Ansonsten gilt, probieren geht über studieren.
 

Alkimasteri   (19)

Sorgt für Gesprächsstoff
Gelegentlich befriedige ich mich anal und da ich das nicht so oft mache, ist es auch immer erstmal etwas schwierig. Ich nehme zum Einstieg lieber einen kleinen Dildo (nicht den 25x6 Prügel, die sind sowieso unrealistisch :zwinker:), der schön glatt ist. Es ist wichtig, dass du dich aktiv entspannst und dich öffnest (wie aufm Klo) und das auch beibehältst. Wenn du merkst, dass du unlocker wirst, nimm den Dildo raus, bevor du zu machst. Gleitgel nimmst du sowieso schon. Ansonsten gilt, probieren geht über studieren.

Ich nutze nen 18 CM großen ;-)
Naja, gestern Abend gings schon besser. Also gehts vorran :smile:
 

bonaqua_medium   (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Entscheidend ist nicht die länge, sondern der durchmesser. Musst ihn dir ja nicht ganz reinschieben!

Wenn es unangenehm ist, dann hol dir einen dünneren. Kannst dich dann mal zu mal steigern je mehr ehrfahrung du hast.
Das schönste gefühl daran ist unter anderem das "ausgefüllt" sein, doch das kann man nur geniessen wenn nichts zwickt.

Empfiehlt sich sowieso mehrere grössen zu haben, bei mir ist es tag zu tag unterschiedlich was reingeht und sich gut anfühlt :zwinker:
 

Wild Girl   (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich benutzt bei der SB auch einen Dildo, den ich auch gerne anal einführe. Da ich es sehr gerne anal hab, komm ich da immer wieder auf meine Kosten. Allerdings ist auch für mich die Länge nicht das Problem, sondern eher die Dicke. Mein Dickstes Exemplar hat eine Durchmesser von 5,5 cm und viel dicker sollte auch der Schwanz nicht sein.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren