Erfahrung mit Frenulum Breve OP

Benutzer125062  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Guten Tag
ich habe mir gestern mein Vorhautbändchen entfernen lassen und möchte nun meine Erfahrung mit euch teilen.

Ich dachte immer, dass meine Vorhaut zu eng ist, denn ich bekam meine Vorhaut nur mit großer Mühe und Schmerzen hinter die Eichel. Doch das lag nicht an einer engen Vorhaut, sondern an einem zu straffen Bändchen. Dies machte sich dadurch bemerkbar, dass es beim Zurückziehen spannte und sich sogar weiß verfärbte.

Also nahm ich mir meinen ganzen Mut zusammen und machte mir einen Termin beim Urologen aus. Nach nur wenigen Sekunden stand die Diagnose auch schon fest – Frenulum Breve, als ein verkürztes Vorhautbändchen. Er empfahl mir eine Operation.

Nach ein paar Wochen war es soweit, mit einem mulmigen Gefühl ging ich zum Termin, ist ja nicht was all tägiges. Er warnte mich, dass die Spritze für die lokale Betäubung etwas weh tun könnte, doch obwohl die Spritze direkt in den Penis gesetzt wurde, spürte ich nur ein leichtes zwicken – also wirklich halb so schlimm. Ich habe zwar eine sehr empfindliche Eichel, doch ich habe bei der Operation kaum was gespürt. Nur beim Nähen habe ich den Faden gespürt, das war allerdings nur ein bisschen unangenehm.

Nach der OP blutete es einige Male und auch das Urinieren war nicht unbedingt angenehm. Zudem spüre ich immer noch ein leichtes jucken / ziehen bei der Eichel, nicht schmerzhaft aber ziemlich unangenehm. In der Nacht erwachte ich, da ich eine Erektion bekam und sich das jucken noch mehr verstärkt – also Erektionen nach der OP sind nicht empfehlenswert :zwinker:
Zum Aussehen am 1. Tag: Vorhaut war geschwollen, hat echt nicht schön ausgesehen, immer wieder hat es ein bisschen geblutet

Einen Tag nach der OP schaut es nun nicht mehr so wild aus, die Fäden sind gut sichtbar und ein bisschen Blut ist immer noch da (dürfte von der Nacht her kommen). Zurzeit trau ich mich noch nicht so richtig, die Vorhaut zurückzuziehen, da ich Angst habe, dass es Bluten könnte. Aber am Abend werde ich mit dem empfohlenen Kamillenbad anfangen.
Zum Aussehen am 2. Tag: Vorhaut ist nicht mehr geschwollen, schaut jetzt aus wie immer. Allerdings wenn ich die Vorhaut leicht zurückziehe, stehen zwei Fäden bei der Naht herraus, keine Ahnung ob das sein sollte. Sieht wirklich nicht schön aus, aber das wird schon noch

Mein Fazit bis her: die OP ist wirklich total unkompliziert und auch fast schmerzfrei (bin normalerweise sehr empflindlich :zwinker:) also bis jetzt kann ich sie nur jedem empfehlen, der das gleiche Problem hat wie ich.

Ich werde euch in diesem Thread die nächsten Tage/Wochen auf dem Laufenden halten.

Schöne Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer112177 

Meistens hier zu finden
Ich finde es toll von dir, dass du dich deinem Problem gestellt und es gelöst hast, anstatt wie bestimmt viele andere Männer unnötige Schmerzen ertragen, nur weil der Urologe ja bekanntlich so böse sein soll.
Ich wünsche dir gute Besserung!
 

Benutzer125062  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo
Vielen Dank :smile:
Der Hauptgrund für mich diese OP zu machen war, dass das Bändchen ja beim Sex reißen kann und dadurch könnte es auch zu einer starken Blutung kommen. Dieses Bild möchte ich meiner Freundin ersparen, vor allem, da wir beide noch nicht unser Erstes mal gehabt haben.
 

Benutzer125062  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi
wie versprochen, hier mein neuer Bericht.

Auch nach mittlerweile 4 Tagen ist eine Erektion äußerst schmerzvoll - besonders in der Nacht erwache ich öfters. Ansonsten habe ich aber keine Schmerzen, außer ich komm mal versehentlich dran. Die Nähte schauen super aus, es blutet nichts mehr.

Allerdings traue ich mich immer noch nicht, die betroffenen Stellen zu waschen, da wie gesagt, jede Berührung schmerzvoll ist - außer das Kamillenband, das tut echt gut :zwinker:
 

Benutzer125062  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo
schaut schon viel besser aus, Erektion tut auch nicht mehr weh.

Allerdings habe ich eine Frage an euch, das Bändchen sollte ja komplett druchtrennt werden, aber knapp unter der Eichel ist es an einem kleinen Punkt wie zusammengewachsen, sollte ja nicht sein oder? Auf jeden fall kann ich die Vorhaut nicht ganz über die Eichel ziehen.

Eine Verständnisfrage: Die Vorhaut ist ja nur über das Bändchen mit der Eiche/Schaft verbunden, wenn dies nun durchtrennt ist, sollte ich doch die Vorhaut komplett runterziehen können, auch bis zur Peniswurzel. Oder gibt es hier noch eine Verbindung? Aufgrund des verkürzten Bändchen konnte ich nie nachschauen, deshalb die, vielleicht etwas blöde, Frage
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer122528 

Meistens hier zu finden
Das Bändchen ist eigentlich auf der ganzen Länge verbunden, d.h. da ist kein Loch oder Schlitz - sonst bräuchte man ja keine Frenulum Piercings machen.

Bei mir lies sich die Vorhaut erst nach der 2. OP vollständig runterziehen, ohne dass die Eichel nach hinten abgeknickt wurde, d.h. runtergezogen wurde.
 

Benutzer125062  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi,
ah ok ich verstehe
mir hat man das Bändchen durchtrennt, aber weiter unten ist die Vorhaut nochmals festgemacht - also sollte alles ok sein.
Feststellen ob alles geklappt hat oder ob noch eine OP notwendig ist werde ich erst wenn ich wieder ausprobieren darf :zwinker:
Vielen dank!
 

Benutzer122528 

Meistens hier zu finden
Hmm, so richtig vorstellen kann ich es mir nicht. Das einzige was ich gefunden habe ist dies:

fren_clip.gif


Es geht wohl auch so:

frenulum-plastik.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer125062  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi
danke für deine Hilfe, hm ich weiß auch nicht wie beschreiben, aber ich glaube fig.3 schaut ähnlich aus wie bei mir.

Aber ich werde das ganze einfach ausprobieren wenn ich keine Schmerzen mehr habe und ich mich trau, sollte ja so in einer Woche der Fall sein. Ansonsten kann ich ja immer noch einen Kontrolltermin beim Doktor ausmachen.
 

Benutzer122528 

Meistens hier zu finden
Ich glaube Schmerzen hatte ich nur einen oder zwei Tage. Nach 10 Tagen war alles verheilt und die Fäden gezogen.
Danach wieder einsatzfähig.
 

Benutzer125062  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
ja stimmt, Schmerzen hatte ich auch nur 2-3 Tage
allerdings trau ich mich noch nicht bei einer Erektion die Vorhaut zurückzuziehen, da warte ich lieber noch ein paar Tage
 

Benutzer122528 

Meistens hier zu finden
Ich habe glaube ich einen Verband (Mull) drum gehabe und immer brav Jodsalbe drauf geschmiert, damit es sich nicht entzündet.
 

Benutzer125062  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
ich habe leider überhaupt nichts bekommen, nur ein Kamillenbad sollte ich nehmen, aber die Naht schaut super aus denke das wird wieder schön :smile:
 

Benutzer125062  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
bis jetzt ist eigentlich alles recht gut verheilt, von den 4 Fäden ist nur noch 1 Faden drinnen

das erste mal SB hab ich auch wieder gemacht, nach so einer langen Zeit war es mal wieder notwendig und es ging ohne Probleme
 

Benutzer125062  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi
der Faden am Schaft unter der Eichel ist immer noch drinnen. Stören tut er zwar nicht, bei einer Errektion spüre ich in leider doch - soll ich am Besten nochmals zum Urologen oder einfach noch länger warten? Laut dem Arzt sollten alle Fäden innerhalb 7-10 Tagen verschwunden sein...
 

Benutzer122528 

Meistens hier zu finden
Schadet sicher nicht, wenn Du hin gehst - sozusagen zur Nachkontrolle. Der schneidet den Knoten auch nur auf und zieht den Faden raus :smile:
 

Benutzer112177 

Meistens hier zu finden
Sind das so selbstauflösende Fäden?
Ich hatte mal eine klassische Operationsnarbe, die auch mit diesen ach so tollen selbstauflösenden Fäden genäht wurde. Wochen später habe ich sie mir selber rausgezogen :tongue:
 
1 Woche(n) später

Benutzer125062  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,
danke für eure Hilfe, ja es waren selbstauflösende Fäden. Bin nicht nochmals extra zum Arzt gegangen, das Problem hat sich von selber gelöst, war einfach zu ungeduldig.

Alles super verheilt, bin echt zufrieden. Vorhaut geht nun komplett über die Eichel, auch im erregten Zustand.

Also traut euch, geht zum Arzt und lasst euch beraten :smile:
 
3 Woche(n) später

Benutzer89335 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe ja die Hoffnung, dass du E-Mails bei neuen Beiträgen bekommst, weil du laut Profil schon länger nicht hier warst... :grin:

Das etwas kurze Bändchen kenne ich leider nur zu gut, das wurde bei mir vor vier Jahren knapp auch festgestellt. Die Vorhaut selbst bekomme ich auch zurück, aber die rollt sich hinter der Eichel zu so einem Ring zusammen (schnürt nichts ab oder so!!) und das Bändchen ist recht stramm und wird auch schon weiß.
War das bei dir auch ähnlich?

Als zu eng würde ich (und vor vier Jahren der Arzt) nicht bezeichnen, aber wer weiß. Ich habe auch keine OP machen lassen, weil es bisher auch keinerlei Probleme beim Sex oder so gab... ein kleiner "Zwischenfall" vor einer Woche hat mich aber dazu gebracht, einen neuen Termin zu machen. Deshalb schon mal vielen Dank für deine Infos!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren