Er schaut pornos , das verletzt mich

Benutzer187433  (26)

Ist noch neu hier
So richtig kann mir bei diesem Problem glaube niemand helfen ...aber ich habe das Bedürfnis es mir von der Seele zu reden ...

Mein Mann und ich sind seit guten 8 Jahren Zusammen . Davon 1 Jahr verheiratet . Ich bin 26 und er 30. Eigentlich lief immer alles super . Im Januar diesen Jahres fragte ich ihn nach seinem Handy da ich was im Internet nachschauen wollte. Ich stand hinter Ihm . da nahm er sein Handy und wollte mir Google öffnen . Dabei sah ich das er eine Seite offen hatte wo man Pornos schauen kann . Er versuchte sie schnell zu schließen aber ich bekam es mit . Ich hatte mir nix anmerken lassen und nahm sein Handy und habe dann einfach mir seinen Verlauf angeschaut und musste feststellen das er solche Seiten mega oft besucht . Für mich ist eine Welt zusammengebrochen . Ich fand es extrem schlimm . Für mich hat es sich nach emotionalen Betrug angefühlt. Ich weinte 2 Tage durch . Er fand meine Reaktion total übertrieben . Mag zwar für ihn so sein aber für mich war es in dem Moment ganz schlimm. Fand er mich unattraktiv oder warum muss er sich sowas anschauen.... er meinte das es nichts mit mir zu tun hätte und das Männer eben nun mal machen . Aber so eine richtige Erklärung bekam ich nicht . Er versprach mir das er sowas nicht mehr macht .
Ich habe mich dann viel im Internet damit beschäftigt und gelesen das es viele Partner machen aber es nix zu bedeuten hätte. Es würde nur um den Akt gehen mehr nicht .
Daraufhin wollte ich ein bisschen neuen Schwung in die Beziehung bringen und habe mir ein paar aufregende Outfits bestellt .
Hatten dann so 1-2 mal in der Woche Sex . Es war alles gut .
Mitte diesen Jahres bin ich schwanger geworden . (Wunschkind )
Seit wir von der Schwangerschaft erfahren haben ist tote Hose im Bett. Am Anfang fand ich es nicht schlimm. Ich war frisch schwanger und war sehr unsicher . Als ich dann über die 12 Woche war , sprach ich das auch mit meinem Arzt ab und er meinte das Sex kein Problem wäre. Seit September fing ich dann an und gab halt immer mal ein paar Zeichen das ich gerne wieder Sex hätte. Aber null Reaktion. Meistens liegt er schon 20 Uhr auf der Couch und schläft .
In den letzten Wochen ist mir dann aufgefallen das sein Handy förmlich an ihm klebt . da wurde ich stutzig . An diesem Sonntag hatte er sein Handy auf der Couch vergessen und war draußen beschäftigt. Ich nahm gezielt sein Handy und habe wieder in seinen Verläufen diese Pornoseiten / Videos die er sich angeschaut hat gefunden . Auch live Chats waren darunter . Habe Bildschirmaufnahmen in der Galerie gefunden. Am 21.10 um 21:30 Uhr schrieben wir und plötzlich kam nix mehr von ihm . Ein tag später schrieb er mir das er eingeschlafen war. aber Die Bildschirmaufnahme war vom 21.10 21:37 Uhr . also war er ja doch nicht eingeschlafen sondern verbrachte damit seinen Abend .

Nachdem ich das alles gefunden hatte , nahm ich mir auch sein Instagram vor. Er folgt Weibern die in Ihrer Biografie "Beauty, Fashion" stehen haben . Blonde ,Schlanke Weiber . Ich bin auch Blond und schlank nur eben jetzt mit babybauch. Diese Weiber zeigen allerdings nicht nur make-up produkte auf den bildern , wenn ihr versteht was ich meine .
Zum glück fand ich keine anderen Chats .

Ich versuchte einen kühlen Kopf zu Bewahren .Obwohl es mich wieder mega verletzt hat . Abends als er dann wieder auf dem Sofa lag fing ich wieder an und fragte ob wir nicht heute mal ein bisschen früher ins Bett wollen &&& und wieder kam null Reaktion . Und dann meinte ich das ich es komisch finde das er bei mir nie Lust hat aber bei den Pornoseiten schon . Man merkte das es ihm unangenehm war das ich ihn wieder erwischt habe . Ich nahm dann sein Handy und habe alles vorgelesen was er so aufgerufen hat .

Ich sagte ihm das ich es noch einigermaßen verstehen kann wenn er die Woche über weg ist aber was für mich total unverständlich ist wenn man am Wochenende bei seiner frau ist warum man da nie Lust hat .
Er konnte mir auch diesmal wieder keine Antwort geben wieso , weshalb, warum .

Habe mich gestern mal vors Handy gesetzt und wollte ein romantisches Wochenende mit ihm verbringen . (Hotel, Whirlpool im Zimmer &&&) Aber wofür ? Damit es dann einmal Sex gibt und er sich nach dem Wochenende wieder die Videos von diesen ******* anschaut ? Wenn er sich das nur ab und zu mal anschaut um sich Anregungen für uns zu holen, ok aber er schaut sie fast täglich wenn ich nicht da bin oder wenn ich im Bett liege und noch schlafe . Sowas verletzt mich . Für mich ist das emotionaler Betrug .

Und ich bin auch ganz Ehrlich , sollte er diese Woche heim kommen , werde ich mir wieder den verlauf anschauen . Sollte ich wieder was finden dann würde ich das Thema Beziehungspause in betracht ziehen.

Ich frag mich nur wie lange es NOCH Pornos sind und wann andere Frauen .
Stelle wirklich die Beziehung in Frage
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich finde es absolut daneben wie viel du in seinem Handy wühlst. :ratlos:
Er scheint ja keinerlei Privatsphäre zu haben.
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
ich würde mich an deiner stelle damit versuchen abzufinden. fakt ist eben, dass das nunmal ca. 90% der männer tun und es dementsprechend schwer wird, einen partner zu finden, der da keinen gefallen dran hat.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich frag mich nur wie lange es NOCH Pornos sind und wann andere Frauen .
ich an deiner stelle würde mich ja eher fragen, wie lange er sich den scheiss von dir wohl noch bieten lässt.

übertriebene eifersucht, misstrauen, nachspionieren und vorwürfe können menschen übrigens unglaublich unattraktiv machen. also nur für den fall dass du dich fragst, warum er vielleicht tatsächlich lieber pornos schaut.

ich schau übrigens auch pornos - ganz ohne dass ich deshalb nen anderen mann will.
 

Benutzer186759  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
1. Ich als Mann kann dir sagen, dass ich mir in Beziehungen auch ab und an Pornos anschaue und das hat nichts mit meiner Partnerin zu tun.

2. Wie ist euer Sexleben? Ihr seid ja scheinbar sehr jung zusammen gekommen und schon lange zusammen. Habt ihr euch "ausgelebt"? Vermisst ihr irgendwas? Habt ihr das Gefühl, was zu "verpassen"? Ich kenne viele Paare, die jung zusammen gekommen sind, lange zusammen sind und dann irgendwann denken "Hm...villeicht hab ich sexuell was verpasst." Könnt ihr offen über Fantasien sprechen? Lebt ihr die aus? Probiert ihr viel rum?

3. Offenes Kommunizieren hilft wesentlich mehr, als seinem Partner Vorwürfe zu machen. Eine meiner Exen hat mich irgendwann auch dauernd angeblökt, dass ich sie ja nicht dauernd besteigen würde. Sie selbst hat aber halt nie wirklich die Initiative ergriffen und mich nicht "verführt", da hab ich dann irgendwann auch komplett abgeblockt und halt lieber Hand angelegt, als mir Vorhaltungen machen zu lassen.

3. Schon mal versucht, zusammen Pornos zu schauen? So zum anheizen? Oder ist das für dich ein komplett rotes Tuch? Wenn ihr das gelegentlich zusammen ins Sexleben integriert, will dein Mann vielleicht außerhalb davon nicht mehr schauen?

4. Deine "Stasi"-Mentalität hilft nicht weiter. Bei mir wärst du vermutlich schon single. Wer im Handy seines Partners rumschnüffelt und sich sogar genaue Notizen zu Uhrzeiten ect macht, schenkt so wenig Vertrauen, dass da für mich die komplette Basis fehlt. Sei froh, dass dein Mann dir das nicht vor den Latz geknallt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer187100  (58)

Sorgt für Gesprächsstoff
Oje, F Fuchs2013 … ich weiß gar nicht, wo zuerst anfangen. Den Teil mit deiner Handykontrolle überspringe ich mal, das wäre für mich bereits Grund, eine Beziehung zu beenden.

Frage: stimulierst du dich selbst manchmal? Hast du Fantasien, die dich heiß machen? Interessiert mich deshalb, weil das vermutlich Vorsussetzung dafür ist, die ureigene, persönliche Intimsphäre eines Partners zu respektieren. Die ist Privatsache.

Der Punkt, daß er anscheinend seit deiner Schwangerschaft keine Lust auf Sex mit dir hat: soll es geben, habe ich von anderen auch schon gehört. Manche schaffen es, darüber zu reden, dazu gehört aber ein offenes Gesprächsklima, und das sehe ich bei euch nicht.
 

Benutzer182523  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das ist ja fürchterlich. Also nicht die Pornos, sondern dein Verhalten ihm gegenüber.

Und dann meinte ich das ich es komisch finde das er bei mir nie Lust hat aber bei den Pornoseiten schon .
Die Seiten spiobieren ihm nicht nach, machen ihm keine Vorwürfe und beschränken ihn nicht in einem Bereich der nur ihm gehört.

Ich denke nicht das es dein Babybauch ist was ihn abturnt. Sondern deine ganze Art mit dem Thema Selbstbefriedigung umzugehen.
Findest du denn dein Verhalten so ok?
 

Benutzer170596  (46)

Sorgt für Gesprächsstoff
1. Ich kenne jemanden, die auch eine Beziehungspause benutzen wollte um Druck aufzubauen, nun ist sie geschieden - also Vorsicht damit.
2. Das er sich andere Frauen ansieht hat nix mit der Liebe zu dir zu tun. Vieles im Netz macht uns Männer geil, deswegen wollen wir das nicht alles von unserer Ehefrau. Ich sehe mir auch andere Frauen im Netz an, deswegen habe ich 0 Antrieb fremd zu gehen.
3. Sex mit Schwangeren macht manche geil und manche törnt das total ab. Ich habe mir immer vorgestellt das mein Kind immer wieder meine Eichel reinkommen sieht - damit hatten wir in der Schwangerschaft auch kaum Sex. Später hat es die Frauenärztin eh verboten wegen Muttermundsverkürzung, bloß gut.
4. Pornos sind schnell und bedingungslos verfügbar, das ist auch ein ganz anderes Vergnügen als Sex mit dem Partner-also nicht persönlich nehmen, das hat nix mit dir zu tun.
5. Schwangerschaft ist ein emotionaler Ausnahmezustand - nur du merkst das gar nicht. Also nimm das nicht so ernst und lass sein Handy in Ruhe. Es hat nix mit dir zu tun.
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Ich sehe hier zwei Themen - Pornokonsum und Unlust auf die Partnerin.

Pornokonsum finde ich völlig legitim, so lange er nicht dauerhaft den Sex mit dem Partner ersetzt. Da geht's rein um die Selbstbefriedigung, die einen machen das mit filmen, die anderen mit Geschichten, noch Mal andere mit Fantasievorstellungen. Wenn dir schwer fällt, das zu akzeptieren, sehe ich da schon ein Problem, denn es ist deines, nicht seines. Es ist legitim, das nicht zu wollen, aber dann brauchst du einen Partner, der das ähnlich sieht.

Thema zwei. Da sehe ich ihn schon auch in der Bringschuld, zumindest in der Kommunikation dazu. Es gibt wohl einige Männer, die bei Schwangeren Partnerinnen nicht können oder wollen. Ich finde aber wichtig, darüber zu reden und das gemeinsam zu klären. Kam denn so gar keine Aussage, wieso nichts läuft von ihm, als du gefragt hast? Da würde ich nicht lockerlassen und dranbleiben.

Problematisch ist eben, dass eure Kommunikation durch das Thema pornos jetzt schon geladen ist und kaum mehr neutral ablaufen kann. Vielleicht sollte man das zuerst klären und dann den nächsten Schritt gehen. Er muss ja auch nicht zwingend mit dir schlafen, aber es gibt auch andere Möglichkeiten.
 

Benutzer183941 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nimm deine Finger von seinem Handy und hör auf zu schnüffeln 🙄.

Wo ist dein Problem? Du wirst ihm das nicht verbieten können solche Seiten zu besuchen.
Am Ende des Tages könntest du das Gespräch suchen und fragen, fehlt dir was!?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
sag mal findest du dein Verhalten ok?
kann ich gar nicht glauben 🤨🤨

du teilst hier munter Vorwürfe aus, was dein Partner so schlimmes macht. aber machst du es besser?
Nur weil du dir aus deiner eigenen Sexualität nichts machst sprichst du es deinem Partner auch ab?

wie soll das erst werden, wenn euer Kind da ist?
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:

Ich habe mir immer vorgestellt das mein Kind immer wieder meine Eichel reinkommen sieht
:what: männer und ihre fantasien :X3: neee, keine chance, bis kurz vor der geburt ist der muttermund dicht und der penis landet definitiv niemals in der gebärmutter. das wäre auch überaus schmerzhaft.
 

Benutzer177171 

Öfter im Forum
er meinte das es nichts mit mir zu tun hätte und das Männer eben nun mal machen
und ganz genauso ist es..bitte glaub ihm wenn er das sagt.

Menschen machen nun mal nicht nur in Singelzeiten SB oder sehen sich Pornos an...sondern auch in einer Beziehung..das ist völlig normal und wie viele vor mir schon geschrieben haben - hat das nichts mit der Qualität der Beziehung zu tun.

Er ist mit dir zusammen, ihr habt ein Wunschbaby geplant, ihr seid verheiratet... er steht also zu 100% hinter dir.

Ich gehe stark davon aus, dass er vl einfach keine Lust verspürt dich mit dem Babybauch zu verführen...ich kenne Männer die haben nichts gegen Sex in der Schwangerschaft, manche macht das sogar mehr an also vorher, aber es gibt auch genügend, die es nicht mögen...genauso wie zb Sex während der Menstruation. Das ist auch individuell..

Bitte hör auf uns hier, deshalb hast du dich ja angemeldet. 1. Tu deinem eigenen Seelenwohl und deinen Nerven den Gefallen und hör auf zu stöbern und 2. bitte schlag auf keinen Fall eine Beziehungspause vor !!! Dein armer Mann hat meiner Meinung nach hier NICHTS falsch gemacht, lediglich eines solltet ihr besprechen - und zwar in Ruhe - er möge bitte mit dir reden wie ihr euer Sexleben aufpäppen könnt und was ihr gemeinsam tun könnt damit es für euch BEIDE leichter wird....bitte zeig etwas Empathie

der Kerl liebt dich, sonst wäre er schon längst wegen der Spionage weg!
 

Benutzer186692  (36)

Ist noch neu hier
Ich denke ja das man trotz Liebe und Partnerschaft , auch an anderen Menschen ein sexuelles Interesse hat.

Du kannst die Liebe deines Lebens neben dir haben , dennoch kommen Gedanken auf der Strasse auf wie: Verdammt was ein geiler Arsch, ihn oder sie würd ich doch gern mal ... ( vllt ist es jetzt überspritzt). Das ist normal und gar nicht schlimm.

Porno schauen hat was mit ner gesunden Sexualität zu tun ( normales Maß und kein zwanghaftes schauen, ist damit gemeint ) ,ob mit Partnerschaft oder ohne.
Ich würd nie aufs Porno schauen verzichten nur weil mein Partner das nicht möchte.
Und ich denke da wird es auch keinen geben der damit plötzlich aufhört.
Du förderst damit nur, das deine bessere Hälfte einfach noch vorsichtiger Pornos schaut , so dass es nicht mit bekommst. Aufhören ...never..
 

Benutzer185561  (31)

Klickt sich gerne rein
Ich glaube man muss hier ein paar Dinge voneinander trennen. (1) Du verletzt seine Privatsphäre indem du ständig in sein Handy schaust. Vielleicht ist das ein Grund warum er sich abweisend verhält. (2) Er schaut gerne Pornos. Mein Mann macht das auch. Mich stört es nicht, denn es beeinträchtigt unseren Sex nicht negativ. Das als Betrug zu empfinden, finde ich übertrieben. Aber das ist nur meine Meinung. Das führt zu Punkt (3) und eurem nicht mehr existierenden Sexlebens. Das kann viele Gründe haben. Gut möglich, dass die Schwangerschaft eine Rolle spielt. Wahrscheinlich gibt es auch noch andere Faktoren, die sich von hier aus nicht erkennen lassen. Sein Pornokonsum wird weniger die Ursache sein als vielmehr das Ergebnis. Anscheinend empfindet er den Sex nicht als befriedigend.

Ich glaube es gibt einige Fragen, die ihr dringend klären müsst. Am besten bevor euer Baby kommt. Mein Eindruck ist aber nicht, dass eure Probleme nicht überwunden werden können. In einem ersten Schritt solltest du vielleicht aufhören ihm zu misstrauen und in sein Handy zu schauen. Vielleicht kannst du auch beim Thema Porno nachgiebiger sein. Möglicherweise löst sich dann auch das eine oder andere Problem alleine.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Eure Ehe liest sich katastrophal für mich. Sprecht ihr überhaupt normal miteinander? 🤨
 

Benutzer182655  (53)

Ist noch neu hier
Hallo Fuchs2013,
ich bin echt teilweise schockiert über die Antworten hier.
Lass dir nicht einreden, dass du was falsch gemacht hast. Er hat ja schließlich versprochen, dass er die Seiten nicht mehr besucht und hat es trotzdem extrem oft gemacht.
Ich bin auch ein Mann und mache das auch. Auch in einer Beziehung. So wie hier geschrieben 90 % der Männer.
Es ist aber vielmehr eine Sache der offenen Kommunikation und wie man dann damit umgeht. Er wird sich denken, dass Dir das nicht gefallen wird, wenn er auf diesen Seiten ist. Und es ist ja auch tatsächlich so. Diesen Konflikt müsst ihr lösen. Möglicherweise mit einem Profi (Paarberatung).
Männer wünschen sich die eierlegende Wollmilchsau (sorry, ist nur eine Redensart), also die Freundin, Kumpel, Bitch und Mutter. Das ist (normalerweise) keine Frau alles zusammen. Es sind dann aber die Phantasien beim Mann, die unbefriedigt bleiben. Es sei denn, du bist eine gute Schauspielerin und kannst mit ihm ein bißchen diese Phantasien "spielen".
Natürlich gibt es wahrscheinlich bei Dir auch irgendwelche Dinge, die Du gerne anders hättest. Das wäre eine gute "Verhandlungsbasis", bei der ihr beide profitieren könntet.
Viel Glück für euch.
 

Benutzer186405 

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:

Er folgt Weibern die in Ihrer Biografie "Beauty, Fashion" stehen haben . Blonde ,Schlanke Weiber . Ich bin auch Blond und schlank nur eben jetzt mit babybauch. Diese Weiber zeigen allerdings nicht nur make-up produkte auf den bildern , wenn ihr versteht was ich meine .
Die Frauen sind nicht das Problem.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren