Er hat nach 7 Jahren seine Frau von Kosovo geholt

Benutzer134014  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben.
Ich war 7 Jahre (mit Trennungen) mit meinem Freund zusammen. Er kommt aus Kosovo. Ich habe gewusst, dass er eine Frau und 2 Kinder dort hat, aber er hat immer gesagt das er sie verlassen hat und hilft denen mit Geld. Er hat gesagt, dass er mich über alles liebt und mit der Frau von Kosovo kann sich nicht vorstellen zu leben.
Letztes Jahr haben wir uns so gut verstanden, er hat immer gesagt, das er mich liebt und will bis zum sterben mit mir zusammen sein. Davor war er krankhaft eifersüchtig und hat mich auch geschlagen. Jetzt war alles anders.
Er hat eine eigene Wohnung. Aber hat bei mir gewohnt. Es war alles gut. Er musste wieder für ein Paar Tage wegfahre zum arbeiten. Musste früher auch manchmal. Ich habe mir nichts gedacht.
Vor 3 Tagen hat angerufen und sagt, dass er jetzt stress hat mit seinen Kinder und Frau die sind in seine Wohnung und wir bleiben immer zusammen, aber er musste sie holen und ich habe dass sowieso schon gewusst, das er Frau und Kinder hat. Und hat gesagt das ich ihn nicht anrufen soll, er ruft mich selber an.
Das war für mich so überraschend, wie ein Schlag auf den Kopf. Das tut so weh. Ich leide sehr. Was soll ich machen.
 

Benutzer127708 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Kommst du auch aus dem Ausland?


Hmm, ich würde auf jeden Fall abwarten, was weiter passiert.
Aber kann es nicht auch sein, dass er dich nur dazu verwendet hat, seine Familie zurückzuholen?
ich würde ihm auf jeden Fall klarmachen, dass eine Bezihung nicht mit seiner Famile geht und wie seine genaue Position ist.

wieso musste er sie denn holen? wieso sollst du ihn nicht anrufen?
Wieso hat er jetzt, nachdem ihr 7 jahre zusammen seid, eine eigene Wohnung, wenn er doch schonmal bei dir gewohnt hat?
 
F

Benutzer

Gast
So kommt es mir auch vor....

Ich denke er hat deine situation ausgenutzt und dein vertrauen um später seine familie zurück zuholen...

den rest seh ich ebenso wie mausezahn
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Davor war er krankhaft eifersüchtig und hat mich auch geschlagen.
Wieso willst du mit diesem Mann zusammen sein, wenn er dich schlägt?

Jetzt hat er seine Kinder und Frau bei sich in der Bude und du guckst in die Röhre.
Und hat gesagt das ich ihn nicht anrufen soll, er ruft mich selber an.
Du darfst ihn wohl nicht anrufen, weil das sonst seine Frau spitz kriegt.

Ich würde dir gerne was aufbauendes schreiben, aber ich an deiner Stelle würde den Kerl schnell abservieren.
Ich hab nicht das Gefühl, dass er ehrlich zu dir war oder ist.
Allein, dass er dich geschlagen hat, wäre mehr als Grund genug für eine Trennung.
 

Benutzer133315  (24)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Kommst du auch aus dem Ausland?


Hmm, ich würde auf jeden Fall abwarten, was weiter passiert.
Aber kann es nicht auch sein, dass er dich nur dazu verwendet hat, seine Familie zurückzuholen?
ich würde ihm auf jeden Fall klarmachen, dass eine Bezihung nicht mit seiner Famile geht und wie seine genaue Position ist.
Dem kann ich nur zustimmen
 

Benutzer148761  (32)

Meistens hier zu finden
Ich würde mich generell von einem Mann trennen, der dich schon mal geschlagen hat und dich jetzt auch noch so schlecht behandelt, dass er nicht mal mit dir abspricht, dass er seine Familie zu sich holt.
 

Benutzer134014  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ich danke euch sehr, aber ich habe mich so wohl letzte Zeit gefühlt und das konnte ich nicht erwarten. Er hat jeden Tag gesagt, das er mich so sehr liebt bis zum Schlüß. Wie kann ein Mensch so sein. Und jetzt darf ich mit ihm nicht mehr reden. Das ist die Hölle.
 
F

Benutzer

Gast
Tja ich will ja keine vorurteile spielen lassen... aber sowas hört man doch eigentlich immer wieder :frown:
 

Benutzer133315  (24)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich danke euch sehr, aber ich habe mich so wohl letzte Zeit gefühlt und das konnte ich nicht erwarten. Er hat jeden Tag gesagt, das er mich so sehr liebt bis zum Schlüß. Wie kann ein Mensch so sein. Und jetzt darf ich mit ihm nicht mehr reden. Das ist die Hölle.
Ich würde unter das ganze ja einen Schlussstrich ziehen...
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie kann ein Mensch so sein. Und jetzt darf ich mit ihm nicht mehr reden. Das ist die Hölle.
Und hast du dir überlegt, was du machen möchtest, wenn seine Frau und die Kinder bleiben? Denn danach sieht es ja aus, oder?
Möchtest du dann die "Affäre" sein, die nicht bei ihm anrufen darf?
 

Benutzer147556 

Meistens hier zu finden
Du hast bereits in der Vergangenheit über deine Beziehung zu diesem Typen gepostet. Was der sich leistet geht ja auf keine Kuhhaut.

Zieh einen Schlussstrich unter die ganze Geschichte und zeig vorallem kein Mitleid wenn er eines Tages wieder heulend vor deiner Tür steht.

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
 

Benutzer144211 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
kennt sonst noch wer diese Folge bei How I Met Your Mother wo es darum geht, dass einer der Kerle ein Naivchen datet und alle immer nur mitleidig "Oh Honey..." Seufzen wenn sie vom neuesten, vorhersehbaren und offensichtlichen Fehltritt des Naivchens erfahren? So geht es mir bei Geschichten über solche Typen auch immer...


Das ist nicht böse gemeint, es gibt haufenweise Fälle in denen der Mann das Blaue vom Himmel verspricht und am Ende sitzt man dann alleine auf einem Scherbenhaufen. Nach dem, was du in anderen Threads schon geschrieben hast, hättest du schon lange vorher die Notbremse ziehen müssen.
Du warst solange gut, bis er jetzt seine Familie wieder hier hat. Und natürlich darfst du jetzt keinen Kontakt zu ihm aufnehmen, schließlich bekommt das seine Frau sonst mit.

Willst du wirklich seine heimliche Affaire sein? Ich glaube, du könntest es um Welten besser treffen und solltest diese Chance jetzt nutzen um einen Schlussstrich zu ziehen.
 

Benutzer102346 

Meistens hier zu finden
Hm, also spätestens nach Handgreiflichkeiten hätte ich den Kerl sowieso achtkantig rausgeschmissen, aber mir ist ein anderer Gedanke gekommen: hattest du irgendwelche Notgroschen oder Wertsachen, die er finanziell nutzen konnte, seine Familie zurückzuholen? Würde ich mal gucken, ob die noch da sind. Ja, ist vielleicht etwas arg paranoid, aber dem würde ich nicht weiter trauen, als man ein Schwein werfen kann.
 

Benutzer134014  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ja ich soll nicht mehr mit ihm reden. Der hat mir schon soviel wehgetan, und jetzt noch das. Ich habe für ihn alles gemacht. Er hat kein Geld gehabt, ich habe Essen und Zigaretten gekauft. Er hat das Geld wieder gegeben, aber dann, wo er wieder keins hatte, musste ich das doppelte ausgeben. Wir waren nicht zusammen rausgegangen (vielleicht 3 Mal im Jahr zum Einkaufen) ich habe alles alleine geschleppt. Jetzt fühle ich mich wie eine alte weggeworfene Schachtel. 7 Jahre habe ich von meinem Leben verlören. Und er ist jetzt glücklich. Das tut sehr weh.

Ich bedanke alle die geantwortet haben.
[DOUBLEPOST=1423566546,1423566360][/DOUBLEPOST]Heute hat er Geburtstag und ich darf nicht mal gratulieren.
 

Benutzer148761  (32)

Meistens hier zu finden
Sei froh, dass du ihn los bist. Schau jetzt positiv in die Zukunft. Für dich kann es nur besser werden. Jetzt kannst du dir einen Mann suchen, der auch für dich sorgt und dir hilft. Jemanden, der dich zu schätzen weiß und ehrlich zu dir ist. So jemanden hast du verdient.
 
1 Monat(e) später

Benutzer134014  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo! Tut mir leid, das ich nichts mehr geschrieben habe. Ich habe ein Problem. Er hat seine Frau mit Kinder in Asylheim gefahren, weil er mit mir Zeit haben will und hat kein Geld um die zu sorgen. Ich habe das 2 Wochen mitgemacht, aber ich kann einfach nicht akzeptieren das er mit seine Frau schon geschlafen hat. Das heist das er hat mich betrogen. Aber er sagt das ist kein Betrügen, weil das ist ja seine Frau. Was war ich für ihn 7 Jahre, habe ich ihn gefragt. Er hat gesagt das er mich liebt, und ich muss warten bis die sich hier eingelebt haben, dann kommen wir wieder zusammen. ich kann das nicht glauben, und habe zu ihm gesagt das ich kann damiet nicht leben, das er mich betrogen und belogen hat und ich will mit ihm nicht mehr zutun haben, weil das nur Versprechungen sin und er wird seine Frau nicht verlassen. Ich habe Schlüß gemacht. Jetzt weis ich nicht, ob es richtig ist. Vielleicht liebt er mich.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Du fühlst Dich betrogen und seine Frau wird sich sicher genau so betrogen fühlen.

Was hat er denn vor? Will er seine Frau hier unterbringen und dann hier zu Dir zurückkommen?
In den meisten Fällen zieht die Geliebte den Kürzeren und Du wirst sicherlich Recht haben: er wird seine Frau wahrscheinlich nicht verlassen.

Ich glaube, Du hast richtig gehandelt. Wenn er sich nicht entscheiden kann, dann tu Du es für ihn.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren