Er leckt ZU gerne

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer151457  (33)

Benutzer gesperrt
Ich hab vor ein paar Wochen einen ganzen netten Typen kennengelernt. Wir haben öfter Sex und es macht einfach Spaß!

Der Sex ist wirklich gut, sehr gut!, aber beim Vorspiel könnte er mich stundenlang lecken. Ich steh auf lecken so ist das nicht, aber ich finds n bisschen toooo much. Letztes mal wollte er das ich mich auf sein Gesicht setze, ansich fand ich die Idee gut, habs auch gemacht, aber er wollte gar nicht mehr aufhören nur will ich irgendwann ja auch das er mal in mich eindringt und mich nicht nur leckt. Ihn macht das so extrem an, das das Vorspiel manchmal ne Stunde dauert und ich irgendwann so was sage wie "fick mich" damit er es dann auch tut....Wir stehen beide n bisschen auf dirty talk usw also kann ich so was bei ihm auch sagen, aber wie mach ich ihm klar, das ich nicht 1 Std lang geleckt werden will?

Er macht das gut, nicht falsch verstehen, aber es ist einfach zuuuuu viel. Ich hab ihm auch schon mal so was gesagt wie: "Du musst mich nicht so lange lecken" dann sagt er nur so was wie "ich liebe deine Muschi"

Soll ich ihn einfach lassen oder ihm mal sanft beibringen das ich nach ner Std auch mal seinen Schwanz will und nicht nur ausgeleckt werden will?
 
G

Benutzer

Gast
Naja, du kannst ihm vorher sagen, dass du nicht eine Stunde lang geleckt werden willst :grin: Vielleicht ist ihm einfach noch nicht klar, dass es etwas toooooo much ist :zwinker:

Ich würde ihn dann sanft wegdrücken und in "Fickposition" gehen :grin:
 

Benutzer151457  (33)

Benutzer gesperrt
Ich würde ihn dann sanft wegdrücken und in "Fickposition" gehen :grin:[/QUOTE]

ja dann fickt er mich 5 Minuten und dann will er mich wieder lecken...vielleicht ein Leckfetischist :grin:
 
G

Benutzer

Gast
Also ist ihm nicht klar, dass es dich stört ? Dass du zwar 1 Stunde geleckt, aber nur 5 Minuten gefickt wirst ? Wäre 69 was für euch ?
 

Benutzer151457  (33)

Benutzer gesperrt
Also ist ihm nicht klar, dass es dich stört ? Dass du zwar 1 Stunde geleckt, aber nur 5 Minuten gefickt wirst ? Wäre 69 was für euch ?

Es ist ja wie gesagt nicht so, das es mir nicht gefällt nur macht einen das voll wahnsinnig wenn man einfach nur Sex will und er einen "nur" leckt. Er will ja Sex so ist das nicht und es sind dann auch nicht 5 und dann ist Schluss. Wir machen ja weiter haben also öfter hintereinander Sex. Er steht halt einfach so derbe drauf das mich da ja auch anmacht das er drauf steht aber es ist eben zu viel.

69 wäre tatsächlich mal eine Idee - das schlage ich ihm mal vor
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
"Du verwöhnst mich wirklich klasse, aber jetzt brauche ich deinen harten Sch****! Komm, dring' in mich ein!"
Ich würde es erst mal auf diese Tour versuchen und mich auch in die entsprechende Position begeben. Wenn er das nicht versteht, kannst du ihn ja mal nebenbei, wenn ihr gerade nicht miteinander schlaft, darauf ansprechen und ihm eben sagen, dass du den Oralverkehr klasse findest, aber dir der als reines, kurzes Vorspiel reicht.
 

Benutzer151301 

Öfters im Forum
Ich glaube, es hilft nur, wenn du es ihm sagst. Sag ihm, dass du nicht 1h lang geleckt werden willst, sondern seinen Schwanz in dir haben willst. So wie es sein Bedürfnis ist, dich zu lecken, ist es dein Bedürfnis, penetriert zu werden.

Ihr müsst darüber miteinander reden, sonst könnt ihr euch da nicht so beglücken, wie ihr es beide wollt. Er kann ja nicht in deinen kopf reinschauen. So wie du es uns hier schreibst - das musst du ihm sagen. Sonst kommt er ja nie drauf, und du kriegst genauso wenig, was du willst.
 

Benutzer151457  (33)

Benutzer gesperrt
Ich werds ihm aufjedenfall beim nächsten mal sagen. Weiß gar nicht warum ich da sone krasse Scheu hab. Wahrscheinlich kennen wir uns einfach noch zu wenig und dirty talk beschränkt sich ja auch eher auf das was man will und nicht das was man nicht will. Ich hab ihm ja schon gesagt das er mich "f****" soll - macht er dann ja auch, aber danach macht er eben weiter mit dem lecken. Ich hab auch einfach schon mal seinen Kopf hoch genommen und ihn geküsst und mich halt quasi in Position gebracht. Ich kann halt auch als Frau vielleicht nicht so 100 pro nachvollziehen wie man gerne 1 Std lang da unten rumleckt :grin:....Ich hab manchmal das gefühl er würd am liebsten in mich reinkriechen
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Sag es ihm in einem sexfreien Moment, wenn er die Aufforderungen "mittendrin" nicht richtig versteht.

Ist auch nichts schlimmes bei, aber ihr solltet da ne Mischung finden, die euch beiden gefällt.
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Klingt als würdest du von meinem Freund erzählen. :whoot:
(Bei mir ists halt nicht die ̶M̶̶u̶̶s̶̶c̶̶h̶̶i̶ Vulva sondern der Po.)

Ich hab ihm das schließlich außerhalb vom Sex gesagt, und wir haben ne Lösung gefunden die uns beiden unsere Bedürfnisse erfüllt. :smile:

Wir sind jetzt so verblieben, dass er sich beim Vorspiel auf zehn bis zwanzig Minuten beschränkt und zwischendurch mal einen Moment darf, nicht länger als zwei Minuten. Ich sag ihm aber auch, wenn ich möchte, dass er in mir bleibt. Kann einem ja schließlich ganz schön den Orgasmus versauen, wenn die Penetration plötzlich abbricht. (Ist deinem Partner vielleicht auch nicht so ganz klar?)

Zusätzlich darf er mich auch abseits vom Sex lecken, wenn Penetration nicht geplant ist. Dann aber auch nur so lange, bis ich komme, damit ich nicht :sleep:.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer151301 

Öfters im Forum
Genau. Einfach ansprechen, das ist ihm gegenüber auch am respektvollsten.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
1h lecken?:eek:

Kriegt er keinen Krampf in der Zunge?:grin:

Ne, im ernst. Das wäre mir viel zu viel, wahrscheinlich wäre ich unten rum schon taub, bei so viel Gelecke.
Ich bin aber auch riesen Penetrationsfreund. Das würde ich ihm genau so mitteilen, schließlich gehts auch um deine Befriedigung. :zwinker:

Lecken schön und gut, aber im Rahmen.
 

Benutzer106267 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich meine, ich lecke auch gerne, aber ehrlich, ne Stunde? Nene, man(n) kann´s auch übertreiben.
Ich glaub, das wäre selbst für Michi04 Michi04 zu lange :whistle::zwinker:

Sag ihm doch, daß DIR das nix bringt, so lange geleckt zu werden, i-wann wirtse ja taub da unten :censored:
Und schließlich ist es doch auch sein Ziel, Dich zu Erregen und zu Befriedigen, und nicht wund zu lecken.
 

Benutzer151110 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sag ihm, was du willst, dann geht er auch darauf ein.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit

Benutzer130213  (39)

Meistens hier zu finden
naja, ob du es ihm sagen sollst odert nicht musst du entscheiden. wenn es dir spaß bringt, lass ihn machen.
er hat spaß - du hast spaß.

wenn du keinen spaß dran hast - irgendwann - dann sag ihm das.
gerade wenn ihr eine "spaßbasierste beziehung" habt, so habe ich es zumindest verstanden, würde ich an deiner stelle gucken, dass du auf deine kosten kommst.

für mich wäre es nichts, nach einer stunde lecken würde ich schon längst nen orgamsus "verlangen", und danach wäre weiterlecken eh erstmal tabu, weil zu empfindlich, da gäbe es nur GV.

facesitting finde ich sehr geil, macht / kann nicht jeder. wenn er gut lecken kann, und nicht dauernd nach luft jappst, wenn du auf seinem gesicht sitzt, genieß das :tongue:

und sonst sag ihm ganz klar "ich will jetzt ficken" und dann wird das auch durchgezogen.
und ansonsten würde ich es ihm schon mal grundsätzlich sagen, dass er es gut macht, und du es genießt,
dir es aber zu viel wird und du eben auch GV haben willst.

ach, wir und unsere luxusprobleme ...


viel spaß euch beiden weiterhin!!!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren