Er fehlt mir so sehr :( brauche Hilfe!!

Benutzer84546 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr lieben,

Meln Freund hat genau vor zwei Wochen mit mir Schluss gemacht aus einem Streit hersaus.

Bis heute haben wir uns noch nicht von Angesicht zu Angesicht ausgesprochen, ich denke auch das wird nicht passieren weil er selber von dich sagt er kann mir nicht in die Augen schauen.

Seit der Trennung geht es mir furchtbar schlecht, bei uns lief alles super bis auf ein paar Probleme im sexuellen Bereich, ich kann nicht wirklich was essen kann nicht mehr klar denken, meine Gedanken drehen sich rund um die Uhr darum wieso weshalb warum :-(

Vor dem beziehungsaus lief alles toll, zu Weihnachten schenkte er mir eine Kette mit einem herzanhänger der das unendlich Symbol trug daraufhin meinte er er hat diese ausgesucht weil er möchte dass es mit und endlos ist. Ich muss sagen mein Freund und ich haben von Anfang zu viel Zeit miteinander verbracht keiner hat was mit seinen Freunden slleine gemacht wir waren unzertrennlich, die Sache war aber auch dass er nie was ohne mich machen konnte sobald ich nicht bei ihm war hat er sofort nach mir gefragt und mich angerufen wo ich denn sei u wann ich zu ihm komme. Jeden Tag sagte er mir mehrmals wie sehr dass er mich liebt, besonders als er betrunken war hier hatte er immer Angst ich würde ihn verlassen u hat ewige Liebeserklärungen gemacht.

Ich denke der Fehler unserer Beziehung war wir haben einfach zu viel Zeit miteinander verbracht, er hatte zwei Wochen urlsub und diese waren wir 24 std Tag täglich aufeinander (da ich im Moment arbeitslos bin wegen Allergie in meinem Beruf) das Thema mit meiner Arbeitslosigkeit hat ihn auch sehr belastet, er hatte halt immer sehr viel Stress in der Arbeit (sein Vater is selbstständig u er is dort angestellt und wird total aufs selbstständige gedrillt).. Ich muss auch sagen er ist erst 19 und ich 23, trotz dem Altersunterschied gab es zwischen uns wirklich nie Probleme alle sagten wir sind ein Traumpaar, bei uns passt einfach alles u ich glaube genau deswegen tut es mir unheimlich weh da eben immer alles super lief :frown:

An dem Tag als er Schluss machte passierten komische Dinge, in der früh sind wir aufgestanden u er sagte mir noch wie sehr er mich liebt u er plante den Tag (es hat mich genervt weil ich zu dem Zeitpunkt für mich feststellen musste ich möchte einfach mal ein paar Tage ohne ihn schlafen) wir gingen frühstücken er bekam eine sms von einem Freund zwecks aufräumen von Silvester da waren nur Jungs u er hat wieder gefragt oh ich da auch mitkomme ich meinte dann nein weil da e mal ihr Jungs unter euch sein könnt.. Total gereizt fragte er dann was ich dann mache ich meinte ich werde in die Stadt schauen daraufhin sagte er was er denn dann machen solle wenn er zurück kommt dann is ihm langweilig, habe ihm dann angeboten zusammen zu fahren wenn er zurück kommt daraufhin meinte er nein hat er dann keine Zeit mehr u verschwand in sein Wohnzimmer Ich war erstmal schockiert von der Reaktion bin ihm dann hinter her u hab ihn zur Rede gestellt daraufhin meinte er ich nerv ihn u es sei besser ich würfe heute was mit den Mädels machen.. Ich war natürlich total verwundert sowas zu hören sowas hat er nie gesagt u aus dem Effekt war ich wütend weil ich sowas nicht gewohnt war von ihm.. Nach heftigem Streit fiel von mir das Wort Trennung u er zog es letztendlich durch es war aus einer Reaktion raus u von mir nicht ernst gemeint:frown:

Gekämpft habe ich nicht um ihn zumindest nicht wirklich da er meinte er möchte slleine sein ohne jegliche Art von Frau, ich verstehe sein Bedürfnis habe ihm deswegen nur einen Brief geschrieben u ansonsten mich wirklich nicht gemeldet.. Die Reaktion auf den Brief war er sei total lieb u gefühlvoll aber seine Entscheidung steht er möchte slleine sein, mich betrifft absolut keine Schuld aber er will dass ich glücklich bin u deswegen lässt er mich gehen. Ich habe von seiner Schwester u Cousine erfshren dass er mich total vermisst u das er nicht im Bett schlafen kann seit der Trennung, es tut ihm weh aber er kann nicht aus seiner Haut raus u er denkt im Moment is die Trennung das richtige.

Dienstag hat er mir geschrieben ob ich denn heute auf den Feuerwehrball könne (Faschingsveranstaltung) obwohl er genau weiß dass ich dort niemals hingehen würde da ich kein Faschingsfan bin u dort noch nie war ich hab von Anfang an gessgt ich würde nur ihm zuliebe mitgehen aber das hat sich ja erledigt.. Ich habe dann nur mit einem nein geantwortet daraufhin schrieb er "Aso okay ich glaube nämlich dass wir und damit beide nix gutes tun".. Das hätte er sich sparen können vor allem hat er mir da an unserem Tag geschrieben der 13. war unser Datum :frown:

Ich bin furchtbar traurig u habe noch nicht das Gefühl dass es endgültig is u ich wünschte mir nichts sehnlicher als noch eine Chance für unsere Beziehung, noch nie hat mir ein Mann so viel bedeutet wie er :frown: Tag täglich Sitz ich heulend rum.. Ich lenk mich ab so gut es geht aber die Nacht u der Morgen sind grauenvoll :-( dazu kommt dann auch noch dass ich immer von ihm Träume u diese Träume sind so schön :frown:
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Mein erster Gedanke war ja, dass er die Trennung schon lang geplant hat, aber noch eine Weile seine Rolle gut gespielt hat.

Da du aus zuverlässiger Quelle aber weißt, dass es ihm schlecht geht ohne dich, wird das schon etwas mysteriöser.

Wissen seine Schwester oder Cousine absolut nicht, was zu seiner Entscheidung geführt hat? Warum er sich plötzlich selbst so im Weg steht?
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Kann es sein, dass er sich getrennt hat, weil er -warum auch immer, einmal was allein machen wollen ist doch nix schlimmes- denkt, er würde dich total nerven?

Wenn du ihn sehen willst, dann fahr unangekündigt zu ihm. Redet miteinander. Mach ihm klar, dass du ihn willst (auch wenn du nicht mehr 24/7 aufeinander hocken willst).
 

Benutzer84546 

Verbringt hier viel Zeit
Hmm er hat zu allen gesagt dass es absolut nicht an mir liegt, ich bin eine tolle Frau er hat so eine wie mich noch nie kennen gelernt aber er will alleine sein..
 

Benutzer150386  (26)

Benutzer gesperrt
Schaf hat es schon ganz gut gesagt. Redet miteinander und sprecht euch mal aus :smile:

Fühl dich mal ganz dolle ge:knuddel:
 

Benutzer137374  (50)

Benutzer gesperrt
Ich bin furchtbar traurig u habe noch nicht das Gefühl dass es endgültig is u ich wünschte mir nichts sehnlicher als noch eine Chance für unsere Beziehung, noch nie hat mir ein Mann so viel bedeutet wie er :frown: Tag täglich Sitz ich heulend rum.. Ich lenk mich ab so gut es geht aber die Nacht u der Morgen sind grauenvoll :-( dazu kommt dann auch noch dass ich immer von ihm Träume u diese Träume sind so schön :frown:
Klingt nach relativ einfach loesbar. Dein Freund hat aus angst vor Dir bzw der Beziehung schluss gemacht. 23 und 19 IST ein Unterschied. Du hast zuerst das Wort "Trennung" erwaehnt und ihm so einen Heidenangst gemacht. So viel angst, dass er lieber allein sein will, als weiter mit der Angst leben zu muessen, dass Du ihn wieder verletzt. Sag ihm, dass Du ihn liebst und ohne ihn nicht leben kannst, Du nur weinen kannst, wenn Du nicht in seiner Naehe sein darfst. Du musst Dich unterwerfen und so richtig angekrochen kommen. Ich wette, Ihr seid dann sofort wieder ein Paar.
 

Benutzer84546 

Verbringt hier viel Zeit
Schwachsinn ich laufe ihn nicht hinterher das macht alles schlimmer und treibt ihn in die Flucht!
Ich habe ihm bereits einen Brief geschrieben seine Entscheidung steht meinte er letzte Woche er vermisst mich aber er will erstmal alleine sein. Er hatte mir Silvester einen Heiratsantrag gemacht ich Hab den ned ernst genommen hab ihn also unter einen Lächeln gesagt in 10 Jahren gern
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
An dem Tag als er Schluss machte passierten komische Dinge, in der früh sind wir aufgestanden u er sagte mir noch wie sehr er mich liebt u er plante den Tag (es hat mich genervt weil ich zu dem Zeitpunkt für mich feststellen musste ich möchte einfach mal ein paar Tage ohne ihn schlafen) wir gingen frühstücken er bekam eine sms von einem Freund zwecks aufräumen von Silvester da waren nur Jungs u er hat wieder gefragt oh ich da auch mitkomme ich meinte dann nein weil da e mal ihr Jungs unter euch sein könnt.. Total gereizt fragte er dann was ich dann mache ich meinte ich werde in die Stadt schauen daraufhin sagte er was er denn dann machen solle wenn er zurück kommt dann is ihm langweilig, habe ihm dann angeboten zusammen zu fahren wenn er zurück kommt daraufhin meinte er nein hat er dann keine Zeit mehr u verschwand in sein Wohnzimmer Ich war erstmal schockiert von der Reaktion bin ihm dann hinter her u hab ihn zur Rede gestellt daraufhin meinte er ich nerv ihn u es sei besser ich würfe heute was mit den Mädels machen.. Ich war natürlich total verwundert sowas zu hören sowas hat er nie gesagt u aus dem Effekt war ich wütend weil ich sowas nicht gewohnt war von ihm..

Ich verstehe das nicht - ihr wollt beide das Gleiche, nämlich mal nicht dauernd aufeinander hängen - aber sobald der andere das Vorschlägt reagiert ihr voll über, bis zur Trennung!

Für die nächste Beziehung solltest du mitnehmen, das du ruhiger und gelassener reagieren, und schneller deine Wünsche äußern solltest. Und natürlich, das man, bloß weil man ein Paar ist, nicht zu einem Einzeller wird, sondern jeder seine Aktivitäten und Freunde behalten soll.
 

Benutzer137374  (50)

Benutzer gesperrt
Schwachsinn ich laufe ihn nicht hinterher das macht alles schlimmer und treibt ihn in die Flucht!
Ich habe ihm bereits einen Brief geschrieben seine Entscheidung steht meinte er letzte Woche er vermisst mich aber er will erstmal alleine sein. Er hatte mir Silvester einen Heiratsantrag gemacht ich Hab den ned ernst genommen hab ihn also unter einen Lächeln gesagt in 10 Jahren gern
Es ist selbstverstaendlich allein Deine Entscheidung, was Du machst. Wenn Du Dir so sicher bist. Meiner Befuerchtung nach verringerst Du die Chance auf eine Wiederverenigung, wenn Du zurueckhaltend bist. Alle Deine Schilderungen sprechen dafuer, dass es Angst ist. Er ist sich Deiner nicht sicher. Was stand denn in dem Brief? Du hast sein kleines Annaherungsangebot (Fasching) abgelehnt. Er hat Dir staendig Liebeserklaerungen gemacht, sogar einen Heiratsantrag. Du hast ihn abgelehnt. Er will nicht wirklich allein sein, sondern erwartet einen Liebesbeweis von Dir. Und zu den kleineren sexuellen Problemen. Darf ich raten, dass die eher von ihm als von Dir ausgingen bzw "er es eben nicht so bringt"? Auf solche Erniedrigungen stehen 19 jaehrige unsichere "kleine Jungen" ganz besonders.
Aber Du musst das wissen.
[DOUBLEPOST=1421501242,1421500346][/DOUBLEPOST]
Schwachsinn ich laufe ihn nicht hinterher das macht alles schlimmer und treibt ihn in die Flucht!
Ich habe ihm bereits einen Brief geschrieben seine Entscheidung steht meinte er letzte Woche er vermisst mich aber er will erstmal alleine sein. Er hatte mir Silvester einen Heiratsantrag gemacht ich Hab den ned ernst genommen hab ihn also unter einen Lächeln gesagt in 10 Jahren gern
Bedenke auch, wie es zum Streit kam. Angeblich habt ihr ja zuviel aufeinandergehockt. Hat er sich darueber beschwert, oder kam das eher von Dir? Am Tag des Bruches fragte er Dich, ob Du ihn begleitest (zu den Freunden). Du wiest ihn mit der Begruendung ab, dass er doch mal allein Zeit mit seinen Freunden verbringen solle. Das haette ihn erfreuen muessen und kaum einen Streit provozieren. Du wolltest aber etwas anderes machen, weshalb er sich beklagte, ihm koenne langweilig werden. Ziemlich abwegig. Ich wette, dass er glaubt, dass Du ihn nicht richtig liebst, waehrend er wie verrueckt verliebt ist. Immerhin bist Du auch noch vier Jahre aelter. Fast noch ein halbes Kind mit einer fast schon mehr oder weniger erwachsenen Frau. Deine vier Jahre mehr sind in dem Alter eine kleine Welt.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Er hatte mir Silvester einen Heiratsantrag gemacht ich Hab den ned ernst genommen hab ihn also unter einen Lächeln gesagt in 10 Jahren gern
Kann es sein, dass er denkt, du würdest ihn noch nicht für reif genug halten oder die Sache mit euch noch lange nicht als so fest wie er?

REDET miteinander. dringend.


Off-Topic:
Dem Antrag hätte ich auch noch nicht angenommen, zumal er auch in einem Alter ist, in dem man in den nächsten 2-3 Jahren oft noch ziemliche Veränderungen durchmacht
 

Benutzer84546 

Verbringt hier viel Zeit
Er hat zu seiner Mutter gesagt er gibt mich frei dass ich was besseres finden kann denn er kann mich nicht glücklich machen
Er hat auch mir an dem Samstag wo er schluss Gemscht hat gesagt "ich hoffe du findest einen besseren einen der dich schätzt" ich meinte daraufhin dass ich keinen anderen wollen würde außer ihn dann meinte er "es ist vorbei akzeptier es bitte" das war alles an dem Tag wo er sich getrennt hat.. Ich würde jetzt so gerne zu ihm fshren u einfach nur mit ihm reden alleine das reden vermisse ich so sehr
 

Benutzer137374  (50)

Benutzer gesperrt
Er hat zu seiner Mutter gesagt er gibt mich frei dass ich was besseres finden kann denn er kann mich nicht glücklich machen
Ich koennte jetzt schreiben:"Habe ich das nicht gesagt". Fahre zu ihm und bettele, dann nimmt er Dich zurueck. Und mit ordentlich Emotion. Nicht nur:"Ach, bitte lass uns doch wieder zusammen sein." Du musst weinen und winseln als gaebe es kein Morgen.
 

Benutzer84546 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe aber Angst dass er mich dann als Psycho abstempelt
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe aber Angst dass er mich dann als Psycho abstempelt
Würde er berechtigterweise auch tun.

Ich nehme an - und hoffe -, H huhngesicht meint das nicht sehr ernst, bzw. hält das für keine gute Strategie. Denn du würdest dann doch grade wieder in das alte "Ich kann ohne Dich nicht"-einengen reinrutschen.

Ich denke, du solltest trauern, mit der Beziehung abschließen, und dir für die nächste Beziehung deine Lehren mitnehmen. Vorallem, offen und ehrlich zu reden, was man will.

Du kannst es jetzt nochmal mit einem ernsten, offenen Gespräch, bei dem wirklich alles auf den Tisch kommt und bei dem ihr versucht zu klären, ob und wie ihr in Zukunft miteinander eine Beziehung haben wollt, versuchen. Aber wenn er das nicht will, dann hast du keine Chance.
 

Benutzer137374  (50)

Benutzer gesperrt
Ich habe aber Angst dass er mich dann als Psycho abstempelt
Ich habe nicht gesagt, dass Du ihn stalken oder mit Suizid drohen sollst. Nur ein richtig ueberzeugendes Liebesbekenntnis abgeben. Es ist doch voellig offensichtlich, dass er verunsichert ist. Er hat das ja sogar selbst gesagt. Es halt sich fuer nicht gut genug fuer Dich. Wenn er merkt, dass Du ihn erstens wirklich liebst und zweitens nicht aelter, cooler, erfahrener ueber ihm stehst, seid ihr wieder zusammen. Was hast Du auch zu verlieren ausser Deinem Stolz?
[DOUBLEPOST=1421592263,1421592088][/DOUBLEPOST]
Würde er berechtigterweise auch tun.
Ich nehme an - und hoffe -, H huhngesicht meint das nicht sehr ernst, bzw. hält das für keine gute Strategie.
Natuerlich meine ich das ernst. Falscher Stolz und Kindergartengetue zerstoeren mehr Beziehungen als ehrlich zu seinen Gefuehlen zu stehen.
Denn du würdest dann doch grade wieder in das alte "Ich kann ohne Dich nicht"-einengen reinrutschen.
Hast Du den Rest nicht gelesen? Es ist ja gerade anders herum.
 

Benutzer84546 

Verbringt hier viel Zeit
updates:
Am Samstag war der Faschingsball seine Cousine war mit dabei und hat mich gestern angerufen um mir zu sagen dass mein Ex Freund sich im Rausch tierisch aufgeregt hat weil ich nicht den Anschein mache als würde ich ihn vermissen da ich nicht um ihn Kämpfe sondern mich lieber auf Partys betrinke ihn nicht mal mehr erkenne und dann auch noch so frech bin ihm keine Nachrichten zu schreiben mir standen erstmal die Haare zu Berge er wollte doch seine Ruhe deswegen hab ich ijm die gelassen.

Habe mich dann gestern nach langem hin und her dafür entschieden ihm eine Nachricht mit es tut mir Leid zu schicken einfach weil es mir leid tut dass ich letztes Wochenende außer mir war und ihn damit scheinbar verletzte darauf meinte er er sei innerlich ein Wrack Tag täglich tut es ihm weh alleine zu sein er sorgt sich um mich aber er hat mangelnde Gefühle u er schafft es nicht mir gegenüber zu teten heute morgen hatte ich drei Nachrichten von ihm er konnte die ganze Nacht nicht schlafen weil er so viel nachgedacht hat er hat Angst dass wenn er sich mit mir trifft einknickt u mich zurück nimmt und das wäre nur die Gewohnheit die nächste Nachricht beinhaltet dass er nicht weiß ob ich es noch nicht gelesen habe oder einfach nicht mehr schreiben will er hofft ich verstehe ihn dann 30 min später noch eine sms mit "ich hoffe du schreibt mir zurück :frown:" ich versteh das alles nicht mehr ständig redet von ich bin ihm nicht Scheiss egal u er will dass ich wieder glücklich bin dann regt er sich bei anderen auf weil ich nicht Kämpfe u er schafft es nicht mir gegenüber zu treten
 

Benutzer146682 

Meistens hier zu finden
Wenn ihr es noch mal mit einander versuchen wollt, besucht eine Paarberaterin. Ich seh da keine unlösbare Situation, aber schon ziemliche Verwirrung bei euch beiden. Sein Verhalten ist nicht das Gelbe vom Ei, deins auch nicht. Ihr sprecht irgendwie an einander vorbei. Lernt, mit einander zu reden.
 

Benutzer137374  (50)

Benutzer gesperrt
ich versteh das alles nicht mehr ständig redet von ich bin ihm nicht Scheiss egal u er will dass ich wieder glücklich bin dann regt er sich bei anderen auf weil ich nicht Kämpfe u er schafft es nicht mir gegenüber zu treten

Da die Situation voellig offensichtlich ist, wiederhole ich mich nicht.
 

Benutzer84546 

Verbringt hier viel Zeit
Das Problem ist dass er mir schreibt dass er in Mich nicht mehr liebt dass er mangelnde Gefühle hat aber sein Verhalten zeigt doch was anderes?! Ich weiß das irgendwas dahinter steckt aber ich versteh Nicht was
 

Benutzer146682 

Meistens hier zu finden
Ich schätze, Huhngesicht hat in einer Hinsicht den Nagel auf den Kopf getroffen.
Dein Freund fühlte sich abgewiesen, nicht gut genug für dich. Er kann dich nicht glücklich machen, liebt dich aber und gibt dich deshalb frei, um dir die Chance zu geben, jemanden zu finden der es kann - und selbst jemanden zu finden, durch den er sich nicht zurückgesetzt fühlt. Deine konstanten Abfuhren (Heiratsantrag, Begleitung zu den Freunden, jetzt die Tatsache dass du dich nicht mehr rührst und er wahrscheinlich wirklich nichts davon merkt, dass du ihn genauso vermisst wie er dich) haben ihm das Gefühl vermittelt, sie liebt mich nicht so sehr wie ich sie liebe.

Wenn du euch eine Chance geben willst, sprich mit ihm über deine Gefühle. Hör ihm zu, lerne ihn zu verstehen, und mit ihm darüber zu sprechen wieso du z.B. das Heiraten noch zu früh findest, obwohl du ihn liebst und dir eine Zukunft mit ihm vorstellen kannst (kannst du das?). Wieso du ihn zu seinen Freunden nicht begleiten willst, obwohl du ihn liebst und total gerne Zeit mit ihm verbringst... etc. pp. Sprich mit ihm ehrlich über deine Gefühle und das, was dich bewegt.

Umgekehrt scheint er mir ein Problem zu haben, mal ohne dich Zeit zu verbringen. Das ist etwas, an dem er arbeiten muss. Aber auch dazu braucht er klare Kommunikation und das Gefühl dass er dir wichtig ist.

Ich glaube, dass ihr beide in Hinsicht auf die richtige Kommunikation miteinander Hilfe gut gebrauchen könntet. Aber in jedem Fall solltest du auf ihn zugehen, wenn du euch noch eine Chance geben willst. Schluck deinen Stolz runter und sprich mit ihm.

Du kannst es jetzt nochmal mit einem ernsten, offenen Gespräch, bei dem wirklich alles auf den Tisch kommt und bei dem ihr versucht zu klären, ob und wie ihr in Zukunft miteinander eine Beziehung haben wollt, versuchen. Aber wenn er das nicht will, dann hast du keine Chance.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren