Ein schöner Po?

Benutzer118512 

Öfters im Forum
Hey zusammen :smile2:

Ein kleines Problem, was mich in letzter Zeit immer mehr stört.

Ich leide leider etwas unter Orangenhaut (danke Mami...) und darunter leidet auch mein Po. Ich mache brav Sport (laufen, schwimmen, golfen...), aber irgendwie wird dadurch der Hintern auch nich schöner.
(etwas kleiner könnte er auch sein...)

Also zur Frage:
Gibt es konkrete Übungen oder Tipps, wie man den hintern runder und die Haut straffer bekommt?
Meine Hüfte ist an sich etwas breiter, da ich eine Sandfigur habe. (nur so nebenbei)

Danke für eure Ratschläge
LG :thumbsup:
 

Benutzer120843  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ein schöner Po ist mir bei Frauen das allerwichtigste, viel wichtiger als das Gesicht etc. Kann dich also gut verstehen. Es gibt aber leider nichts das du tun kannst, außer Sport. Es ist Genetik.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Sport machen und den ganzen Körper straffen und kräftigen. Also gut und ausreichend Essen und schön knackiges Krafttraining. Ausreichend Wasser trinken und dann wird das mit der Zeit.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Wechselduschen und Massieren. Google mal danach, ich habe selbst keine Erfahrung mit Cellulite, aber ich hab gehört, dass das gut hilft.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
sei froh wenn man darin keine Erfahrungen hat...muss echt nicht sein :smile:

Mag sein. Wobei ich sagen muss, dass ich es optisch jetzt auch gar nicht so schlimm finde, wenn ich es an anderen sehe. Ein bisschen Cellulite hat jede Frau, auch ich. Und die meisten sind viel zu kritisch mit sich selbst. Ich kann mir vorstellen, dass deine Haut gar nicht so schlimm ist, wie du dir denkst :smile:
 

Benutzer119185  (36)

Benutzer gesperrt
Der Gang zum Arzt (Sportmediziner, Hautarzt oder wer auch immer dafür zuständig ist) könnte auch helfen und dort nachfragen, was bei erb-bedingter Haut wirklich hilft und vielleicht kriegst Du dann auch Massagen verschrieben.
 

Benutzer119934 

Öfters im Forum
...z.B. nicht mit dem Roller ein Ründchen drehen, sondern mit dem Fahrrad... :zwinker:

Jeder Köper lagert die Fettreserven, die er "für schlechte Zeiten" anlegen kann an einer anderen Stelle an: die eine bekommt einen Bauch, die andere halt mehr Po. Auf Dauer geht es nur mit viel Ausdauersport, wenig Süßgetränken und weniger Fett wieder zurück. Schlecht sind solche Dinge wie Schokolade oder Eis. Denn wenn Du dem Körper Fett und Zucker gleichzeitig zuführst, dann kann er das nicht gleichzeitig alles in Energie umsetzen, sondern lagert zwangsläufig etwas davon als Fettreserve ein.

Gut ist etwas, das Du über mehr als eine halbe Stunde bei mäßiger körperlicher Belastung ausführen kannst. Vielleicht kannst Du ja irgendwo Tennis oder Fußball spielen, dann hast Du Bewegung und gleichzeitig noch ein paar nette soziale Kontakte. Wenn Du 3-4x 60 minuten Sport am Stück in der Woche schaffst, dann bekommst Du sicherlich auch Deine Problemzone in den Griff.

(Aber mal unter uns, über wieviel zuviel reden wir denn überhaupt? 90-60-92 anstatt 90-59-90? Kannst mirs ja mal zuflüstern, ich sags auch nicht weiter.)
 

Benutzer118512 

Öfters im Forum
V

Benutzer

Gast
Die besten Übungen gegen Cellulite sind mentale Übungen.
Sich klar machen, dass andere Mädchen/Frauen das gleiche Problem haben, dass man nichts dafür kann und dass man das auch nicht unbedingt wegtrainiren kann.
Die eine hat es stärker, die andere weniger stark. Aber Fakt ist dennoch, dass praktisch jede Frau Cellulite hat.
Ich hatte auch schon früh erste Cellulite-Dellen und natürlich finde ich die nicht schön. Aber ich habe gelernt, sie zu akzeptieren, denn wegzaubern geht einfach nicht und die üblichen "Zaubermittel" (Sport und gesunde Ernährung) können einfach nur bedingt helfen.
Ich habe übrigens mal gelesen, dass Laufen tendenziell eher schlecht gegen Cellulite ist, weil durch das harte Aufkommen beim Laufen das Bindegewebe eher zusätzlich belastet wird. Keine Ahnung, ob das stimmt, für mich klang's logisch. Auf's Laufen verzichten tu ich dennoch nicht :zwinker:.

Schau mal, das hier sind alles schlanke Frauen mit dem gleichen Problem:
http://static.becomegorgeous.com/img/arts/2010/Oct/21/3001//rihanna_cellulite.jpg
Link wurde entfernt
Link wurde entfernt
http://www.viply.de/wp-content/uploads/2011/01/jelohemmcel.jpg
http://www.deine-promis.com/wp-content/uploads/2010/06/victoria-backham-cellulite.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Meine Hüfte ist an sich etwas breiter, da ich eine Sandfigur habe.
Was ist eine Sandfigur? :grin:

Es gibt kaum etwas was derart schwer korrigierbar ist wie der Po. Ich hab es jedenfalls aufgegeben und bin seither viiiel glücklicher!:smile:

Sport ist immer gut, die Gesässmuskeln verbessern die Form des Hinterteils auf jeden Fall.
Aber die Cellulite wird man kaum los. Irgendwie ist sie beim weiblichen Geschlecht doch normal.
Es gibt ja zum Glück noch Kleider, und wer die Cellulite am Po nicht zeigen will kann es vermeiden.
Off-Topic:
Die Leute die die Cellulite zum Schönheitsfehler erklärt haben, sollte man erschlagen!
Aber wahrscheinlich leben die inzwischen eh nicht mehr
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer116708  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mir macht sowas wenig aus. Hauptsache sie hat eine schöne Ausstrahlung und ist nett :zwinker:
 

Benutzer54534 

Meistens hier zu finden
Proteinreiche Ernährung kurbelt den Stoffwechsel an und stärkt zugleich auch das Gewebe. Ausreichend Flüssigkeit konsumieren, vorzugsweise Tee (ohne Zucker) oder Wasser (ohne künstliche Aromen). Ordentlich Ballaststoffe zu sich nehmen. Kaffee, Cola, schwarzen Tee so gut es geht vermeiden. Gezielte Bein- und Poübungen können sich positiv auf die Cellulite auswirken, da auch hier das Gewebe gestärkt wird. Es gibt auch viele Möglichkeiten diese Übungen zuhause durchzuführen. Da gäbe es z.B. den Ausfallschritt oder die Kniebeuge.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren