Er steht nicht zu mir.. Wie kann ich ihn nochmal darauf ansprechen?

Benutzer115879 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr Lieben,
vor 2 Monaten habe ich jemand neuen kennengelernt, ich bin mit einem guten Bekannten ins Schwimmbad gefahren und es ist noch ein Freund von ihm mitgekommen. Schon beim Vorstellen hats zwischen uns beiden heftig gefunkt und wir hatten eine tolle Zeit zusammen, er hat mich dann nach meiner Handynummer gefragt und wir haben uns die nächsten Tage immer wieder getroffen. Alles schön und gut, wäre da nicht ein großes Problem.. Ich bin 7 Jahre jünger- ich bin 16, er 23.. Als er mein Alter erfahren hat war er erstmal etwas schockiert weil er meinte ich sehe viel älter aus..
Nach dem Tag im Schwimmbad haben wir uns am nächsten Tag wiedergesehen und uns stundenlang unterhalten (er hat mich abgeholt und wir sind in den Park gefahren..), viel gelacht und als er mich heimgebracht hat hat er gesagt er würde mich gerne weiterhin sehen und hat mich um noch ein Treffen gebittet, er hat es Date genannt. Am nächsten Tag haben wir uns wieder gesehen und er hat mir viel erzählt und auch dass er sich in mich verguckt hat, an dem Tag haben wir uns dann geküsst. Er hat zu mir damals gesagt er braucht Zeit, er will erstmal im Klaren darüber werden ob er eine Beziehung will und mich richtig kennenlernen. Mittlerweile ist es schon sehr wie eine Beziehung, ich übernachte regelmäßig bei ihm, wir sehen uns fast jeden Tag, lachen viel, streiten auch manchmal ein bisschen, küssen uns und haben auch Sex..
Meine Sorge ist jetzt, dass er es so weiterlaufen lassen will, d.h. keine offizielle Beziehung- in der Öffentlichkeit (vor allem wenn Freunde dabei sind) sind Küsse tabu.. Er schreibt auch weiterhin mit Mädchen und flirtet auch (ich sehe es so, er meint dass er es nicht tut), trifft sich aber mit keinen und hat es auch nicht vor, soweit ich weiß.. Er hat mir gesagt wenn ich 17 bin könnten wir zusammenkommen wenn bis dahin alles gut läuft und ich glaube ihm auch weil er ein unglaublich ehrlicher und liebenswerter Mensch ist, aber trotzdem habe ich noch irgendwo Angst, dass er keine richtige Beziehung will, sondern eher auf eine "Fick-Beziehung" aus ist.. Er hat mir zwar gesagt, dass wenn ich das mit mir nicht vereinbaren kann, wir den Sex auch weglassen können, aber ich genieße es mit ihm und ich will es trotz dieser Angst nicht lassen..
Ich kenne seine Familie und seinen Freundeskreis, wir unternehmen auch was mit ihnen und bei manchen Freunden küsst er mich auch in der Öffentlichkeit, nur eben nicht bei jeden und vorallem auch nicht bei Frauen.. Das stört mich vorallem.
Wenn wir zum Beispiel bei seiner Cousine zu Besuch sind kuscheln wir und küssen uns auch, aber eben nur bei engen Freunden und Verwandten. Das ändert sich aber wenn er trinkt, da kommt er dann auch auf der Party zu mir und küsst mich, auch wenn Leute und seine Freunde zuschauen.
Ich habe mich in den letzten 2 Monaten in ihn verliebt und ich will eine Beziehung.. Aber ich trau mich nicht ihn darauf anzusprechen, weil ich Angst davor habe, dass er es dann doch komplett lieber lassen will..
Kann mir jemand helfen und sagen wie ich ihn darauf noch einmal ansprechen kann und wie ich ihm das alles, meine Gefühle klarmachen kann?
Danke fürs Lesen und für eine Antwort!
LG, Franzi
 

Benutzer122857  (47)

Öfter im Forum
Hi Franzi :zwinker: Also mit Altersunterschieden ist das immer so ne Sache,meine Ex ist 21 und ich 37 also schon 16 jahre Altersunterschied und wir hatten eine 3 1/2 jährige Beziehung, die daran gescheitert ist,weil im Endeffekt keine gemeinsamen Interessen da waren,Sie sich engeengt gefühlt hat durch mich,obwohl ich Ihr Alle Freiheit gelassen habe und Sie auch keinen grossen Kontakt mehr zu Ihrem Freundeskreis hatte,weil wir wie kletten zusammenhingen Tagtäglich,bald schon wie ein altes Ehepaar. Naja und letzendlich haben Wir Uns auseinandergelebt und Sie noch während unserer Beziehung schon mit wem anders geschrieben hier im Forum einer,wo Sie auch gleich am Tag unserer Trennung hinfuhr (6h Fahrt!) und auch mit dem in der Kiste gelandet ist,was Sie mir auch erzählte auf mein Drängen und in einem letzten klärendem Gespräch. Sie wollte zwar dass wir Freunde bleiben,aber da Sie mich praktisch in unserer Beziehung schon betrogen hat,wollte ich gar keinen Kontakt mehr und bin Letztendlich froh das es so ist,aus dem wege aus dem Sinn! Nun zu dir,also 7 Jahre sind im Gegensatz zu Uns doch gar nix :grin: und ich finde Du wirkst schon ziemlich reif und erwachsen mit Deinen 16 Jahren, nur würde ich auch ein klärendes Gespräch mit Ihm führen an deiner stelle wo Alles auf den Tisch gebracht wird was Dich stört an Ihm und was Ihm stört an Dir,um einen Kompromiss zu finden,wo Ihr Beide mit leben könnt und Eure Beziehung die ja noch frisch ist sich festigen kann :smile: Wünsche Euch jedenfalls viel Glück und drücke die daumen,dass Ihr ne gute Beziehung habt!
 

Benutzer115879 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey Dark angel,
Vielen dank für deine Antwort!
Schade zu hören, dass es bei dir nicht geklappt hat und dass es so zu ende gegangen ist..
Ich denke auch, dass das die beste Lösung ist, einen Kompromiss finden.. Nur liegt das größte Problem bei mir darin, dass ich in so einer Situation meinen Mund nicht aufbekomme.. Ich weiß einfach nicht wie ich meine Probleme so in Worte fassen kann, dass er sich nicht angegriffen oder zu etwas gezwungen fühlt. Ich weiß, dass eine Beziehung trotz Altersunterschied klappen kann, auch weil ich in komischerweise genau in diesen zwei Monaten soviele Paare kennengelernt habe, die zum Teil noch einen viel größeren Altersunterschied als wir beide haben.. Das macht es leider nicht leichter zu akzeptieren, dass für ihn 7 Jahre ein so großes Problem ist..
Ich hoffe, dass ich es schaffe meine Probleme mit ihm zu klären!
Und ich freue mich über Tipps wie ich es ihm schonend beibringen kann, ohne ihn zu bedrängen oder zu klammern bzw ohne ihm diese Gefühl zu vermitteln.
 

Benutzer102673 

Beiträge füllen Bücher
Hallo Franzi 44,

Off-Topic:
Erstmal muss ich sagen, dass ich es ausgesprochen angenehm finde, wie gut Du schreibst. Ich finds einfach angesichts so mancher orthographischer Stilblüten Deiner Altersgenossen bemerkenswert und wollte das mal gesagt haben.


Also wenn ich im Mathematikunterricht richtig aufgepasst habe und Dein Freund nicht aus mir unbekannten Gründen das erste menschliche Wesen ist, das nicht altert, so liegen doch auch nach Deinem 17. Geburtstag 7 Jahre zwischen Euch? Ich verstehe diese von ihm gesetzte Grenze nicht. Klingt mir eher nach Hinhalten.

Sein Verhalten entbehrt jeglicher Logik - es sei denn, er will wirklich nur eine Affaire und keine Verbindlichkeiten oder er hat einen ausgesprochen schwachen Charakter. Küssen v.a. dann tabu, wenn andere Frauen dabei sind? Also entschuldigung, ich dachte er wäre 7 Jahre ÄLTER als Du.

Lass Dich nicht veräppeln und lass nicht mit Dir spielen. Versuche nicht um jeden Preis, sein gänzlich undurchsichtiges Verhalten durchblicken zu wollen, sondern erinnere Dich an DEINE Ansprüche an eine Beziehung. Und sei Dir nicht zu schade, die auch geltend zu machen. Es gibt nicht nur ihn auf dieser Welt und er hat sich gefälligst respektvoll Dir gegenüber zu verhalten. Sonst ist er es nicht wert, aller lieben Worte und zärtlichen Blicke zum Trotz.

Ich finde es gut, dass Du es klären willst. Hab keine Angst, vergiss Deinen Stolz nicht.

Gruß, cocos
 

Benutzer115879 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielen Dank, ich achte immer sehr darauf, korrekt zu schreiben, weil ich selbst immer die Krise kriege wenn ich einen Text lese und ständig über Rechtschreibfehler stolper.. :grin:

Ja, stimmt, genau das habe ich nämlich auch schon überlegt, dass ich in dieser Aussage eigentlich nicht wirklich den Sinn finde, weil immer 7 Jahre zwischen uns liegen werden. Er meinte, dass es einfacher wäre wenn ich 17 wäre bzw. 18.. Und das hat mich ein bisschen geärgert, weil ich schon bald 17 werde und ich nicht denke, dass ich mich in dieser Zeit grundlegend in meinem Charakter ändern werde!
Hinhalten... Hatte ich auch das Gefühl, bzw. habe es auch immernoch, weil ich einfach nicht verstehe warum das für ihn so ein gewaltiges Problem anscheinend ist. Ich denke, dass wenn er Sex mit mir haben kann und mich privat küssen kann und auch mit mir kuscheln und reden, dann kann er auch bei anderen zu mir stehen!
Und wir haben sehr ähnliche Interessen, viele gemeinsame Gesprächsthemen, auch gemeinsame Freunde und Bekannte und er meinte auch zu mir, dass alles passt, nur eben mein Alter nicht.. Und ich finde auch nicht, dass ich mich kindisch verhalte oder sonst irgendwas, ich bekomme oft gesagt, dass ich für mein Alter schon sehr reif bin und sehr weitreichend denken kann.

Ich weiß für mich nur, dass ich ganz sicher KEINE Affäre will! Ich will respektiert werden und nicht einfach nur zum Spaß dienen, ich brauche jemanden zum Anlehnen und jemand der sich um mich kümmert und mich liebt.
Ich werde einfach das ganze einfach nochmal grundlegend von Vorne besprechen müssen und ihm sagen müssen, dass ich nicht eine Freundin, sondern SEINE Freundin sein will..
Wenn ich in den vergangenen Monaten etwas gelernt habe, dann dass ICH an 1. Stelle stehe und nicht irgendein dahergelaufener Kerl, das habe ich die letzten 2 Jahre durchgemacht und bin jetzt endlich aufgewacht und habe viel gelernt, vor allem dass ich mich respektieren muss und meine Wünsche nicht an 2. Stelle stellen werde, wie ich es bis jetzt schon viel zu oft gemacht habe..

Ich muss da durch, weil ich will nicht, dass es so weiterläuft..
Vielen Dank und Gruß zurück!
 

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
Ich weiß einfach nicht wie ich meine Probleme so in Worte fassen kann, dass er sich nicht angegriffen oder zu etwas gezwungen fühlt.
Du solltest viel in der ICH-Form reden. Zum Beispiel: "Ich bin traurig dass.." "Ich wünsche mir..." Das ist dann kein Vorwurf, sondern nur deine Sichtweise/Gefühlswelt.
Ja, du solltest es ihm schon sagen, allerdings würde ich dir raten, auch zu erwähnen, dass du eure Zeit toll findest/fandest und was genau du so toll findest.
Ich glaube, wenn er dich WIRKLICH mag, dann wird er das verstehen. Ich drücke dir die Daumen. :thumbsup:
 

Benutzer60100  (33)

Meistens hier zu finden
Ich denke eher, dass er ein Problem damit hat zu sagen " Ich habe eine 16-jährige Freundin ". Es liegt sicher nicht direkt an dem Unterschied. 16-jährige schiebt man halt noch eher in die Schiene: naiv, unreif, kindisch. Was man natürlich nicht pauschalisieren sollte, aber so sind wahrscheinlich die meisten Gedankengänge bei seinen Freunden. Und du machst nun wirklich schon einen ziemlich reifen Eindruck.
Aber es soll ja manche Freunde geben, die auf sowas dann gerne rumreiten und ihn damit ärgern wollen. Ich kann mir vorstellen, dass es das ist, was für ihn unangenehm sein könnte. Kann ich natürlich nicht nachvollziehen aber gibs ja nunmal zu Genüge.

Das alles hat allerdings nichts damit zutun, dass er trotzdem die Eier haben könnte um zu dir zu stehen. Denn es liest sich schon eher so raus, dass er dich wirklich gerne mag, nur halt mit der "16" nicht zurecht kommt. Von daher würde ich da schon auf den Tisch hauen und ihn um eine klare Entscheidung bitte. Denn auf Dauer wirst du damit sicher nicht glücklich und ich wäre mir dafür auch zu schade.
 

Benutzer115879 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielen Dank tainted.beauty, ich kann nur sagen, dass du damit echt ins Schwarze getroffen hast, vor allem mit dem letzten Absatz! Ich denke ich werde ihn wohl oder übel darauf ansprechen müssen und ihn zu einer Entscheidung bewegen, weil ich denke wenn ich jetzt am Anfang nichts sag dann wird es sich womöglich nie ändern oder?
Kann man auf solche Versprechen aufbauen? ("Wenn du 17 bist könnte ich es mir eher vorstellen", "Hab ein bisschen Geduld, ich will dich!")
Er und sein Chef sind sehr gut befreundet und er meinte zu mir, als er seinem Chef von mir erzählt hat, meinte dieser, dass er sich in mich verliebt hat, so wie er von mir geschwärmt hat und dass er es versuchen sollte. Und er hat seinem Chef auch erzählt, dass er mich behalten will.. Das sind doch schonmal gute Zeichen oder?
Ich bin eben extrem skeptisch weil ich mir Sorgen darüber mache, dass er irgendwann keine Lust mehr hat auf eine Beziehung oder auf mich und dann aufhört mit der Aussage "Ich habe keine Verpflichtungen, wir sind nicht zusammen.".. Ich kann es mir zwar nicht vorstellen, weil es einfach nicht seine Art wäre, also nicht zu dem passen würde was ich in letzter Zeit kennengelernt habe, aber die Angst bleibt..

Das Komische an der Sache ist, dass bis jetzt niemand was gegen mich gesagt hat von seinen Freunden, auch nichts kritisiert hat oder so auch wenn sie gemerkt haben, dass zwischen uns mehr ist als nur Freundschaft..
Mich irritiert sein Verhalten einfach..

MrX, danke für den Ratschlag, ich werde es dann auf jeden Fall so angehen, das wird das Beste sein! (Auf solche Ideen würde ich gar nicht kommen, ich glaube ich würde genau das Gegenteil machen und ihm Vorwürfe machen, auch wenn ich weiß, dass das nicht der richtige Weg ist!)

Ich hoffe, dass alles gut geht und dass ich Glück habe...
Vielen Dank!
LG
 

Benutzer60100  (33)

Meistens hier zu finden
Das wuerde ich auf jeden fall machen! Du willst doch sicherlich auch endlich wissen woran du bei ihm bist. Wenn er so ehrlich ist, dann sollte er es auch mal hinbekommen Klartext zu reden. Sag ihm dass du dir momentan wie sein Spielball vor kommst und es für dich schwer ist mit der aktuellen Situation umzugehen. Dass es halt einfach wichtig ist, klare Verhältnisse zu schaffen und kein "vielleicht wenn du 17 bist"-Gerede. Wenn er wahre Gefühle fuer dich hat, sollte das keine große Rolle spielen. Wichtig ist, finde ich, dass man das Gespräch auch wirklich bestimmend leitet, damit er auch merkt, dass es ernst ist und dich nicht wieder mit einer wischi-Waschi Antwort abspeist.

Zu seinem Chef... We gesagt, ich glaube auch dass er Gefühle fuer dich hat, aber irgendwo zuviel Wert auf sein Umfeld legt... Was koennte andere über euch denken usw.

Also trau dich, such das Gespräch und sag ihm dass du gerne zeitnah eine Entscheidung haettest. Er kann von dir nicht verlangen, dass du ewig auf ihn wartest, und das waere ich mir auch nicht Wert. Ich wünsche dir viel kraft und Glück!
 

Benutzer122857  (47)

Öfter im Forum
Hallo Franzi :smile: Also wenn der Chef Deines Freundes schon von Dir schwärmt und Ihm Nahelegte zu Dir zu stehn, dann brauchst Du Dir auch keinen Kopf machen wie Euer Umfeld reagiert, wenn dein Freund auch in der Öffentlichkeit hinter Dir steht, egal ob du erst 16 bist, Alter ist sowieso relativ und Du wirkst auf jeden fall älter wie 16,so gut wie Du schreibst und so :smile:
Drücke Euch auch nochmal Alle Daumen und hoffe Alles wird Gut :smile:

LG Dark Angel[DOUBLEPOST=1351108530,1351100055][/DOUBLEPOST]naja hat sich ja jetzt erledigt leider :/ Tut mir Leid das es doch nicht so sein sollte!
LG und Alles Gute für die Zukunft! :smile:
 

Benutzer115879 

Sorgt für Gesprächsstoff
Moment mal ich glaub hier liegt eine Verwechslung vor..
Mit dem jetzigen ist alles gut, es läuft prima und ich spreche ihn diesen Samstag auf das Thema an, bin schon ziemlich aufgeregt.. Ich hoffe, dass alles gut läuft und er mich versteht und wir zu einer richtigen Beziehung kommen..[DOUBLEPOST=1351184238,1351151562][/DOUBLEPOST]Ich Bin Grad bei ihm und hab meinen kompletten Mut wieder verloren.. Ich hab total angst davor, dass er einfach "nein" sagt.. :frown:
Grad als wir gekuschelt haben hat er mal wieder gesagt: "schade, dass du nicht 18 bist.."
Ich verstehe einfach sein Problem nicht bzw ich verstehe nicht, warum er aus meinem Alter so ein riesen Problem macht..
Oh man, ich weiß Grad nicht weiter... :frown:
 

Benutzer115879 

Sorgt für Gesprächsstoff
Guten morgen, ich brauche grad ganz dringend einen Rat bzw ich brauche ihn bis heute mittag, wenn er von der Arbeit wiederkommt..er will heute eine Freundin in Koblenz besuchen fahren, ich will das aber nicht bzw ich hab Angst, dass da dann irgendwas mehr läuft, da sie feiern gehen wollen und anschließend bei ihr übernachten.. vielleicht ist meine Angst unbegründet und unnötig aber ich will auf keinen Fall dass er alleine bei ihr betrunken übernachtet.. gestern Abend waren wir bei seinem Chef und als er ihm das erzählt hat, hat er ihn gleich gefragt, warum er mich nicht mitnimmt.. "ich weiß ja nicht ob sie mitwill und ob sie überhaupt mit reinkommt, der club ist glaub ich ab 21, aber wir können ja mal schauen.."
Ja, ich will mit, ich trau mich aber nicht ihm das zu sagen, ich will ihm jetzt eine sms schreiben während er arbeitet, weiß aber nicht wie ich das formulieren soll.. kann mir bitte jmd helfen?
BRAUCHE HILFE!!
 

Benutzer123288  (37)

Öfter im Forum
Nach den ersten 7 Zeilen Deines ersten Beitrages war für mich klar, dass Du ihm zu jung bist und er Dich so zusagen als Ausweich nimmt. Ich denke Du solltest Dich losreissen von ihm bzw. ihm eine klare Ansage machen: "Entweder Du stehst zu unserer "Beziehung" oder wir beenden das.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo Franzi,

weißt du, was ich nicht machen würde. Ihm wegen des bevorstehenden Besuchs eine Szene machen oder ihm gar etwas verbieten, denn du hast es ja bis heute nicht geschafft, ihn auf euren Beziehungsstatus anzusprechen.
Und er wähnt sich m. E. nicht in einer festen Partnerschaft, sonst würde er nicht immer und immer wieder mit deinem Alter anfangen, dich teilweise verleugnen oder vor seinem Chef verkünden, dass er zu einer Freundin über Nacht zum Feiern fährt, so dass du das mal ganz "beiläufig" erfährst.

Du vertraust ihm nicht. Würde wohl keine Frau, wenn sie so in der Luft hängt.
Ob er aber jetzt mit dieser Frau irgendetwas laufen hat bzw. es danach zu etwas kommt, weiß keiner.
Aber weißt du sonst, was er so treibt? Ihr werdet ja nicht immer zusammen sein...das heißt: Er könnte immer Gelegenheiten bekommen. Wie jeder andere Mensch auch.

Lass ihn heute ziehen. Alleine. Auch wenn es dir unheimlich weh tut.
Aber willst du dir wirklich die Blöße geben als Eifersüchtige und Bittstellerin dazustehen, so dass er sich denkt "siehste...sie ist doch unreif"?
Nein, verschiebe das längst fällige Gespräch auf einen anderen Termin, auch wenn ich mir vorstellen kann, dass das für dich nicht schön ist.
Welche Frau möchte schon gerne fragen, woran sie ist, weil ein Mann nicht "aus freien Stücken" zu ihr steht und deshalb wartet und wartet bis nicht doch ein eindeutiges Signal kommt.

Ich finde im Übrigen deinen "Freund" sehr unreif und feig.
Mit dir poppen kann er schon...dazu bist du nicht zu jung. Aber sich zu dir bekennen, möchte er sich nicht wirklich. (was sagen eigentlich deine Eltern zu diesem Mann oder denken sie, ihr seid fest zusammen?)
Entweder weil ihm dein Alter vor anderen peinlich ist (dabei müsste man mit so etwas gar nicht "hausieren" gehen und jedem erzählen "du, meine Freundin ist erst 16) oder weil er eben einfach wartet, bis sich mit einer anderen etwas ergibt.

Du bist mit der momentanen Situationen unzufrieden und unglücklich. Er nicht. (kein Wunder, wenn du immer brav "mitspielst")
Also musst du etwas für die Gewissheit tun.
Sag ihm, dass du SO nicht mehr weitermachst, denn das ist nicht deine Vorstellung von einer Beziehung.
Und dann geh auf Abstand und bleibe konsequent.
Vielleicht wacht er dann endlich auf, wobei es dann halt auch sein kann, dass es mit euch Vorbei ist, wenn seine bisheriges bequemes Arrangement "Ärger" macht und Forderungen stellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer115879 

Sorgt für Gesprächsstoff
So.. hab ihn darauf angesprochen, ihm gesagt, dass ich damit ein Problem habe und dass ich anfange, Gefühle für ihn zu bekommen..
Ende vom Lied: Auf die Sache mit meinen Gefühlen ist er gar nicht eingegangen, hat es anscheinend überhört und zu seiner guten Freundin ist er mit absolut unmöglichen Kommentaren gekommen "Ich weiß ja auch nicht, was du mit deiner Schwester machst wenn ihr weggeht!'
Also entschuldigung, aber für mich ist das was komplett anderes!
Naja, er bleibt hier, ist richtig sauer und redet nur beiläufig mal das Nötigste und ist ziemlich kalt, die Stimmung ist an sich auf Minusgrade abgekühlt.. Ich weiß nicht ob ich ihn jetzt nochmal auf das Thema Beziehung ansprechen soll weil ich mir langsam doof vorkomme..
Er sagt dass er es krass findet, dass ich kein Vertrauen in ihn hätte und wir das alles ja angeblich schon geklärt hätten etc... Ich habe wirklich sehr viel Vertrauen in ihn, aber eben nicht in dieses Mädchen, da mir das letzte Mal als wir mit ihr weg waren, mir aufgefallen ist, dass sie ihn ständig angestarrt hat etc..
Erstmal verdauen jetzt... Bin schon ziemlich enttäuscht und traurig im Moment. Mal sehen was von ihm noch kommt. Hoffentlich was Positives zur Abwechslung.

Also ich weiß ja nicht was schlimmer ist.. Jetzt tut er so als wäre alles gut sagt aber ganz leise "man bin ich sauer".. ob ich das wohl hören sollte um ein schlechtes Gewissen zu bekommen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer123338  (29)

Benutzer gesperrt
Versuch, die Situation ein bisschen ruhen zu lassen. Zeig ihm, dass du ihm seine Freiheiten gönnst, steh aber trotzdem zu dem was du willst und lass dir keinen Honig ums Maul schmieren. Ich schlag dir vor, ein bisschen auf Abstand zu gehen und wenn er sich beruhigt hat, nochmal in Ruhe darüber zu reden. Sag ihm, wie du dir eine Beziehung mit ihm vorstellst, was du dir wünscht und frag ihn vor allem ob dein Alter ein Problem für ihn darstellt.

Wünsch dir alles Gute :smile:
 

Benutzer115879 

Sorgt für Gesprächsstoff
Heute morgen war alles wieder besser, er war zwar noch ein bisschen sauer, hat mich aber wieder in den Arm genommen (gestern abend/nacht schon wieder) und mich geküsst etc..
Er meinte, dass er sich aber noch eine kleine Bestrafung ausdenkt für mich, hat dabei aber gegrinst.
Ich bin froh, dass sich nichts extrem geändert hat, also dass er gesagt hat, dass er mich nicht mehr sehen will oder so, ich habe aber zu ihm gesagt, dass ich noch viel mit ihm zu besprechen habe..
Ich hoffe, dass sich das alles bald erledigt und klärt, weil mich das echt langsam fertig macht, nicht zu wissen, woran ich bin.. :frown:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren