Er will mich beim Feiern nicht dabeihaben

Benutzer111954 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi!
Mein Freund geht mehrmals pro Woche in Diskos zum Feiern, möchte mich dabei aber nicht dabeihaben. Nur wenn mal eine Privatparty, wo eh nur Pärchen sind, ausnahmsweise stattfindet, soll ich die Freundin spielen. Meine Frage an euch: findet ihr das normal? Und würdet ihr das akzeptieren? LG
 

Benutzer110389 

Benutzer gesperrt
Was ist denn seine Begründung dafür, dass er alleine gehen will?
 
S

Benutzer

Gast
Nein, normal finde ich das nicht.
Was ist denn seine Begründung, warum er dich nicht dabei haben will?
 

Benutzer111954 

Sorgt für Gesprächsstoff
Er meint, er will seine Freunde nicht verlieren.
Dazu muss ich aber sagen, dass ich nur 2 Kumpels kenne, mit denen er feiern geht und wenn mit denen versteh ich mich gut; er muss sich auch, wenn wir bei den Kumpels sind, auch nicht ständig um mich kümmern, da ich mich da eh mehr mit den Kumpels als mit ihm unterhalte, weil ich die Kumpels schließlich selten seh :zwinker:
 
S

Benutzer

Gast
Warum sollte er seine Freunde verlieren, wenn er seine Freundin mit in die Disco nimmt? :ratlos:
 

Benutzer111954 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich versteh die Begründung auch nicht. Wie gesagt, er kann sich mit anderen Leuten unterhalten, ich häng da nicht ständig an ihm.
Wenn ich dann total genervt bin, sagt er mir, ich könne ja mitkommen, aber entweder verheimlicht er mir das nächste Weggehen oder wenn ich dann mal nachfrage, ist er ganz unwillig, so dass man merkt, er will mich eigentlich gar nicht mitnehmen.
 
S

Benutzer

Gast
Komisches Verhalten. Kennst du denn seine Freunde, mit denen er dort weg geht?
 

Benutzer111950 

Verbringt hier viel Zeit
Ach mein Freund ist auch so.. Er nimmt mich zwar ab und zu mit, aber ich habe dann immer das Gefühl, dass er nicht so spass hat wie wenn er alleine mit seinen Kumpels weg geht. Ich habe ihn darauf angesprochen und nun weiss ich, dass er mich nicht gerne dabei hat weil er es nicht mag, wenn ich mit einem anderen Typen rede oder angemacht werde.. am besten sagst du ihm, dass du seine Begründung nicht ganz nachvollziehen kannst. Oder frage ihn warum er angst hat seine Freunde zu verlieren.. vielleicht bringt dich das ja ein Stück weiter.
 

Benutzer111954 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie gesagt, 2 davon kenne ich (er geht meistens nur mit 1-2 Leuten an einem Abend weg), den Rest habe ich noch nie gesehen.
Es verletzt mich schon etwas. V.a. gibt er sogar noch zu, dass er beim Weggehen fremde Frauen anspricht, er meint allerdings nur freundschaftlich.
 

Benutzer101597  (64)

Sehr bekannt hier
Ich denke er will beim Ausgehen unbehelligt Mädels anbaggern können, und will Dich aber als Sicherheit zuhause haben. Sowas ist respektlos, und ich würde mir das nicht bieten lassen.
 

Benutzer90253 

Öfter im Forum
Wenn er 1-2 Mal im Monat seinen Männerabend machen will, solltest du dir keine Sorgen machen und sie ihm gönnen, aber mehrmals pro Woche ist sehr alarmierend!

Meiner Meinung nach bist du ihm nicht wichtig genug und er hält sehr wohl Ausschau nach anderen Mädels. An deiner Stelle würde ich radikale Massnahmen ergreifen: ihn kommentarlos gehen lassen wohin er will und sooft er will und mich dabei komplett zurückziehen. Währenddessen würde ich mit meinen Freundinnen losziehen und mich meinen Hobbies und Interessen widmen, meine Freizeit anderweitig verplanen, so als hätte ich keinen Freund. Ich würde mich über einen längeren Zeitraum nicht mehr bei ihm melden und auch nicht erreichbar sein. Komplett untertauchen. Mal sehen was dann passiert. Fängt er dann nicht an sich zu sorgen, sich mehr um dich zu bemühen und verändert er sein Verhalten nicht, ist dann leider nichts mehr zu retten und du solltest Schluss machen.
 

Benutzer111954 

Sorgt für Gesprächsstoff
@PrettyBrunette
Dein Tipp klingt sehr vernünftig. Allerdings muss ich sagen, dass, was du vorschlägst bei uns der Normalzustand ist. Er darf gehen, wohin er will, er sagt mir da auch vorher nicht Bescheid. Da wir uns nur 2x pro Woche sehen, habe ich meine Woche auch bereits andersweitig verplant. Als einziges könnte ich mich nicht mehr melden...
Ich spüre aber, auch wenn er immer ohne mich weggehen möchte allerdings schon, dass er mich mag.
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
naja, aber reicht ein mögen aus für eine beziehung? er behandelt dich nämlich nicht gerade, als wärst du seine freundin - wenn er sooft ohne dich was machen will und dabei auch den kontakt zu fremden frauen (freundschaftlich? pfffft, als wenn männer in diskos nach platonischen freundschaften suchen würden, hahaha) voraussetzt, ist das wirklich alamierend. an deiner stelle würde ich mich wirklich rar machen, wie schon vorgeschlagen wurde, und von seiner reaktion darauf den weiteren beziehungsverlauf abhängig machen.
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
sorry, mal mit freunden alleine feiern ist normal, aber nicht dauernd... dann nimmt man seinen partner mit!!!

Das ist doch nur ne ausrede zum flirten oder anderes!!!
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Schade, dass das Thema nur in eine Richtung läuft, obwohl sicher mehrere Erklärungen denkbar sind. Um wirklich was Genaueres zu sagen, sollte die TS am besten mal ihre Beziehung besser beschreiben, sagen, was für ein Typ ihr Freund ist, was genau sie unter "feiern gehen" verstehen usw.
Hier mal eine alternative Möglichkeit, die es auch treffen könnte(!):

Eine Sache erlebt bzw. hört man gelegentlich: Manche Leute sind alleine total cool, man kann Spaß mit ihnen haben etc. Sind sie jedoch mit ihrem Partner/der Partnerin da, sind sie zusammen nur eines: Unfassbar langweilig. Es gibt wohl auch deshalb Gruppen in sozialen Netzwerken wie "Ich mach Party, du bist Pärchen" :zwinker:

Gerade Leute, die sich gerne mal gehen lassen, und richtig aufdrehen, sind dann gehemmt, weil sie z. B. keinen schlechten Eindruck machen wollen, oder ganz genau wissen, dass manche Dinge wieder nur zu Streit führen würden, den sie vermeiden wollen. Ich erinnere mal an die gefühlten 1000000 Threads hier, in denen manche Mädels immer schreiben, dass sie aber mal sofort Schluss machen würden, falls ihr Partner Alkohol trinkt, oder -wie unfassbar- sogar angetrunken wäre.
Die Stimmung ist ja auch eine ganz andere, wenn plötzlich eine Freundin dabei sitzt. Alleine kann ein Kollege natürlich über "die Blonde mit dem kurzen Rock und den geilen Möpsen" reden. Aber wenn eine Freundin dabei sitzt, die dann nur unlustig das Gesicht verzieht, mit den Augen rollt, oder schonmal besonders aufmerksam darauf achtet, was ihr Freund dazu sagt? Was sollte er auch sagen, ohne, dass sie wahlweise beleidigt, zickig, eifersüchtig oder sonstiges ist?

Andersrum wäre es ja auch so: Wenn sich die TS regelmäßig mit 2 Freundinnen treffen sollte, wäre die Atmosphäre auch gleich ganz anders, wenn ihr Freund plötzlich daneben sitzen würde. Dann würde Freundin 1 wohl nicht ganz unbeschwert über ihre neue Affaire reden, und Freundin 2 wohl nicht über die körperlichen Veränderungen, die sie merkt, seitdem sie eine neue Pille nimmt. Viele Themen sind dann quasi Tabu, und viele Situationen unlustiger, als wenn man "unter sich" wäre.

Auch aus der Sicht der Freunde kann ich es verstehen, die einen lustigen Abend haben wollen, und keinen, der nur ok ist, wenn alles, was gesagt, gemacht, getrunken usw. wird gefälligst "freundinkompatibel" zu sein hat.

Zu "Pärchenveranstaltungen" nimmt der Freund der TS sie ja mit, und versteckt sie somit vor niemandem. Aber Feiern ist halt was anderes...manche Leute passen dabei nicht unbedingt zusammen, finde ich.

An manchen Leuten kann man sehr vieles schätzen und lieben...aber das gemeinsame Feiern läuft halt nicht so. Ist schade, aber was soll man machen?

Und mal ehrlich: Sollte(!) dies der Grund sein, kann man bei der Frage nach dem Grund für sein Weggehverhalten wohl kaum eine nette und niemanden verletztende Version für "Sorry, aber mit dir zusammen ist es immer total unlustig" finden, die nichts verklärt, und bei der vollen Wahrheit bleibt. Da wundert es mich nicht, wenn man irgendwas anderes antwortet.
 

Benutzer111954 

Sorgt für Gesprächsstoff
@rudolfk
Was du sagst, sagen meine Freundinnen auch alle.

@MrShelby
Naja, also mein Freund hat ein Hobby und das ist der Hauptgesprächsstoff am Abend (sagt er mir). Da ist jetzt also keine große Party anscheinend - auch wenn ich die beiden zufällig mal auf der Straße miteinander seh, machen sie einen eher gelangweilten Eindruck auf mich.
Sein bester Kumpel ist halt so ein Waschlappen, der sich das Hobbythema anhört. Wenn wir aber zu viert unterwegs sind, hat er sich zumindest das letzte Mal lieber mit mir unterhalten als zugehört. Ich kann das schon verstehen, weil es halt immer dasselbe ist (mir erzählt mein Freund das nämlich auch immer).
Ich hab ihn auch schon betrunken erlebt und mich stört das überhaupt nicht, da ich früher auch eine der trinkfreudigeren Art war und das somit verstehen kann.
Also, ich hab es einmal durchgesetzt, dass ich mitkomme und sogar er hat zugeben müssen, dass das für alle ok war...
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Mein Freund möchte auch nicht mehr zusammen mit mir auf Partys. Er hat es nie gemocht, dass ich oft angesprochen werde und dann auch gerne mal flirte oder mit einem anderen Mann tanze. Mein Freund und ich haben einfach eine ganz unterschiedliche Art wegzugehen, deswegen geht es uns, seit wir getrennt weggehen (abgesehen von Geburtstgsparties von gemeinsamen Freunden) viel besser. Er macht sein Ding, ich meinst und wir treffen uns zufrieden zu Hause.

Bringen die Kumpels deines Freundes den ihre Freundinnen mit, wenn sie feiern gehen?
 

Benutzer111954 

Sorgt für Gesprächsstoff
@xoxo
Mich würde es ja gar nicht stören, wenn er allein weggeht. In Kombi mit "ich spreche fremde Frauen an" stört es mich dann aber schon.
Ich würde in seinem Beisein auch nie mit einem fremden Mann tanzen oder mich anflirten lassen... (und ich würde es auch nicht in seiner Abwesenheit machen, da ich es gegenüber meinem Freund unfair finde und auch v.a. gegenüber dem anderen Mann, der sich Hoffnungen macht und für den ich dann Zeit- und Geldverschwendung wär).
Außerdem wäre es logisch betrachtet ja wohl "gefährlicher", wenn der Freund nicht danebensteht, denn wer lässt sich schon ernsthaft abschleppen, wenn der Freund 2m daneben steht :zwinker:
Die Kumpels sind übrigens alle single.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren