Er 29 ich 21 ... geht das gut? :(

Benutzer83126 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab am Samstag einen sehr netten Typen kennengelernt... Wir haben zusammen getanzt und ich fand ihn sehr nett. Wir Emailen nun miteinander und ich weiss das er 29 is bzw. im Jan. 30 wird... ich werd im Dezember 22. Er sieht aber eigentlich jünger aus so 23,24 und auch noch total gut ... als ich gestern erfahren hab das er 29 is war ich schon echt traurig ... Mit 29 hat man doch eigentlich ganz andere Interessen, oder? Die Eltern sehen sowas bestimmt auch nicht gerne .... Was sagt ihr dazu? Is das Alter wirklich so wichtig ...?

DANKE!, Lg
 

Benutzer30855  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Nö das Alter ist nicht wichtig. Ihr seid auch beide alt genug um über der Meinung eurer Eltern zu stehen.

Wieso sollte man mit 29 großartig andere Interessen als mit 21 haben? Soetwas ändert sich doch in den Jahren nichtmehr so sehr. Ihr seid ja schließlich keine 14 mehr :zwinker:
 

Benutzer28082 

Verbringt hier viel Zeit
Halte ich für unwichtig. Meine Frau ist auch 8 Jahre jünger als ich. Ich bin nun 34 Jahre, sind seit einem Jahr verheiratet und mehr als 8 Jahre zusammen - ich würde sagen ... das klappt schon:zwinker:
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ihr seid beide über 20. Insofern werden Eure Interessen und Charakter schon gefestigter sein als wenn Du z.B 15 und er 23 wäre. Bei zunehmendem Alter speilt nämlich der Altersunterschied eher eine untergeordnete Rolle.
Ich hätt in Eurem Falle gar keine Bedenken:smile:
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
In einem solchen Fall sollte der Altersunterschied kein problem darstellen ausser man macht einen draus, da die gesetzlichen Vorraussetzungen gleich sind dh. ihr könnt beide Autofahren und gleichlang in die Disko gehen etc pp.

Somit sind diese Deskrepanzpunkte von vorneherein ausgeschloßen.

Mein Schatz ist auch 9 Jahre jünger als ich
 

Benutzer69341 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin auch der Meinung, dass ein Altersunterschied 21 / 29 anders einzuschätzen ist als ein Altersunterschied 16 / 22.

Mit 16 war das Leben noch viel sorgloser und spontaner, so habe ich es jedenfalls empfunden. Man ist noch auf der Suche nach sich selbst, überlegt wie die Zukunft mal aussehen könnte, hat vielleicht noch keine genauen Vorstellungen welchen Beruf man ergreifen möchte, Familienplanung war für bis dato noch kein Thema für mich (Kinder? Ach vielleicht mal irgendwann).

Jetzt mit meinen 25 bin ich da schon viel weiter. Ich habe mein Ausbildung gemacht, habe jetzt einen festen Job, einen eigenen Haushalt, lebe mit meinem Freund zusammen. In die Disko gehe ich natürlich immer noch gerne, aber es sind andere Sachen wichtiger geworden als feiern zu gehen. Ich habe mehr Verantwortung und habe viele konkrete Pläne für die Zukunft. Mit 16 habe ich noch viel mehr in den Tag hineingelebt.

Ich weiß jetzt natürlich nicht, wie ich das mit 30 sehe :smile: aber ich kenne einige Anfang 30 und ich muss sagen, da gehen die Interessen und Ansichten gar nicht mehr so Auseinander.
 

Benutzer22220  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ich kann dich aufmuntern und gleich ein beispielt nennen:

meine schwester hat ihren freund auch mit 20 kennen gelernt und er war zu diesem zeitpunkt 29. mitlerweile sind 10 jahre vergangen und alles ist heile welt bei ihnen. also kann es auch gut gehen!
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Bin auch der Ansicht dass es funktionieren kann. Es stimmt auch dass sich die Interessen gar nicht mehr so stark verändern in diesem Alter.

Mein Freund ist auch 9 Jahre älter als ich und es funktioniert seit bald einem Jahr super! :herz:

Mach dir nicht zuviele Gedanken und genieße die Zeit mit ihm bzw mit dem was sich entwickelt zwischen euch.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren