• Es sind wieder ein paar schöne Fotobeiträge eingetrudelt. Schau sie dir doch einmal hier an und stimme für deinen Favoriten.

Eindringen in Euch immer ein wenig schmerzhaft?

Spüren Frauen immer einen leichten Schmerz, wenn ein erregierter Penis vaginal in sie eindringt?

  • Überhaupt nicht! Mir hat's ja nichteinmal beim Erstenmal weh getan.

  • Nein, mir hat es nur die ersten paar Mal weh getan. Später nicht mehr.

  • Teils, teils. Manchmal tut es mir auch heute noch weh. Kommt halt darauf an.

  • Ja, mir tut es nach wie vor immer noch zumindest ein kleinwenig weh.

  • Ist nach wie vor wie beim ersten Mal.


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.
M
Benutzer Gast
  • #1
Eine Frage an die Frauen und Damen-Welt:

Stimmt es, daß Frauen bei jedem Eindringen eines erregierten Penis in die Vagina einen, wenn auch nur, leichten Schmerz verspürt? Ganz egal und unabhängig wie oft und wie lange die Frau schon Erfahrung in Vaginal-Sex hat?

Ist es immer dieser Dehnungs-Schmerz, um die ansonsten ja entspannt geschlossene Körperöffnung in eine "Tunnel" Form zu bringen?
Ist es abhängig von der körpereigenen Feuchtigkeit, die ja von Fall zu Fall, oder besser von den unterschiedlichen Qualitäten des jeweiligen Vorspiels abhängig ist.
Spielt Eure Stimmung und die Situation, beziehungsweise der Umstand, in der Euer Partner in Euch eindringt eine Rolle?

Oder ist's tatsächlich nur die Ausnahme, daß es später noch einmal schmerzt? Ist für den Großteil doch nur auf die ersten Male begrenzt?

Danke für Eure Antworten
Mike
 
M
Benutzer181426  (43) Verbringt hier viel Zeit
  • #2
Höchstens, wenn ich aus irgendeinem Grund nicht richtig feucht bin, oder wenn er (bewusst) mit einem ruckartigen Stoß tief eindringt. Da ist das scharfe Einatmen meinerseits aber auch ein Ziel.
Sonst tut da nichts weh.
 
Daylight
Benutzer15352  Beiträge füllen Bücher
  • #3
Also bei mir hat es nur anfangs (dafür aber die ersten 3-4 Jahre) nach der Entjungferung weh getan, inzwischen gar nicht mehr.
 
Spongella
Benutzer187907  (34) Meistens hier zu finden
  • #4
Bissl vom Zyklus abhängig und natürlich vom Grad der Erregung und Feuchtigkeit. Im Normalfall aber absolut nicht schmerzhaft.
 
U
Benutzer177622  Meistens hier zu finden
  • #5
I
Benutzer179726  (30) Öfter im Forum
  • #6
Wenns weh tut, dann macht er was "falsch" (will z.b. zu früh rein, wenn ich nicht feucht genug bin... Kommt aber seltenst vor, er merkt das selber ja recht schnell) oder es is was anderes im Argen (Pilz/Infektion... Gott sei Dank länger nicht mehr).

Die ersten Male waren unschöner, was das angeht - hatte aber damals auch eine Infektion und davon bis dato nichts bemerkt. Vermutlich hätte das sonst auch nicht weh getan...

Wie kommst du denn auf so eine Frage?
 
Y
Benutzer174969  (31) Sehr bekannt hier
  • #7
Entweder wenn ich eine Zeitlang meine Creme untenrum nicht verwendet habe oder wenn wir das Gleitgel weg lassen, weil gerade nicht erreichbar. Dann tut es weh, teilweise auch dann so stark, dass wir abbrechen müssen.

Ansonsten tut es meist nicht weh oder nur ganz minimal.
 
Metallfuß
Benutzer177659  (41) Verbringt hier viel Zeit
  • #8
Bei meiner Frau hat es bis zur Geburt der Kinder immer etwas weh getan. Jetzt sehr selten mal.
 
dark horse
Benutzer188767  Meistens hier zu finden
  • #9
Wenn man denkt, dass es in einem Ruck rein muss, dann ja! Man muss da bei mir zumindest schon ein bisschen spielen um rein zu können, und langsamer dehnen.
 
Armorika
Benutzer172677  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #10
Ne, wenn ich will, feucht genug bin und alles in Ordnung ist in dem Bereich, dann tut da nichts weh und hat es auch nie.
 
Carmen72
Benutzer176107  (51) Öfter im Forum
  • #11
Bei mir ist es eher so , das ich das eindringen als Wooow Effekt erlebe. Ich fühle pure Hingabe.

Ist ein Mann normal bestückt und bin ich erregt und feucht, Feuchtigkeit ist bei mir keine Mangelware:zwinker: ,dann darf er auch mal, des Spiels wegen, Hart in mir eindringen. Da geht es mir genauso wie M MeinNameIstHase , da muss ich tief Durchatmen.

Ich habe zur Zeit einen Partner, der gut bestückt ist, er hat einen dicken Penis.
Er weiß, für ihn gilt nur langsames eindringen in mir. Dabei empfinde ich diese Dehnung als sehr schön und erregend. Wenn ich die Möglichkeit habe mich an ihn zu gewöhnen, dann kann ich ihn gut in mir aufnehmen. Ggf. ist es nur möglich, das ich ihn nur nach und nach bekomme.

Klar, ich muss Erregt sein und ein schönes Vorspiel tut sein übriges.
 
Ojue
Benutzer181927 (56) dauerhaft gesperrt
  • #12
Klar, ich muss Erregt sein und ein schönes Vorspiel tut sein übriges.
Das ist die Hauptvoraussetzung, ich nenne es einfach mal, rein technisch, die Dame auf Betriebstemperatur bringen, falls der Partner das nicht macht oder für nötig hält, wäre es das gewesen.
 
Carmen72
Benutzer176107  (51) Öfter im Forum
  • #13
Das ist die Hauptvoraussetzung, ich nenne es einfach mal, rein technisch, die Dame auf Betriebstemperatur bringen, falls der Partner das nicht macht oder für nötig hält, wäre es das gewesen.
Jawohl, das wäre es nicht nur, das würde auch er zu spüren bekommen. :zwinker:
Aber das wäre egoistisches und rücksichtsloses Verhalten von dem Mann. Undcdas wollen wir ja mal nicht im ersten Moment. :zwinker:
 
Ojue
Benutzer181927 (56) dauerhaft gesperrt
  • #15
Schön geschrieben von Carmen, das vergaß ich zu erwähnen, auch mein Empfinden.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
jule-x3108
Benutzer178411  (22) dauerhaft gesperrt
  • #20
Stimmt es, daß Frauen bei jedem Eindringen eines erregierten Penis in die Vagina einen, wenn auch nur, leichten Schmerz verspürt?
Für mich kann ich das mit einem Ja beantworten.

iwie tanz ich ja immer aus der Reihe
Dann bist du nicht alleine und wir tanzen zu zweit.

Bei mir ist es so, dass ich immer, jedes Mal, mindestens einen leichten Dehnungsschmerz empfinde, wenn ein Mann mit seinem Penis in mich eindringt oder ich ihn selber einführe. Manchmal nur leicht, manchmal auch stärker. Abhängig ist das von unterschiedlichen Faktoren. Natürlich auch von Größe, Dicke des Penis. Aber auch von anderen nicht so offensichtlichen Faktoren.
Klar spielt es auch eine Rolle wie feucht ich bin. Allerdings selbst wenn ich total erregt und feucht und darum „bettle“ dass er mich endlich nimmt, ist dieser Schmerz dennoch da. Dieses Gefühl dauert nie lange an, sondern ist nur am Anfang da wenn der Penis in mich kommt. Nach kurzer Zeit, einigen Bewegungen, Stößen spüre ich da normalerweise nichts mehr von.
Dass ein Mann mit nur einer Bewegung in mich eindringen kann, ist die absolute Ausnahme. Das „schafft" nur mein aktueller partner, auch nur weil er genau weiß wann das gehen könnte oder wann ich das möchte/brauche.

Hauptgrund ist da wohl meine Intim-Anatomie. Ich bin sehr eng gebaut und das macht sich da stark bemerkbar - nicht nur bei mir sondern auch für ihn ist das nicht immer so einfach und angenehm.

Was ich aber dazu sagen möchte: ja, das ist ein (Dehnungs-) Schmerz. Aber eine ganz andere Art von Schmerz. Natürlich könnte mir ein Mann damit richtig weh tun. So war es aber bisher zum Glück noch nie. Bei meinem Partner bin „süchtig“ nach diesem Dehnungsschmerz. Diese Kombination aus Erregung, Hingabe, Lust, Verlangen, Geilheit wird im Moment des ersten eindringens durch diesen Dehnungsschmerz quasi gekrönt. Endlich nimmt er mich, endlich fühle, spüre ich ihn… auch wenn es paradox klingt, aber dieser Schmerz ist in gewisser Weise geil.
 
Spiralnudel
Benutzer83901  (39) Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #29
Nein, bei mir tut da nie etwas weh. Und wenn, dann läge es daran, dass ich noch nicht erregt genug bin oder dass der Penis zu dick ist (hat es früher mal gegeben, das war dann leider auch Sex mit Ablaufdatum).

Bin ich aber erregt genug, gleitet er einfach in mich, vollkommen schmerzfrei. 🙂
 
V
Benutzer163532  (40) Planet-Liebe Berühmtheit
  • #31
Ich bin nicht sicher, ob ich es als schmerzhaft bezeichnen würde. Keine Ahnung, wie ich es beantworten soll 🙈.
Blut abnehmen beim Arzt spürt man auch, aber ich finde es nicht direkt schmerzhaft, aber eben auch nicht so, dass ich es nicht wahrnehmen würde. Ich glaube, damit kann ich den "Schmerzgrad" für mich gut beschreiben.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
janewayne
Benutzer199726  (41) Verbringt hier viel Zeit
  • #39
Wenn ich feucht und erregt genug bin null Schmerz. Lediglich ein teilweise etwas komplizierteres "einfädeln" z.b. in doggy. Der Penis meines Mannes ist groß und dick aber wenn ich erregt bin geht es ohne Probleme. Wenn nicht geht nicht mal ein Finger rein..
 
G
Benutzer Gast
  • #40
"Mann", muss ja nicht gleich den Presslufthammer spielen. Ich möchte das erste Eindringen, nicht als Schmerz beschreiben. Eher als ein sanftes unangenehmes Gefühl der Weitung. Alles was danach kommt, ist nur noch Genuß. 😉
 
caotica
Benutzer68775  (39) Planet-Liebe Berühmtheit
  • #41
Mir tuts immer weh 🤷‍♀️
War nie anders, ich lebe damit. Aber dafür auch beim ersten Mal nicht herausragend schlimm. Einfach wie... herumdrücken auf oder in Wunden.

Und nein es gibt keine Infektionen :grin: mir tut meine Haut schnell weh, also offenbar auch die Schleimhaut. Ich weine auch beim Haare Bürsten. Ist halt wie es ist. Geb ich aber üblicherweise keinem an, hat nichts mit dem Mann zu tun. Je nach Zyklusphase tut mir schon ein T-Shirt auf der Haut weh. Ist halt so.
 
Sun-Fun
Benutzer171320  Beiträge füllen Bücher
  • #42
Nun, ich hatte schon leichtes Ziehen, wenn

a) der Penis sehr gross ist
b) ich sehr lange keinen penetrativen Sex mehr hatte
 
Mrs. Brightside
Benutzer140332  (36) Planet-Liebe ist Startseite
  • #43
b) ich sehr lange keinen penetrativen Sex mehr hatte
Das ist der einzige Grund, dass es bei mir etwas Schmerzen könnte. Ist aber kein richtiger Schmerz, sondern eher so ein unangenehmes Zieh-Gefühl.

Meistens hab ich dann einen Tag später noch das Ziehen, dass legt sich aber mit dem nächsten penetrativen Sex.
 
A
Benutzer203000  (43) Öfter im Forum
  • #44
.
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Benutzer Gast
  • #45
Nein, bisher war ich immer so erregt das es kein Problem dargestellt hat, ich werde immer sehr feucht. Lediglich die Länge ist mir bei meinem Ex unangenehm gewesen. Darauf reiten sowie Doggy war nicht möglich, es tat immer weh.
Wie lang war er denn?
 
A
Benutzer203000  (43) Öfter im Forum
  • #46
.
 
Zuletzt bearbeitet:
rotbuchestreicheln
Benutzer204848  (61) Ist noch neu hier
  • #47
"Mann", muss ja nicht gleich den Presslufthammer spielen. Ich möchte das erste Eindringen, nicht als Schmerz beschreiben. Eher als ein sanftes unangenehmes Gefühl der Weitung. Alles was danach kommt, ist nur noch Genuß. 😉
Das ist schön beschrieben. Bei mir ist es ähnlich. Das erste eindringen nehme ich wahr wie ein leichtes dehnen. Es kommt auch darauf an mit welcher Schnelligkeit eingedrungen wird. Wenn es ruck zuck geht, ist es schon unangenehme. Geht's langsam, besonders die ersten Zentimeter, ist es nur wohlig schön.
 
S
Benutzer189401  (28) dauerhaft gesperrt
  • #48
Ich hab öfter mal leichte Schmerzen wenn er zu schnell ist und die Feuchtigkeit einfach nicht ausreicht oder sein penis etwas dicker ist. Bei größeren übernehme ich es in Reiter selbst in dem Tempo wie es für mich angenehm ist.
 
G
Benutzer Gast
  • #49
Ich hab öfter mal leichte Schmerzen wenn er zu schnell ist und die Feuchtigkeit einfach nicht ausreicht oder sein penis etwas dicker ist. Bei größeren übernehme ich es in Reiter selbst in dem Tempo wie es für mich angenehm ist.
Wenn ich merke, dass die Frau enger ist lasse ich mich auch gerne erstmal reiten. Dann macht die ihr Tempo und wenn ich merke, dass es „flutscht“ übernehme ich das Steuer 😄
 
Carmen72
Benutzer176107  (51) Öfter im Forum
  • #50
Geht's langsam, besonders die ersten Zentimeter, ist es nur wohlig schön
So geht es mir auch.
Wenn ein Penis groß und dick ist, geht bei mir nur langsames eindringen. Schmerzen habe ich dabei nicht. Ich empfinde das Dehnungsgefühl als sehr schön und erregend.
 
rotbuchestreicheln
Benutzer204848  (61) Ist noch neu hier
  • #51
So geht es mir auch.
Wenn ein Penis groß und dick ist, geht bei mir nur langsames eindringen. Schmerzen habe ich dabei nicht. Ich empfinde das Dehnungsgefühl als sehr schön und erregend.
Das geht mir auch so. Nur darf er nicht so schnell eindringen. Geht er langsam und auch ein bisschen sorgsam vor, ist dsd gefühl wunderschön. Ähnlich, wie wenn etwas langsam wächst. Schwer zu beschreiben, aber mir tut das gut und verschafft mir sogar da schon befriedigung.
 
S
Benutzer205670  (18) Ist noch neu hier
  • #52
mir tut da nichts mehr weh. war nur bei den ersten malen
 
G
Benutzer Gast
  • #53
Zum Glück hatte ich schon lange keinen Schmerz mehr, wenn er in mich eindringt. Ausreichend Feuchtigkeit ist natürlich nötig, womit ich glücklicherweise keine Probleme habe.
 
Es gibt 20 weitere Beiträge im Thema "Eindringen in Euch immer ein wenig schmerzhaft?", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren