Entkalker getrunken... Schädlichkeit von Citronensäure?

R

Benutzer

Gast
Hallo,

vorab: mir ist die ganze Sache extrem peinlich.:ashamed:

Aber egal. Also: Gestern wollte ich meinen Wasserkocher entkalken, nahm dazu einen "Bio-Entkalker", der aus weißen Bröseln bestand und den man halt im Wasser aufkochen sollte, was ich auch getan habe (allerdings habe ich den irgendwann mal in einer 55 Cent-Abteilung gekauft, daher weiß ich nicht, wieviel Bio wirklich dran war...).


Später wollte ich mir dann einen Tee kochen und hab vergessen, dass das Wasser im Wasserkocher ja noch voller Entkalker ist - habe also den Tee mit diesem Wasser aufgegossen.

Nun der peinliche Teil: Da ich die letzten Tage immer ne ausgepresste Zitrone mit Honig getrunken hatte, und meinen Tee nun auch in diese Tasse kippte, dachte ich, die extreme Säure käme von den Rückständen der Zitrone...

Habe dann den ganzen Liter Tee getrunken...

Heute Morgen kam mir dann die Erleuchtung - hab sofort die Packung im Müll gesucht, da stand als Bestandteil nur Citronensäure.

Muss ich jetzt irgendwas beachten? Habe absolut nichts gemerkt, aber habe eben das hier gelesen:

Die Einnahme, bzw. das Verschlucken größerer Mengen an Citronensäure kann eine Demineralisierung des Knochengewe bes bewirken.

Muss ich irgendwelche Mineralien schlucken?
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Unter "größeren Mengen" verstehe ich in dem Fall, dass du schon jeden Tag sowas trinken müsstest. Eine Demineralisierung passiert ja nicht von jetzt auf gleich. Von daher würde ich mir da jetzt keinen Kopf machen. :smile:
 
R

Benutzer

Gast
Unter "größeren Mengen" verstehe ich in dem Fall, dass du schon jeden Tag sowas trinken müsstest. Eine Demineralisierung passiert ja nicht von jetzt auf gleich. Von daher würde ich mir da jetzt keinen Kopf machen. :smile:
Naja, ich hab eben dieses ganze Päckchen getrunken, verteilt auf 1 Liter. :ashamed:

Also muss ich mir keine Gedanken mehr machen? :grin:
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Naja, ich hab eben dieses ganze Päckchen getrunken, verteilt auf 1 Liter. :ashamed:
Aber nicht den ganzen Liter hoffe ich?

Du solltest wohl zur Sicherheit ne Zeit lang säurehaltige Lebensmittel (Orangensaft, eingelegte Gurken, Joghurt,...) meiden. Und heute viel trinken (Wasser!).
 

Benutzer55415  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Doch den ganzen Liter, hat sie doch geschrieben.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Soviel wird da schon nicht passieren, in der alten Firma haben sich einige Kollegen das Zeug öfter absichtlich in den Tee geworfen.

Kommt allerdings auch auf die Menge an, wieviel von dem Pulver war denn das in dem Liter ? Das Zeugs wiurd ja regelmäßig in Nahrungsmitteln zugegeben (und in deiner ausgepressten Zitrone ist auch mehr drin als man denkt)

Vorbeugend würd ich aber wirklich recht viel trinken (möglichst ohne Säure ^^)

Ansonsten Giftzentrale, die werden Dir aber vermutlich auch nicht viel anderes sagen *g* - sind da erstaunlich cool :zwinker:
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Sind puffernde Lebensmittel sowas wie Kartoffeln? Also basische?
Hab nur das gefunden:
...Gemüse und Obst, mäßig tierischen Lebensmitteln, viel Trinken sowie Bewegung...(...)
Zu den bevorzugten „Basenlieferanten“ gehören zum Beispiel Kartoffeln, Gemüse, vor allem dunkle Blattsalate, Obst, Rohmilch, Soja und Trockenfrüchte. Als „Säurebildner“ gelten vor allem Zucker und Süßwaren, helles Brot, Nudeln, Kaffee, schwarzer Tee, Fleisch, Wurst, Fisch, Käse, Eier, Erdnüsse und Alkohol.


(Säurebildner = für dich verboten :zwinker:)


Stand auf der Verpackung eigentlich die Konzentration der Zitronensäure dran?
 
R

Benutzer

Gast
Hab nur das gefunden:
...Gemüse und Obst, mäßig tierischen Lebensmitteln, viel Trinken sowie Bewegung...(...)
Zu den bevorzugten „Basenlieferanten“ gehören zum Beispiel Kartoffeln, Gemüse, vor allem dunkle Blattsalate, Obst, Rohmilch, Soja und Trockenfrüchte.

Hm, davon haben wir eigentlich genau NICHTS zu Hause... :grin:


Als „Säurebildner“ gelten vor allem Zucker und Süßwaren, helles Brot, Nudeln, Kaffee, schwarzer Tee, Fleisch, Wurst, Fisch, Käse, Eier, Erdnüsse und Alkohol.
(Säurebildner = für dich verboten :zwinker:)
Oh Gott...

Wie siehts denn mit Reis aus? Den haben wir zufällig da... :zwinker:


Stand auf der Verpackung eigentlich die Konzentration der Zitronensäure dran?
Leider nein.

Es steht dieses orangene Quadrat mit einem X in der Mitte drauf, oben links steht Xi, darunter: "reizend"http://www.pharmxplorer.at/lernelemente/safety/bilder/05a.gif

Fragt sich halt nur, in welcher Konzentration es noch reizend ist...? :hmm:

Falls es irgendwas nützt, es war dieser hier: http://chemo-plast.de/products/Haushaltsartikel.htm (ziemlich weit unten, "Citro Anti Kalk").
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Ruf doch mal an und frag nach bei der Giftnotrufzentrale, das kostet dich 5 Minuten und dann bist du schlauer.
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Es ist egal bei welchem Giftnotruf du anrufst. Das sind alles die gleichen, nur regional verteilt.

Such dir lieber komeptente Hilfe und Rat als das gelaber von 10 Leuten mit 15 Meinungen.
 
R

Benutzer

Gast
Toll, die konnten mir nun auch nicht so wirklich helfen, weil sie dazu die Konzentration gebraucht hätten. Ich soll viel Wasser trinken und evtl. morgen zum Arzt gehen. :ratlos:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren