Erotik Gutschein, eine schlechte Idee?

M

Benutzer191095  (28)

Ist noch neu hier
Wie auch die Jahre zuvor habe ich meinem Freund zu seinem Geburtstag erotische Gutscheine geschenkt. Bisher habe ich dort immer gesagt was genau es gib (eimal gab es eine Massage mit Happy End, und einmal einen Abend an dem ich nur Nackt war). Dieses Jahr habe ich ihm mehr Freiraum gelassen und auf den Gutscheinen nur gesagt dass wir eine Nacht das machen was er möchte. Er scheint es nun ausnutzen zu wollen und hat schon angemeldet dass er den ersten für einen Dreier einlösen möchte (er hat mal erwähnt dass er darauf steht aber ich habe das nicht auf dem Schirm gehabt als ich ihm das geschenkt habe). Jetzt hat er mir schon einen Zeitpunkt mittgeteilt und erwartet dass ich es durchziehe. Ich hatte Bedenken angemeldet aber er sagte mir dann dass es ja ein Geschenk sei und dass er sich darauf schon freut. Findet ihr seine Art damit umzugehen auch so unmöglich wie ich? :frown:
 
zuletzt vergeben von
G

Benutzer

Gast
Geht garnicht.

Wenn du sagst, das willst du unter keinen Umständen, ist das so. Kann er nicht einfach durchboxen. Vlt machst du ihm nochmal klar, dass er den Gutschein für Sachen einlösen soll, mit denen du auch einverstanden bist.

So viel Rücksicht sollte in einer Beziehung schon da sein.
 
zuletzt vergeben von
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ansichtssache.

Dein Geschenk war nicht richtig durchdacht, trotzdem ist es natürlich nicht über alle Grenzen hinaus verpflichtend.

also zu einem Dreier zwingen kann er dich nicht. sag nein und fertig. das muss er respektieren.

aber lass solche Geschenke in Zukunft besser sein.
 
zuletzt vergeben von
Lollypoppy

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Das finde ich eine gewagte Interpretation für deinen etwas vagen aber doch sichtlich harmlosen Gutschein.

Sicher das er dich nicht einfach verarschen will und dich ein wenig zappeln lassen will?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand so etwas ausnutzt, um Dinge gegen den ausdrücklichen Wunsch des Partners durchzudrücken.
 
zuletzt vergeben von
TheRevenant

Benutzer179257 

Öfter im Forum
Ein Gutschein ist eine Urkunde, deren Aussteller dem Inhaber einen Anspruch auf eine Leistung verschafft
Ja, seine Art, damit umzugehen, ist unmöglich. Du bist keine Dienstleisterin, bei der er einen Anspruch einfach geltend machen kann, sondern seine Freundin. Wenn ihr also irgendwas in die Richtung machen wollt, muss es einen entsprechenden Konsens geben, sonst wird's halt nicht gemacht. Wenn du Bedenken hast & das nicht machen willst, hat er das zu akzeptieren. Punkt. Wenn er deshalb beleidigt sein sollte o.ä., ist es sein Pech.
 
zuletzt vergeben von
Cathy1234

Benutzer181361 

Öfter im Forum
Wenn ich meinem Freund ein Gutschein für ein tolles Picknick schenke, gehe ich auch davon aus der er dann Dinge aussucht,die uns beiden schmecken
 
zuletzt vergeben von
K

Benutzer187255  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
Bei einem Dreier MMF hättest Du auch was davon:grin:

Nee, geht so nicht. Ich finde er überspannt den Bogen und nutzt deine Kreativität bez. Geschenke völlig eigennützig aus.
 
zuletzt vergeben von
HarleyQuinn

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Vielleicht will er dich damit auch teasen und so seinen Unmut über das Geschenk ausdrücken.
Ich fände so ein „Geschenk“ nämlich schon reichlich doof.
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer191095  (28)

Ist noch neu hier
Er ist der Meinung das es mir auch gefallen wird. Daher ist es schwer ihn davon abzubringen. Wenn ich es richtig verstanden habe geht es um einen anderen Mann und keine Frau.
 
zuletzt vergeben von
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Er ist der Meinung das es mir auch gefallen wird. Daher ist es schwer ihn davon abzubringen. Wenn ich es richtig verstanden habe geht es um einen anderen Mann und keine Frau.
er kann ja meinen was er will.
Trotzdem kannst du nein sagen.
 
zuletzt vergeben von
Goldbär

Benutzer180126 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Er sollte sich eigentlich im klaren sein, dass es einen Unterschied zwischen einem Gutschein und einem Freibrief gibt, da spielt es keine Rolle, ob es um Erotik geht, oder nicht.
 
zuletzt vergeben von
Lollypoppy

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Eben Vergewaltigung ist da auch nicht inklusive.
 
zuletzt vergeben von
K

Benutzer187255  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn ich es richtig verstanden habe geht es um einen anderen Mann und keine Frau.
Das würde ich klären wollen. Oder will er mit einem Mann ....? Oder dass Du mit dem ? Oder wie ?
Ich meine, das ist doch nicht ganz irrelevant.
 
zuletzt vergeben von
Art_emis

Benutzer174233  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Im ersten Moment dachte ich auch, dass er das doch nicht ernst meinen kann.
An deiner stelle würde ich ihm also einfach sagen, dass der Gutschein nur für eine Person gültig ist und sofern die andere Person keinen Gutschein vorlegen kann, kann er/sie auch nicht an der sexuellen Handlung teilnehmen 😅

Aber Scherz beiseite.
Sollte es wirklich sein ernst sein, ist das absolut unmöglich von ihm und du musst das keinesfalls einlösen, wenn du das nicht willst.

Ich finde es außerdem auch sehr merkwürdig, dass er dir schon einen Zeitpunkt dafür mitgeteilt hat. Das würde ja bedeuten, dass er auch schon die 3. Person dafür im Auge hat?!
 
Zuletzt bearbeitet:
zuletzt vergeben von
mickflow

Benutzer131884  (60)

Beiträge füllen Bücher
Er ist der Meinung das es mir auch gefallen wird.
Wenn ich sowas lese, dann lädt bei mir die 9mm Automatik selbstständig durch. Das geht dann in die Richtung was man nicht versucht hat, kann man auch nicht ablehnen. Doch kann man. Und was heißt, er lässt sich nicht davon abbringen. Du sagst nein und aus dem Dreier wird ein Zweier, fertig. Und wenn er einen Mann organisiert hat, na dann kann er seine Bi-Ader mal bis zum Anschlag ausfahren.

Sollte er weiter darauf bestehen, dann sag ihm einfach klar und deutlich, dass er sich damit ziemlich ins Abseits schießt. Würde er bei mir ein Fass aufmachen, dann wäre die Beziehung nicht nur infrage gestellt. Das letzte Geburtstagsgeschenk wäre es ziemlich sicher. Jemand der solch ein vertrauensvolles Geschenk auf die Art ausnutzt hätte mein Vertrauen verloren, und nicht nur für drei Tage.
 
zuletzt vergeben von
S

Benutzer190912  (47)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ist es Dein einziges Geschenk zum jeweiligen Geburtstag oder nur ein Teil?
Vielleicht ist es ja wirklich abgenutzt und Zeit für was anderes.
Auch wenn so ein offen gehaltener Gutschein ein Risiko beinhaltet sollte er doch immer auf Dich Rücksicht nehmen, fragen darf er ja an sich, sollte aber Bedenken oder ein Nein dann auch ohne Murren akzeptieren.
Wenn Du boshaft sein willst, stimmst Du dem Dreier zu, aber dann suchst Du den Mitspieler aus und nicht er.

Wenn es mal ein Test der partnerschaft war, hat er eher schlecht abgeschnitten
 
zuletzt vergeben von
Sklaen

Benutzer175418  (40)

Öfter im Forum
Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand so etwas ausnutzt, um Dinge gegen den ausdrücklichen Wunsch des Partners durchzudrücken.
Da würde mein Mann im Leben nicht drauf kommen das zu fordern.
Fänd ich auch extrem unverschämt, weil er weiß wie ich dazu stehe.

Weiß dein Freund das von dir auch?

Jedenfalls geht das garnicht deine Kreativität so auszunutzen. Der hätte das letzte Geschenk von mor bekommen.
 
zuletzt vergeben von
mickflow

Benutzer131884  (60)

Beiträge füllen Bücher
Aus der Nummer käme er bei mir nur raus, wenn er den Dreier mit jemandem, den ich schon lange nicht mehr gesehen habe, aber sehr mag, organisiert … als gemeinsames Abendessen. Das wäre akzeptabel, im kreativen Sinne auf Augenhöhe. Aber sexuell? indiskutabel!
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer191095  (28)

Ist noch neu hier
zuletzt vergeben von

Ähnliche Themen

K
Antworten
6
Aufrufe
378
axis mundi
axis mundi
K
Antworten
41
Aufrufe
3K
J
Hellothere96
Antworten
23
Aufrufe
1K
Damian
Damian
G
Antworten
10
Aufrufe
493
Mamas Liebling
M
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren