Er schreibt: "Ficken Heute???"

Benutzer70345 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr !

Genau diese Message hab ich heut über einen Instant Messanger von meinem Ex-Freund bekommen.

Wir waren vor 3 Jahren 6 Monate zusammen und haben uns danach immer mal wieder (vielleicht im Abstand von 6 Monaten) getroffen und Sex gehabt.

Nun bin ich seit 4 Monaten mit meiner Freundin zusammen.
Ich hab sie sehr gerne, aber es gibt Dinge an ihr, mit denen ich nicht klar komme (Ich kann mich mit ihr absolut nicht unterhalten, sie antwortet kaum, wir haben kaum Gemeinsamkeiten ich vermisse den Sex mit Männern ... nur um mal ein paar aufzuzählen).

Das sind schon so Dinge, mit denen ich auf Dauer denke ich nicht klar kommen werde.

Also habe ich ans Schluss machen gedacht.Allerdings hab ich sie schon wirklich gern und bin wirklich verliebt.Aber dann kommen da diese Zweifel.

Ich hab darüber schon einmal einen thread eröffnet, falls es wen interessiert er hieß "Klägliche Beziehungsbillanz?! "

Ja und dann gerade heute kommt auch noch mein Ex an, mit dieser eindeutigen Nachricht.
Als ich ihm keinen eindeutigen Tag gesagt habe, ist er wieder offine gegangen und ich bin nun sauer auf mich selbst, dass ich es versaut hab.

Auf der anderen Seite bin ich gern mit ihr zusammen und will sie nicht verletzen indem ich fremdgehe.

Ich weiß einfach nicht was ich tun soll.
Weiß einer Rat ?
_schlaflos_
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Du solltest erstmal mit deiner Freundin offen reden - über eure Probleme aber auch darüber das du sie magst. Eben das du dir nicht sicher bist wie und ob es so weitergehen kann.

Das mit deinem Ex sollte bis dahin absolut zweitrangig sein!
 

Benutzer70345 

Verbringt hier viel Zeit
Du solltest erstmal mit deiner Freundin offen reden - über eure Probleme aber auch darüber das du sie magst. Eben das du dir nicht sicher bist wie und ob es so weitergehen kann.

Genau das habe ich schon mehrmals getan.Zumindest habe ich ihr gesagt wie ich das so sehe, sie hat natürlich nicht geantwortet.Wie immer :ratlos:

Also ich habe wirklich alles versucht.Aber es ändert sich nichts.
Eigentlich wäre Schluss machen die logische Konsequenz.Aber das ist alles nciht so einfach, da ich sie eben gern hab..
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ich will jetzt nicht den Moralapostel rauskehren... ich finds okay, einfach so ungezwungen mal ein bisschen miteinander zu vögeln, aber er schreibt dich so plump an? "Ficken Heute???" :ratlos:

Das hört sich so an, als ob du so eine Art Pizzadienst (halt nur nicht für Pizza sondern für Sex) wärest, der rund um die Uhr offen hat, und den man nur bestellen muss... :ratlos:

Zumal dein Ex genau weiß, was er da von dir verlangt - nämlich einfach mal auf der Matte zu stehen und fremdzugehen... :kopfschue

Darüberhinaus solltest du mit deiner Freundin definitiv so schnell wie möglich Schluß machen - wenn dich schon so ein plumper Versuch dermaßen aus der Fassung wirft, kann es mit deinen Gefühlen für sie echt nicht gut bestellt sein. Im Grunde weißt du doch schon, dass es auf Dauer nicht klappen wird und ihr jetzt falsche Hoffnungen und eine heile Welt vorzuspielen ist nicht fair.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
aber es gibt Dinge an ihr, mit denen ich nicht klar komme (Ich kann mich mit ihr absolut nicht unterhalten, sie antwortet kaum, wir haben kaum Gemeinsamkeiten ich vermisse den Sex mit Männern ... nur um mal ein paar aufzuzählen).

Und warum bist Du dann mit ihr zusammen?

Also habe ich ans Schluss machen gedacht.

Wäre wohl die naheliegendste Entscheidung

Auf der anderen Seite bin ich gern mit ihr zusammen und will sie nicht verletzen indem ich fremdgehe.

Wenn Du nicht fremdgehen willst, dann würde aus rationaler Sicht gesehen nicht anders übrig bleiben, als ihr mitzuteilen, dass es mit Euch beiden nicht funktionieren wird.

Mit einer Freundin zusammen zu sein, mit der man unterhaltungsmässig nicht auf einer Wellenlänge ist, und andererseits den Sex bei Männern vermisst, halte ich für eine denkbar ungünstige Konstellation, mit der Du sicherlich nicht glücklich wirst.
 

Benutzer36025 

Verbringt hier viel Zeit
Auf der anderen Seite bin ich gern mit ihr zusammen und will sie nicht verletzen indem ich fremdgehe

wenn ihr eure beziehung darüber definiert, dass ihr dem anderen treu seid, dann solltest du auch nicht darüber nachdenken, mit deinem ex in die kiste zu steigen, nur weil er grad bock hat, dich plump anredet, abhaut, wenn du keine zusage machst - also scheinbar sonst nicht viel interesse an dir hat.

was ist dir mehr wert? die beziehung oder bedeutungsloser sex?
willst du überhaupt mit ihm schlafen? oder nur, weil er es vorschlägt und dir vielleicht der sex mit männern fehlt?

du musst dir klar werden, was du willst. wenn eine beziehung zu einer frau oder zu der frau nicht das richtige für dich ist, muss wohl etwas anders werden. aber nicht durch fremdgehen - meiner meinung nach.
 

Benutzer82104  (34)

Verbringt hier viel Zeit
wenn du mir ihr unglücklich bist und eigentlich sex mit möännern willst... wieso seid ihr zussamen? :ratlos:

unabhängig davon... willst du auf so ein ballermann6 proletengewäsch eingehen? :ratlos:
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
In einer monogamen Beziehung bitte nicht fremdgehen, so etwas ist erbärmlich!

Was du jetzt machst liegt natürlich bei dir:
- Mit deiner Freundin über eine offene Beziehung reden (was aber nicht für jeden in Frage kommt)
- Schluss machen
- 'Einfach' keinen Sex mit anderen außer ihr haben

Du schreibst, du hast deine Freundin sehr gern... Reicht ein 'sehr gern' für eine Beziehung?
Da ist, wie ich finde, auf jeden Fall etwas im Argen. Du hast deine Freundin 'nur' sehr gern, du erwägst tatsächlich mit deinem Ex zu schlafen und dir fehlt generell der Sex mit Männern. Für mich hört sich das leider nicht danach an, als ob eure Beziehung so wie ihr sie führt, noch lange Bestand haben wird.
Die Frage die du dir stellen solltest ist, ob du sie genug liebst um ihr treu zu bleiben, oder ob das trotz Gefühlen für sie nicht klappen wird. Wenn das zweite der Fall ist, dann wäre es unfair sie anzulügen!
Natürlich kann einem der Sex mit anderen in einer Beziehung zwischendurch fehlen (ob nun mit dem gleichen oder dem anderen Geschlecht, Fremden Leute, Freunden oder Ex-Partnern), aber die Frage ist was dir wichtiger ist!
 

Benutzer70345 

Verbringt hier viel Zeit
Zumal dein Ex genau weiß, was er da von dir verlangt - nämlich einfach mal auf der Matte zu stehen und fremdzugehen... :kopfschue.


Nein das weiß er nicht.Er weiß weder, dass ich mit ner Frau zusammen bin oder je war, noch das ich vergeben bin.
Das mit den Frauen hat erst nach unserer Zeit angefangen.

Darüberhinaus solltest du mit deiner Freundin definitiv so schnell wie möglich Schluß machen - wenn dich schon so ein plumper Versuch dermaßen aus der Fassung wirft, kann es mit deinen Gefühlen für sie echt nicht gut bestellt sein. Im Grunde weißt du doch schon, dass es auf Dauer nicht klappen wird und ihr jetzt falsche Hoffnungen und eine heile Welt vorzuspielen ist nicht fair.


Sicherlich wäre das die richtige Entscheidung.Aber wieso fällt es mir so schwer, wenn ich doch nciht wirklich etwas für sie empfinde?

@ radl_django
Lustig dein Nickname ist auch seiner :grin:
Zu deiner Frage, ich bin mit ihr zusammen, weil ich eigentlich glücklich bin, wenn denn diese Teile mal nicht ins Gewicht fallen.
Heißt, es gibt Tage da ist es einfach wirkich toll.
Und sie ist wirklich eine tolle Freundin.


@ zaubafee
Natürlich ist mir die Beziehung mehr wert, als einmal bedeutungsloser Sex.Abgesehen davon das sie es nie herausgefunden hätte wenn ich es gemacht hätte.Aber es fehlt mir eben und es war auch er an den ich schon länger gedacht habe.Einfach mich mal wieder melden usw.


Mein Problem ist, bei einer beziehung ohne Frau fehlt mir das.Ohne Mann aber genauso :ratlos:
Ist das eigentlich normal?

@ Beelion
So isser eben.Wenn wir uns sehen ist er anders.Aber das war schon immer eine ziemlich lustige Eigenart von ihm.Und ich akzeptier das.

@ happy&sad

Sie und ich sind seit 4 Monaten zusammen.Von Liebe würde ich nicht sprechen.Verliebt ja,sehr verliebt.Aber nicht Liebe.
Und es sind auf jedenfall genug Gefühle vorhanden um treu zu sein.
Es gab da nämlich mal so etwas.Ganz am Anfang gab es so eine Härteprobe.Ich traf das Mädel, das mich total verarscht hatte in das ich wirklich sehr verliebt war.Monatelang.Es lief auch was aber sie merkte dann, dass sie doch hetero sei.Auf jedenfall bekam ich die Möglichkeit, wieder etwas mit ihr zu haben, entschied mich aber für meine Freundin.

Im Argen liegt tatsächlich etwas.Ich würde die Beziehung auch gerne retten.Aber das kann ich ja nicht allein.Wie soll ich das tun, wenn sie immer gegensteuert? D.h. einfach nicht redet?
Das mit den Gemeinsamkeiten zB. ist Schade, aber ich würde damit klar kommen.Aber ich würde auf Dauer immer unglücklicher, wenn sie einfach nicht redet.Damit meine ich nicht nur über Probleme sprechen sondern allgemein.Sie redet nie.Sie fragt mich nie etwas.Ich habe mich noch nie 10 Minuten am Stück mit ihr unterhalten.Und das in 4 Monaten Beziehung.
 

Benutzer82104  (34)

Verbringt hier viel Zeit
So isser eben.Wenn wir uns sehen ist er anders.Aber das war schon immer eine ziemlich lustige Eigenart von ihm.Und ich akzeptier das.
achso, ich habe das so als richtig plumpe "anmache" verstanden, wenn das mehr "lustig" gemeint ist (gemschackssache^^) dann ok :smile:

aber tu das deiner freundin nicht an... hab den mumm und entscheide dich!
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Nein das weiß er nicht.Er weiß weder, dass ich mit ner Frau zusammen bin oder je war, noch das ich vergeben bin.
Das mit den Frauen hat erst nach unserer Zeit angefangen.

Oh dann bin ich hier von falschen Vorraussetzungen ausgegangen... Verzeihung :schuechte

Macht die Sache, die er da macht dann natürlich nicht so schändlich.

An deinen Gefühlen ändert das jedoch ja letztlich wenig. Du bereust es, in dieser Beziehung festzustecken und kannst dich sexuell nicht richtig ausleben.

Eine Beziehung geht mal auf und ab, aber prinzipiell sollte man sich sicher und befriedigt in ihr fühlen und sich eine gemeinsame Zukunft auch vorstellen können. Oder anders ausgedrückt: wiegen ein paar schöne Tage die Tage voller Unsicherheit und nichterfüllter Bedürfnisse auf? Für eine stabile Beziehung muss mehr stimmen. Gibt es Probleme, die ihr vielleicht gemeinsam in den Griff bekommen könntet, oder wird euer Verhältnis so unverändert bleiben?

Was das mit den wechselnden Geschlechtern angeht, kann ich keine kompetente Auskunft erteilen. Vielleicht hängt das aber eher mit den Charakter der Menschen zusammen und weniger mit ihrem Geschlecht, dass du dich mal mehr nach dem einen und mal nach der anderen sehnst? :zwinker:
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Mein Problem ist, bei einer beziehung ohne Frau fehlt mir das.Ohne Mann aber genauso :ratlos:
Ist das eigentlich normal?

Eigentlich nicht. So gesehen willst Du beides haben. Aber Du wirst dann immer zw. 2 Hälften sitzen, weil Du die wirkliche Erfüllung Deiner Sehnsüchte nicht bekommst.
Und realistisch gesehen kann man nicht alles habe. Ich vermut mal, dass bei Dir sich so einiges im Kopf abspielt, aber es in Deinem Herzen anders aussieht.

Das beste ist, Du nimmst Dir mal richtig Zeit, um darüber in Ruche nachzudenken, womit Du wirklich glücklich werden kannst.
 

Benutzer84021 

Verbringt hier viel Zeit
Normal ist das sicher nicht, aber auch nicht verwerflich.. man muss ja schließlich nciht in jeder beziehung dem Standart entsprechen.

Vieleicht findest du ja irgendwann mal einen experimentierfreudigen Mann und eine zweite Bisexuelle Frau für eine Dreierbeziehung mit der alle einverstanden sind. :zwinker:
(Insofern dass ihr auch zu dritt was unternehmt, nicht dass immer einer aussetzen muss.)

Unvorstellbar ist das nicht, aber bestimmt auch nicht einfach eine Dreierkombo Menschen zu finden die jeweils beide anderen Beziehungspartner auch lieben.

In deinem Fall solltest du aber vieleicht wirklich mit deiner Freundin mal reden und ihr zumindest sagen dass dir was fehlt.. vieleicht geht es ihr ja sogar ähnlich?
 

Benutzer28079 

Verbringt hier viel Zeit
Also ehrlich: wenn ich solch eine unwürdige Nachricht bekomme, würde ich sie völlig ignorieren. Und zwar ganz egal ob ich einen Freund habe oder eine Freundin oder Solo bin.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Also ehrlich: wenn ich solch eine unwürdige Nachricht bekomme, würde ich sie völlig ignorieren. Und zwar ganz egal ob ich einen Freund habe oder eine Freundin oder Solo bin.
Danke, das wollte ich auch sagen.

Wenn mein Exfreund es nach Monaten wagen würde, wir via Messenger eine derart geschmacklose, meiner Meinung nach unverschämte, Nachricht senden würde, käme in mir sicherlich nicht die Frage auf, auf dieses... "Angebot" einzugehen. Viel eher wäre dafür zu sorgen, weitere Peinlichkeiten dieser Art zu vermeiden. :ratlos:

(Ich habe prinzipiell nichts gegen Affären, ONS etc. - Aber mit ein bißchen Respekt möchte ich dennoch behandelt werden.)
 

Benutzer84137 

Verbringt hier viel Zeit
(Ich habe prinzipiell nichts gegen Affären, ONS etc. - Aber mit ein bißchen Respekt möchte ich dennoch behandelt werden.)

Off-Topic:
Was ist denn an der Nachricht bitte respektlos? Er frägt sie einfach, ob sie Lust zum Ficken hat. Sagt sie nein, wird wahrscheinlich nichtsmehr derartiges kommen und bei ja haben beide was davon.
Der Typ redet wenigstens mal nicht um den heißen Brei rum.
Man kann auch empfindlich sein. :zwinker:
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Richtig ne Frau hat ja nicht Sex um nem Mann nen gefallen zu tun, sondern um Spaß zu haben. Eine Frau ist kein Objekt was es zu gewinnen gilt. Respekt sollte man wahren, aber wenn man sich kennt ist das durchaus OK. Als ob so ein Wort so schlimm ist...
 

Benutzer70345 

Verbringt hier viel Zeit
Tut mir Leid, dass ich erst jetzt antworte, aber ich hab in den letzten beiden Tagen viel nach gedacht.

Erstmal zu dem, wie mein Ex mich angeschrieben hat. Sicher mag das für viele plump, unverschämpt usw. rüberkommen.
Aber ganz ehrlich, auch wenn es nichts zur Sache tut, das war es nicht.Es ist so seine Art, aber eben lustig. Ich weiß das es nicht so plump gemeint war wie er es geschrieben hat, sondern eher mit einem seeeehr breiten grinsen. :zwinker:

Dann zu der Sache mit meiner (Noch) Freundin. Das wird jetzt ein bisschen länger.
Erstmal, gestern Abend haben wir uns unterhalten :eek:
Das erste mal das wir einfach eine Stunde zusammen saßen und geredet haben.Gut, über alte Klassenfahrten, aber immerhin.

Darum soll es aber nicht gehen.

Ich habe in letzter Zeit immer mehr gemerkt, dass es mich wieder sehr zu Kerlen hinzieht. Und gerade das kann meine Freundin sicherlich nicht erfüllen.

Es ist soweit schon, dass ich echt sie unfair behandel weil sie mich einfach in gewisser Weise nervt. Auf der anderen Seite vermisse ich sie wenn ich sie nicht sehe. Ich hab versucht Klarheit in meine Gefühle zu bekommen, aber ich habe es nicht geschafft.

Auf der einen Seite möchte ich mit ihr zusammen bleiben, auf der anderen Seite nur noch weg.

Die Lösung die ich gefunden habe, wäre eine Art Sexbeziehung :ratlos:
Wie sollte ich das meiner konservativen total verliebten Freundin klar machen? Genau, geht nicht.
Ich wüsste auch, dass sie damit nicht glücklich wäre und wenn überhaupt nur sagen würde "ist okay" weil sie mich nicht verlieren will.

Wenn ich jetzt überlege, was ich gern an meiner Freundin anders hätte, finde ich nichts. Es liegt nämlich an mir, dass alles mies läuft nicht an ihr.
Jeder Streit geht von mir aus, weil ich genervt bin. Weil mir was nicht passt. Das ist unglaublich, ich kenn mich so nicht :eek:

Das mit dem Sex mit dem Ex habe ich natürlich sein gelassen. Ich will nicht fremdgehen.

Aber wie ich das Problem lösen soll, weiß ich nicht. :geknickt:
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Aber wie ich das Problem lösen soll, weiß ich nicht. :geknickt:

Dich von ihr zu trennen, wäre wohl die beste Enstcheidung, wenn Du jetzt rein nach dem Kopf handel müsstest. Denn wenn Du sie nicht gut behandelst, das hat sie echt nicht verdient.
Im Grossen und Ganzen werdet Ihr beide, egal welche Konstellation Ihr haben werdet, nicht glücklich; Sie ist konservativ und lehnt sicherlich eine reine Sexbeziehung ab, Du bekommst nicht das von Ihr, was Du brauchst.

Als Ausweg aus diesem Dilemma sehe ich wirklich nur, dass eine Trennung die beste Lösung wäre - es sei denn, Ihr redet noch ausführlich miteinander und kommt zu einem Kompromiss, der für Euch beide akzeptabel ist.
 

Benutzer64930 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube auch, dass eine Trennung das beste für euch wäre - bleib bitte nicht aus Mitleid mit ihr zusammen, auch wenn ihr eine Trennung weh tut. Aber lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren