Einbildung oder schwanger?

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hallo ihr Lieben! Eigentlich will ich mich nur mal kurz "ausheulen" bzw. mit jemandem darüber reden. Es ist nun nicht so schrecklich, dass ich wirklich verzweifle, aber mein Partner meint, ich bilde mir nur etwas ein... :rolleyes: In den Kummerkasten passt das hier nicht so wirklich, dafür bin ich nicht bekümmert genug... aber nun mal von vorne:

Meine Brüste tun seit ein paar Tagen weh... gestern/heute ist es besonders schlimm geworden - so schlimm kenne ich das überhaupt nicht. Normalerweise hätten nun in den letzten Tagen meine Blutungen anfangen sollen, heute kamen zwei einzelne Tropfen (die ich nur dank der vorsorglich benutzten Tampons bemerkt habe), das war es auch schon.
Ein bisschen ziehts auch in meinem Unterleib und ich war seit letzter Woche extrem zickig und launisch (hab mich so gut es ging aber zusammengerissen).

Mein Partner verdreht schon die Augen, weil er meint, ich bilde mir das nur ein... ich könnte ja nicht schwanger sein.

(Zur Erklärung, warum ich eben doch schwanger sein könnte: Hin und wieder, seit unserer Verlobung, ist es schon passiert, dass wir mal ohne Kondom angefangen haben und erst zum Ende hin dieses übergezogen haben. Eine Schwangerschaft wäre nun nicht richtig optimal, allerdings auch echt kein Untergang, weshalb ich das als Verhütungsmethode niemals jemandem empfehlen würde.)

Morgen besorge ich mir einen Schwangerschaftstest, wenn bis dahin meine Periode noch nicht angefangen hat, das ist ja klar.

Könnt ihr mich gerade erden? Ich merke nämlich gerade, dass ich mich sogar ein bisschen über das Würmchen freuen würde und mir fast schon wünsche, dass da morgen zwei Striche auf dem Streifen auftauchen. Andererseits würde es natürlich die Zukunftsplanung ein kleines bisschen verkomplizieren.
 

Benutzer144346  (22)

Verbringt hier viel Zeit
Bin zwar nur 17 aber vll kann ich ja trotzdem helfen :smile:
Was du oben beschreibst würde ja darauf hinweisen. Aber wie du schon sagtest weißt du morgen dann wahrscheinlich eh Bescheid. Aber du bist 27 und somit auch (finde ich) im perfekten Alter ein Kind zu bekommen. Falls du natürlich gerade studierst, und in ca 9monaten nicht fertig wärst mit dem Studium, wäre das nicht so vorteilhaft. Aber solange du den richtigen Partner hast, und das klang so, zudem seid ihr bereits verlobt, kann da bestimmt nicht sehr viel schief gehen.
Ich hoffe das is jetz nicht komisch :what::rolleyes:

Halt uns auf dem Laufendem , wenn wirs erfahren dürfen :smile:
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich kann dazu vor allem beitragen, dass meine Brüste am Zyklusende auch oft ziehen - unterschiedlich stark. Auch alle anderen "Symptome", die du nennst, sprechen eher für einen typischen Zyklusverlauf für mich, bist wahrscheinlich einfach einen Tag später dran. :zwinker:
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ja Fedora Fedora , der vernünftige Teil in mir sagt das auch: Das sind ganz natürliche Symptome. Aber dann tun meine Brüste so weh, dass ich heute sogar davon aufgewacht bin, wie mein Partner sie leicht (!) im Schlaf gestreift hat - und zwar mit einem kurzen Aufschrei. Es fühlt sich wirklich anders an, als ich es bisher erlebt habe... auch wenn ich nicht ausschließe, dass der Wunsch Vater des Gedanken ist.

Da wir im April heiraten werden, ist das mit der festen Partnerschaft überhaupt kein Thema, LeBertlE> LeBertlE> , trotzdem hab ich noch viele Prüfungen und brauche auch noch ein bisschen länger als 9 Monate, um fertig zu werden :zwinker: Andererseits hätte ich dann mal Zeit, meine Examensarbeit zu schreiben... :grin:

Na ja, morgen schau ich noch einmal, ob die Blutungen schon da sind.

Am meisten verwirrt mich im Moment, dass mir jetzt erst klar wird, dass ich enttäuscht wäre, sollte ich nicht schwanger sein. Total albern, weil ich wirklich andere Sorgen momentan habe(n sollte).
 

Benutzer58054  (39)

Sehr bekannt hier
Ich denke, dass du einen (starken) Kinderwunsch hast und eher aud Vernunftsgründen bzw. deinem Partner zuliebe (noch nicht) ijtensiv an der Umsetzung arbeitest. Da ihr etwas lari fari verhütet ist eine Schwangerschaft nicht ausgeschlossen, da keimt das kleine bisschen Hoffnung auf. Evtl. verstärkt dieser Wunsch die Symptome oder du bist wirklich schwanger. Heute kannst du dir einen Test holen. Ich bin gespannt.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Meine Intuition sagt nein, du bist wohl eher nicht schwanger :zwinker:
Lassen wir uns überraschen :smile:

Die Symptome können von der nahenden Mens. kommen, die können wirklich in jedem Zyklus ganz verschieden ausfallen.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Willkommen im Club :grin:
Kommt mir alles sehr bekannt vor... Ich habe solche Extra-Wehwehchen ca 2, 3 mal im Jahr. Meistens kommt dann auch meine Periode 1, 2 Tage später als sonst und wenn ich einen Test mache (Billig-20er-Tests) ist da immer eine Mischung aus Hoffnung und Sorge. Bisher waren alle Tests negativ und ich bekam immer meine Periode. Die nächsten 2, 3 Zyklen ist dann wieder alles normal und dann geht es wieder von vorne los.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich kenne das - ich habe auch grade jetzt wieder einen deutlich zu langen Zyklus, vor ein paar Tagen bekam ich Krämpfe - ganz normal also - aber danach kam nix weiter.
Das hatte ich im Sommer schon mal, da waren es am Ende 50 Tage (mein Durchschnitt sind 37), jetzt bin ich auch wieder bei 44 Tagen... ohne das es dafür einen ersichtlichen Grund gäbe.

Bei dem letzten Zyklus hatten wir auch keinen ungeschützten Sex, und trotzdem habe ich halb gehofft, das ich wie durch ein Wunder doch schwanger bin - als der Test dann negativ war, war ich gleichermaßen erleichtert und traurig.
Ich kann also bei dem Problem an sich gar nicht helfen, wollte dir aber sagen, das ich diese Gefühlsverwirrung kenne und du nicht die Einzige bist, der es schon so ging. :zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
Das hatte ich auch mal :grin:

Ich nehme die Pille, hatte keinen Einnahmefehler und außerdem verhüten wir zusätzlich mit Kondom, also komplett irrational. Aber meine Brüste waren anderer Meinung, die explodierten fast. Meine Haut wurde viel schöner, ohne dass ich etwas anders machte als bisher (das wird sonst nur im Sommer bei entsprechend viel Sonne so, da war es aber Januar!), ich musste immer wieder aufstoßen und so weiter... Dann waren meine Entzugsblutungen extrem schwach, nur 1-2 Tage schwache Blutung anstatt 4-5 Tage...

Schließlich musste ich einen Schwangerschaftstest machen, damit ich wirklich wusste, dass ich NICHT SCHWANGER BIN. Alle Symptome waren innerhalb weniger Minuten weg, die Brüste sind wieder abgeschwollen...

Ich war "scheinschwanger" - und warum? Weil wir Anfang Januar den Tierschutzvertrag für unsere beiden Kater unterschrieben haben :upsidedown:
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Mit der Art von "Verhütung" kannst du natürlich schwanger sein.
Da hilft wohl tatsächlich nur ein Test.
Ist dein Zyklus denn sonst super verlässlich?
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Noch hab ich keinen Test gemacht (ich geh heute Abend erst in die Stadt, um mir einen zu holen), aber das mit dem Aufstoßen hatte ich gestern auch ganz viel... so kenne ich das auch nicht. Wenn ich dann merke, ich hab Symptome, von denen ich gar nicht wusste, dass sie auch darauf hinweisen können, dann kommt die Hoffnung :grin:

Mein armer Kerl, der sieht das alles total anders. Wir werden auch in Zukunft "weiter" verhüten, weil ich mich zwinge, vernünftig zu sein :tongue:, vielleicht dann auch ein bisschen konsequenter als bisher.

Zuverlässlichkeit kennt mein Zyklus nun wirklich nicht :grin: Aber es wird wieder besser - in den letzten Monaten war es halbwegs verlässlich.

Morgen früh weiß ich mehr (ich werde den Test mit Morgenurin machen), dann sag ich euch Bescheid. Mein Partner besteht darauf, dass ich, für den Fall, dass ich doch schwanger sein sollte, niemandem vor der 12. Woche davon erzähle. :hmpf:
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Hach das kenn ich, bei mir sinds normalerweise ca. 5 Tage vorher, wo meine Brüste schmerzen. Fies wirds, wenn dan nach 5 Tagen nichts kommt.. oder nach 6 oder 7.. Dann dreh ich schon beinahe durch :grin: Und irgendwie wär schwanger ja schön, weil Kinder sind doch was cooles. Aber es passt im Moment nicht, aber trotzdem sind sie sooooooo sweet :love:
Und dann bin ich beinahe entäuscht, wenn ich meine Tage dann doch bekomme. Und gleichzeitig beruhigt, dass ich nun doch nicht Mama werde :smile: Blödes Biologie-Hormone-Gedöns :tongue:

Kopf hoch, wird schon schief gehen :knuddel:
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mein Zervixschleim ist leicht rosa, ich warte mal bis morgen ab... wahrscheinlich kommt meine Periode dann eh. Wenn nicht, kann ich den Test immer noch machen. Hab zur Vorsicht zwei Teststreifen gekauft, falls es jetzt noch zu früh ist (meine Periode ist ja durchaus so unzuverlässlich, dass sie auch erst in zwei Wochen kommen kann... wenn bis dahin nichts da ist, mach ich den nächsten Test).

Zumindest weiß ich, dass ich mich im Falle eines "Unfalls" über das kleine Würmchen freuen würde.
[doublepost=1451774487,1451757614][/doublepost]Gerade hat meine Periode angefangen. Nicht schwanger und kein Test mehr nötig.

Männer verstehen nicht, dass man über eine offensichtlich positive Nachricht so enttäuscht sein kann.
 

Benutzer155929 

Ist noch neu hier
Männer verstehen nicht, dass man über eine offensichtlich positive Nachricht so enttäuscht sein kann.
Für die schlägt die biologische Uhr scheinbar nie:sorry:

Wir Frauen machen uns aber auch schon in dem Moment wo die Periode mal 2 Tage ausbleibt sofort mit dem Gedanken vertraut schwanger zu sein. Kommt vermutlich daher....:knuddel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren