Software Elder Scrolls V - Skyrim: Wer freut sich noch?

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Huhu,

nächsten Freitag ist es soweit: The Elder Scrolls V kommt raus, und ich bin schon seit Mitte Oktober ganz doll aufgeregt :zwinker:

Ich wollte daher mal anfragen, ob sich wer mitfreut oder sogar schon vorbestellt hat?

Ich habe ja ca. 2 Jahre fast täglich Oblivion gespielt, weil ich es einfach sooo toll fand und hoffe natürlich, dass der neue Teil anknüpfen kann - und dass mein PC mithalten kann und ich es auf möglichst hohen Einstellungen spielen kann. Ich habe mir sogar ein bisschen Urlaub genommen, damit ich genügend Zeit zum Zocken habe. :ashamed:

Also, wer fiebert mit?
 

Benutzer68009  (32)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Jawohl!
Danke für die erinnerung, ich muss mir das noch vorbestellen.
Wo find ich das denn auf englisch? Hmmm Mal suchen
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Ich freu mich zwar auch darauf, aber werd es wohl erst im Dezember bekommen oder holen. Bin ja gespannt was die daraus machen.
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Bei erscheinen von so einem anderen Spiel gab es plötzlich sehr viel mehr Krankmeldungen.
Wollten wohl alle zocken...

Sobald ich einen neuen Rechner habe (kann noch dauern, meiner läuft noch) freue ich mich erstmal auf das aktuelle Grand Theft Auto :zwinker:
 

Benutzer68009  (32)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Nur so nebenbei. Wie handhabt ihr den Informationsfluss mit neuen Spielen?
Stürzt ihr euch wie die besessenen auf alle Informationsfetzen, die ihr im Netz findet, oder lasst ihr es auf euch zukommen?

Ich hab mir angewöhnt es mit Spielen genau wie mit Filmen zu halten:
Trailer spoilern mir zu sehr, deshalb drück ich reflexmäßig alles weg, was etwas mit dem Medium zu tun hat, dass ich mir zulegen möchte. Hab mir bei Skyrim nur angesehen, ob sie das bescheuerte Monster-Level-System geändert haben und weiß sonst nix!

Ick freu mir! :grin:
 
D

Benutzer

Gast
Jaa, ich freu mich auch schon total. Ich werd es mir jetzt nicht gleich am 11. kaufen, aber ein-zwei Wochen später, wenn es für die Ps3 etwas preiswerter ist. Ich hab ne Zeit lang alle Infos dazu aufgesogen, hat jetzt durch den Unistart aber wieder nachgelassen, da ich jetzt einfach nicht so viel Zeit dafür habe. Dennoch freue ich mich riesig und hoffe endlich mal wieder ein Spiel spielen zu dürfen, was meinen Erwartungen gerecht wird, das ist nämlich schon ganz schön lange her (kann auch daran liegen, dass ich langsam älter werde^^).

Oblivion fand ich leider nicht so dolle. Hab es vor einem Monat mal wieder gespielt und jetzt verkauft. Ist mir einfach zu steril, zu statisch. Da fühl ich mich einfach nicht drin geborgen. Das sieht bei Skyrim aber anders aus und scheint bzw. der Dynamik und Lebhaftigkeit eher an Gothic anzuschließen, was ein sehr sehr großer Pluspunkt wäre.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Jawohl!
Danke für die erinnerung, ich muss mir das noch vorbestellen.
Wo find ich das denn auf englisch? Hmmm Mal suchen

Das Problem ist wohl, dass es nur eine deutsche Sprachversion geben wird. Man kann sich wohl später über Steam die englische Version dazu holen. Ich persönlich kann mit deutschen Versionen gut leben, wenn sie anständig gemacht sind - bin mal gespannt.

Nur so nebenbei. Wie handhabt ihr den Informationsfluss mit neuen Spielen?
Stürzt ihr euch wie die besessenen auf alle Informationsfetzen, die ihr im Netz findet, oder lasst ihr es auf euch zukommen?
Ich stürze mich wie besessen auf alle Informationsfestzen :grin: Meine Güte, ich hab beim Trailer schon fast geheult, das darf man ja niemandem erzählen. :ashamed:

Oblivion fand ich leider nicht so dolle. Hab es vor einem Monat mal wieder gespielt und jetzt verkauft. Ist mir einfach zu steril, zu statisch. Da fühl ich mich einfach nicht drin geborgen. Das sieht bei Skyrim aber anders aus und scheint bzw. der Dynamik und Lebhaftigkeit eher an Gothic anzuschließen, was ein sehr sehr großer Pluspunkt wäre.
Tja, die Geschmäcker sind verschieden. Ich mochte Gothic nie, da ich diesen Hauptcharakter hässlich fand und es nicht mag, wenn man sich kein Mädchen basteln kann :zwinker: Überlege, ob ich bis nächste Woche nochmal ein bisschen TheWitcher2 spiele, quasi zur Überbrückung.
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Danke an diesen Thread - wegen euch hab ich das eben vorbestellt :grin:
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Elder-Scrolls-Fans bei PL, sensationell :zwinker:

Als alter TES-Junkie (angefangen hats für mich damals mit Daggerfall, das Spiel hat mir damals quasi im Alleingang die englische Sprache beigebracht) freue ich mich wie immer wie Bolle auf den Releasetag des nächsten Teils. Ich bin zwar vom Setting von Skyrim nicht so unendlich angetan - Summerset hätte mir besser gefallen - aber die ersten Eindrücke, die man so sammeln kann, sind ja doch positiv. Offenbar hat Bethesda aus den Schwächen von Oblivion gelernt. Und das waren doch so einige; ich hab das Spiel zwar auch umfangreichst gespielt, aber unterm Strich war das bislang der schwächste Teil der Reihe, finde ich.

Tipp: wer die Wartezeit noch gehaltvoll überbrücken will, lade sich Nehrim herunter, eine Mod für Oblivion... bietet ein ganz neues Spiel, professionell deutsch vertont, super gemacht und insgesamt einfach deutlich besser (und umfangreicher in der Hauptstory...) als Oblivion selbst. Und das alles kostenlos!
 
D

Benutzer

Gast
Tja, die Geschmäcker sind verschieden. Ich mochte Gothic nie, da ich diesen Hauptcharakter hässlich fand und es nicht mag, wenn man sich kein Mädchen basteln kann :zwinker: Überlege, ob ich bis nächste Woche nochmal ein bisschen TheWitcher2 spiele, quasi zur Überbrückung.

Ich hab das jetzt auch nur auf das Design der Welt bezogen. Der Charaktereditor von TES war schon ne geile Sache (wie viele andere Dinge auch). Aber irgendwie sah bei Oblivion alles gleich aus und eben so computeranimiert. Die Welt war irgendwie so starr und nicht organisch. Die Städte waren quasi auch wie ausgestorben, 2-3 Leute, mehr nicht. Außerdem hat das Laden immer super genervt. Jedes Haus, jede neue Höhle, immer wurde geladen, das hat die Stimmung immer gedämpft bei mir. Das hat mir bei Gothic besser gefallen. Es war eben lebendiger. Dazu mag ich die Third-Person-Ansicht deutlich mehr. Aber ich denke, Skyrim dürfte die Probleme größtenteils beheben, weil das den Entwicklern, wie sie oft genug betont haben, ja selber klar war.
Wobei mir, wie many auch schreibt, das Setting nicht gefällt. Ich bin auch eher Fan von warmen Regionen, aber nun ja, das ist nicht weiter schlimm.
Ich bin gespannt. Wir können ja das hier am Laufen halten und unsere Eindrücke sammeln.

Ich hab nur das dumpfe Gefühl, wenn ich mir das Spiel hole, werden die zwei Wochen danach meine Anstrengungen bezüglich der Uni etwas gedämpft. :grin:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Dazu mag ich die Third-Person-Ansicht deutlich mehr.
Ich habe Oblivion auch so gespielt, oder meinst du was Anderes?
Die Welt war irgendwie so starr und nicht organisch. Die Städte waren quasi auch wie ausgestorben, 2-3 Leute, mehr nicht.
Ja, ich weiß was du meinst, aber mich hat es nie gestört. Ich habe das Spiel von meinem Ex bekommen, der es nicht mochte, weil es ihm "zu offen" war - er mochte lieber klare, vorgebene Queststränge, nicht an jeder Ecke neue Geschichten, die man auch verfolgen kann, wenn man möchte.

Ich hoffe echt nur, dass mein PC bei Skyrim keine Zicken macht, eine moderne Konsole habe ich ja nicht.
 
D

Benutzer

Gast
Ich habe Oblivion auch so gespielt, oder meinst du was Anderes?
Doch doch, aber die war halt nicht wirklich gelungen fand ich. Mir war das zu weit weg und, wenn ich mich recht entsinne von zu weit oben. Aber auch das scheint ja besser geworden sein. :grin:

Ja, ich weiß was du meinst, aber mich hat es nie gestört. Ich habe das Spiel von meinem Ex bekommen, der es nicht mochte, weil es ihm "zu offen" war - er mochte lieber klare, vorgebene Queststränge, nicht an jeder Ecke neue Geschichten, die man auch verfolgen kann, wenn man möchte.
Ja, bezüglich Story und Questdesign war das schon toll, auf jeden FAll.

Ich hoffe echt nur, dass mein PC bei Skyrim keine Zicken macht, eine moderne Konsole habe ich ja nicht.
Da freu ich mich auch immer, dass ich eine Konsole hab. Sieht auf dem PC zwar besser aus, aber da muss man ja alle paar Monate aufrüsten, wenn man auf maximaler Grafik spielen will.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Das hat mir bei Gothic besser gefallen. Es war eben lebendiger.

Gothic war auch eine ganz starke Serie. Teil 1 und 2 (!) sowieso, Teil 3 mit allen Fanmods hat mir im Nachhinein auch besser gefallen als Oblivion. Über Teil 4 reden wir lieber nicht, dito über das quasi-Sequel Risen.

Gothic geht natürlich viel dreckiger an das Open-World-Konzept ran als die TES-Spiele, und im Prinzip sagt mir dieser Ansatz auch sehr zu: lebendigere Weltensimulation mit vielen, einzigartigen NPCs, Tagesabläufen, Flora und Fauna... dazu halt der gothictypische Humor und die allgemeine Arschleckn-Einstellung der Figuren... hat schon was.

TES war schon immer deutlich "amerikanischer": glatter, fantasyklischeehafter, auch immer etwas größer angelegt... aber ich persönlich stehe total auf die Immersion, die du durch das Spielen in der Egoperspektive bekommst - und die Elder-Scrolls-Spiele haben bei mir persönlich auch einen epischen Nostalgie-Bonus, den subjektiv keine anderes Spiel oder keine andere Serie erreicht (mit Ausnahme vielleicht von Secret of Mana, den LucasArts-Adventures und den alten XWing-Spacesims, aber das ist ein anderes Thema ^^). Im Gegensatz zu Gothic gab es auch immer mehr parallele Questreihen und mehrere parallele Fraktionen zur Auswahl, was das Ganze breiter gemacht hat.

Mit Skyrim kommen ja Crafting inklusive Kräutersammeln und Jagd (gut, das gabs auch schon in Oblivion, aber doch sehr rudimentär) sowie ein Hauch von erdigem Setting ins TES-System dazu, mal gucken, vielleicht nützt es der Serie - Oblivion war schon sehr glattpolierte High Fantasy.
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Ich freu mich momentan nur auf Diablo 3 und zocke bis dahin alle Zelda-Teile durch. :grin:
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Ich habe vor ein paar Jahren Morrowind (das war, glaube ich, vor Oblivion oder?)gespielt und war begeistert. Aber ich fürchte, das neueste wird auf meiner Möhre von Laptop nicht laufen.
Off-Topic:
da bleib ich erstmal wohl bei meinem online Rollenspiel, ich Freak :grin:
 

Benutzer82799 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn sich Skyrim an Morrowind orientiert, könnte ich mir vorstellen es später mal zu kaufen, aber wenn es wieder so ein Dreck wie Oblivion wird, dann ist auch dieser Teil für mich gestorben...

Nach Gothic 1+2 und Morrowind habe ich begeistert auf die Nachfolger gewartet und wurde bei beiden stark enttäuscht. :mad:
 

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
Ich freu mich auch schon, aber hab auch gemischte Gefühle, aufgrund der ganzen Vereinfachungen und Vercasualisierungen schon wieder ...

Morrowind war wirklich das beste Spiel was ich jemals gespielt habm weit mehr als 4000 Stunden, aber Oblivion war dann wirklich eine riesen- riesen- Entäuschung, und hab es nur angespielt. Aber die Verkaufszahlen waren ja trotzdem sehr gut, von daher bin ich da echt skeptisch ...
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Ich freu mich auch schon, aber hab auch gemischte Gefühle, aufgrund der ganzen Vereinfachungen und Vercasualisierungen schon wieder ...

Damit hält es sich ja eigentlich noch ziemlich im Rahmen... abgesehen von der leichten Reduktion der Skillanzahl und dem Aufleveln mit Perks - was aber schon bei Fallout 3 nicht schlecht war - scheint es doch keine großen neuen Anbiederungen an die Farmville-Spieler zu geben? Gut, es gibt wieder den "Instant-Find-A-Dungeon"-Kompass, aber den hatte ja Oblivion schon. - Dafür sind zB nach wie vor Questgeber nicht mit goldenen Ausrufezeichen markiert, und die Linke Hand/Rechte Hand-Mechanik verspricht ja auch einen kleinen Komplexitätsgewinn. Dazu gibts mehr Crafting und noch diese Drachenschrei-Dingse... vereinfacht scheint mir anders, und das ist auch gut so, denn Spiele fürs Facebookpublikum sind mir übelst zuwider.

Wenn man sich im Vergleich mal casualkastrierte RPG-Serien wie Dungeon Siege oder Gothic anguckt (Arcania lol) - oder das neue Diablo - scheint es den Elder Scrolls noch ganz gut zu gehen :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren