Er ist 30, ich 18. Was ist zwischen uns?

Benutzer146975 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen .
Ich habe einen Mann kennengelernt und wir haben uns auf Anhieb sehr gut verstanden. Nicht auf so eine Dating- gut verstehen- Art und weise, sondern einfach so. Er hat mir sehr viele Komplimente gemacht, wir haben viel gelacht und uns ständig lange in die Augen geschaut weil er meine Augen so schön findet :grin: naja, wir sehen uns momentan sehr oft wegen der Arbeit und es ist immer schön mit ihm, ich fühle mich sehr wohl. Irgendwie habe ich halt jetzt das Gefühl dass sich was verändert: die 'unauffälligen' und auch auffälligen Berührungen, streichelt mir zb beim erklären über den rücken, und er sagt und schreibt immer dass er mich gern hat. Aber da ist eben dieser Altersunterschied und der blockt bei mir alles ab; das alles ist so unrealistisch. Ich bin total durcheinander, weiß nicht was das zwischen uns ist und wüsste es so gerne. Ich komme mir albern vor weil er aufgrund unserer arbeitssituation und unseres Alters doch einfach nur Freundschaft meinen KANN. Wäre dankbar für ein paar Kommentare von euch zu meiner Situation um alles ein bisschen zu ordnen... p.s mit freunden kann ich nämlich nich drüber reden, da ist er immer nur ein kumpel...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ist's ein Kollege oder der Chef? :tentakel:

Aber egal, er kann durchaus auch "mehr", bzw. etwas anderes als Freundschaft meinen. Sex, 'ne Affaire, Whatever. Ist ja gewissermaßen ein Büro-Klassiker, solche Kisten zwischen dem alten Hasen und dem jungen Hüpfer. Ernsthafte, zukunftsträchtige Liebesgeschichten werden aus sowas allerdings seltener - da stellt einem der Altersunterschied dann eben doch öfter mal ein Bein.

Was könntest Du Dir denn vorstellen, was würdest Du Dir wünschen? Wenn Du's lieber bei nem kollegial-freundschaftlichen Verhältnis zwischen euch belassen würdest, würde ich diese körperliche Komponente - falls sie Dich stört - wohl mal ein bißchen einbremsen.
 

Benutzer146975 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für deine Antwort :smile: er ist nur ein Kollege, nicht der Chef...
Ja das mit der Affäre etc habe ich auch schon gedacht, aber iwie ist es in dem sinne nicht 'sexuell', ich versuche mal zu erklären: er nennt mich schatz, sagt dass ich zu hübsch bin und deswegen Single bin, fragt mich warum ich ihn so schön anlächle, das er mich vrrmisst- aber das alles irgendwie nicht so dass ich mir vorstellen könnte dass er jemals Sex mit mir haben wollen würde oä. Er ist eher wie so ein 'beschützer' auch vor anderen kunden...
Was ich selber will? Keine Ahnung, ich mag ihn gerne, ich weiß dass es keine Zukunft hat. Er wird auch in ein paar Monaten für ein Jahr aus Deutschland weggehen.
Sagen wirs so: wäre er mind. 5 Jahre jünger würde ich ihn gerne küssen.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Vermutung: er findet Dich attraktiv, genießt dass Du zu ihm aufschaust und flirtet gerne, darüber wohin das führen soll, denkt er nicht groß nach. Irgendwie von Dir angezogen fühlt er sich wahrscheinlich und wenn Du's drauf anlegen würdest, würde vermutlich auch sexuell was gehen, aber mehr eher nicht. Wenn Du da keine Lust drauf hast, würde ich, wenn's Dir mit dem touchy-flirty-Zeugs zu arg wird, ein bisserl Distanz suchen und ihn einbremsen. Aber ansonsten sehe ich keinen großen Grund zur Sorge. Zumindest solange das Büro nicht anfängt zu tuscheln, da wird's gerne mal blöd.

Und sobald Gefühle auftauchen, wird's noch schwieriger. Dem solltest Du wenn möglich aus dem Weg gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Du solltest es als ein Spiel betrachten, auf der einen Seite kannst du weiterhin seine Aufmerksamkeit genießen, auf der anderen solltest du ihn aber nicht näher rankommen lassen.
Das heißt... nicht küssen!

Denn was kommt wohl danach, du verliebst dich unsterblich, mit den ganzen Problemen die dann bei solchen Geschichten unweigerlich auftauchen. :hmm:
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
p.s mit freunden kann ich nämlich nich drüber reden, da ist er immer nur ein kumpel...
Vorsicht vor: "Das KANN nicht anders gemeint sein." Das gibt nur Überraschungen. Mach die Augen auf, schieb mal das Alter beiseite und versuch die Situation unabhängig davon zu analysieren.
Ich sag's mal so: Mein erster langjähriger Freund war ~15 Jahre älter als ich und da war ich sogar noch kurz vor 18...

Dass er dein Kollege ist, ist nochmal eine andere Geschichte. Da musst du selbst überlegen, welche Konsequenzen das in deinem Job haben kann und ob du die tragen möchtest.
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
Danke für deine Antwort :smile: er ist nur ein Kollege, nicht der Chef...
Ja das mit der Affäre etc habe ich auch schon gedacht, aber iwie ist es in dem sinne nicht 'sexuell', ich versuche mal zu erklären: er nennt mich schatz, sagt dass ich zu hübsch bin und deswegen Single bin, fragt mich warum ich ihn so schön anlächle, das er mich vrrmisst- aber das alles irgendwie nicht so dass ich mir vorstellen könnte dass er jemals Sex mit mir haben wollen würde oä. Er ist eher wie so ein 'beschützer' auch vor anderen kunden...
Was ich selber will? Keine Ahnung, ich mag ihn gerne, ich weiß dass es keine Zukunft hat. Er wird auch in ein paar Monaten für ein Jahr aus Deutschland weggehen.
Sagen wirs so: wäre er mind. 5 Jahre jünger würde ich ihn gerne küssen.

Erm.. für mich klingt das alles genau so, als könnte er sich vorstellen mit dir Sex zu haben.

Off-Topic:

Vorgestellt wird er es sich zumindest auch schon mal haben :tongue:


Mir stellt sich eher die Frage was du dir mit ihm vorstellen kannst - und damit meine ich nicht, wenn er 5 Jahre jünger wäre.
 

Benutzer146975 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vermutung: er findet Dich attraktiv, genießt dass Du zu ihm aufschaust und flirtet gerne, darüber wohin das führen soll, denkt er nicht groß nach. Irgendwie von Dir angezogen fühlt er sich wahrscheinlich und wenn Du's drauf anlegen würdest, würde vermutlich auch sexuell was gehen, aber mehr eher nicht. Wenn Du da keine Lust drauf hast, würde ich, wenn's Dir mit dem touchy-flirty-Zeugs zu arg wird, ein bisserl Distanz suchen und ihn einbremsen. Aber ansonsten sehe ich keinen großen Grund zur Sorge. Zumindest solange das Büro nicht anfängt zu tuscheln, da wird's gerne mal blöd.

Und sobald Gefühle auftauchen, wird's noch schwieriger. Dem solltest Du wenn möglich aus dem Weg gehen.

ja hoffe nicht, dass es für ihn nur so ein ding ist von wegen; mal sehen wie sehr sie mich dann anhimmelt...
danke für deine Antwort :smile:
[DOUBLEPOST=1439837401,1439837305][/DOUBLEPOST]
Du solltest es als ein Spiel betrachten, auf der einen Seite kannst du weiterhin seine Aufmerksamkeit genießen, auf der anderen solltest du ihn aber nicht näher rankommen lassen.
Das heißt... nicht küssen!

Denn was kommt wohl danach, du verliebst dich unsterblich, mit den ganzen Problemen die dann bei solchen Geschichten unweigerlich auftauchen. :hmm:

da hast du sicherlich recht.. denke jetzt schon die ganze zeit an dieses thema. :/
[DOUBLEPOST=1439837584][/DOUBLEPOST]
Erm.. für mich klingt das alles genau so, als könnte er sich vorstellen mit dir Sex zu haben.

Off-Topic:

Vorgestellt wird er es sich zumindest auch schon mal haben :tongue:


Mir stellt sich eher die Frage was du dir mit ihm vorstellen kannst - und damit meine ich nicht, wenn er 5 Jahre jünger wäre.

du hast recht, wo ich das so lese klingt das echt so :grin: aber man kann es eben so schlecht beschreiben...
ich sag ja: unter den Umständen kann ich mir einfach nichts vorstellen,
ich werde einfach versuchen nur soweit zu gehen, dass es mich nicht unglücklich macht- haha eh unlösbare aufgabe.
 
K

Benutzer

Gast
Wenn Du da keine Lust drauf hast, würde ich, wenn's Dir mit dem touchy-flirty-Zeugs zu arg wird, ein bisserl Distanz suchen und ihn einbremsen.

Das würde ich auch machen, du kannst dir ja anscheinend nicht mehr mit ihm vorstellen. Dann ist es auch nur fair ihn darauf hinzuweisen. Stört es dich denn dass er so "nett" zu dir ist?
 

Benutzer154044 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du dir nicht vorstellen kannst, irgendwas mit ihm anzufangen, dann kannst du ihm ja auch indirket deine Grenzen zeigen und ein paar Gänge runterschalten mit deinem direkten oder indirektem "Geflirte".

Sympathische, hübsche, junge Frau... nicht unwahrscheinlich, dass er mehr will oder wollen würde, wenn du nichts dagegen hättest. Das Alter muss jedenfalls kein Hinderneis sein. Aber es ist völlig verständlich, wenn das für einen selbst ein no-go ist.

So wie du über ihn schreibst, scheint es eher so zu sein, dass du bist jetzt eher geschmeichelt bist, wie er mit dir spricht und dich behandelt. Fakt ist, du musst genau wissen was du willst, sonst bist du in der Schwebe, und sich mehr oder weniger plötzlich in einer Situation vorzufinden, die eher oder sehr unangenehm ist, kann dich noch mehr verunsichern und verletzen.

Gerade junge Leute fragen sich oft ´was will er/sie?´, ´was will ich?´ und die ´was will ich?´-Frage ist immer wichtiger und ist zuerst zu klären, bevor man sich damit beschäftigt, was das Gegenüber möchte. Dazu kommt: Kopf und Herz sind nicht immer der selben Meinung.
 

Benutzer146975 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das würde ich auch machen, du kannst dir ja anscheinend nicht mehr mit ihm vorstellen. Dann ist es auch nur fair ihn darauf hinzuweisen. Stört es dich denn dass er so "nett" zu dir ist?

nein mich stört es eigentlich nicht. ich mag ihn gerne, aber ich bin einfach unsicher :/
[DOUBLEPOST=1439841369,1439840912][/DOUBLEPOST]
Wenn du dir nicht vorstellen kannst, irgendwas mit ihm anzufangen, dann kannst du ihm ja auch indirket deine Grenzen zeigen und ein paar Gänge runterschalten mit deinem direkten oder indirektem "Geflirte".

Sympathische, hübsche, junge Frau... nicht unwahrscheinlich, dass er mehr will oder wollen würde, wenn du nichts dagegen hättest. Das Alter muss jedenfalls kein Hinderneis sein. Aber es ist völlig verständlich, wenn das für einen selbst ein no-go ist.

So wie du über ihn schreibst, scheint es eher so zu sein, dass du bist jetzt eher geschmeichelt bist, wie er mit dir spricht und dich behandelt. Fakt ist, du musst genau wissen was du willst, sonst bist du in der Schwebe, und sich mehr oder weniger plötzlich in einer Situation vorzufinden, die eher oder sehr unangenehm ist, kann dich noch mehr verunsichern und verletzen.

Gerade junge Leute fragen sich oft ´was will er/sie?´, ´was will ich?´ und die ´was will ich?´-Frage ist immer wichtiger und ist zuerst zu klären, bevor man sich damit beschäftigt, was das Gegenüber möchte. Dazu kommt: Kopf und Herz sind nicht immer der selben Meinung.

Ja das stimmt, natürlich schmeichelt es mir. Er ist wirklich sehr nett und ich finde ihn auch attraktiv und alles aber ich kann das mit dem Alter einfach nicht ausblenden. Zudem wird er in spätestens 2 Monaten weg sein und ich habe keine Lust da so drin zu stecken dass ich dann verletzt werde.
Außerdem kann ich mir immer noch vorstellen dass er das alles gar nicht so sieht wie ich. Sich keine Gedanken darum macht und mich halt einfach nett und hübsch findet und das alles genießt.
Allerdings sollte ihm doch klar sein, dass das verwirrend ist- mich haben auch schon Leute auf der Arbeit angesprochen und gefragt ob er mich anbaggern würde... :/ war echt unangenehm das dann so abzutun.
Da wo ich arbeite wird das aber sehr locker genommen, jeder kümmert sich um seinen Kram. Es gibt auch keine wirkliche "Rangordnung" und alle sind wie untereinander befreundet und alle ziemlich jung.
Sehe es von der Arbeit her also nicht so kritisch.

Ja ich sollte für mich rausfinden was ich möchte, ist eben sehr schwierig.
Ich dachte ich lasse es einfach auf mich zu kommen und schaue was ich in der jeweiligen Situation grade will oder eben nicht.
 

Benutzer144428  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube du kanntest bisher einfach nicht so viele Leute, die tatsächlich Gefühle für dich hatten, sondern nur solche, die auf Sex aus waren, deswegen hört sich das was er sagt nicht so an als wollte er Sex mit dir.

Natürlich kann sich prinzipiell zwischen euch etwas wunderbares und glückliches entwickeln, du musst aber zu deiner eigenen (vorrangig emotionalen) Sicherheit bereit sein jederzeit "Nein" zu sagen und es zu beenden.

Außerdem solltest du auf dein Bauchgefühl hören, wenn er dir z.B. Nachrichten schreibt und du sie einen Moment lang gar nicht öffnen willst, dann ist das ein extrem schlechtes Zeichen auf das du hören solltest.

Aber wenn du das beachtest und für dich einstehst sollte das alles kein Problem sein.
 

Benutzer155449 

Ist noch neu hier
Ich glaube er will nix von dir. Er will sich wieder jung fühlen mit diesen neckereiem und er findet es toll dass du so süss bist und drauf anspringst. Ihn auch ein wenig anhimmelst. Glaub mir er merkt es. Aber er will nichts von dir. Du kannst sexuell gesehen einer frau in seinem alter nichtbdas wasser reichen. Sicher du bust knackig und hübsch mehr aber auch nicht für ihn.
Er missbraucht dich so ein bisschen als jungbrunnen
 

Ähnliche Themen

G
  • Gesperrt
Antworten
19
Aufrufe
1K
Antworten
36
Aufrufe
2K
Gelöschtes Mitglied 183603
G
G
Antworten
8
Aufrufe
745
Gelöschtes Mitglied 184472
G
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren